AndySeeon
Beiträge: 335

Wie mehrere Timelines eines Projekts in ein File rendern?

Beitrag von AndySeeon » Fr 04 Okt, 2019 09:00

Hallo Resolve- Poweruser,

ich habe ein komplexes Projekt in mehrere Timelines unterteilt, damit ich mir nicht versehentlich den ganzen Film zerschieße, wenn ich mal unvorsichtig etwas am Anfang ändere. Ich verwende mehrere synchronisierte Kameras und da ist die Gefahr recht groß. Oft bemerkt man das erst beim Probesehen nach dem Rendern - leidvolle Erfahrung vergangener Projekte.
Nun würde ich zum Schluss aber gern die drei Timelines wieder in einen einzigen Film zusammenfassen. Im Handbuch finde ich dazu keine Aussage, nur zum Erstellen von mehreren Jobs - aber nichts zum Zusammenfügen.

Hat da Jemand eine Idee?

Viele Grüße, AndySeeon




pillepalle
Beiträge: 2982

Re: Wie mehrere Timelines eines Projekts in ein File rendern?

Beitrag von pillepalle » Fr 04 Okt, 2019 09:50

Hab ich zwar selber noch nicht gemacht, aber der einfachste Weg ist vermutlich eine Timeline einfach in eine andere rüber zu kopieren. Also mit Alt-A (bei Windows) die komplette Timeline markieren und mit rechter Maustaste kopieren. Dann in die andere Timeline gehen und mit Einfügen an beliebiger Stelle wieder einfügen. Viewlleicht gibt's aber auch eine elegantere Lösung.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




AndySeeon
Beiträge: 335

Re: Wie mehrere Timelines eines Projekts in ein File rendern?

Beitrag von AndySeeon » Fr 04 Okt, 2019 10:18

Hallo Pillepalle,

so habe ich es ja bisher auch gemacht ;)
Ich suche noch die elegante Lösung, denn bei dieser Lösung muss ich - wenn ich noch einmal etwas ändern will - den eingefügten Teil wieder löschen und nach der Änderung wieder einfügen. Oder ich arbeite in der EINEN Timeline weiter mit den Gefahren, die ich eigentlich vermeiden wollte.

Gruß, AndySeeon
Zuletzt geändert von AndySeeon am Fr 04 Okt, 2019 10:28, insgesamt 1-mal geändert.




Jörg
Beiträge: 8533

Re: Wie mehrere Timelines eines Projekts in ein File rendern?

Beitrag von Jörg » Fr 04 Okt, 2019 10:24

Schau dir mal die Optionen der "stacked timelines" in den "Timeline view options" der Editpage an,
( wenn du sie nicht eh schon nutzt)
Hier kannst du ganz wunderbar innerhalb deines Projektes "rumirren".
stacked timeline.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




AndySeeon
Beiträge: 335

Re: Wie mehrere Timelines eines Projekts in ein File rendern?

Beitrag von AndySeeon » Fr 04 Okt, 2019 10:34

@Jörg: Ja, aber leider nicht mehrere Timelines am Stück rendern... zumindest habe ich's noch nicht gefunden.

Gruß, AndySeeon




Jörg
Beiträge: 8533

Re: Wie mehrere Timelines eines Projekts in ein File rendern?

Beitrag von Jörg » Fr 04 Okt, 2019 10:44

Ich suche noch die elegante Lösung, denn bei dieser Lösung muss ich - wenn ich noch einmal etwas ändern will - den eingefügten Teil wieder löschen und nach der Änderung wieder einfügen.
Das musst du nicht, alles was du auf der entsprechenden timeline änderst, ist auf der zusammengefügten timeline vorhanden.
Ich hoffe, das trifft auf alle eventuellen Änderungen zu....
Ich mache das folgendermaßen:
Alle meine Timelines werden in einer finalen Mastersequenztimeline zusammengefügt, wenn jetzt noch Änderungen sind, werden diese in der Basistimeline ausgeführt, automatisch im master übernommen.
Final können dann alle in einem Stück ausgegeben werden.




andieymi
Beiträge: 309

Re: Wie mehrere Timelines eines Projekts in ein File rendern?

Beitrag von andieymi » Sa 05 Okt, 2019 17:20

Gibt m.E. zwei Möglichkeiten:

Du kannst (mein Wissensstand V15) einfach die Timeline aus dem Finder (NICHT NUR DEN INHALT) in einer andere ziehen. Die funktioniert dann wie eine gecompte Sequenz.

Oder aber STRG + A -> Komposition erstellen, dann diese kopieren. Ich kenn die unterschiede nicht, weiß also nicht, ob eine Änderung in der Timeline die man nur rüberzieht auch übernommen wird (logisch wärs), die vorher gecompte verhindert zumindest erstmal, dass da noch was "verrutscht".

Aber sollte beides so gehen, komplett Non-Destruktiv.
Kann theoretisch sein, dass es sich auf Renderzeiten auswirkt, die Resolve-performance bricht manchmal bei gecompten Sachen ziemlich ein, da geht's aber eher um Stabilisator oder OFX.

Probiers mal so!




AndySeeon
Beiträge: 335

Re: Wie mehrere Timelines eines Projekts in ein File rendern?

Beitrag von AndySeeon » Sa 05 Okt, 2019 18:44

Hallo andieymi,

das klingt interessant, auf die Idee mit der Composition zum Verhindern von Verrutschungen bin ich noch gar nicht gekommen. Das probiere ich mal aus, insbesondere interessiert mich dann die Auswirkung auf die Renderzeiten (Smart Rendering).

Gruß, AndySeeon




AndySeeon
Beiträge: 335

Re: Wie mehrere Timelines eines Projekts in ein File rendern?

Beitrag von AndySeeon » So 06 Okt, 2019 12:11

Ich habe die Idee mit dem Reinziehen der Timelines mal adaptiert und so meine (vorläufige) Lösung gefunden:
  • Einfach jeden Teil des Films in seiner eigenen Timeline erstellen
  • zum Schluss eine Gesamt- Timeline erstellen, in die nur noch die einzelnen Kapitel- Timelines reingezogen werden. So bleibt der Gesamtfilm auch bei Änderungen an einzelnen Kapiteln aktuell.
  • Allerdings muss man vor dem Rendern unbedingt nochmal die Länge der einzelnen Timelines überprüfen (wenn es Änderungen gab), denn Änderungen in der Dauer der Timelines werden nicht automatisch übernommen, wenn die Timelines "auf Kontakt" stehen (keine Längenänderung).
  • Optional kann man beim Reinziehen der Kapitel- Timelines in die Gesamt-Timeline auch Lücken zwischen den einzelnen Timelines lassen, dass vergißt man auch das Überprüfen der Länge vor dem Rendern nicht so leicht.
Gruß, AndySeeon




Jörg
Beiträge: 8533

Re: Wie mehrere Timelines eines Projekts in ein File rendern?

Beitrag von Jörg » So 06 Okt, 2019 16:19

Genau so gehe ich vor, klappt bisher fehlerlos.
Das mit der Länge muss ich mal prüfen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von R S K - So 13:56
» proDAD VitaScene V4 PRO: über 1.400 Übergangseffekten und Videofiltern
von klusterdegenerierung - So 13:51
» "Komm und sieh" - auf BD
von 7River - So 13:10
» KI ersetzt den Himmel in Videos und macht den Tag zur Nacht
von CandyNinjas - So 12:15
» Zeitdauer aller existierenden Filmclips von Projekt addieren (mit Prelude möglich?)
von Asjaman - So 11:05
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - So 10:28
» Blender 2.91 online
von motiongroup - So 9:55
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 9:45
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 1:47
» Osmo Pocket - Präzise Steuerung in der Mimo App
von suchor - Sa 19:31
» Osmo Pocket Verlängerungsstab - Will nicht mit mir spielen :-(
von nicecam - Sa 18:53
» Streaming-Hardware, was jetzt kaufen?
von prime - Sa 17:55
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von klusterdegenerierung - Sa 16:55
» RØDE Vlogger Kits für Smartphone-Filmemacher
von Sammy D - Sa 16:43
» Brand in ChipFabrik: Keine HighEnd Audio Geräte mehr?
von ruessel - Sa 15:07
» instagram zickt beim video upload.
von Cinemator - Sa 14:12
» Arte: Dokumentarfilm über Islam
von roki100 - Sa 14:01
» 1080 HDMI to 2K SDI ?
von prime - Sa 13:18
» ND Filter Look
von Jörg - Sa 12:58
» Vorher gefilmte leere Szene von Szene mit Handlung abziehen?
von MichaelQuack - Sa 12:39
» Standarddauer für Standbilder verlängern
von Jott - Sa 12:07
» Photokina 2022 auch abgesagt - ohne weiteren Termin
von ruessel - Sa 11:05
» Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Angebote für Filmer 2020
von Axel - Sa 9:24
» HD Schnittlaptop bis 500 Euro
von 3Dvideos - Sa 9:24
» Corona Luftreiniger, Maskenreiniger DIY
von Darth Schneider - Sa 4:57
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von iasi - Fr 21:57
» Wie wichtig ist Quicksync?
von TheBubble - Fr 21:56
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Fr 20:58
» Klassische VJ-Kamera (Sony) oder Blackmagic Pocket Cinema Camera 4k?
von Darth Schneider - Fr 20:24
» Pixco Speed Booster für Minolta MD Objektiv auf Fujifilm X in OVP.
von srone - Fr 17:40
» Actioncam und Proberaummitschnitt: Video und Audio asynchron
von carstenkurz - Fr 14:28
» 10 Bit HDR Dolby Vision Videofiles von iPhone 12 auf Mac/PC übertragen
von Jott - Fr 13:42
» FiLMiC Pro jetzt auch mit 10-Bit-Dolby Vision HDR auf 12er iPhones
von scrooge - Fr 12:24
» Neue Firmware für DJI RS 2 und RSC 2 Gimbals bringt Unterstützung für neue Kameras
von slashCAM - Fr 10:15
» Samuel L. Jackson: "Enslaved - Auf den Spuren des Sklavenhandels"
von Darth Schneider - Fr 5:40
 
neuester Artikel
 
MacBook Pro 13

Wir erkunden weiter das neue Apple MacBook Pro 13 mit Apple-Silicon in der größeren Ausbauvariante mit 16GB geteiltem Speicher. Diesmal schauen wir uns die Schnittperformance von Videomaterial in Auflösungen zwischen 4K-12K in FCP, DaVinci Resolve und Premiere Pro an. Hier unsere aktuelle Macbook Pro M1 Bestandsaufnahme mit teilweise überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Deals

Jetzt ist wieder die Zeit der Schnäppchen in Tradition des amerikanischen "Black Fridays" gestartet, die auch schon Wochen davor und danach um das eigentliche Datum - dieses Mal der 27.11.2020 - andauert. Deswegen haben wir - wie schon wie die letzten Jahre - wieder unsere Übersicht attraktiver "Black Friday" bzw "Cyber Monday" Deals plus aktuelle andere Rabatt- bzw. Cashback-Aktionen für Euch zusammengestellt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...