micha2305
Beiträge: 139

Re: BRAW Aufnahmen aus Pocket 4K - Schärfe, Farben

Beitrag von micha2305 » So 23 Jun, 2019 17:43

cantsin hat geschrieben:
So 23 Jun, 2019 17:36
micha2305 hat geschrieben:
So 23 Jun, 2019 17:22
Und wie gut lässt sich das, praktisch gesehen, in der Post verbessern ?
Mit Neat Videos temporalem Rauschfilter ziemlich gut. Dir muss aber klar sein, dass Du mit jeder nicht-optimalen Belichtung Bilddynamik, Auflösung und Farbtreue verlierst, siehe hier:
https://www.slashcam.de/artikel/Test/Dy ... c-Raw.html
Ist mir bewusst. Ich wollte ja nur in bestimmten Situationen die ISO-Zahl bei der Aufnahme in der Kamera hochdrehen, z.B. wenn ich bei schwachem Licht eine größere Schärfentiefe mit einer kurzen Verschlusszeit benötige.

Wenn ich dann in korrekt belichte, dürften die Aufnahmen doch nicht 'unbrauchbar' werden, oder ?




Framerate25
Beiträge: 800

Re: BRAW Aufnahmen aus Pocket 4K - Schärfe, Farben

Beitrag von Framerate25 » So 23 Jun, 2019 17:44

Erfahrungswert von mir: Neat Video ist ein absolut brauchbares Tool und hat mir schon öfter den A...h gerettet. Allerdings geht zu einem bestimmten Teil auch immer etwas an Qualität verloren. Oft bemerkt man es nur beim zweiten Blick, je nach Einsatz.

Auf der anderen Seite kann NV auch als Stilmittel eingesetzt werden, wenn die Bilder etwas softer werden sollen zB.

Was Rauschen betrifft- lieber in der Aufnahme so gut es eben geht vermeiden.

Das wäre mein Klugschiss dazu. ;)




Onkel Danny
Beiträge: 304

Re: BRAW Aufnahmen aus Pocket 4K - Schärfe, Farben

Beitrag von Onkel Danny » Mo 24 Jun, 2019 11:23

Kurz und bündig: der native ISO der P4K lautet noch immer 400 und 3200.

Wenn man den ISO hoch dreht, erhöht sich auch das Rauschen und zwar sichtbar.
Denn bis auf die nativen ISOs, ist es nur eine Verstärkung des Signals.
Das kannst Du aber auch selbst testen mit deiner Cam.

Sorge für genug Licht, dann gibt es auch kein Rauschproblem.

Denn Neat Video ist lediglich nur ein Denoiser, den man lieber mit bedacht einsetzen sollte.
Dank Resolve ist dieser aber nicht nötig, denn der interne ist genauso gut.

greetz




dienstag_01
Beiträge: 9519

Re: BRAW Aufnahmen aus Pocket 4K - Schärfe, Farben

Beitrag von dienstag_01 » Mo 24 Jun, 2019 12:16

Inwieweit die RAW Datei einer Kamera von den ISO Einstellungen abhängig ist, kann man testen:
Ein Licht bei ISO 100 (oder natives ISO) so belichtet aufnehmen, dass es nicht klippt. Für das zweite Bild alles so lassen aber ISO rauf, richtig.
Wenn dieses jetzt falsch belichtete Bild in der Software (Resolve o.ä.) nicht wieder zu korrigieren ist, weil es klippt, dann ist die ISO Einstellung in der RAW Datei, sozusagen eingebacken.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» AOC U2790PQU: Semi-professioneller 27" 4K Monitor mit 10-Bit Farbtiefe für 350 Euro
von Frank Glencairn - Mi 9:10
» Logistisches Problem- Batterien
von Auf Achse - Mi 8:57
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von Bruno Peter - Mi 8:46
» Zhiyun Crane-M2 für kleine Kameras -- Einhand-Gimbal mit neuen Funktionen
von Frank Glencairn - Mi 8:04
» Freeworld Ultra-Bright
von Axel - Mi 7:56
» Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz beim Dynamikumfang?
von Frank Glencairn - Mi 7:46
» Neuer Rekord: "Avengers Endgame" überholt "Avatar" als erfolgreichster Film aller Zeiten
von handiro - Di 23:28
» Objektiv für BMPCC4k um Immobilien zu filmen
von roki100 - Di 23:28
» Server für Videoschnitt
von mash_gh4 - Di 23:17
» Tascam DR60DmkII: Kein Limiter im Dual-Modus?
von rush - Di 22:26
» 4K Material in VideoDeluxe 2016
von wabu - Di 20:51
» ### Externes Mikrofon bei Videographie - Empfehlung?
von Mediamind - Di 19:27
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von Sammy D - Di 18:50
» Suche Sennheiser ew 300 Aufstecksender
von tmh7d - Di 18:42
» Viewer bei Resolve mit Kammeffekten
von kasar - Di 14:57
» ### sony a7 iii - wie viele akkus, um über den tag zu kommen? + speicherkarte frage ###
von dernapfkuchen - Di 14:43
» Geht das?
von carstenkurz - Di 13:08
» Premiere remote per Teamprojekt bzw RemoteDesktop nutzen?
von carstenkurz - Di 13:01
» Pocket 4K mit LIDAR Autofocus
von mash_gh4 - Di 13:00
» Alternativen zu Atomos Shinobi & Co
von Jörg - Di 11:59
» Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann
von Bruno Peter - Di 11:33
» Star Trek Picard: neuer offizieller(?) Trailer
von Funless - Di 10:50
» MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
von blueplanet - Di 10:42
» SmallHD Ultrabright 503 + Sony L-Kit
von rideck - Di 9:06
» Panasonic NVDS27
von Framerate25 - Di 8:35
» VR-Technik erobert den animierten Film -- am Set von "The Lion King"
von kling - Di 4:15
» Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags
von roki100 - Di 0:26
» Neuer NVMe-SSD Geschwindigkeitsrekord mit PCIe 4.0
von Frank Glencairn - Mo 22:57
» P2 MXF Metadaten Problem
von RianLing - Mo 22:37
» Ronin-M Remote-Probleme - FIX
von Sammy D - Mo 21:37
» Crane 2 stürzt nach 30 Sekunden ab
von Piqu - Mo 21:19
» James Bond war mal sehenswert
von beiti - Mo 17:49
» Nochmal action in den Alpen
von Auf Achse - Mo 15:29
» Filmmaterial interpretieren zeigt keinen Effekt
von Mantis - Mo 14:28
» CFast 2.0 Matchpack Angelbird Sommeraktion
von freezer - Mo 13:34
 
neuester Artikel
 
Dynamikumfang: Internes 10 Bit V-Log mit der Panasonic S1 - neue Referenz?

Wir haben uns den Dynamikumfang der Vollformat Panasonic S1 im Verbund mit der internen 10 Bit V-Log Aufnahme angeschaut und auch mit dem 8 Bit Flat Profil verglichen. Die spannende Frage für uns lautet hierbei: Wie gut ist die interne 10 Bit V-Log Aufnahme der Panasonic S1 und haben wir es hier mit einer neuen Referenz in Sachen Dynamik zu tun? weiterlesen>>

Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.