Salcanon
Beiträge: 182

Playback-Cache verliert BEIM ABSPIELEN seine Daten

Beitrag von Salcanon » So 24 Mai, 2020 15:26

Liebe Leute,
der Titel sagt alles, ich bin noch auf einer 14er wegen älterem Betriebssystem.
Der Rendercache steht auf User.
Jetzt kommt der Clou:
Es ist ein Clip, aus FCP7 rausgerechnet, Schnitte wieder händisch gesetzt, dann korrigiert.
Man kann also nicht annehmen, dass ein korrupter Quell-clip die Ursache wäre. Es sind bisher immer wieder die gleichen Einstellungen, ohne Besonderheiten was Effekte anbelangt.
Man braucht sie nur anzuspielen und der Balken wird rot. Es ist eine lange Sequemz, 2,5h.
Aber die betroffenen Einstellungen sind wild verteit und machen weniger als ein sechstel aus
Das Gleiche bei Deliver - da werden die entstprechenden Einstellungen schlagartig rot.
Es gibt dazu keine Fehlermeldung. Mal über nacht anlassen hilft nicht. Abschalten-Hochfahren hilft nicht.

Nun soll Resolve sein eigenes Ding backen, was die Dateiverwaltung anbelangt, wg kompatibilität zu Windows und Linux. Ich konnte feststellen, dass mein Projekt als Gast abgelegt ist, obwohl ich Admin bin.
Aber der Cache Clip - Ordner liegt auf der Root-Ebene auf einer externen Platte.
Über Os-X habe ich dafür gesorgt, dass auch wirklich alle Ordner innerhalb von "Cache Clip" Schreib-Leserechte
haben für jeden haben - hilft auch nix. Wer weiss Rat?
Grüße,
Salcanon




srone
Beiträge: 8825

Re: Playback-Cache verliert BEIM ABSPIELEN seine Daten

Beitrag von srone » So 24 Mai, 2020 15:48

bist du dir sicher, dass deine cache-platte gross genug ist für 2,5h cache?

lg

srone
"x-log is the new raw"




Salcanon
Beiträge: 182

Re: Playback-Cache verliert BEIM ABSPIELEN seine Daten

Beitrag von Salcanon » So 24 Mai, 2020 18:31

Absolut, 1,5tb nur für die Cache-Dateien, keine weiteren Dateien, frisch formatiert, 380gb werden gebraucht. Auch bleiben Dateien, die nach den „Problemclips“ geschrieben wurden , erhalten.
Beim ersten Anlauf hatte ich noch einen
Oberordner, in dem der „Cache Clip“ Ordner war. Das führte dazu, dass es etwa alle 5-7 minuten zu einem Fehlbild kam. Jetzt ist Cache Clip auf der Root-Ebene, bisher keine Fehlbilder, aber das Problem mit den Dateien, die beim Abspielen verschwinden gab es vorher wie jetzt... Was für ein Schwachsinn! Der Cache arbeitet ja mit EINZELBILDERN, das heisst es kommen bei einem langen Film hunderttausende Dateien zusammen, die Resolve eigenständig in Unterordnern organisiert. Wahrscheinlich hat genau solch ein Ordner einen Schuss weg, aber in ihn werden diese Dateien immer wieder neu geschrieben, um dann wieder zu verschwinden! Nur welcher? Nach Datum sortieren bringt nicht viel, da parallel geschrieben wird. Und auf Verdacht zu löschen könnte dafür sorgen, dass der ganze Cache unbrauchbar wird...? Was fast zwei Tage erneut Cachen bedeuten würde...
Auch als neues Projekt zu speichern hat nichts gebracht.. Im guten alten FCP7 konnte man einen kompletten Film Cachen und hatte nur ein .mov...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - So 18:14
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 18:05
» Medienorganistion AVCHD und FCPX
von Dexter Paris - So 18:05
» Kaufberatung Camcorder 500-800 Euro
von matthy30 - So 17:22
» Komponist (Filme, Werbung usw)
von unerase - So 16:52
» Kann mir jemand eine HDV-Kassette auf USB-Stick spielen?l
von Siegfried Zenke - So 16:17
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von cantsin - So 15:22
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von panalone - So 15:18
» Apple ersetzt Intel CPUs in Macs durch eigene ARM Prozessoren
von R S K - So 14:47
» Sony HDR FX1
von Lobsy - So 14:41
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von iasi - So 13:40
» Wie herausfinden, ob echtes 10-bit video vorliegt o. 8bit Quelle in 10-bit Container?
von AndreasBuder - So 12:55
» Live Stream Equipment Beginner
von j.t.jefferson - So 12:52
» Atelierkamera, hä?
von ruessel - So 12:29
» China-Kracher: Pictor S35 Zoom 20-55mm T2.8 und 50-125mm T2.8 von DZOFilm
von iasi - So 12:16
» ZCam F6 vs Amira
von klusterdegenerierung - So 11:28
» Neu: Blackmagic ATEM 2 M/E und ATEM 4 M/E Advanced Panels
von slashCAM - So 10:15
» Kaufberatung: Welche Objektive für C300mkIII + EOS R5/R6?
von Jott - Sa 14:38
» Auflösung div. Kameraequipment z.B. Tascam DR-60, Phantom 4 Pro, Objektive etc.
von Rafolta - Sa 14:02
» Was ist an der "kritischen Blende" so "kritisch"?
von Rolfilein - Sa 13:45
» Ultrastudio Mini Monitor
von carlitto - Sa 10:43
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von Tscheckoff - Sa 8:11
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 1:43
» Sony DCR-SR35 HDD Hybrid - ein paar weiterführende Fragen
von Jan - Fr 21:34
» Kurzer Blick auf die Canon EOS R5 und R6 - Zurück in die Herzen der Filmer?
von Tscheckoff - Fr 21:20
» Genialer Webcam-Hack gegen hängende Köpfe im Bild
von Jost - Fr 20:42
» Welchen Filesharing Anbieter für große Videodaten?
von klusterdegenerierung - Fr 20:05
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von klusterdegenerierung - Fr 18:37
» Alle Titles im Überblick
von klusterdegenerierung - Fr 15:00
» Leichte Zoomobjektive für Sony E-Mount FullFrame
von joje - Fr 14:37
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Cinemator - Fr 14:24
» Blackmagic ATEM Live Production Update
von prime - Fr 13:06
» So präsentiert man Heute Games!
von klusterdegenerierung - Fr 11:49
» Auch GoPro Hero 8 Black als Webcam nutzbar
von slashCAM - Fr 10:48
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Fr 8:56
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?

Häufig werden die Bezeichnungen Richtmikrofon und Richtrohrmikrofon synonym verwendet. Was allerdings schnell zu Verwirrung führen kann. Zu den Richtmikrofonen gehören viel mehr Mikrofontypen, die teilweise auch andere Richtcharakteristiken mitbringen und damit auch anders eingesetzt werden ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...