Timo_K
Beiträge: 1

360 Grad Kamera zum Mountainbiken

Beitrag von Timo_K » Sa 12 Aug, 2017 00:10

Hallo Zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer passenden 360 Grad Kamera die ich am Helm anbringen kann. Bisher hab ich immer die GoPro dabei, aber die haben wenn ich richtig recherchiert habe noch kein Modell mit dem man in 360 Grad aufnehmen kann. Ich habe mir schon ein paar Kameras angeschaut aber bin mir noch nicht sicher, daher würde ich mal gerne eine Expertenmeinung haben.

Ich schwanke noch zwischen den beiden Kamera. Welche findet ihr besser oder würdet ihr empfehlen?

- Kodak Pixpro 4k360VR
- Nikon Keymission 360 Grad Kamera

Hat einer von euch die Kameras schonmal ausprobiert?

Hoffe ihr könnt weiterhelfen!

Viele Grüße
Timo




Jott
Beiträge: 12840

Re: 360 Grad Kamera zum Mountainbiken

Beitrag von Jott » Sa 12 Aug, 2017 10:22

Ich kenne die Nikon, macht Spaß und funktioniert gut für's Geld. Wird bei der Kodak auch so sein.

Aber nicht enttäuscht sein: 4K ist arg wenig für 360 Grad. Was man zu sehen bekommt, ist so etwa SD (wie altes DV). Reicht allenfalls für Smartphones.




Jan
Beiträge: 8852

Re: 360 Grad Kamera zum Mountainbiken

Beitrag von Jan » Sa 12 Aug, 2017 12:48

Die 360° Qualität liegt aber unter der eines aktuellen Handys (normale Foto und Videoqualität), das muss man wissen. Die Bilder/Videos sind weicher und besonders die Übergänge sind nicht gut, egal ob bei Kodak, Nikon oder Samsung Gear 360 1 oder 2. Dazu kann man sich bei Youtube genügend Videos anschauen.



VG
Jan
Wer es nicht einfach erklären kann, hat es auch noch nicht verstanden.

Albert Einstein (1879-1955)




Valentino
Beiträge: 4532

Re: 360 Grad Kamera zum Mountainbiken

Beitrag von Valentino » Sa 12 Aug, 2017 15:22

Wenn du die Aufnahmen für VR-Brillen verwenden willst, dann lass es gut sein, den es wird deinem Publikum einfach nur schlecht werden durch die viele Bewegung.
Mit einem hochwertigem Omni Rig und einer vernünftigen Stabilisierung werden die 360° Aufnahmen in Verbindung mit ein paar festen Einstellungen noch einigermaßen ertragbar sein.
Dafür hat man in der Post eine riesen Datenmenge und sollte am Ende mindestens in 6k Cineform mastern, das sieht dann nämlich im Vergleich zu den ganzen 4k Youtube Material auch nach etwas aus.

Für eine bessere Auswahl des 2D-Bildausschnitts ist es natürlich nicht so verkehrt in 360° aufzunehmen, aber die Qualität liegt meist deutlich unter der einer aktuellen GoPro 4 oder 5. Eine Kamera vorne und eine Hinten ist meisten die bessere Lösung.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Auflösungscharts hier bei SlashCAM
von Bruno Peter - Sa 13:33
» Die neuen iMac Pro sind da und kosten von 5.499 bis 15.339 Euro
von DV_Chris - Sa 13:11
» 4/3 Rumors - the new GH5s
von kmw - Sa 13:02
» Schnitt-MAC für Dokus & Co
von sergejpepper - Sa 12:52
» Frankreich Trip 2017
von Frank B. - Sa 12:40
» Steuerliche Frage zu Verkauf von gebrauchtem Equipment
von Jörg - Sa 12:22
» Kichikus Welt 2.0
von kichiku - Sa 12:20
» Warum BBC Natur-Dokus so spektakulär aussehen
von Jominator - Sa 11:59
» Welches WW-Zoom für C100 II
von ShakyMUC - Sa 10:25
» 10Bit Workflow Windows OpenGL
von mash_gh4 - Fr 21:23
» Kombi Monitor-Leuchte?
von Frank B. - Fr 19:05
» JVC GY HM 650 ... noch aktuell?
von pixelschubser2006 - Fr 17:57
» Rollei ifootage Shark Slider s1 bundle
von benedika - Fr 17:09
» Sony A6300 oder Panasonic G81?
von rush - Fr 16:25
» Wie GH5 Footage zu Davinci bringen?
von TheMaschineOne - Fr 16:12
» Blackmagic DaVinci Resolve 14.2 Update
von Jörg - Fr 16:11
» PANASONIC AU-EVA1: Handling, Vergleich zur Canon C200, Rigging, Sucher vs Monitor, Fazit uvm. Teil 2
von Drushba - Fr 15:54
» Apple Final Cut Pro 10.4 verfügbar mit neuen Grading-Tools, HDR Support u.a.
von Jott - Fr 14:33
» Sony NEX EA50 mit Sony SEL 18200 3,5-6,3/18-200
von Jott - Fr 11:37
» Phuket 2017 - Mavic Pro, GH5 und 5DMKIII
von klusterdegenerierung - Fr 11:28
» The 15:17 To Paris - Trailer
von Funless - Fr 11:04
» Zeitraffer:
von beuret - Fr 11:01
» Google Appsperimente: aus Videoclips einen Comic zaubern
von tuebox - Fr 10:21
» ARRI Alexa Mini und Amira SUP 5.2 mit erweitertem False Color, EVF Gammas uvm.
von slashCAM - Fr 10:18
» Final Cut Pro 10.4 Tutorials/Infos auf Deutsch
von R S K - Fr 9:14
» Final Cut Pro X 10.4: Neue Farbräder und -kurven, Canon RAW, HDR, 360 VR Video uvm.
von motiongroup - Fr 8:37
» Ext.Monitor mit Touch Focus für Canon DSLR
von Starshine Pictures - Fr 0:26
» Megal-Deal: Walt Disney kauft 21st Century Fox
von Benutzername - Do 23:01
» Kostenlose Software zum Zusammenschneiden von 2 Aufnahmen?
von mash_gh4 - Do 22:19
» Ist mein Setup für VHS digitalisieren in Ordnung?
von blueplanet - Do 21:07
» Ich suche Uwe Binhack, Binhack-Studios
von Valentino - Do 15:25
» Alte Panasonic hvx200 auf sdi und mit Webpresenter livestreamen
von nopod - Do 15:24
» Leica CL -- kompakte APS-C Kamera mit EVF und 4K
von 20k - Do 14:56
» Extrem merkwürdig - 5D IV+ Sigma 35mm mit "Ringe" im Bild
von 20k - Do 14:54
» A Very Loose History Of Skateboard Shapes - Part 1
von slashCAM - Do 14:51
 
neuester Artikel
 
Final Cut Pro X 10.4: Neue Farbräder und -kurven, Canon RAW, HDR, 360 VR Video uvm.

Mit seinem Dot 4 Release (FCPX 10.4) hat Apple wichtige neue Funktionen in
Final Cut Pro X integriert: Wir haben uns die neuen Farbräder und Kurven, die Canon C200 RAW Verarbeitung, HDR und 360 VR Workflows genauer angeschaut: weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
A Very Loose History Of Skateboard Shapes - Part 1

Spritzig animierter Rückblick auf die Geschichte der Skateboards mit einer unerwarteten und kontrapunktierenden Musikwahl.