klusterdegenerierung
Beiträge: 11602

Media offline in Resolve, warum?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 16 Dez, 2017 19:46

Hallo Erfahrene,
vor einigen Versionen habe ich etwas Material importiert und nur eben kurz aneinander gelegt und einen Schnitttest gemacht.
Nun in 14.2 ist das Material (Raw Dng) auf der Timeline offline, aber im Mediapool sind alle Files als Vorschau zu sehen.

Der Pfad der Daten ist auch richtig und nicht verändert worden.
Leider finde ich keine funktion das Material durch das gleiche zu ersetzen um zu gucken, ob es dann wieder erkannt wid.

Habt ihr einen tip für mich?
Danke! :-)

Edit:
Hier ein screenshot wo man links erkennen kann, das der file in ordnung und vorhanden ist, aber rechts im Preview nicht erscheint.
"Vorsicht keine Stufe!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




otmar
Beiträge: 135

Re: Media offline in Resolve, warum?

Beitrag von otmar » Sa 16 Dez, 2017 22:43

Ich würde die Medien noch einmal importieren und sehen, was dann passiert.
Gruss Otmar
Sony PXW-X70 mit 4K-Update
Final Cut Pro X
iMac 27, I7 7700K, 32GB RAM, ATI-Radeon 8GB




klusterdegenerierung
Beiträge: 11602

Re: Media offline in Resolve, warum?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 17 Dez, 2017 09:20

otmar hat geschrieben:
Sa 16 Dez, 2017 22:43
Ich würde die Medien noch einmal importieren und sehen, was dann passiert.
Gruss Otmar
Ja manchmal muß man auch mal den einfachen Weg gehen! ;-))
Danke Dir! :-)
"Vorsicht keine Stufe!"




hd2010
Beiträge: 163

Re: Media offline in Resolve, warum?

Beitrag von hd2010 » Mo 18 Dez, 2017 09:40

Cache löschen dann ist alles wieder da




nachtaktiv
Beiträge: 2820

Re: Media offline in Resolve, warum?

Beitrag von nachtaktiv » Mi 29 Aug, 2018 00:41

ich häng mich mal dran.

grad das neue resolve 15 runter geladen, weil ich mal wieder slog material von der 7S schneiden wollte.

programm installiert, will einen clip in die timeline schmeissen, BÄM, direkt eins in die fresse. "media offline". ist XAVC-S 25fps in slog2. AVCHD will er auch nicht fressen.

kann doch echt nicht sein, daß man schon beim importieren von videoclips probleme kriegt?!? hab audio und das blöde programm erkennt auch, was es fürn file is. aber sehen tut man nix...
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




mash_gh4
Beiträge: 2703

Re: Media offline in Resolve, warum?

Beitrag von mash_gh4 » Mi 29 Aug, 2018 02:21

die frei version ist diesbezüglich leider ziemlich spärlich ausgestattet -- sowohl in der unterstützung der formate, wie in der qualität der entsprechenden codecs. es werden also fast nur nur jene codecs angeboten, die bereits das jeweilige betriebssystem mitbringt.

und unter linux wird leider selbst in der kostenpflichtigen version sehr viel, das sonst am system von allen anderen programmen genutzt werden kann, aus lizenzrechtlichen gründen nicht unterstützt. :(

es ist leider wirklich ein ziemlich mühsames trauerspiel.




blickfeld

Re: Media offline in Resolve, warum?

Beitrag von blickfeld » Mi 29 Aug, 2018 08:16

gähn... und wieder unqualifiziertes bashing von mash.
http://documents.blackmagicdesign.com/D ... c_List.pdf




klusterdegenerierung
Beiträge: 11602

Re: Media offline in Resolve, warum?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 29 Aug, 2018 13:17

Da wird dann wohl ein falsches vorgehen der Fehler sein, denn Resolve frisst ja nun alles,
aber so eben auf die Timeline schubsen ist nicht so unbedingt Resolves Ding,
da sollte man schon den korrekten Mediapool import wählen.
"Vorsicht keine Stufe!"




nachtaktiv
Beiträge: 2820

Re: Media offline in Resolve, warum?

Beitrag von nachtaktiv » Mi 29 Aug, 2018 14:39

problem gelöst. alte 14er version genommen.

/edit: danke trotzdem für die tipps :).
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




roki100
Beiträge: 385

Re: Media offline in Resolve, warum?

Beitrag von roki100 » Fr 31 Aug, 2018 00:16

mash_gh4 hat geschrieben:
Mi 29 Aug, 2018 02:21
die frei version ist diesbezüglich leider ziemlich spärlich ausgestattet -- sowohl in der unterstützung der formate, wie in der qualität der entsprechenden codecs. es werden also fast nur nur jene codecs angeboten, die bereits das jeweilige betriebssystem mitbringt.
Ist das tatsächlich so?

Hier im Video (Danke nochmal an User "Sammy D" für den Hinweis) werden die unterschiede aufgelistet (ist noch für Version 12, ist aber immer noch aktuell...):




mash_gh4
Beiträge: 2703

Re: Media offline in Resolve, warum?

Beitrag von mash_gh4 » Fr 31 Aug, 2018 10:13

man kann zwar mit der freien version durchaus noch vernünftig arbeiten, aber es werden halt immer mehr unterschiede, die nur der bezahlversion vorbehalten sind. das war in früheren versionen wirklich anders. dort wo das features betrifft, die sich ohnehin auch mit freien miteln in alternativer weise einfach umgehen lassen, ist das auch weiter kein problem, trotzdem nervt es halt, wenn auch ganz elementare dinge plötzlich als pro-feature eingestuft werden (bspw. h.264 support unter linx). damit wird's dann immer mehr eine immer unbrauchbarere demo-version, wie man es ja auch von vielen anderen kommerziellen produkten kennt.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Steven Soderberghs „High Flying Bird“ (sein nächster iPhone Film) - Trailer
von Jott - Fr 22:54
» Unterschied zwischen mp4 & mov?
von Alf_300 - Fr 21:36
» Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?
von pillepalle - Fr 20:50
» Problem mit Fotografen - was tun?
von sanftmut - Fr 20:20
» BIETE: Sachtler Reporter 8LEDim
von buildyo - Fr 19:23
» John Wick: Chapter 3 - Parabellum - offizieller Trailer
von Steelfox - Fr 19:11
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von Frank B. - Fr 19:02
» Neue Nikon COOLPIX A1000 Kompaktkamera mit 35x Zoom und 4K -- weitere Nikon Z Modelle folgen?
von rush - Fr 17:52
» Pseudo-Information in 8bit-Rec709-Superwhites?!?
von dienstag_01 - Fr 14:45
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Darth Schneider - Fr 14:25
» Gimbals Stand 01.2019
von cantsin - Fr 14:10
» Magix video deluxe Installation
von dosaris - Fr 14:07
» Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus
von CameraRick - Fr 14:07
» Laser eines selbstfahrenden Autos beschädigt Sony A7R II Sensor
von CameraRick - Fr 14:05
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von Frank B. - Fr 13:42
» Neuer slashcam bug?
von tom - Fr 13:20
» Iron Sky - The Coming Race - offizieller Trailer
von iasi - Fr 13:00
» Treiber für digitalen Camcorder Canon MVX1i
von Skeptiker - Fr 12:19
» RED kündigt kompakte 8K RED Ranger Kamera exklusiv für Verleih an
von Frank B. - Fr 11:41
» Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K
von klusterdegenerierung - Fr 8:53
» Suche gute Soundkarte für Schallplatten-Restauration
von Riki1979 - Fr 0:23
» Extra Große Monitore?
von Daffytroll - Do 23:05
» Untertitel WebVTT Format
von dienstag_01 - Do 22:25
» FTP Upload deutlich zu langsam
von Alf_300 - Do 18:26
» 3D wichtig für Kino-Erfolg
von 7River - Do 16:39
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Do 15:26
» blank vhs covers were kinda beautiful
von dosaris - Do 15:14
» CES 2019 -Consumer Electronics Show (Las Vegas - 8. Jan. 2019 – 11. Jan. 2019)
von Jan - Do 15:06
» Reflecta Super 8 scanner
von beiti - Do 14:53
» Bühnenaufnahme
von boneshaker - Do 11:52
» Professionelles 4K-Schnittsystem gesucht
von Frank Glencairn - Do 11:18
» und wenn sie nicht gestorben sind...
von Jack43 - Do 10:30
» Neuer 27" UltraHD Acer Predator XB3 sowie Nitro XV Monitore mit 90% DCI-P3 Abdeckung
von slashCAM - Do 9:06
» Hintergrund nachträglich ändern
von -paleface- - Mi 21:25
» Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?
von Jost - Mi 19:34
 
neuester Artikel
 
Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?

Die soeben vorgestellte Sony Alpha 6400 und der bevorstehende Launch der Panasonic S1 Vollformatserie zeigen bereits deutlich: 2019 wird ein hochspannendes Jahr für die Weiterentwicklung von Autofokussystemen werden. Dank umfassenderem KI-Einsatz und steigender DSP Performance sind größere Qualitätssprünge in 2019 bei der Autofokusleistung im Videobetrieb möglich weiterlesen>>

Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus

Natrons Schicksal scheint besiegelt und auch Fusion soll wahrscheinlich nicht mehr als Stand-Alone Version weiterentwickelt werden. Wohin werden Profi-Compositoren nun wechseln? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
blank vhs covers were kinda beautiful

2 Minuten Nostalgie: animierte Cover von VHS-Leerkassetten, für alle, die damals ihren Medienhunger mit der Aufzeichnung von TV-Sendungen stillten...

Rechtliche Notiz:
Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor,
Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.