Frankinator
Beiträge: 1

Unterwasserkamera mit live Übertragung auf Bildschirm

Beitrag von Frankinator » Mi 31 Mär, 2021 15:52

Hallo,

Ich habe folgendes Anliegen und bin mir nicht sicher, wie ich es möglichst einfach und kostengünstig umsetzen kann:
Ich möchte mit einer Kamera Unterwasseraufnahmen bis ca. 20m Tiefe machen und die Bilder live auf ein Echolot mit Bildschirm und Video Eingang (Chinch und PAL) und meinem Tablet (Samsung) übertragen können. Die Aufnahmen müssen nicht High End sein, sondern sollen mir nur einen kurzen Überblick vom Gewässergrund und Pflanzen etc. geben.
Es gibt fertige Systeme für ca. 150€ ( samt kleinen 7" Monitor. Dies erfüllt aber nicht meine Anforderungen.
Ich habe es mir folgendermaßen vorgestellt:
Action Cam in ein wasserdichtes Gehäuse per USB-Kabel verbunden und dann per Wandler a) von USB auf Chinch und PAL für das Echolot oder per Wandler b) auf das Tablet.
Aber jetzt fangen die Detailfragen an:
1. Welche Action Kamera unterstützt ein solches Vorhaben?
2. Kann mir jemand genaue Komponenten für dieses Projekt vorschlagen? Ich bin hier etwas ratlos und über jede Hilfe dankbar.

Danke.

Gruß Frank




Clemens Schiesko
Beiträge: 359

Re: Unterwasserkamera mit live Übertragung auf Bildschirm

Beitrag von Clemens Schiesko » Mi 31 Mär, 2021 16:16

Vielleicht ist der DJI Raveneye ganz nützlich für Dein Vorhaben? Dieser funktioniert auch unabhängig vom RS2 Gimbal per HDMI und Tablet.
www.schiesko.de

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.




carstenkurz
Beiträge: 4953

Re: Unterwasserkamera mit live Übertragung auf Bildschirm

Beitrag von carstenkurz » Mi 31 Mär, 2021 22:17

Die Kamera muss zumindest einen HDMI Ausgang haben. Dafür gibt es bezahlbare Adapter HDMI->FBAS. Das Gehäuse muss dann aber Platz für den Wandler haben. Unterm Strich ist eine 'normale' Kamera direkt mit FBAS vermutlich sinnvoller. Es sei denn, Du legst Wert darauf, dass die Kamera auch autonom intern in hoher Qualität aufzeichnet.
and now for something completely different...




mash_gh4
Beiträge: 4179

Re: Unterwasserkamera mit live Übertragung auf Bildschirm

Beitrag von mash_gh4 » Do 01 Apr, 2021 00:30

weder mit USB noch mit HDMI wird man die 20m übertragung im wasser zuverlässig hinbekommen! und bei praktisch allen anderen varianten verschlingen bereits die notwendigen wandler und kabel oder optischen fasern für die verbindung eine beträchtliche summe.




Darth Schneider
Beiträge: 7375

Re: Unterwasserkamera mit live Übertragung auf Bildschirm

Beitrag von Darth Schneider » Do 01 Apr, 2021 07:19

Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Impfung für Medienschaffende?
von Pianist - Fr 17:55
» Fujifilm X T-4 ableger X s-10
von Jörg - Fr 17:49
» Angelbird AtomX CFast Adapter
von slashCAM - Fr 17:39
» Leica SL2-S mit verbessertem Video-AF und interner 4K 10 Bit 60p Aufnahme (H.265)
von medienonkel - Fr 17:34
» LG kündigt professionelle Colorgrading Monitore an
von TomStg - Fr 17:33
» Neuer Tilta Camera Cage für Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro
von iasi - Fr 17:29
» Was hörst Du gerade?
von emphatischSadomazo - Fr 17:19
» Atomos bringt neue Ninja-Optionen mit 4K120p, 8Kp30 und HEVC /H.265
von Jott - Fr 17:01
» AK 4500 FeiyuTech - Bedienrad lässt Gimbal stocken
von WolleP - Fr 16:33
» Sennheiser verkauft seine Kopfhörersparte an das Schweizer Hörgeräteunternehmen Sonova
von Frank Glencairn - Fr 16:09
» Der Sensor der Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering
von DeeZiD - Fr 15:09
» LUTs in Lumetri unter Premiere Pro CC richtig anwenden
von Frank Glencairn - Fr 14:32
» Sony Xperia Pro mit 5G und HDMI Input - jetzt auch in Deutschland für 2500 Euro
von Gabriel_Natas - Fr 13:09
» [LEIDER VORBEI] Blackmagic Pocket 6k Pro um 1824€ bei Saturn (lieferbar) (!)
von Tscheckoff - Fr 13:02
» Meine FS5ii wird vergesslich...
von Pianist - Fr 11:36
» Mein allererster Film
von Kevin Reimann - Fr 11:33
» HDMI Input Probleme mit Blackmagic Video Assist 7 12 G
von roki100 - Fr 10:38
» Monitor auf SRGB oder Rec.709 einstellen
von mash_gh4 - Fr 10:35
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Fr 10:20
» Teltec und BPM fusionieren
von Cinemator - Fr 9:54
» Was ist ein Sennheiser EW Stecker?
von pillepalle - Fr 8:42
» Sand für (billige) Sandsäcke
von ruessel - Fr 5:49
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von mash_gh4 - Fr 0:07
» [Verkaufe] Sachtler Flowtech Bodenspinne für 75mm / 100mm
von rush - Do 20:53
» Adobe April Update ist da
von klusterdegenerierung - Do 18:18
» RED Hydrogen gesichtet
von RUKfilms - Do 17:37
» Kaufberatung Kamera Vorlesung
von markusG - Do 16:02
» Ronin S + Focus Wheel Sony A6400
von Axel - Do 14:14
» Laowa Argus - Lichtstarke APS-C Objektive
von Frank Glencairn - Do 11:33
» Canon XF305 Profi-Camcorder inkl. viel Zubehör
von redi78 - Do 10:19
» Was schaust Du gerade?
von Kevin Reimann - Mi 21:10
» Sony PMW-EX1 Firmware
von Noppsche - Mi 20:20
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von cantsin - Mi 20:15
» Video ohne Zeitlimit (ähnlich FZ2000)
von Jan - Mi 19:25
» Aktueller Sensorformat-Online-Calculator - Sensorsizes.com
von xteve - Mi 19:21
 
neuester Artikel
 
Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering

Nach Canon mit der R5 versucht nun auch Sony 8K-Video im DSLM-Format interessierten Nutzern schmackhaft zu machen. Wir haben schon mal einen Blick auf die Fähigkeiten des A1-Sensors geworfen... weiterlesen>>

LUTs in Lumetri unter Premiere Pro

Wer eine LUT unter Lumetri in Premiere Pro benutzt, sollte sich nicht wundern, wenn der volle Dynamikumfang des Ursprungmaterials danach nicht mehr zur Verfügung steht. Denn die Reihenfolge der Bearbeitungsschritte ist nicht egal, wie Gastautor Steffen Hacker im folgenden näher ausführt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...