Auf Achse
Beiträge: 3286

Actioncam+Gimbal

Beitrag von Auf Achse » Fr 08 Jun, 2018 15:25

Servus!

Hat jemand den Removu K1 in Verwendung? Ein Bekannter hat vor ihn sich zu kaufen.
Ich find das kleine Display ganz nett und daß der Akku austauschbar ist.
Gibts Erfahrungswerte?

https://removu.com/k1

Danke + Grüße,
Auf Achse




Auf Achse
Beiträge: 3286

Re: Actioncam+Gimbal

Beitrag von Auf Achse » Do 26 Jul, 2018 18:31

Mein Bekannter hat sich den Removu K1 mittlerweile gekauft und mir ein paar Aufnahmen zukommen lassen.

Obwohl das Ding 4Kp25 kann hat er in 1080p50 gefilmt weil er noch kein 4K bearbeiten kann/will.
In fHD kann der K1 digital zoomen, soll heißen er nutzt die große Sensorfläche für einen geschätzt 1,5fach Zoom. Find ich ein nettes Feature.
Den kleinen Screen find ich supergenial weil man damit nicht immer aufs Smartfon angewiesen ist. Zur Ausschnittsbestimmung reichts.
Die Tonaufnahmen sind supertoll, auch Outdoor bei moderatem Fahrtwind. Da kann GoPro (bis zur H5 kenn ichs) sowas von einpacken!
Die Datenrate liegt bei 50MBs was der GoPro H4/H5 mit Protune entspricht
Die Bildcharakteristik ist angenehm, keine quitschbunt-Farben, nicht überschärft.
Keine auffälligen chromatischen Aberrationen und IR Überempfindlichkeit.
Und last but not least .... endlich eine Outdoorkamera OHNE Superweitwinkel - Mega - Tonnengewölbtes Bild! Die Bilddiagonale beträgt 101° lt Specs. Keine Ahnung was das in äuquvalent KB ist. Aber es sieht wirklich nett aus!

Grüße,
Auf Achse




Auf Achse
Beiträge: 3286

Re: Actioncam+Gimbal

Beitrag von Auf Achse » Sa 01 Dez, 2018 13:25

Auf Achse hat geschrieben:
Do 26 Jul, 2018 18:31
Mein Bekannter hat sich den Removu K1 mittlerweile gekauft und mir ein paar Aufnahmen zukommen lassen.

Obwohl das Ding 4Kp25 kann hat er in 1080p50 gefilmt weil er noch kein 4K bearbeiten kann/will.
In fHD kann der K1 digital zoomen, soll heißen er nutzt die große Sensorfläche für einen geschätzt 1,5fach Zoom. Find ich ein nettes Feature.
Den kleinen Screen find ich supergenial weil man damit nicht immer aufs Smartfon angewiesen ist. Zur Ausschnittsbestimmung reichts.
Die Tonaufnahmen sind supertoll weil ein externes Mikro möglich ist, auch Outdoor bei moderatem Fahrtwind. Da kann GoPro (bis zur H5 kenn ichs) sowas von einpacken!
Die Datenrate liegt bei 50MBs was der GoPro H4/H5 mit Protune entspricht
Die Bildcharakteristik ist angenehm, keine quitschbunt-Farben, nicht überschärft.
Keine auffälligen chromatischen Aberrationen und IR Überempfindlichkeit.
Und last but not least .... endlich eine Outdoorkamera OHNE Superweitwinkel - Mega - Tonnengewölbtes Bild! Die Bilddiagonale beträgt 101° lt Specs. Keine Ahnung was das in äuquvalent KB ist. Aber es sieht wirklich nett aus!

Grüße,
Auf Achse




vobe49
Beiträge: 504

Re: Actioncam+Gimbal

Beitrag von vobe49 » So 02 Dez, 2018 07:41

Etwas Vergleichbares gibt es von Osmo - die kann 4K mit 60 fps. Habe aber keine Ahnung, wie gut die Qualität der Videoaufnahmen wirklich ist.



Hier das Datenblatt: https://www.teltec.de/out/media/dji-osm ... nblatt.pdf
Das ist ja eben immer das Problem: was solche Geräte wirklich leisten, wo ihre Stärken und Schwächen liegen, weis man immer erst, wenn man das Geld schon ausgegeben hat.
Wenn man die sicherlich interessanten Sonderfunktionen dieser Gimbals nicht braucht und es nur auf die Bewegungsstabilisierung ankommt, ist man mit der Gopro Hero 7 Black und deren HyperSmooth-Stabilisator gut bedient; die Stabilisierung ist durchaus mit der eines Gimbals vergleichbar und in punkto Bildqualität ist sie auch recht gut.

Ich habe zwischenzeitlich mehrere Tests durchgeführt und die kleine Kamera auch schon bei einem Multicamprojekt unter Lowlightbedingungen mit 4 richtigen Kameras zusammen eingesetzt. Mein Urteil: eine brauchbare Kamera und in Bezug auf eine dynamische Kameraführung eine gute Alternative zum Gimbal. Da ich viel auf Reisen bin, war für mich - nachdem ich unterwegs ein FeiYouTech-Gimbal ausprobiert hatte - die unkomplizierte und schnelle Einsatzmöglichkeit der H7 in Verbindung mit dem geringen Gewicht ausschlaggebend.

HyperSmooth-Stabi:


Wirkung von ND-Filtern auf Farben:


Wirkung von ND-Filtern auf die Bewegungsdarstellung:




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Erfahrungen mit der Pocket 4k - der "after RTFM!"- Thread
von Frank Glencairn - Do 15:36
» Suche µController Programmierer/In (Arduino, Raspberry o.ä.)
von prime - Do 15:02
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Do 14:57
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Frank Glencairn - Do 14:57
» Einfallslos? Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ Film-Poster (hochkant)
von Onkel Danny - Do 14:55
» Welchen Fernseher habt ihr?
von prime - Do 14:51
» Bin ich farbenblind?
von speven stielberg - Do 14:49
» Neue Treiberklasse von NVidia?: Geforce Creator Ready Treiber
von srone - Do 14:27
» Rauschzeit
von Bildlauf - Do 14:17
» GH5s / Brennweite auslesen?
von -paleface- - Do 14:15
» Panasonic Blu-Ray Software HD Writer AE 4.1
von fubal147 - Do 13:49
» Neue iMacs mit bis zu 8 Kernen und AMD Vega-Grafik
von Jott - Do 13:27
» Der brillante Monsieur Attal
von 3Dvideos - Do 12:46
» c't Bauvorschlag - welche Grafikkarte?
von speven stielberg - Do 12:36
» Wie Premiere richtig am Macbook mit eGPU betreiben?
von dernapfkuchen - Do 11:11
» Kompakte, leise und leistungsstarke (Gaming-)Workstation: Corsair One i160
von slashCAM - Do 10:00
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von DAF - Do 8:37
» Small HD, Steadicam, Peli Case, Slider, Blimp, Evoc
von Fabock - Do 8:19
» Video und Audio passen nicht zusammen
von TomStg - Do 6:59
» Panasonic-, Nikon-, Canon-, Fuji- und Sony-Metadaten-Import für Resolve
von motiongroup - Do 5:32
» Iron Sky - The Coming Race - offizieller Trailer
von Funless - Do 0:05
» 70mm Roadshow Fassung von Tarantinos "The Hateful Eight" bald auf Netflix??
von iasi - Mi 22:37
» Hochkant Video: Lena Meyer-Landrut Dont Lie to Me - clever selbstreferentiell und mit perfekter Zielgruppenadressierung
von Frank B. - Mi 20:08
» High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast
von beiti - Mi 19:18
» Chrosziel 201-19 Zahnkranz für Canon EF 24 -105 mm
von mfu - Mi 17:41
» Chrosziel Follow Focus 206-05 + 2x Zahnkranz Chrosziel 206-30
von mfu - Mi 17:32
» Incubus - Grusel-Kurzfilm mit Schülern
von gigidagostino - Mi 17:30
» Chrosziel Mattebox 450-MA für DSLR
von mfu - Mi 17:23
» Chrosziel Fluid Zoomantriebe für Film- und Video-Objektive 102-13
von mfu - Mi 17:10
» Bauchbinde von linken Seite anfliegen lassen anstatt von rechts
von R S K - Mi 16:57
» Update: Frame.io bekommt eine Archivierungsfunktion und mehr
von slashCAM - Mi 15:29
» Schaumstoff Windschutz für Beyer Dinamic Micro wo kaufen
von Bischofsheimer - Mi 13:39
» opencl oder cuda auswählen / Premiere - Mercury PlayBack Engine
von dienstag_01 - Mi 13:19
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von DAF - Mi 12:45
» Kurzes Mic, grosser Windschutz?
von Mediamind - Mi 12:19
 
neuester Artikel
 
High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast

Gitzo dürfte den meisten vor allem als Premium-Hersteller von hochwertigen Foto-Stativen vertraut sein. Weniger bekannt ist, dass sich die Gitzo Systematic Stative auch mit 75/100mm Halbschalen für Videoköpfe umbauen lassen - wir haben das Gitzo Systematic 3 auf Video umgebaut - hier unsere Eindrücke vom ersten Hands-On mit dem leichten Video-Gitzo mit 25 kg Traglast weiterlesen>>

2,5K Auflösungstest der Canon EOS-M mit Magic Lantern

Mittlerweile läuft Magic Lantern mit der EOS-M hinreichend stabil, um damit 2,5K RAW-Clips zu erstellen. Daher haben wir mal einen ersten Auflösungstest in 2,5K gewagt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.