pillepalle
Beiträge: 6442

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von pillepalle » Do 02 Feb, 2023 18:56

Hab' Edius das letzte mal vor Jahren benutzt. War super simpel zu bedienen, aber dahin möchte ich ungern wieder zurück. Und mal ganz ehrlich, wenn man die wichtigsten Parameter in einer Software nicht einstellen kann, was taugt sie dann?

VG
Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich.




Darth Schneider
Beiträge: 14560

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von Darth Schneider » Do 02 Feb, 2023 18:58

@Wolfgang
Und ich bin mir immer noch ernsthaft am überlegen ob ich doch noch einen sauteuren 7Zoll 12G Video Assist kaufen sollte.

Wäre schon sehr cool.

Natürlich um mit der Panasonic S5, BRaw/ProRes, auch nach Bedarf gutes Audio über XLR aufnehmen zu können. Und gar nicht zuletzt weil die Augen mit dem steigenden Alter schliesslich auch nicht besser werden…:)
Gruss Boris




SamSuffy
Beiträge: 204

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von SamSuffy » Do 02 Feb, 2023 21:40

@Boris
Mit dem 7" kann ich nicht dienen, bzgl. Audio, aber wenn du die Bildqualität der S5 in BRAW testen willst, könnte ich mal bei meinem nächsten Abstecher am See meinen 5" mitschleppen und dich ein paar Aufnahmen auf einer von dir mitgebrachten SSD machen lassen, kleines Bierchen inbegriffen (oder lieber eine Tasse Tee) ;)
Sind halt nicht so oft auf der schweizer Seite....




Darth Schneider
Beiträge: 14560

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von Darth Schneider » Fr 03 Feb, 2023 06:30

@Sam
Uh das tönt doch sehr verlockend, meld dich einfach vorher, ich bezahl dann das Bier.
Danke für den Vorschlag.;)
Schreib ne PN.

Wohnst du dann weit weg ?
Wir gehen manchmal einkaufen und was essen nach Konstanz.
Gruss Boris




wolfgang
Beiträge: 6196

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von wolfgang » Fr 03 Feb, 2023 11:14

pillepalle hat geschrieben:
Do 02 Feb, 2023 18:56
Hab' Edius das letzte mal vor Jahren benutzt. War super simpel zu bedienen, aber dahin möchte ich ungern wieder zurück. Und mal ganz ehrlich, wenn man die wichtigsten Parameter in einer Software nicht einstellen kann, was taugt sie dann?

VG
Wenn ein Tool halt einen Aspekt nicht bedient, wird es also gleich als untauglich und unprofessionell dargestellt? Echt jetzt?

Ich würde eher den Ansatz haben, dass man sich ja die verwendeten Werkzeuge aussuchen kann. Denn jedes hat Stärken und Schwächen. Nur - das Graden von log oder BRAW oder PPR geht in Edius durchaus, nur greift man halt nicht auf die Metadaten zu. Na und?
Lieben Gruß,
Wolfgang




wolfgang
Beiträge: 6196

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von wolfgang » Fr 03 Feb, 2023 11:15

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 02 Feb, 2023 18:58
@Wolfgang
Und ich bin mir immer noch ernsthaft am überlegen ob ich doch noch einen sauteuren 7Zoll 12G Video Assist kaufen sollte.

Wäre schon sehr cool.

Natürlich um mit der Panasonic S5, BRaw/ProRes, auch nach Bedarf gutes Audio über XLR aufnehmen zu können. Und gar nicht zuletzt weil die Augen mit dem steigenden Alter schliesslich auch nicht besser werden…:)
Gruss Boris
Ja ist ja ok. Wenn es für dich ok ist, warum nicht?
Lieben Gruß,
Wolfgang




pillepalle
Beiträge: 6442

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von pillepalle » Fr 03 Feb, 2023 13:12

wolfgang hat geschrieben:
Fr 03 Feb, 2023 11:14
Wenn ein Tool halt einen Aspekt nicht bedient, wird es also gleich als untauglich und unprofessionell dargestellt? Echt jetzt?

Ich würde eher den Ansatz haben, dass man sich ja die verwendeten Werkzeuge aussuchen kann. Denn jedes hat Stärken und Schwächen. Nur - das Graden von log oder BRAW oder PPR geht in Edius durchaus, nur greift man halt nicht auf die Metadaten zu. Na und?
Niemand hat von untauglich und unprofessionell geredet. Ich habe seine Tauglichkeit nur in Frage gestellt und gesagt dass es grundlegende Features gibt die normalerweise jede halbwegs professionelle Software unterstützen sollte. Aber das ist nur meine Sichtweise und einer der Gründe, warum ich nicht lange bei der Software geblieben bin. Die war mir von den Werkzeugen her etwas zu simpel. Wer das hingegen mag, soll damit glücklich werden. Mir ist egal welche NLE jemand anders nutzt.

Es ging aber in Deiner ursprünglichen Aussage darum, dass sich mit ProRes Raw Dinge wie ISO und White Balance in keiner Software unter Windows einstellen ließen. Erst beschwerst Du Dich über etwas was die Software nicht kann und wenn man Dich darauf Aufmerksam macht, dass es an der jeweiligen Software liegt und nicht am Format, dann ist es doch nicht so schlimm. Also was denn jetzt?

VG
Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich.




wolfgang
Beiträge: 6196

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von wolfgang » Fr 03 Feb, 2023 13:57

Ich beschwere mich da nicht, wir diskutieren hier lediglich über die verschiedenen Systeme. Und einige Werkzeuge können halt PPR, einige BRAW, können beides.

Mir ist das persönlich egal, denn ich wechsle nicht zu PPR und bleibe bei Resolve.
Lieben Gruß,
Wolfgang




pillepalle
Beiträge: 6442

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von pillepalle » Fr 03 Feb, 2023 14:04

@ Wolfgang

Dann ist ja alles gut und wir haben das geklärt :) Ich bleibe auch bei Resolve und nutze für PRR eben zusätzlich noch andere Software. Schönes Wochenende.

VG
Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich.




wolfgang
Beiträge: 6196

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von wolfgang » Fr 03 Feb, 2023 16:52

Dir auch!
Lieben Gruß,
Wolfgang




pillepalle
Beiträge: 6442

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von pillepalle » So 05 Feb, 2023 19:20

Es gibt ein paar ganz coole neue Features bei Assimilate Play Pro Studio. Unter anderem die Konvertierung von ProRes RAW in cDNG. So kann man bei Bedarf jetzt auch mit RAW Files in Resolve weiter arbeiten, wenn ma nin PRR aufgenommen hat. Und daneben noch eine nutzliches Backup-Feature auf mehrere Ziele mit Checksummen-Funktion.





VG
Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich.




klusterdegenerierung
Beiträge: 25023

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 05 Feb, 2023 22:07

Ich habe eine Play Pro Lizenz, Version 9.5, aber damit geht es nicht.
Interessanterweise wird zwar von Play Pro Studio gesprochen, aber eine Studio Version kann man auf der Seite nicht finden.
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




pillepalle
Beiträge: 6442

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von pillepalle » Mo 06 Feb, 2023 00:57

@ Kluster

Vermutlich war die News schneller als die neue Version online... :)

VG
Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich.




Bluboy
Beiträge: 3597

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von Bluboy » Mo 06 Feb, 2023 01:10




pillepalle
Beiträge: 6442

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von pillepalle » Mo 06 Feb, 2023 01:15

Da steht zwar Studio, der Link geht aber noch zur alten Version...

VG
Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich.




Clemens Schiesko
Beiträge: 564

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von Clemens Schiesko » Mo 06 Feb, 2023 01:21

@pillepalle
Danke für die Info zu Assimilate. So bin ich nun auch erst darauf aufmerksam geworden, dass der vorerst nur für Mac erhältliche "Raw convertor" mittlerweile auch unter Windows funktioniert.

https://www.rawconvertor.com/
https://apps.microsoft.com/store/detail ... SWB4KMD8JL
www.schiesko.de | Sorbische Musikvideos

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.




pillepalle
Beiträge: 6442

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von pillepalle » Mo 06 Feb, 2023 01:25

@ Clemens

Danke auch Dir, den RAW Converter kannte ich auch noch nicht. Assimilate macht daneben allerdings auch uncompressed und lossless compressed. Vermutlich wird man da aber kaum einen Unterschied sehen. Und der kostet 75,-€ pro Kamera... wobei mir bei dem Preis gerade einfällt, daß es hier irgendwo schon mal einen Post dazu gab :)

VG
Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich.




Clemens Schiesko
Beiträge: 564

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von Clemens Schiesko » Mo 06 Feb, 2023 01:37

@pillepalle
Der Raw convertor macht ebenfalls uncompressed und lossless compressed. Habe es soeben direkt mit der auf deren Webseite zum Download bereit gestellten PRR Datei getestet (bis 300 Frames sind in der kostenlosen Variante möglich).
www.schiesko.de | Sorbische Musikvideos

Zuletzt geändert von Clemens Schiesko am Di 09 Aug, 1988 03:23, insgesamt 666-mal geändert.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




pillepalle
Beiträge: 6442

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von pillepalle » Mo 06 Feb, 2023 01:40

Klingt auf jeden Fall nicht schlecht als Alternative. Ich warte erstmal bis Assimilate mit ihrer Play Pro Studio Version online geht. Die neuen Backup-Funktionen sind nämlich auch ganz cool.

VG

PS: Hab' gerade entdeckt das die neue Version auch Nikon RAW Footage transkodieren kann. Braucht man natürlich nicht zwingend als Davinci User, aber vielleicht falls man eine andere NLE benutzt. Übrigens sogar mit Highlight recovery. Weiß gar nicht ob das in Resolve mit N-RAW geht. Und das coolste... auch Linsen-Korrekturen aus den Metadaten können berücksichtigt werden. Das bedeutet, man kann mit Eieroptiken auch RAW aufnehmen und die Verzeichnung oder Vignette beim Konvertieren heraus rechnen :)

Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich.




klusterdegenerierung
Beiträge: 25023

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 06 Feb, 2023 07:46

Schon klar und wo ist meine? Gibt es überhaupt Studio und nicht Studio?
"Das Leben ist wie kalte Butter auf warme Brötchen streichen!"




pillepalle
Beiträge: 6442

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von pillepalle » Mo 06 Feb, 2023 11:15

Ist zwar noch nicht offiziell, aber so wie ich das verstehe kann man mit der dauerhaften Lizenz die Software zwar unbegrenzt nutzen, hat aber nur ein Jahr Support und Updates... und jeder der die permanente Version vor Februar 2022 gekauft hat, müsste praktisch erneut kaufen um upgraden zu können. Also eine neue Lizenz für die neue Version kaufen (egal ob Abo, ein Jahr, oder dauerhaft) um in den Genuß der neuen Funktionen zu kommen.

Habe aber im Text unter dem Video gesehen, dass es zur Zeit einen Gutschein-Code mit 50% Rabatt gibt (PPS50OFF). Ich werde also auch vermutlich in den sauren Apfel beißen und mir die neue permanente Play Pro Studio Version für 150,-€ nochmal zulegen (ist, zumindest auf dem MAC wohl 2.6). Ich warte aber noch ein paar Tage damit. Coole Features, aber irgendwie holen sich die Hersteller alle ihr Geld von den Usern :|

VG
Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich.

Zuletzt geändert von pillepalle am Mo 06 Feb, 2023 11:16, insgesamt 1-mal geändert.




Bluboy
Beiträge: 3597

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von Bluboy » Mo 06 Feb, 2023 11:16

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 06 Feb, 2023 07:46
Schon klar und wo ist meine? Gibt es überhaupt Studio und nicht Studio?
Dein Play Pro heißt jetzt Play Pro Studio




pillepalle
Beiträge: 6442

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von pillepalle » Mo 06 Feb, 2023 14:21

Gerade kam die offizielle Ankündigung die etwas mehr Klarheit bringt :) Nutzer die Play Pro bereits besitzen können es für 100,-U$ (96,56 € waren es gerade bei mir) bekommen.

Renew support NOW to get it!

Play Pro Studio is a new product, which requires a complete new product license. However, all our existing Play Pro users, have the opportunity to upgrade to Play Pro Studio, simply by renewing support through our webstore. This will get you Play Pro Studio for macOS and Windows, incl. one year of support and updates for just $100!


You have questions - here are some answers

Q: What will happen to my license after I buy the upgrade?
A:Your existing Play Pro license will be upgraded to a Play Pro Studio license. Once you have purchased the upgrade you will need to reactivate your license key and that's it!


Q: If I upgrade to Play Pro Studio, will I get support and updates for the next year?
A: YES! You will receive updates and access support for the next 12 months!

Q: Will all of my existing projects work in Play Pro Studio?
A: YES! All of your existing work done in Play Pro will load directly into Play Pro Studio! You can simply continue where you left off.
Und hier der Link zur Webseite für Play Pro Nutzer:
https://403dh.r.ag.d.sendibm3.com/mk/mr ... INOZQTGu7a

VG
Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich.




Bluboy
Beiträge: 3597

Re: Was macht eigentlich BMR in Resolve?

Beitrag von Bluboy » Di 07 Feb, 2023 04:14

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 02 Feb, 2023 12:24
Oder das Apple und BMD zusammen halt ein Plugin anbieten für einen Aufpreis….

Wobei das ist auch nicht realistisch, weil ja für die ganzen Blackmagic Kamera User Resolve Studio eh schon absolut gratis ist….Und Final Cut X mit 300 Piepen und irgend ein Mac Mini ab 700€ ja eigentlich auch gar nicht sooo teuer ist…;)

Man kann nicht einfach alles zusammen gratis haben.
Wer sich einen BMW kauft kriegt auch nicht gratis dazu einen Porsche…
Gruss Boris
So wie ich das sehe gat Apple ein Prores Raw Plugin sogar for WEin 10
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




pillepalle
Beiträge: 6442

Re: Was macht eigentlich PRR in Resolve?

Beitrag von pillepalle » Di 07 Feb, 2023 05:44

@ Bluboy

Das funktioniert nur in Verbindung mit Adobe Programmen. Die können dann auf dem PC auch ProRes abspielen.

VG
Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony bringt potente Cine Vlogger Cam ZV-E1 für 2699 Euro, Fullframe bis 4K120p
von rush - Sa 16:56
» Firmwareupdate für die S5II Vers. 1.1 veröffentlicht
von Funless - Sa 16:29
» Den Mond und seine Mineralien fotografieren
von ruessel - Sa 16:24
» ROEDE Wireless ME: Neues Drahtlos-Mikrofonsystem mit Mikro im Sender und Empfänger
von berlin123 - Sa 15:47
» Wes Anderson - Asteroid City
von pillepalle - Sa 15:47
» AfterFx Tracker Horiz. Blickwinkel
von -paleface- - Sa 15:42
» Wireless Go 2 Surren
von rush - Sa 15:04
» SIRUI Saturn 35mm T2.9 1.6x Anamorphot Vollformat L-Mount
von Darth Schneider - Sa 14:30
» NVIDIA spendiert seinen GPUs heimlich noch mehr parallele Videoencodings
von cantsin - Sa 13:18
» Neues Modul für gekippte Kamerabewegungen mit dem Edelkrone SliderPLUS Pro
von slashCAM - Sa 12:45
» Sony auf Gimbal: dynamic, active, optical oder gar keine Stabilisierung
von SonyTony - Sa 11:57
» Francis Ford Coppola dreht "Megalopolis" im virtuellen Set von Trilith Studios
von Map die Karte - Sa 11:36
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Sa 11:16
» Was hörst Du gerade?
von Map die Karte - Sa 10:39
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Sa 10:37
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - Sa 9:21
» Mobile Backup Lösung für Speicherkarten ohne Laptop gesucht
von Alex - Sa 8:20
» Amazon Entlassungswelle: Auch DPReview.com muss schließen
von Skeptiker - Fr 21:17
» Braucht man QuickSync
von dienstag_01 - Fr 18:57
» Zeitraffer: JPGs werden nicht zu Sequenz??
von Marse - Fr 16:51
» Inspirierende KI-Bild-Variationen per Mausklick mit Stable Diffusion Reimagine / unCLIP
von Darth Schneider - Fr 15:46
» Schauspieler*innen im Raum Frankfurt / Main für Kurzfilm gesucht
von ida_26 - Fr 14:53
» Die besten DSLMs für Video 2023: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic ...
von andieymi - Fr 10:10
» Super interessantes Interview mit dem CEO von Open AI (Chat GPT)
von Blackbox - Fr 2:52
» VARIABLE ND 72 mm von TIFFEN - 59,00 € statt 122,00
von wabu - Do 22:47
» DEDOLIGHT LIGHTSTREAM
von andieymi - Do 17:51
» DJI: Neue verbesserte Brille und Steuerung für die FPV-Drohne Avata
von slashCAM - Do 10:45
» Waves stellt auf Abo um
von freezer - Do 9:42
» Bearbeitung von ProRes Raw in Adobe Premiere Pro
von pillepalle - Do 7:59
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Map die Karte - Do 6:14
» Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera
von iasi - Mi 22:48
» Dynamo Dream
von macaw - Mi 20:22
» Insta360 Flow - Smartphone-Stabilisator mit KI-Tracking vorgestellt
von slashCAM - Mi 15:24
» KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?
von slashCAM - Mi 14:24
» IP-Workflows: NDI HX2-Update für Atomos Connect-Serie verfügbar
von slashCAM - Mi 11:27
 
neuester Artikel
 
KI-Bilder mit Adobe Firefly

Wir hatten bereits die Möglichkeit, Adobes neue KI-Tools namens Firefly auszuprobieren. Wie gut schlägt sich Adobes Einstieg in das Universum der KI-Bildgeneratoren? weiterlesen>>

Die besten DSLMs für Video 2023

Mit der Canon EOS R6 Mark II, der Panasonic S5 II sowie der Fujifilm X-H2S sind wichtige neue Vollformat und APS-C DSLMs auf den Markt gekommen. Zeit für ein Update der slashCAM Liste der besten Video-DSLMs. Spannend sind die Neuzugänge unter anderem auch, weil sie ein neues Preis-/Leistungsniveau in der Einstiegsklasse definieren. Das hat auch Auswirkungen auf den Rest unserer Bestenliste. weiterlesen>>