Edmario
Beiträge: 1

Postproduktion der Canon C 100 in CC2015

Beitrag von Edmario » Fr 19 Mai, 2017 00:05

Liebe SlashCam Freunde !

Ich habe schon einige Zeit vom forum keinen Gebrauch gemacht. Plötzlich sind sämtliche Beiträge und Antworten weg ?? Bei persönlichen Nachrichten nichts.

Nun gut der Jammerei !! Kann mir bitte einer von Euch Experten sagen, warum es ewiglang dauert einen 17 min Film von CC2015 zu exportieren in mp4.
Die Vorgeschichte: Ich habe versucht nach vielen Colorgradings, wo ich dann endlich zufrieden war die Sequenz nicht in H264 zu exportieren, sondern in DNX 185 mit 25 fps.
Die Qualität war umwerfend und nicht vergleichbar mit den üblichen Exports. 2 Durchgänge. 37 - 40 bit. Gesamt 4,4 Gb. Nach dem Export mit DNX hatte ich 22 GB, brachte
das in CC2015 rein, machte Korrekturen und renderte das Ganze. Das Rendern selbst hat glaube ich so an die 10h gedauert. Habe es gespeichert und gleich wie üblich über
den Media Encoder exportiert. Die Qualität im Vorschaufenster saugut, aber ca 30h Exportzeit. Ein Horror -gibt es eine Möglichkeit die Sequenz in einem anderen Adobe Programm
schneller zu exportieren ???




dienstag_01
Beiträge: 7331

Re: Postproduktion der Canon C 100 in CC2015

Beitrag von dienstag_01 » Fr 19 Mai, 2017 00:18

Der Zwischenschritt über DNxHD ist, was die Qualität betrifft, völlig unnötig.

Wenn der aber unbedingt sein soll, stellt sich die Frage, welche Rechnerkonfiguration für 17 Minuten 10 Stunden Rechenzeit braucht.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Twin Peaks und ich kann es nicht gucken :-(
von motiongroup - Fr 5:13
» Avid Symphony
von studiolondon - Fr 1:37
» Intel: Integration von Thunderbolt 3 in CPU und lizenzfrei für Dritthersteller
von studiolondon - Fr 0:35
» DaVinci Resolve 14 beta 3 erschienen
von mash_gh4 - Fr 0:06
» Happy Birthday Star Wars
von Funless - Fr 0:02
» DJI bringt Mini Drone Spark für 499 Dollar / 599 Euro
von Frank B. - Do 23:47
» Cameratouchscreen reinigen
von TomWI - Do 23:17
» Was vom Drehbuch übrig blieb 2
von StanleyK2 - Do 22:39
» Kosten einer Drohne
von Frank B. - Do 22:11
» Was vom Drehbuch übrig blieb...
von Wurzelkaries - Do 22:00
» KATA-Regenschutz für Camcorder
von Film8fix - Do 21:38
» [Biete] Kleines Reinigungsset für Linsen / Kameras
von vtler - Do 21:04
» [Biete] Premium Akku für Panasonic Typ CGA-D54s 7800mAh, Li-Ion, 7,4V
von vtler - Do 20:53
» [Biete] Transcend 64GB SDXC Karte Class 10
von vtler - Do 20:43
» [Biete] Yongnuo SYD-0808 Profi Kameralicht, 64 LEDs, Kaltlicht
von vtler - Do 20:30
» [Biete] Micromuff "The Growler" Windschutz für Mikrofone
von vtler - Do 20:14
» [Biete] Rode DeadCat VMP Fellwindschutz, schwarz
von vtler - Do 20:08
» (Suche) Sennheiser GA 3041-25
von clipwerk - Do 19:59
» [Biete] Panasonic VW-W4907HGUK Weitwinkellinse (inkl. Adapter von 46 mm auf 49 mm)
von vtler - Do 19:20
» [Biete] Panasonic AG-MC200 XLR Mikrofon
von vtler - Do 19:08
» [Biete] Kenko UV-Filter, 49mm
von vtler - Do 18:52
» [Biete] Bilora 936 Video Pro Doppelprofilo Stativ
von vtler - Do 18:45
» GH5 / GX80: Dual IS hat Aussetzer
von dosaris - Do 18:32
» [Biete] Vanguard Supreme 46F Wasserdichter Fotokoffer mit Schaumstoff
von vtler - Do 18:29
» Das Sound Design von Star Wars
von MLJ - Do 18:18
» Youtube App Firestick Ton/Bild Asyncron
von MLJ - Do 18:13
» Elara – a small step for an artist but a giant leap for postproduction
von MLJ - Do 18:03
» Welch ein Spektakel aus Indien: Baahubali
von Funless - Do 17:35
» Experiment - bestes Standardobjektiv
von cantsin - Do 17:31
» Pinky Toe
von slashCAM - Do 16:40
» Sind 12 Bit ohne Rauschen nur 8 Bit?
von WoWu - Do 16:09
» Netflix und Co - 30% Europa Quote
von Peppermintpost - Do 15:50
» GH5 - Welcher externe Recorder?
von wolfgang - Do 13:32
» Speedbooster: Vorteile und Nachteile für MFT, am Beispiel der Panasonic GH5
von Skeptiker - Do 12:58
» Langfilm-Projekt / Mitstreiter gesucht
von iasi - Do 10:37
 
neuester Artikel
 
Sind 12 Bit ohne Rauschen nur 8 Bit?

Kann es möglich sein mit einer Log-Kurve fast nur unrelevantes Rauschen bei einer Reduzierung von 12 Bit auf 8 Bit zu verlieren? A1ex von Magic Lantern hat dazu etwas relevantes zu sagen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Pinky Toe

Phantomschmerzen lösen eine Lebenskrise aus; aber wie bei so vielen Kurzfilmen mit besonderer Machart überschattet der Look die (übrigens in Versen vorgetragene) Erzählung ein bißchen.