lausitznews
Beiträge: 1

Actionscams per WLAN an Rechner anbinden

Beitrag von lausitznews » So 02 Jul, 2017 18:27

Hallo,

ich mache öfter Livestreams und Liveübertragungen auf LED-Wände und überlege nun meine Noname-Actioncams, welche per Kabel an meinen Bildmischer angeschlossen werden durch GoPros o.ä. per WLAN zu ersetzen. Kann man das Bild von 2 oder mehr Gopros im WLAN über die IP-Adresse abgreifen und dann z.B. in Wirecast o.ä. direkt einbinden?

Hat da jemand Erfahrungen? Google hat nicht wirklich weiter geholfen.




Lindl
Beiträge: 15

Re: Actionscams per WLAN an Rechner anbinden

Beitrag von Lindl » Do 11 Jan, 2018 23:54

Hmmm ich kann mir ehrlich gesagt nicht ganz vorstellen, wie das funktionieren soll.

Was hast du denn gemacht, um das Problem zu lösen? Wäre cool, wenn du da deine Erfahrung mit uns teilst.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» ProRes Footage wo?
von freezer - Mo 1:46
» Hobbyauflösung
von cantsin - So 22:12
» iPad als zweiter Monitor mit DUET App
von klusterdegenerierung - So 19:18
» LORN: nerviges gezappel mal anders!
von K.-D. Schmidt - So 18:52
» Animatronics meets CGI -- über die Dinosaurier in Jurassic World: Fallen Kingdom
von slashCAM - So 18:27
» MONDO GROSSO mit Lichtdrohne
von klusterdegenerierung - So 15:35
» Trent + Alan: Neue Einbeinstative mit 2m Länge oder 60Kg Kapazität von 3 legged Thing
von klusterdegenerierung - So 13:31
» VERKAUFE Stativ Berlebach Mini Esche schwarz
von Jörg - So 11:19
» Acer ProDesigner Monitor BM270: 4K, HDR, 97.3% DCI-P3 und 1000 nits hell
von Bergspetzl - So 10:15
» Mavic 2 im Anflug?
von Starshine Pictures - So 9:49
» LEDs statt Leinwand: Samsung Onyx LED Cinema Screen mit DCI-Zertifizierung
von ruessel - So 9:12
» clip will sich nicht bewegen lassen auf timeline
von R S K - Sa 12:03
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - genaues Verfügbarkeitsdatum veröffentlicht?
von iasi - Fr 22:29
» ALEXA in Ulaanbaartar
von Frank B. - Fr 20:55
» Canon EF 70-200 mm F2.8 L II, 1100 €
von christophmichaelis - Fr 17:36
» Rec709 to LOG als Alternative?
von dienstag_01 - Fr 15:23
» Welche SSD für Videoschnitt auf MacBook Pro?
von ksingle - Fr 12:51
» Kameramann Robby Müller (Paris, Texas / Down by law) ist tot
von tom - Fr 12:09
» Seagate Barracuda SSDs mit bis zu 2 TB
von Frank Glencairn - Fr 9:59
» Kassettenfach fährt nicht runter | Canon Hi8 G10
von Leikos65 - Do 22:52
» Mattebox günstig
von Frank Glencairn - Do 22:44
» Kennt sich jemand mit Scannern aus?
von klusterdegenerierung - Do 21:59
» Export auf P2 Karte
von matchframe - Do 21:56
» GH5 oder PXW-Z150 für Doku
von Ldal - Do 21:28
» Blackmagic DaVinci Resolve 15 Beta 6 verfügbar
von faxxe - Do 20:36
» Video deluxe 15 Premium-> Image brennen NOK
von valbuz - Do 20:24
» Hilfe bei Kaufentscheidung Kamera/Foto + Film
von rush - Do 18:31
» Weißabgleich Ach, Bch bei Panasonic HC-X1
von Mediamind - Do 17:18
» Olympus 4/3 unterschied MFT
von Alexandergrobber - Do 16:59
» Freeware fürs Grading
von wabu - Do 16:48
» DUO: Einklappbarer mobiler Zweit-Monitor für Notebooks
von motiongroup - Do 16:37
» SONY RX100M5A kommt...
von rush - Do 16:35
» Manfrotto Noreg -- modulare Kamerataschen für Systemkameras uä.
von slashCAM - Do 14:36
» Fusion Titles - nur CPU-Berechnung?
von Jost - Do 12:32
» Blackmagic DaVinci Resolve 15 als Beta 6 verfügbar
von -paleface- - Do 10:53
 
neuester Artikel
 
Die Philosophie des Editings - Typische Schritte des Filmschnitts

Wir wollen in diesem Artikel nicht auf konkrete Schnitttechniken eingehen, sondern einmal einen klassifizierenden Blick auf das ganze "Drumherum" des Schnitts werfen. Bei genauerer Betrachtung gibt es viele Methoden, die wohl praktisch jeder Cutter instinktiv beherzigt... weiterlesen>>

Verfahren der Bildstabilisation Teil 2: Statische und bewegte Kamera

Im ersten Teil unserer Artikelserie haben wir uns in der Theorie damit befasst, welche Arten der Bildstabilisierung es gibt. Doch nun wollen wir das ganze auch einmal aus der praktischen Sicht betrachten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Wallows - These Days

Etwas eigenwillige und renitente Interpretation des typischen Performer-Musikvideos, außerdem sehr bunt. Warum nicht...