pillepalle
Beiträge: 4228

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr

Beitrag von pillepalle » Do 13 Mai, 2021 22:02

:)



VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




klusterdegenerierung
Beiträge: 20783

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 13 Mai, 2021 22:22

Ja dafür kann man aber mit jedem Taschenrechner besser Videos schneiden & graden.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




pillepalle
Beiträge: 4228

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr

Beitrag von pillepalle » Do 13 Mai, 2021 22:33

Das Graden geht in Scratch extrem gut, also nix mit Taschenrechner... aber die Stärken liegen natürlich weniger im Schnitt, als im Transkodieren, dem Metadaten-Handling, dem Erstellen von Dailies und Proxies, usw... auch die Timeline läuft immer flüssig.

Das war ja auch mehr als Gag gedacht, weil Resolve so stolz von den kurzen Bootzeiten berichtete :)

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




klusterdegenerierung
Beiträge: 20783

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 15 Mai, 2021 10:50

Hat jemand auch das Problem das nach ein bisschen schieben hier und da der GPU Speicher voll ist?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




AndySeeon
Beiträge: 437

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr

Beitrag von AndySeeon » Sa 15 Mai, 2021 11:55

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 15 Mai, 2021 10:50
Hat jemand auch das Problem das nach ein bisschen schieben hier und da der GPU Speicher voll ist?
...hatte ich gestern, allerding mit zwei längeren Fusion- Clips (Greenscreens) übereinander in einer Timeline. Meine RTX 2080 Ti hat 11GB und es reicht trotzdem nicht o.O

Gruß, Andreas




klusterdegenerierung
Beiträge: 20783

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 15 Mai, 2021 12:33

Servus, ich ahne Böses.
Bis jetzt mehr Ärger als vorher.

Es bricht sogar beim rendern ab und sagt mir GPU ist voll, dabei habe ich kaum etwas an Effekte bzw Bearbeitungen.
Das kann ja noch lustig werden.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 20783

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 15 Mai, 2021 13:03

By the way, ist es eigentlich normal, das ich bei einem vorhandenem Projekt, welches ich mit angezeigten Nodes, Timeline & Clips nach einem Resolve Neustart jedesmal alles wieder aktivieren muß, damit ich es im colortab sehe?

Wenn ich es doch so verlasse, verstehe ich nicht warum es nicht beibehalten wird.
Edit, zack wieder GPU voll, auch nach Treiber update!

Ich muß dann Resolve abwürgen und nach beenden bleibt es trotzdem im Taskmanager aktiv und ich muß dort den Prozess killen, auweia.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 20783

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 15 Mai, 2021 16:46

Weiß nicht wie es bei Euch ausschaut, aber ich kann mein Resolve an die Strasse stellen!
Muß sogar die Timeline auf 720p stellen, aber trotzdem kommt Resolve nicht klar und kann nicht mal abspielen.

Totale Katastrophe!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Axel
Beiträge: 14264

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr

Beitrag von Axel » So 16 Mai, 2021 16:10

Ja, die Thumbnails meiner Timeline werden nur teilweise aktualisiert. Anfangs liefen die Clips wie eine alte Lokomotive 7, 16, 20, schließlich 25 fps, wurde mit der Zeit etwas besser. Endlich hat Resolve zu Premiere aufgeschlossen!

Im Ernst: da wird es wohl bald eine Erklärung oder einen Bugfix geben.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




roki100
Beiträge: 8077

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr

Beitrag von roki100 » So 16 Mai, 2021 16:48

Ich bin immer noch bei 16er und habe keine Probleme.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




AndySeeon
Beiträge: 437

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr

Beitrag von AndySeeon » So 16 Mai, 2021 16:58

Ich verwende für meine RTX 2080 Ti die Studio Treiber 462.59 und bei mir läuft der normale Betrieb (wie immer in der FHD- Timeline) auch nach dem Update problemlos. Das neuliche Problem mit den vollen GPU Speicher bei verschachtelten Fusion- Clips hat sich auch nicht wiederholt.

Gruß, Andreas




rush
Beiträge: 11860

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr

Beitrag von rush » So 16 Mai, 2021 17:14

Bei mir sieht es bisher ganz gut aus - nur leichte Hakler beim Playback von 4k Material aus der A7sIII - wobei ich hier meine HDD eher im Auge habe die zuletzt bei längeren Kopier-Sessions enorm in der Datenrate einbrach - verglichen zur anderen internen HDD.

Ansonsten läuft die 17.2er recht ordentlich und stabil und auch ein kurzes Projekt von etwa 10 Minuten ließ sich fehlerfrei via YT UHD Preset rendern. Die CPU wird gut ausgelastet und der RAM lief auf etwas über 20GB an. Habe allerdings bis auf Titel keinerlei Effekte am Start.
keep ya head up




klusterdegenerierung
Beiträge: 20783

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr

Beitrag von klusterdegenerierung » So 16 Mai, 2021 20:07

Hm, vielleicht ist Mavic Air mp4 in Verbindung mit Noise Reduction, Deflicker und optical flow keine gute Idee? ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Darth Schneider
Beiträge: 8229

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr

Beitrag von Darth Schneider » Mo 17 Mai, 2021 06:58

Also auf meinem iMac läuft die neuste 17 Version gefühlt etwas flotter als die letzte.
Aber 4K oder 2K sauber abspielen ging bei meiner Kiste nie.
Wobei mir das beim schneiden eigentlich auch egal ist, erst vor dem rendern schalte ich die Timeline um.
Was ich aber nicht verstehe, warum schafft es iMovie mit meiner Kiste, das 4K ProRes HQ Material problemlos ruckelfrei, in HD abzuspielen ?
Resolve schafft aber nicht mal 4K BRaw 12:1, auf einer HD Timeline sauber abzuspielen.
Etwas zu anspruchsvoll was die Hardware betrifft, die Software, denke ich.;)
Resolve war aber bei Version 15 und 16 zumindest bei mir noch viel, viel langsamer und auch unstabiler.
Insgesamt ist Resolve seit Version 16 und so wie es aussieht auch 17, für mich viel besser und auch schneller geworden.
Also zurück zu alten Versionen würde ich jetzt von dem her nie.
Und gerade was BRaw betrifft, auf die Colors Gen5 will ich eigentlich jetzt auch nicht mehr verzichten.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mo 17 Mai, 2021 07:21, insgesamt 1-mal geändert.




Frank Glencairn
Beiträge: 14411

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 17 Mai, 2021 07:20

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 17 Mai, 2021 06:58
.. warum schafft es iMovie mit meiner Kiste, das 4K ProRes HQ Material problemlos ruckelfrei, in HD abzuspielen ?
Weil iMovie nicht in 32bit Float arbeitet. sondern das Prores einfach nur 1:1 durchreicht.




AndySeeon
Beiträge: 437

Re: What's new in DaVinci Resolve 17.2

Beitrag von AndySeeon » Sa 31 Jul, 2021 12:18

prime hat geschrieben:
Mi 12 Mai, 2021 10:49
Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 12 Mai, 2021 09:26
Dramatically improved application startup performance.
Yup - startet jetzt etwa 4-5x schneller als vorher (30s vs 6-7s) :-)
Hat sich bei mir inzwischen bis zur Version 17.2.2 wieder auf den alten Zustand eingepegelt. Ist das nur bei mir so oder allgemein bei euch auch?

Gruß, Andreas




Frank Glencairn
Beiträge: 14411

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 31 Jul, 2021 12:27

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 17 Mai, 2021 06:58

Resolve schafft aber nicht mal 4K BRaw 12:1, auf einer HD Timeline sauber abzuspielen.
Hardware Problem schätze ich, selbst eine 10 Jahre alte Workstation mit ner 980er GTX,
kann das hier völlig problemlos und butterweich.

Was die Bootgeschwindigkeit betrifft, hab ich davon generell nicht viel gemerkt - minimal schneller bestenfalls.
Hängt womöglich von der Größe der Datenbank ab - keine Ahnung.

Auf der anderen Seite ist mir das auch egal, weil ich das nur einmal am Tag mache, und während dessen sowieso Kaffee hole :D




klusterdegenerierung
Beiträge: 20783

Re: Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 31 Jul, 2021 13:07

Frank, hast Du eigentlich schon mal wieder was von dem Node/Timeline.. bug gehört?
Den gibt es ja nun schon seit einigen Versionen und das was vorher schon mal gelaufen hat, ist doch sicherlich nicht so schwer wieder rein zu kriegen, oder?

Ich kann das garnicht nachvollziehen, warum man das nach schon 4 Versionen nicht im Griff hat.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mehr-Kanal-Videoinstallation
von mash_gh4 - So 23:44
» Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher
von rush - So 22:26
» Nach 5 Mon. SD Defekt, neue bekommen
von rush - So 22:07
» Langzeiterfahrungen Panasonic S5/S1?
von cantsin - So 22:04
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von klusterdegenerierung - So 21:20
» 15m animierte LED Beleuchtung (2.700 LEDs)
von prime - So 21:07
» Foundation — First Look
von iasi - So 15:25
» DUNE !
von iasi - So 15:09
» Neus von HP: U32 4K HDR und M34d WQHD Monitore
von slashCAM - So 14:27
» Hab ich ein Recht auf Wiederholung?
von nachtaktiv - So 13:36
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 11:58
» Worauf beim Kauf eines Kamera Cages achten?
von roki100 - So 11:05
» Tilta Mirage Mattebox -- modular und mit motorgesteuertem Vario-ND
von rush - So 10:16
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - So 10:16
» 15 (technikferne) Ratschläge für angehende Dokumentarfilmer
von slashCAM - So 9:21
» Canon EOS R3 im Praxistest: 12 Bit 6K RAW 50p, Hauttöne, LOG/LUT, Stabilisierung, DJI RS2 uvm …
von rush - So 8:44
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Sa 18:21
» Zhongyi Lens Turbo II für Canon auf Fuji
von thsbln - Sa 18:14
» Die Schwierigkeiten der virtuellen Filmproduktion
von pillepalle - Sa 17:41
» RED V-Raptor - Erste Videos
von iasi - Sa 15:34
» SmallRig Forevala L20: Preiswertes Lavalier Mikro
von slashCAM - Sa 13:33
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Cinemator - Sa 13:02
» Coloring Your BMPCC Footage
von ruessel - Sa 9:26
» Resolvecon 2021: Jetzt 7 Stunden kostenloses Live Training zu DaVinci Resolve 17
von lensoperator - Sa 9:00
» Z CAM IPMAN Gemini: Das Smartphone als Kameramonitor verwenden - für 60 Dollar
von Darth Schneider - Sa 8:38
» RODE Central nervt!
von klusterdegenerierung - Sa 8:34
» Angénieux Optimo Ultra compact für Vollformat -- 21-56 FF und 37-102 FF vorgestellt
von Darth Schneider - Sa 4:28
» Phantastische Animation zu Mac Millers „Colors and Shapes"
von jogol - Sa 2:25
» Die Zukunft des Kinos – mit Achim Flebbe, Kino-König
von Bluboy - Sa 0:22
» Libellen im Flug Filmen - ein kleines How to...
von Thoma - Fr 23:24
» Lumix DC-BGH1 SDI Delay
von rabe131 - Fr 22:19
» Wer von euch kennt dieses Teil ?
von MLJ - Fr 16:33
» Estelle McGechie neue CEO bei Atomos
von tom - Fr 13:23
» HP Envy 34" All-In-One PC mit 5K Display und Thunderbolt 4
von markusG - Fr 13:06
» Freigezeichnete Maske skalieren (PremierePro)
von ChristophM163 - Fr 12:06
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R3 im Praxistest

Hier unsere ersten Aufnahmen und Erfahrungen mit Canons neuer spiegellosen Flaggschiffkamera Canon EOS R3. Folgende Fragen haben wir uns gestellt: Wie zuverlässig arbeitet der Dual Pixel AF? Wie verhält sich das 12 Bit 6K RAW Material in der Postpro? Macht der neue Eye Control AF für Video Sinn? Wie gelingt die Hauttonwiedergabe? Wie einfach lässt sich die EOS R3 auf den DJI Ronin RS2 montieren? Wie gut ist die Stabilisierungsleistung im 6K RAW Videobetrieb? ...
weiterlesen>>

Test: Canon EOS R3 - Hitzelimits


Die Canon EOS R3 ist bei uns eingetroffen und wir konnten bereits erste Tests und soeben den ersten erfolgreichen Praxisdreh durchführen. Hier ganz frisch unsere ersten Erfahrungen mit Canons neuem Flaggschiff-Modell, wo wir uns zunöchst die interne 6K 12 Bit 25p, 50p RAW sowie die 4K 50p All-I Aufnahme mit Hinblick auf das Hitzemanagement der Canon EOS R3 anschauen - mit ersten Überraschungen ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...