klusterdegenerierung
Beiträge: 16430

Media offline, suche Lösung!

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 23 Mai, 2020 22:38

Moinsen Resolver,
ich habe schon alle mögliche porbiert, aber ich bekomme eine ganze Sties clips in einem älteren Projekt nicht mehr angezeigt.

Es handelt sich um ein Mischprojekt mit Raw Dateien, h264 und ProRes und ausgerechnet die files aus der Sony a6300 wollen hardcoremässig nicht sichtbar werden, obwohl die Dateien sich im richtigen Quellordner befinden und auch richtig verlinked sind.

Auch sind sie nicht defekt, oder ähnliches. Ich habe auch schon zum Test eine der Dateien als direktstreamcopy angelegt und relinked, funktioniert auch nicht, auch nich trendercache löschen.

Ich soll dieses Projekt noch mal überarbeiten, aber so wird das ja wohl garnix.
Habt ihr eine hilfreiche Idee, das wäre echt mega!

Danke! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




prime
Beiträge: 855

Re: Media offline, suche Lösung!

Beitrag von prime » Sa 23 Mai, 2020 23:14

Hmm klassische Fehlereingrenzung?

1) Neues Projekt anlegen und ein der besagten Clips importieren (geht / geht nicht?)
2) Projekt als XML exportieren und neuimportieren (geht / geht nicht?)
3) Clips durch optimierte Medien ersetzen (geht / geht nicht?)

und und und...




klusterdegenerierung
Beiträge: 16430

Re: Media offline, suche Lösung!

Beitrag von klusterdegenerierung » So 24 Mai, 2020 00:49

Danke prime, werde ich ausprobieren und berichten, die und und und hättest Du mir auch ruhig nennen können.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




AndySeeon
Beiträge: 275

Re: Media offline, suche Lösung!

Beitrag von AndySeeon » So 24 Mai, 2020 08:22

Mein erster Versuch ist in solchen Fällen immer, die optimierten Medien zu löschen und den Render- Cache zu löschen.

Gruß, Andreas




Darth Schneider
Beiträge: 5295

Re: Media offline, suche Lösung!

Beitrag von Darth Schneider » So 24 Mai, 2020 08:44

Ich hatte so ein Problem bei Resolve auch schon, ist echt gemein wenn die Hälfte einfach so, nur in der Software, in der Timline, einfach weg ist....nach einem Resolve Update.
Das mach ich nie mehr bei einem wichtigen Projekt in Arbeit, ein Update....Mein Fehler.

Probier die Daten der A6300 auf dem Desktop wo anders in einem neuen Ordner abspeichern. Und versuche die Daten, neu in das Resolve Projekt zu verlinken, oder gleich zu neu importieren.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




prime
Beiträge: 855

Re: Media offline, suche Lösung!

Beitrag von prime » So 24 Mai, 2020 09:08

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 24 Mai, 2020 00:49
Danke prime, werde ich ausprobieren und berichten, die und und und hättest Du mir auch ruhig nennen können.
Wie gesagt Fehlerquelle einschränken. Liegt es an den Dateien, an Resolve (vielleicht neue Version?) oder am Projekt etc.? Wenn du einen zweiten Rechner mit Resolve (egal welche Version) hast, dann dort auch gerne nochmal probieren ob Resolve generell diese Dateien noch importieren kann. Eigentlich sollte einer der drei Vorschläge (s. o.) schonmal einen Hinweis liefern wo das Problem ist.




dosaris
Beiträge: 1258

Re: Media offline, suche Lösung!

Beitrag von dosaris » So 24 Mai, 2020 10:56

es geht also um das
Media offline
als Fehlermeldung?

Hatten wir hier doch gerade vor 1 Woche:
das ist ne unsinnige Fehlermeldung in Resolve.
Gemeint ist, dass Resolve keinen decoder dazu findet/hat.

Je nach Quellmaterial konnte ich mir dadurch behelfen, indem ich das footage umverpackt hatte.
Also bei AVC-Inhalt als .ts, .mts, .mkv, MP4v2 umverpacken
NICHT recodieren (Qualitätsverlust).
Ich nehme dazu YAMB od AviDemux




klusterdegenerierung
Beiträge: 16430

Re: Media offline, suche Lösung!

Beitrag von klusterdegenerierung » So 24 Mai, 2020 11:22

Oh oh oh, ich muß mich ganz hart bei euch entschuldigen, schäm!
Es ist ein Premiere Projekt, also ein gescheiterter xml Export, schon 2 Jahre alt, muß ich über die Zeit wohl vergessen bzw übersehen haben.

Werde nun erstmal versuchen einen gescheiten export ohne lumetri hinzubekommen, mal schauen ob es dann geht.
Es scheint zumindest nich am codec zu liegen, denn wenn ich ein neues Projekt erstelle, kann ich die files easy benutzen.

Das export Projekt wird wohl schrott sein, ich werde berichten.
Sorry noch mal! ;-))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Die Startdaten von «James Bond - No Time to Die» und «Tenet» wackeln
von Cinemator - Mi 11:51
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von rob - Mi 11:45
» DaVinci Resolve 16.2.4 released
von TheGadgetFilms - Mi 11:41
» Blackmagic Camera Update
von Saint.Manuel - Mi 11:26
» Kleines Studio für unter 15.000 Gesamtkosten
von Frank Glencairn - Mi 11:17
» Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer
von TheGadgetFilms - Mi 11:03
» Sehr helle Lichter mit der C100 MKII
von jmueti - Mi 10:31
» Wie herausfinden, ob echtes 10-bit video vorliegt o. 8bit Quelle in 10-bit Container?
von Ulist - Mi 10:05
» Ohrwurm Cobra
von ruessel - Mi 8:51
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 8:23
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von Hans-Jürgen - Mi 8:01
» Neue Ryzen ThreadripperPRO vorgestellt
von Frank Glencairn - Mi 7:45
» Lenovo Legion Y540 17IRH - RTX 2060 Gaming Laptop im Workstation Gewand
von SonyTony - Mi 7:31
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von Axel - Mi 7:23
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von panalone - Di 23:27
» Sennheiser AVX Störung (mit Beispiel)
von Jott - Di 22:09
» Ein wirklich gutes Tutorial zum Thema Licht setzen ...
von Benutzername - Di 20:58
» Schnellere Timeline Vorschau?
von klusterdegenerierung - Di 20:27
» Filmmaker Mode jetzt auf Samsung Fernsehern per Firmware Update verfügbar
von kling - Di 17:41
» Große Darstellungsunterschiede
von klusterdegenerierung - Di 16:53
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Frank Glencairn - Di 15:12
» ultimativer tip, modellübergreifend für alle hitzeverängstigten Filmer ;-)))
von joje - Di 14:09
» Neues Zoomobjektiv Sony FE 12-24 Millimeter F2.8 GM vorgestellt
von klusterdegenerierung - Di 13:53
» Edius X kommt im Herbst, ua. mit Background-Rendering und 8K-Support
von slashCAM - Di 12:27
» DaVinci Resolve auf MacBook Air
von scrooge - Di 9:57
» Fujifilm X-T4 in der Praxis: Videostabilisierung, Autofokus, Ergonomie und Fazit … Teil 2
von Jörg - Di 8:36
» Panorama mit dem Osmo Pocket
von Ahnungslos3 - Di 7:46
» Empfehlung: Junun (PT Anderson, gedreht mit Blackmagic Pocket)
von Frank Glencairn - Di 7:44
» Fieldmonitor im Videomodus Schwarz
von Tscheckoff - Mo 23:01
» Sony PXW-FS5 ggf mit Kit-Objektiv (Sony SELP18105G)
von MrPoseidon - Mo 22:38
» Kinefinity Terra 4K bekommt ProRes 4444 und 4444XQ Aufnahme
von teichomad - Mo 20:52
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von Jörg - Mo 20:36
» .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!
von Jellocheck - Mo 19:29
» Kein Bild beim Einfügen einer MTS Datei
von pkirschke - Mo 19:08
» Sony HDR FX1
von Jott - Mo 16:43
 
neuester Artikel
 
Legion Y540 17IRH mit RTX 2060 und Core i7-9750H

Das Lenovo Y540 17IRH sorgt im Laptop Segment unter 1.000 Euro für neue Leistungsrekorde. Doch stimmt auch das übrige Gesamtkonzept für die Videobearbeitung? weiterlesen>>

Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...