klusterdegenerierung
Beiträge: 17919

Node Attribute / Nodes zerlegen?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 17 Okt, 2020 20:52

Moinsen Profis,
mal eine Node Frage.

Wenn ich nun ein Projekt habe bzw bekomme, bei dem jemand alle Einstellungen auf einer Node angewendet hat, wie kann ich diese Einstellungen einzeln kopieren bzw auswählen oder die Node zerlegen, ähnlich wie wenn ich Schnitt Attribute kopiere und dann auswählen kann, welche davon ich auf einen anderen Clip anwende?

DANKE! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 4905

Re: Node Attribute / Nodes zerlegen?

Beitrag von roki100 » So 18 Okt, 2020 00:15

Also ich mach das manuell :/

Node (1) auswählen und schauen was alles benutzt wurde - wenn z.B. Curves benutzt wurde, dann erscheint ein roter Punkt bei Curves.

Node1 kopieren (CDM+C / STRG+C )
ich erstelle neue Node2 und füge die Kopie von Node1 ein (CMD+V / STRG+V)

Node2: Curves lassen, alles andere (Color Wheels etc.) zurücksetzen
Node3 erstellen, die Kopie von Node1 einfügen und Color Wheels lassen, den Rest zurücksetzen
usw.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17919

Re: Node Attribute / Nodes zerlegen?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 18 Okt, 2020 00:26

Ööööh, das wollte ich ja eben genau nicht machen.
So eine Node hat doch sicherlich die Infos einzeln abgespeichert, so das man sie wieder zerlegen kann, bzw sich das rausziehen kann, was man braucht?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 4905

Re: Node Attribute / Nodes zerlegen?

Beitrag von roki100 » So 18 Okt, 2020 00:33

So wie bei BMD Fusion Nodes kopieren und in Texteditor hinzufügen... das geht mit DR Node Workspace leider nicht.

Manuell ist doch nicht schwer?




klusterdegenerierung
Beiträge: 17919

Re: Node Attribute / Nodes zerlegen?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 18 Okt, 2020 00:44

Was heißt nicht schwer, wenn da 25 unterschiedliche Filter und Settings drin sind, die müßte ich ja alle händisch mit Werten je in eine neue Node übertragen, alleine bei getrackten Windows ist das bestimmt lustig.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 4905

Re: Node Attribute / Nodes zerlegen?

Beitrag von roki100 » So 18 Okt, 2020 01:06

Wenn alles auf eine Node gepackt ist, von Color Wheels...bis Sizing etc. dann sind das 11 Settings/Schritte und falls Plugin/FX, dann 12:
Bildschirmfoto 2020-10-18 um 01.04.32.png
Und auf eine Node geht doch nur ein Plugin/FX?

Oder meinst Du eigentlich "Compound Node"?
Bildschirmfoto 2020-10-18 um 01.15.07.png
Falls ja, dann rechts klick auf Compound Node -> "Decompose Compound Node" oder "Show Compound Node"...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17919

Re: Node Attribute / Nodes zerlegen?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 18 Okt, 2020 01:25

Wieso, Du kannst doch denoisen, schärfen, stabi, hue vs sat usw auf einer node haben.
Aber wenn das alles nur handisch geht, dann ich das zwar eine Antwort, aber nicht die die ich mir erhofft hatte, dann geht es eben nicht.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 4905

Re: Node Attribute / Nodes zerlegen?

Beitrag von roki100 » So 18 Okt, 2020 01:31

Wie bereits erwähnt, wenn alles (von Color Wheels bis Sizing) auf eine Node ist, sind sind insgesamt (inkl. Plugin/FX) 12 Schritte wie HIER beschrieben... :) Und das nur dann wenn Du jedes Setting einzeln auf einzelne Nodes haben möchtest.

Ansonsten weiß ich nicht. Hab nochmal nachgeschaut, da gibt es kein Extract all Node-Settings to Single Nodes oder ähnliches.




klusterdegenerierung
Beiträge: 17919

Re: Node Attribute / Nodes zerlegen?

Beitrag von klusterdegenerierung » So 18 Okt, 2020 09:22

roki100 hat geschrieben:
So 18 Okt, 2020 01:31
da gibt es kein Extract all Node-Settings to Single Nodes oder ähnliches.
Missverständnis!
Kopiere mal einen Schnipsel in der Editpage, gehe mit rechte Maus auf einen weiteren, dann paste Attributes, nun bekommst Du ein Menü mit Schnittfunktionen, die Du übertragen möchtest.

Was ähnliches könnte es ja für einen Node geben, denn schließlich zeigt die Node, wenn man drüber hovered ja auch alle Aktionen an, da wäre es doch nachvollziehbar was alles drin steckt, vielleicht möchte ich ja auch nur 2 bestimmte Dinge da raus kopieren etc.

Wenn Ich im Photoshop eine Ebene (Node) anlegen, sind doch auch alle Bepfehle hinterlegt und ich kann sie löschen, kopieren, disablen etc.
Ich finde es sogar schon doof, das wenn ich in Eile ausversehen mehrere Aktionen in eine Node packe statt in mehrer, das ich dann alles händisch neu machen muß und nicht die kopieren, die mir wichtig sind, etc.

Irgendwo muß doch jeder Schritt verzeichnet sein und das kann man dann doch auch visualisieren.
Aber wahrscheinlich braucht das wiedemal kein Mensch. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Welche 360 Grad Kamera?
von rush - So 23:05
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 22:51
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von rudi - So 21:03
» Frage zu Tilta Fokus Griff
von klusterdegenerierung - So 20:32
» !!BIETE!! Atomos Shogun mit Koffer
von klusterdegenerierung - So 20:29
» Schöne Doku on Pocket 6K
von klusterdegenerierung - So 20:26
» Welches Win10 habt ihr?
von rush - So 20:18
» Fragen zum DJI RSC 2 mit Sigma Objektiv
von rush - So 19:49
» Apple iPhone 12 Pro mit Dolby Vision Videoaufnahme, 1.200 nits Display und LiDAR
von roki100 - So 19:34
» Haus am See: "Der Hochzeitsfilmer"
von Mediamind - So 19:31
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von iasi - So 17:18
» Künstliche Intelligenz morpht Bilder besser mit semantischer Interpolation
von srone - So 17:14
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 2, 500 bis 1000 Euro)
von pillepalle - So 17:01
» ** BIETE ** Panasonic GH5 + Zubehör
von ksingle - So 16:27
» ** BIETE ** Andycine C7 - Fieldmonitor
von ksingle - So 16:16
» Spielfilme vor und nach Corona?
von ruessel - So 15:28
» Adobe Premiere Pro: Kein Audio nach Video-Export
von Bluboy - So 15:28
» Ursa Mini + Sigma 50-100
von rush - So 13:47
» Biete INSTA360 ONE R 1-Inch Edition
von hock jürgen - So 13:37
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - So 13:21
» Samyang AF 35mm F1,8 FE und AF 85mm F1,4 RF -- Firmware-Updates für Filmer
von slashCAM - So 13:18
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von lensoperator - So 12:39
» Kann das sein - TV mit 12Bit?
von lensoperator - So 12:38
» Schriften werden bei neustart immer wieder neu gerendert
von R S K - So 12:23
» Kennt sich jemand mit Brother Laserdrucker aus?
von klusterdegenerierung - So 11:18
» Neuer Bürostuhl
von klusterdegenerierung - So 11:09
» Adobe Bridge bekommt Integration in Premiere Pro und Media Encoder
von klusterdegenerierung - So 11:06
» Barszene ausleuchten
von Darth Schneider - So 10:58
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von Kanaloa - So 8:33
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von klusterdegenerierung - So 8:19
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von klusterdegenerierung - So 7:51
» 5G – nur ein Marketingbluff?
von iasi - So 6:40
» !!Biete!! DJI RONIN SC COMBO
von klusterdegenerierung - Sa 23:24
» Schriftzug von Wand entfernen - aber im RGB Flackerlicht?
von klusterdegenerierung - Sa 21:24
» Min Spannung bei NP-F970
von klusterdegenerierung - Sa 21:04
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Willkommen zu Teil 2 unserer kleinen Mikrofon-Übersicht nach Preisklassen: Weiter geht es mit der 500,- Euro Preisklasse, für die man bereits recht viel für sein Geld bekommt ... weiterlesen>>

Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...