lockE81
Beiträge: 3

DJI Osmo Action 3 Hilfe

Beitrag von lockE81 » Mo 07 Nov, 2022 07:24

Hey, ich brauche eure Hilfe. Seit ein paar Tagen besitze ich die DJI Osmo Action 3. Zuvor habe ich intensiv die Osmo Action 1 verwendet. Bei der OA3 finde ich nicht mehr meine beliebten Modi: Intervall Aufnahmen und Serienfotos. Kann es wirklich sein dass diese nicht mehr enthalten sind?




Jott
Beiträge: 20604

Re: DJI Osmo Action 3 Hilfe

Beitrag von Jott » Mo 07 Nov, 2022 10:54

Vielleicht einen Blick ins Manual riskieren?
Geht sicher schneller, als hier auf die Antwort eines anderen Besitzers zu warten.




lockE81
Beiträge: 3

Re: DJI Osmo Action 3 Hilfe

Beitrag von lockE81 » Mo 07 Nov, 2022 11:22

Das erste was ich getan habe. Da steht nichts davon drin. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass diese beiden Modi abgeschafft wurden.

Ich möchte einfach nur eine Bestätigung, dass es diese nicht mehr gibt oder ich sie eventuell doch nicht finde.




vobe49
Beiträge: 733

Re: DJI Osmo Action 3 Hilfe

Beitrag von vobe49 » Di 08 Nov, 2022 10:40

Hallo lockE81,
die Modi sind noch da, aber der Bedienungsmethodik geschuldet etwas versteckt platziert.
Tippe im Hauptbildschirm unten links auf das Kamerasymbol, stelle dort auf Timelapse. Tippe danach unten in der Mitte auf die Auflösung. Stelle auf Hyperlapse oder Timelapse und wische für die Einstellung weiterer Parameter nochmal nach oben.
Zur Erinnerung: Timelapse entspricht der Intervallaufnahme (z.B. bei Sonnenuntergang)
Hyperlapse ist eigentlich das gleiche, nur dass die Kamera nach jeder Aufnahme etwas verrückt wird.
Einen richtigen Serienbildmodus habe ich auch nicht gefunden; weiß aber auch nicht, ob es den bei der Action 1 gegeben hat (nutze ihn sowieso nicht, da ich für Fotos meine A 6600 nutze).
Ich hoffe, dass das verständlich war, sonst melde dich noch mal.
LG vobe49

PS: Mal eine andere Frage: ich finde keine Objektivkappe, die bei der Action 3 passt; die für die Action 1 sind zu klein. Hat da jemand einen Tipp. Bei DJI finde ich dazu auch nichts.




lockE81
Beiträge: 3

Re: DJI Osmo Action 3 Hilfe

Beitrag von lockE81 » Di 08 Nov, 2022 13:12

Danke schon mal. serien-fotos gab es bei der 1er osmo und diesen belichtungsmodus (5 Fotos mit unterschiedlichen belichtungen) gab es auch. Dieser ist auch nicht mehr bei der 3er osmo.
hyper/ timelaps hab ich schon probiert. der unterschied zur intervallaufnahme ist dass das timelaps als video ausgegeben wird. die intervallaufnahne von der 1er als bilder. das war einfacher zu verwerten für social Media ;)

Bei objektivkappe bin ich leider raus ;)




vobe49
Beiträge: 733

Re: DJI Osmo Action 3 Hilfe

Beitrag von vobe49 » Di 08 Nov, 2022 15:17

Da gebe ich dir Recht.
Ich selbst nutze für Zeitrafferaufnahmen die Intervallfunktion meiner Sonny Alpha 6600. Der Vorteil: ich kann ganz gezielt den Belichtungsmodus auf die jeweilige Situation einstellen (M manuell) und ich kann die Serie von Fotos vor der Encodierung zum mp4-File in Adobe Photoshop noch bearbeiten. Dazu zeichne ich in PS eine Action auf mit der Bearbeitung des 1. Fotos und übertrage die Korrekturen dann per Stapelverarbeitung auf die übrigen Fotos. Gerade bei Aufnahmen unter schwierigen Lichtverhältnissen kann man so viel an Qualität für den Zeitraffer gewinnen.

Ich bin i. Ü. auch kürzlich von der Action 1 auf die 3 gewechselt und hatte auch die Osmo Pocket 2. Was mich zum Wechsel auf die Action 3 bewegt hat war die Möglichkeit zwischen drei Brennweiten zu wechseln, wobei sich mit der "Extra weit" in Verbindung dem Rock Study sehr schöne weiche Schwenks machen lassen und auch beim Gehen ist deutlich weniger Wippen zu verzeichnen als bei der Osmo Pocket. 4k in bis zu 120 p ist auch eine tolle Sache wie im Übrigen Vieles mehr. An der Action 1 hat mich (gegenüber der Hero 7) die hohe Zuverlässigkeit und längere Laufzeit beeindruckt. Das wurde nochmals verbessert und ist vor allem dann sehr nützlich, wenn man Schnorcheln oder Tauchen geht.

Übrigens noch ein Tipp für eine wirksame weitere Laufzeitverlängerung: Ich habe immer den SnapShot an (1. Druck auf den Auslöser - Kamera stellt sich an und startet die Aufnahme; 2. Druck Kamera stoppt die Aufnahme und stellt sich wieder aus).

Wenn's dich interessiert: Ich hatte gleich nach Auslieferung der Action 3 mal einige Dinge getestet:

Bei Schwenks empfehlen sich sicher 50p; ich hatte 25p eingestellt, weil meine Sony nur 25p kann. Muss ich mal probieren, ob in einem 25p Projekt Schwenks mit der Action 3 mit 50p besser aussehen als mit 25p. vielleicht kennt sich da jemand aus ?

LG vobe49




klusterdegenerierung
Beiträge: 24398

Re: DJI Osmo Action 3 Hilfe

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 08 Nov, 2022 16:08

Könnt ich mich in den A beißen das ich mir im Sommer die A2 gekauft habe. :-(
"Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung"




vobe49
Beiträge: 733

Re: DJI Osmo Action 3 Hilfe

Beitrag von vobe49 » Di 08 Nov, 2022 16:56

Ich denke, dass die Action 2 baulich mehr auf die Bedürfnisse richtiger Action-Anwender ausgerichtet ist. Glaube nicht, dass sie schlechter ist. Ohne Bildschirm ist sie sicher sehr leicht und auch klein. Die Action 3 ist ein recht schwerer Brocken den man auf einem Fahrradhelm schon deutlich merkt. Letztlich ist es immer so, dass solche Kameras immer ganz bestimmte Bedürfnisse erfüllen und keine Allrounder sind.

Was ich nicht verstehe ist, weshalb es alle großen Hersteller wie Panasonic, Canon, Sonny, Nikon usw. nicht fertig bringen, zusätzlich zu den optischen bzw. mechanischen Stabilisatoren solche hochwirksamen elektronischen Stabilisatoren wie den Rockstady zu verbauen. Das käme den vielen Urlaubsfilmern, die unterwegs auf ihren Ausflügen kein Stativ mitschleppen wollen, sehr zugute.




klusterdegenerierung
Beiträge: 24398

Re: DJI Osmo Action 3 Hilfe

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 08 Nov, 2022 17:27

?
Die A2 hat von Hause aus einen Bildschirm!

Das Problem an dieser Cam, 4min im Sommer auf dem Amaturenbrett und das Ding ist überhitzt und stellt sich ab.
Zusätzlich ist das Material schlechter als aus der A1.
"Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung"




vobe49
Beiträge: 733

Re: DJI Osmo Action 3 Hilfe

Beitrag von vobe49 » Mi 09 Nov, 2022 09:21

Ich meinte mit "ohne Bildschirm" den modularen Aufbau der A2, durch den man den Bildschirm bei besonders rasanten Einsätzen weglassen kann. Überhitzung kann natürlich zum Problem werden. Die A1 hatte ich (Stromversorgung über Powerbank) oft mehr als 2,5 h nonstop im Einsatz; da gabs keine Probleme. Wie das bei der A3 ist, werde ich im Frühjahr bei einer Veranstaltung ausprobieren. Da muss sie ohne Bedienung mitlaufen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 24398

Re: DJI Osmo Action 3 Hilfe

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 09 Nov, 2022 13:48

vobe49 hat geschrieben:
Mi 09 Nov, 2022 09:21
Ich meinte mit "ohne Bildschirm" den modularen Aufbau der A2, durch den man den Bildschirm bei besonders rasanten Einsätzen weglassen kann. Überhitzung kann natürlich zum Problem werden. Die A1 hatte ich (Stromversorgung über Powerbank) oft mehr als 2,5 h nonstop im Einsatz; da gabs keine Probleme. Wie das bei der A3 ist, werde ich im Frühjahr bei einer Veranstaltung ausprobieren. Da muss sie ohne Bedienung mitlaufen.
Man kann den Bildschirm nich weglassen!
Keine Ahnung ob Du Dir schon mal die A2 angesehen hast, aber ausser das sie ein Würfel statt Rechteck ist, ist es das gleiche wie A1 oder A3.
"Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung"




vobe49
Beiträge: 733

Re: DJI Osmo Action 3 Hilfe

Beitrag von vobe49 » Mi 09 Nov, 2022 16:34

Ich habe sie tatsächlich noch nicht in der Hand gehabt aber gedacht, dass man den Bildschirm auch weglassen kann während der Aufnahme. Na gut, die A3 entspricht eh mehr meinen Ansprüchen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 24398

Re: DJI Osmo Action 3 Hilfe

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 09 Nov, 2022 16:47

Hast Du schon mal versucht das Display aus Deiner A3 raus zu bekommen?
Wovon Du evtl. sprichst ist der 2. Monitor den man zusätzlich für den Selfiemode montieren kann, hat aber nix mit dem Display der A2 selbst zu tun.
"Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Bezahlbarer Kopfhörer mit breiter Stereobasis gesucht.
von ruessel - Sa 14:36
» Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland
von Jott - Sa 14:33
» Blackmagic Davinci Resolve für iPad - Mehr Details sowie Preise und Verfügbarkeit
von Axel - Sa 14:18
» Asus ProArt Studiobook (Pro): Mobile Workstation mit OLED Display und Xeon-CPU
von Darth Schneider - Sa 14:13
» Sony baut wieder Consumer Monitore: Inzone M3 mit 240 Hz und 99% sRGB
von slashCAM - Sa 13:15
» Suche Erfahrung mit Mini3 Pro
von klusterdegenerierung - Sa 12:19
» Mini3 low noise props?
von klusterdegenerierung - Sa 12:07
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 11:47
» FX 9 Dreh mit 180 Grad Shutter
von Mantas - Sa 11:12
» Philipps 4K UHD Mini-LED Monitor inkl. Thunderbolt 4 verfügbar (UVP. 1.299)
von Frank Glencairn - Sa 8:55
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Sa 8:54
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Sa 8:51
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Sa 8:49
» Wer kann 3D drucken?
von klusterdegenerierung - Sa 0:38
» Problem beim Speedbooster-Update
von Saint.Manuel - Fr 22:39
» Neues Objektiv für Komodo
von iasi - Fr 20:24
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ksingle - Fr 17:34
» TV an PC Gedankenspiel
von dienstag_01 - Fr 17:33
» Schnittrechner oder -Laptop oder beides?
von Framussen - Fr 16:41
» Andor | offizieller Trailer | Disney+
von 7River - Fr 16:01
» Übersicht: Black Friday Angebote und Cashbacks für Filmer 2022: Kameras, Objektive, Notebooks und mehr
von tom - Fr 15:36
» Was ist der zuverlässigste Broadcast-Safe-Filter?
von SonyTony - Fr 15:13
» Expedition Arktis
von ruessel - Fr 15:06
» UPDATE 2: Black Friday und Cyber Monday Angebote von Avid, Laowa, Filmconvert, Viltrox und mehr
von slashCAM - Fr 12:45
» Panasonic GH6 und Atomos Shogun Connect in der (Cloud)Praxis: Proxy-Upload mit LTE-Handy vom Set?
von rob - Fr 12:36
» Blackmagic Cloud Pod und Cloud Store Mini 8TB - Netzspeicher einfach für Alle
von wolfgang - Fr 12:16
» Aldi Medion-PC für Schnitt tauglich? (Komponenten siehe Text)
von Bluboy - Fr 9:31
» Hochfrequenzton bei Interview im Hintergrund
von iasi - Do 23:20
» DERE∀LISATION
von rudi - Do 22:50
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 22:20
» Künstliche Kunst - Stable Diffusion Version 2.0 vorgestellt...
von Abercrombie - Do 21:38
» Nachfolger AX700 bzw. Z90 ?
von r.p.television - Do 19:58
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - Do 19:09
» RTX 4090 - Nvidia vermutet Anwendungsfehler als Grund für Kabelbrände
von MK - Do 17:19
» Welches Ultra WW für S35?
von klusterdegenerierung - Do 17:04
 
neuester Artikel
 
Black Friday Angebote und Cashbacks für Filmer 2022

Nachdem wir schon viele aktuelle Rabattangebote in unseren News vorgestellt haben, findet ihr hier nun auch alle laufenden Sonderangebote - seien es Black Friday Specials oder Cashbacks -, die für Filmer interessant sind, noch einmal übersichtlich geordnet nach verschiedenen Produktkategorien. weiterlesen>>

Panasonic GH6 und Atomos Shogun Connect

Wir haben den neuen Atomos Flaggschiff Monitor-Recorder Shogun Connect zusammen mit der Panasonic GH6 mit direktem Proxy-Upload via Atomos Cloud Studio nach Frame.io getestet. -- Inkl. Schritt für Schritt Erklärung für Atomos Camera to Cloud nach Frame.io Setup + Proxy-HighRes Workflows in Final Cut, Premiere und Resolve weiterlesen>>