Blackmagic DaVinci Resolve / Fusion Forum



Resolve 17.0



... was die Arbeit mit dieser speziellen Software betrifft.
Antworten
pillepalle
Beiträge: 3806

Resolve 17.0

Beitrag von pillepalle » Do 25 Feb, 2021 03:41

Die Betazeiten scheinen vorbei :) Resolve 17.0 ist ab heute zum Download verfügbar.

https://www.blackmagicdesign.com/de/support/

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Hariboss
Beiträge: 2

Re: Resolve 17.0

Beitrag von Hariboss » Do 25 Feb, 2021 04:27

Danke für die Info - da ist aber jemand extra lange wach geblieben (oder früh aufgestanden) 😀




Bruno Peter
Beiträge: 4135

Re: Resolve 17.0

Beitrag von Bruno Peter » Do 25 Feb, 2021 07:56

Vielen Dank für den Hinweis!
Habe jetzt die Version 16.2.8.005 drauf, hier steht aber:
https://forum.blackmagicdesign.com/view ... bdbb7fd4c7
"DaVinci Resolve 17.0 erfordert ein Datenbank-Upgrade von DaVinci Resolve 16.2.7 und früheren Versionen."
So richtig klargestellt ist das noch nicht...
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




Frank Glencairn
Beiträge: 13170

Re: Resolve 17.0

Beitrag von Frank Glencairn » Do 25 Feb, 2021 07:59

Was soll da nicht klar sein - steht doch da.
Best practice: vor jedem Update die Datenbank sichern.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




Bruno Peter
Beiträge: 4135

Re: Resolve 17.0

Beitrag von Bruno Peter » Do 25 Feb, 2021 08:31

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 25 Feb, 2021 07:59
Was soll da nicht klar sein - steht doch da.
Lese halt was ich geschrieben habe...
Ich update von 16.2.8.005 nicht von "16.2.7 und früheren Versionen"...

Ich mache zuerst eine Systemsicherung.... !
Dann die Datenbanksicherung...
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




Bruno Peter
Beiträge: 4135

Re: Resolve 17.0

Beitrag von Bruno Peter » Do 25 Feb, 2021 12:52

Die Installation von V16 auf V17 ist bei mir erfolgreich verlaufen.
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




Jörg
Beiträge: 8934

Re: Resolve 17.0

Beitrag von Jörg » Fr 26 Feb, 2021 09:05

Geht es euch auch so, dass der Aufbau der Mediapage, also der link zu den Dateien Minuten dauert?
Und das bei gerade mal 52 G Material?
Bei der Beta war das in Sekunden erledigt.




Darth Schneider
Beiträge: 7327

Re: Resolve 17.0

Beitrag von Darth Schneider » Fr 26 Feb, 2021 09:16

Das bei mir nicht, aber das aufstarten der Software dauert gefühlt immer länger.
Kein Wunder,, es gibt ja immer mehr Funktionen.
Ausserdem, Resolve stürzt mir ab beim rendern von HD h264 aus einer 4K Timeline, seit den Beta Versionen von 17. Aus einer HD Timeline funktioniert’s...
Ich denke meine Kiste hatte zwar schon immer zu wenig RAM, (8Giga) früher bei Version 15 und 16 ging das zwar noch, inzwischen wird es zu langsam und zu mühsam für das neuste Resolve...
Ich bin mir eh nicht sicher ob ich auf Pc umsteigen soll...
Die Meinungen über die neuen M1 Macs gehen mir zu stark auseinander. Aber gerade der Mac Mini wäre preislich schon sehr attraktiv.
Aber wenn dann Resolve immer noch abstürzt...;(
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Frank Glencairn
Beiträge: 13170

Re: Resolve 17.0

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 26 Feb, 2021 09:33

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 26 Feb, 2021 09:16
Das bei mir nicht
Bei mir auch nicht.
Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 26 Feb, 2021 09:16

Ich denke meine Kiste hatte zwar schon immer zu wenig RAM, (8Giga) früher bei Version 15 und 16 ging das zwar noch, inzwischen wird es zu langsam und zu mühsam für das neuste Resolve...
8 ist schon ein Bisschen dünn, aber auf Mac gibt's do bestimmt auch ne App wo man sehen kann was gerade wieviel verbraucht und wo der Flaschenhals ist. Ist dein RAM permanent am Anschlag?
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




Darth Schneider
Beiträge: 7327

Re: Resolve 17.0

Beitrag von Darth Schneider » Fr 26 Feb, 2021 09:41

Wenn ich in Resolve aus einer HD Timeline mit BRaw aus arbeite und heraus rendere, vom Gefühl her nicht. Aber sobald ich auf 4K umschalte habe ich das Gefühl der ganze iMac ist permanent in Alarmbereitschaft, am Anschlag und kurz vor dem abstürzen....;)
Was komisch ist, mit iMovie und ProRes flutscht das ganz ok, ohne Abstürze.
Gut die Software ist viel einfacher aufgebaut....
Ich hab aber keinen Bock auf ProRes, mag viel lieber den Workflow mit BRaw.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neuer 24" iMac mit M1-Chip: Schlanker, schneller und bunter
von Jott - Mi 7:32
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von rush - Mi 7:30
» DJI Zenmuse X5 als Standalone-Kamera?
von cantsin - Mi 2:03
» Die besten DSLMs für Video: Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Blackmagic, Fujifilm - welche Kamera wofür?
von mash_gh4 - Mi 1:02
» Zoom/Teams Sync
von hatschiii - Mi 0:57
» Warum man Camcorder/Kameras nicht einfach als Webcams nutzen kann
von mash_gh4 - Mi 0:41
» Panasonic Camcorder Probleme
von srone - Mi 0:38
» Sony 14mm f1.8 GM
von rush - Di 22:31
» Epic Games MetaHuman Creator: Realisitsche 3D-Modelle von Menschen per Klick
von -paleface- - Di 22:01
» Junge Generation meidet Fernsehen und Kino
von pillepalle - Di 21:58
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von rush - Di 21:24
» MS-Teams Stream mit 2 x RØDE Wireless Go (1) & Sony A6400
von gekkonier - Di 20:24
» Canon G7XIII jetzt mit Atomos Connect 4K HDMI/USB Streaming Konverter im offziellen Kit
von Jan - Di 20:00
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Di 19:56
» Festplattenboom bei Cryptomining...steigende Preise?
von markusG - Di 18:33
» Ein CORONA UNKOMFORMER Film
von Frank Glencairn - Di 17:29
» Hollyland veröffentlicht Solo-Kit der Lark 150 Audio-Funkstrecke für Vlogger
von medienonkel - Di 17:21
» Mit 30 fps auf 25 fps Timeline umgehen
von cantsin - Di 14:54
» Blackmagic RAW für Nikon Z6 II und Panasonic S1H mit dem Video Assist 12G HDR
von iasi - Di 13:23
» Fujifilm stellt lichtstarkes Fujinon XF 18mm F1.4 R LM WR für 999,- Euro vor
von funkytown - Di 11:32
» MSI Optix MAG342CQ: Gekrümmter 34" Monitor mit 3.440 x 1.440 und 90% DCI-P3
von Frank Glencairn - Di 10:26
» DJI Air 2s Drohne: Großes Upgrade der Mavic Air 2 mit 1
von Frank Glencairn - Di 10:22
» LANC Adapter für nicht LANC fähige Kameras
von prime - Di 9:29
» Biete https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/wooden-camera-uvf-mount-sony-fx9-fs7-fs7-mkii-panasonic-eva1-/17400044
von rideck - Di 9:14
» Sony A6100 Strom via USB
von Tscheckoff - Di 7:17
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von roki100 - Di 2:55
» Ist Canon C200 eine gute Wahl für narratives Filmmalking?
von Tscheckoff - Mo 21:04
» Handbrake > MP4 Videos sind ausgewaschen...
von hexeric - Mo 19:16
» Video ohne Audio
von Bluboy - Mo 19:06
» Wie Atmo-Aufzeichnung bei Interviews vermeiden?
von pillepalle - Mo 17:19
» SRT-Untertitel
von VanessaundMarkus - Mo 16:21
» DIY Trekpak Pelican Case Divider System
von Sammy D - Mo 13:03
» Bildfehler bei Digitalisierung von VHS-C
von MLJ - Mo 12:50
» Wie richtet man einen DaVinci Resolve 17 Project Server ein?
von KunstKnecht - Mo 11:30
» Dynascore Musik-Engine -- KI passt Musikstücke an Videoprojekte an
von slashCAM - Mo 11:30
 
neuester Artikel
 
BRAW für Z6 II und S1H

Mit dem Blackmagic Video Assist 12G HDR können geeignete Kameras neuerdings (B)RAW über HDMI aufzeichnen. Wir haben das Zusammenspiel mit Nikons Z6 II sowie mit Panasonics S1H ausprobiert... weiterlesen>>

Die besten DSLMs für Video

Noch nie gab es so viele hochperformante Video-DSLMs wie aktuell - es fällt nicht leicht, den Überblick zu behalten. Hier unser großer Überblick über die unserer Meinung nach besten Video DSLMs 2021 und wofür sich welche Kamera am besten eignet. Mit übersichtlichen Infos zu jeder Kamera ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...