KaremAlbash
Beiträge: 4

c100 mkii und Fokus mit dem Sigma 18-35mm 1.8

Beitrag von KaremAlbash » Mo 11 Dez, 2017 23:45

Liebes Forum
Seit letzter Woche bin ich stolzer Besitzer einer C100MKII. Dazu habe ich das Sigma 18-35mm 1.8 gegönnt.

Ein Einsatzzweck der Kamera ist, wenn ich Trainings aufnehme.

Sprich: ich sitze/stehe vor der Kamera. Und jetzt kommt die Quizzfrage: wie schaffe ich es als gleichzeitiger Single-Operator und Model mich scharf zu kriegen? :))

Problem: ich habe meinen Kopf in das Kästchen in der Mitte bewegt, das hat kurz richtig fokussiert, dann aber die Kamera hat immer wieder meinen Oberkörper scharf gestellt. Und bei einer Blende von 1.8 ist das blöd, weil das Gesicht dann unscharf ist. Lösung: Blende hoch. Das finde ich schade, weil es dann keine schön Freistellung mehr gibt.

Ich habe auch eine Fuji XT2, die löst das ganze mit einem Facetracking. Das geht bei der C100 nur mit ein paar Objektiven, keines davon ist lichtstark.

Was für Tipps könnt ihr mir geben, wie ich da vorgehen soll? Bin sehr dankbar für eure Inputs, damit ich die Kamera optimal nutzen kann.

Herzlichst
Karem




Starshine Pictures
Beiträge: 1869

Re: c100 mkii und Fokus mit dem Sigma 18-35mm 1.8

Beitrag von Starshine Pictures » Mo 11 Dez, 2017 23:55

Per WLan und Handy oder Ipad den Focus setzen wenn du an deiner Position stehst und fixieren.

Schaust du im Handbuch unter Browser-Fernbedienung auf Seite 162.

http://gdlp01.c-wss.com/gds/2/030001741 ... im6-de.pdf


Grüsse, Stephan




KaremAlbash
Beiträge: 4

Re: c100 mkii und Fokus mit dem Sigma 18-35mm 1.8

Beitrag von KaremAlbash » Di 12 Dez, 2017 01:04

Hey Stephan

Danke dir - habe es gerade installiert- läuft <3 :) danke dir

Noch etwas fummelig - aber ich bin begeistert von den Möglichkeiten :)

Hast du Zufällig noch einen Tipp für die Einstellung vom Bild, damit es knackscharf aus der Kamera kommt? Im Moment sehe ich noch keinen grossen Unterschied zum Bild zur XT2 mit 1080 p - obwohl der eindeutig da sein sollte.

herzlichst
Karem




Starshine Pictures
Beiträge: 1869

Re: c100 mkii und Fokus mit dem Sigma 18-35mm 1.8

Beitrag von Starshine Pictures » Di 12 Dez, 2017 01:37

Filme in WideDR. Dieses Bildprofil bringt natürliche Farben und hat eine gute Schärfe. Für Situationen mit kontrolliertem Licht ohne riesigem Dynamikumfang absolut passend. Sonst in C-Log und die Schärfe manuell etwas hoch drehen.


Grüsse, Stephan




prandi
Beiträge: 105

Re: c100 mkii und Fokus mit dem Sigma 18-35mm 1.8

Beitrag von prandi » Di 12 Dez, 2017 07:23

Hallo Karem,
Warum bist du eigentlich umgestiegen?.... Mit der X-T2 wärst du ja bestens aufgestellt und mit dem letzten Firmware Update ist der AF- nochmal besser geworden.
Ich bin den umgekehrten Weg gegangen...C100 verkauft und keine Sekunde bereut, wobei die C100 absolut in Ordnung ist.
lg




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Professionelles Filmstudio einrichten
von OidO - Do 14:08
» Effekte in Resolve manuell rendern
von mash_gh4 - Do 14:05
» Gopro 5 Session mit der Karma Drohne?
von Jan - Do 13:57
» Hilfe ich dreh durch!
von klusterdegenerierung - Do 13:55
» Wie weit kann die Phantom 4 wirklich fliegen?
von Starshine Pictures - Do 13:49
» Sony Alpha7s2 Iso 200 und trotzdem Rauschen
von freezer - Do 13:20
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von dienstag_01 - Do 13:13
» Grafikkarten Entwicklungen für die Videobearbeitung in 2018
von slashCAM - Do 12:36
» Database anlegen
von Frank B. - Do 12:35
» Zhiyun-Tech Crane Plus: smarter Einhand Gimbal mit automatischer Objektverfolgung
von Roland Schulz - Do 12:27
» 4K - Material auf dem PC abspielen und bearbeiten
von mash_gh4 - Do 12:16
» Autel EVO: ernsthafte Konkurrenz für DJIs Mavic?
von headroom - Do 11:45
» Nikon bucht Stand auf der NAB!
von slashCAM - Do 11:23
» Canon 4K Camcorder - was können die wirklich ?
von patrone - Do 11:16
» VEGAS Pro jetzt auch im Abo
von slashCAM - Do 11:12
» Stand der Dinge helle LED-Taschenlampen?
von freezer - Do 11:04
» Spezielle Anforderungen für Aufnahme mit 2 Kameras
von Snear - Do 10:17
» adobe premiere pro cc stürzt ab , Bildpuffer Fehler
von Videoshark - Do 10:04
» Premiere Pro Export Video mit Mehrkanalton
von rdcl - Do 9:58
» Neue Faltdrohne von DJI
von Roland Schulz - Do 7:30
» AVCHD und XAVC S Import
von rush - Mi 23:30
» Maus auf 2. Graka viel schneller
von Lord Nick - Mi 22:36
» Biete: Sony ECM-HS1 (Richtmikro für ältere Sony-Camcorder)
von beiti - Mi 21:41
» Alte Projekte aus Vegas in PR oder Davinci bearbeiten?
von klusterdegenerierung - Mi 21:38
» Panasonic GH5s - mit lichtstarkem, unbeweglichen Multi-Aspect Ratio Sensor
von CameraRick - Mi 21:32
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von Enigma - Mi 21:18
» Iiyama XB2779QQS: 5K Monitor zum Spitzenpreis von 800 Euro
von gekkonier - Mi 21:01
» DJI: neue Einhand Gimabals Ronin-S und OSMO Mobile 2
von Roland Schulz - Mi 20:15
» Vergleich EVA1, C200, FS5, URSA Mini 4.6
von klusterdegenerierung - Mi 19:51
» Biete: DV-Camcorder Panasonic NV-GS300
von beiti - Mi 18:41
» Welche Kameras um Wrestling Events zu filmen?
von pfau - Mi 17:32
» Filmen in und rund um Hurghada - Erfahrungen?
von pfau - Mi 17:29
» FUJIFILM X-T2 - Später Gast auf der 4K-Party
von Jörg - Mi 17:08
» 4K-4ALL - Teil 2
von Roland Schulz - Mi 16:38
» Grading LOG Footage - DaVinci Resolve Tutorial
von ksingle - Mi 15:27
 
neuester Artikel
 
Grafikkarten Entwicklungen für die Videobearbeitung in 2018

Wer eine schnelle GPU für den Videoschnitt suchte hatte 2017 mit einer äußerst unübersichtlichen Marktsituation zu kämpfen. Was steht nun für 2018 an? weiterlesen>>

Sachtler Flowtech75: Handling, Funktionen, Praxis u.v.m.

Mit dem Flowtech75 verspricht Sachtler nicht weniger als eine Revolution im Stativbau sowie das derzeit schnellste Stativ. Wir haben uns den Sachtler Neuzugang in der 75mm-Stativ-Klasse in der Praxis näher angeschaut und berichten hier über unsere Erfahrungen in Sachen Handling, Arbeitshöhe(n), Gewicht und Transport - auch im Vergleich zum Speedlock 75 CF u.v.m. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Bruce Lee Lightsabers Scene Recreation

Bruce Lee im Laser-Schwert Duell mit einem ... Laser-Nunchako. Das Tracking ist zwar bisweilen etwas ungenau, dafür ist der Gesamteindruck umso interessanter.