Mioersch
Beiträge: 4

Nach Update auf Resolve 14.1 verzerrtes Standbild

Beitrag von Mioersch » Mi 22 Nov, 2017 09:45

Hallo,

seit dem ich auf Davinci Resolve 14.1 geupdated habe, lässt sich mein Projekt, sobald ich die Wiedergabe anhalte, nicht mehr darstellen. Ebenfalls kam es jetzt mehrfach zu Abstürzen, wenn ich einen Effekt, et cetera hinzufügen wollte. Es wurden keine Einstellungen verändert.
Ich habe versucht, die Version 14.0 zu installieren, damit lässt sich aber mein Projekt erst gar nicht öffnen ("incompatible Database"). Wenn jemand eine Lösung für mein Darstellungsproblem ODER mein Database-Problem hat, bin ich sehr dankbar!

Vielen Dank schonmal im Voraus.

Mioersch
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Frank Glencairn
Beiträge: 7745

Re: Nach Update auf Resolve 14.1 verzerrtes Standbild

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 22 Nov, 2017 09:56

Bei der Installation von 14.1 wird die Database upgedated, die ältere Resolve Version kann sie dann nicht mehr lesen.
Einfach das Backup deiner alten Database importieren, und alles geht wieder.




Mioersch
Beiträge: 4

Re: Nach Update auf Resolve 14.1 verzerrtes Standbild

Beitrag von Mioersch » Mi 22 Nov, 2017 10:01

Danke für die schnelle Antwort!
Ich habe nur leider kein Backup bewusst durchgeführt. Habe ich die Möglichkeit anderweitig auf eine ältere Version zuzugreifen?




Frank Glencairn
Beiträge: 7745

Re: Nach Update auf Resolve 14.1 verzerrtes Standbild

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 22 Nov, 2017 10:17

Ugh! Dabei stand extra ne entsprechende Warnung dabei.
Important Information regarding Database Management
DaVinci Resolve 14.1 requires a database upgrade from DaVinci Resolve 14.0.1 and previous versions. We strongly recommend that you backup your existing database (both DiskDB and PostgreSQL) before performing an upgrade.
Nö nix mehr zu machen, der Zug ist abgefahren.
Jetzt mußt du sehen, daß du die neue Version ans laufen bekommst.




Mioersch
Beiträge: 4

Re: Nach Update auf Resolve 14.1 verzerrtes Standbild

Beitrag von Mioersch » Mi 22 Nov, 2017 10:26

Okay, danke trotzdem.




faxxe
Beiträge: 21

Re: Nach Update auf Resolve 14.1 verzerrtes Standbild

Beitrag von faxxe » Do 23 Nov, 2017 07:35

Probier die ganz aktuelle 14.1.1 nochmals.

-Heimo




Mioersch
Beiträge: 4

Re: Nach Update auf Resolve 14.1 verzerrtes Standbild

Beitrag von Mioersch » Do 23 Nov, 2017 21:58

Fühl dich geküsst!

Problem behoben nach dem Update!

Danke Danke Danke




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Fr 2:26
» Huawei Mate 20 Pro Smartphone mit 16-80mm Leica Triple-Kamera
von Hesse - Fr 1:44
» Zwei Atomos Recorder für mehr Datensicherheit zusammenschalten?
von pillepalle - Fr 0:55
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von rush - Fr 0:36
» Meyer Optik Görlitz: erst erfolgreich bei Kickstarter, jetzt insolvent
von Jörg - Do 23:26
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Do 22:58
» Netflix: 350 Millionen Euro Gewinn und Kritik an 30% Quote in Europa
von marcszeglat - Do 22:21
» DaVinci Resolve 15 unregistriert auf SD-Karte
von thsbln - Do 22:00
» Adobe Premiere Rush CC -- neue App für den mobilen Videoschnitt erhältlich
von Axel - Do 21:02
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von srone - Do 21:01
» Sony A7 III rauscht unverhältnismäßig
von DeeZiD - Do 20:39
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von srone - Do 20:21
» Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen
von pillepalle - Do 18:43
» Milchbubi neuer James Bond?
von Skeptiker - Do 18:00
» Biete: Mikrofon Sennheiser MKE 440 + Windschutz MZH 440
von DLW - Do 17:51
» YouTube down - User wählen verzweifelt Notrufnummer
von Frank B. - Do 16:35
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Frank Glencairn - Do 15:57
» Neues von den Robotern
von Skeptiker - Do 15:44
» Verkaufe FS7 Sony 25H Betrieb in OVP mit 2x64GB + Akkus und Mwst. ausweisbar
von mottoslash - Do 15:30
» GH5 & Atomos Ninja V
von ksingle - Do 14:47
» Bmpcc4k SSD Halter
von Onkel Danny - Do 14:16
» [BIETE] DJI Mavic Pro MEGA Bundle
von rush - Do 14:04
» GoPro Hero 7 Black mit HyperSmooth Stabilisierung bei 4K60p ??
von Roland Schulz - Do 11:19
» verschiedene objektive....?
von FCPX - Do 0:05
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 15.1.2 bringt Verbesserungen und Bugfixes
von -paleface- - Mi 23:38
» Focus pumpen rausrechnen
von Jott - Mi 22:19
» Neue Sony Alpha 7 (R) III Firmware 2.0 macht Probleme
von Roland Schulz - Mi 20:43
» DOF / Tiefenschärfe
von Skeptiker - Mi 19:06
» Kopter oder Drohne gesucht - soll 400g tragen können, sonst nichts
von rush - Mi 17:43
» Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm
von TK1971 - Mi 16:01
» Verkaufe Sennheiser MKE 400
von Jörg - Mi 15:54
» Bis dass der Tod uns scheidet - Unser Kurzfilm
von srone - Mi 14:44
» Probleme mit Beamer
von mario.simon - Mi 12:57
» Live Bild per Beamer
von carstenkurz - Mi 12:21
» Zukunft der Jaunt VR-Kamera ungewiss: Extended Reality statt (cinematischer) VR
von slashCAM - Mi 10:54
 
neuester Artikel
 
Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen

Die neue, spiegellose Nikon Z-Serie bietet für Filmer einen soliden Mix aus interessanten Features. Doch wie schlägt sich der hochauflösende 45MP Sensor der neuen Nikon Z7 beim Downsampling und lohnt sich für Filmer das Warten auf die Z6? weiterlesen>>

Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.

In unserem ersten Praxistest mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K geht es um Hauttöne, allgemeines Handling, RAW-Recording, das Arbeiten mit Focal Reducern, Akkulaufzeiten und auch einen von vielen gewünschten Vergleich zur Panasonic GH5S (inkl. Atomos Ninja V Monitor-Recorder) können wir anbieten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.