RUKfilms
Beiträge: 1017

Komodo Preise

Beitrag von RUKfilms » So 17 Mai, 2020 18:07

lieber reich und gesund als arm und krank




Darth Schneider
Beiträge: 7286

Re: Komodo Preise

Beitrag von Darth Schneider » So 17 Mai, 2020 18:33

Passt jetzt das neue Ding von Red zum Thema, professionelle Kamera Technik, oder doch eher zum Thema Mode ?
Warum zum Teufel costume Colors ? Wer braucht denn so was und warum macht Red das, für die Freunde, wirklich ?
Wenn das so wäre müssten die von Red doch die bunten Kameras verschenken.
Das sind übrigens ganz schön teure Farben ??
Oder gibt es zu der Spezial Edition dann noch ein Komodo Eau de Parfüm dazu ?

Was die Stormtrooper Edition betrifft, wenn ich der CEO von Disney wäre gäbe das eine saftige Klage.
Das weisse Design und mit dem Namen dazu, gehört eindeutig zu Star Wars und somit Disney.
Übrigens, die grüne Kamera hat die selbe Farbe wie die Haut von Joda, sehr verdächtig......Wenn Red am Schluss noch den Namen Joda Edition benutzt, dann wird es wirklich teuer...Das ist nicht ironisch gemeint.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am So 17 Mai, 2020 18:45, insgesamt 1-mal geändert.




RUKfilms
Beiträge: 1017

Re: Komodo Preise

Beitrag von RUKfilms » So 17 Mai, 2020 18:44

also ich find die stormtrooper super. waer mir der aufpreis wert. ich meine wieso soll man es nicht wie in anderen industriebereichen machen...wer will kann sich seine farbe aussuchen, muss aber extra zahlen. ist ja keiner verpflichtet. bei mercedes, tesla und co zahle ich auch fuer die wunschfarbe. der rest nimmt dann die schwarze und noch seinen red hydrogen rabatt dazu,
lieber reich und gesund als arm und krank




Darth Schneider
Beiträge: 7286

Re: Komodo Preise

Beitrag von Darth Schneider » So 17 Mai, 2020 18:48

Jedem das Seine, aber ich persönlich finds halt bescheuert, da kann man 1000 Dollar auch zum Fenster heraus werfen.
Weisst du übrigens warum die allermeisten Kameras schwarz sind ?
Das hat einen ganz logischen Grund, drehst du damit auch Close Ups ?
Pass besser auf das Licht und Reflexionen auf, zum Glück hast du nicht die grüne Kamera, sonst gibts dann noch gratis von Red nen Grünstich.....
Das ist wirklich nix gegen dich...aber gegen die kuriose Firmenpolitik von Red.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




RUKfilms
Beiträge: 1017

Re: Komodo Preise

Beitrag von RUKfilms » So 17 Mai, 2020 19:06

Darth Schneider hat geschrieben:
So 17 Mai, 2020 18:48
Jedem das Seine, aber ich persönlich finds halt bescheuert, da kann man 1000 Dollar auch zum Fenster heraus werfen.
Weisst du übrigens warum die allermeisten Kameras schwarz sind ?
Das hat einen ganz logischen Grund, drehst du damit auch Close Ups ?
Pass besser auf das Licht und Reflexionen auf, zum Glück hast du nicht die grüne Kamera, sonst gibts dann noch gratis von Red nen Grünstich.....
Das ist wirklich nix gegen dich...aber gegen die kuriose Firmenpolitik von Red.
Gruss Boris
das siehst du ja auch bei all den gimbalfahrten und shot over fahrzeugen - all black everything. ich weiss schon :)
lieber reich und gesund als arm und krank




Jott
Beiträge: 19108

Re: Komodo Preise

Beitrag von Jott » So 17 Mai, 2020 19:10

Grüne (namens Bayhem) und weiße (namens Stormtrooper) Reds gab’s auch vorher schon, nichts Neues. Aber pass auf, dass Disney nicht wegen „Darth Schneider“ klagt! :-)




Darth Schneider
Beiträge: 7286

Re: Komodo Preise

Beitrag von Darth Schneider » So 17 Mai, 2020 19:18

Ne, ne, ne, Darth ist kein Wort das George oder Disney patentiert hat. Und ich verdiene ja kein Geld mit meinem SlashCAM Namen...Im Gegensatz zu Red...
Joda oder R2D2, und andere Namen/ Wörter sind aber schon patentiert.
Stormtroopers, kommt übrigens von Sturmtruppen, und wir wissen ja alle wer die leider erfunden und im zweiten Weltkrieg eingesetzt hat. Aber die waren nicht weiss gekleidet.
Darum hat Jannard das schon eindeutig von dem Brand Star Wars geklaut.
Der „Big Jim“ Raw Verklager......Sympathisch, oder eher nicht ?
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




rush
Beiträge: 11597

Re: Komodo Preise

Beitrag von rush » So 17 Mai, 2020 19:28

Darth Schneider hat geschrieben:
So 17 Mai, 2020 18:48

Weisst du übrigens warum die allermeisten Kameras schwarz sind ?
Das hat einen ganz logischen Grund, drehst du damit auch Close Ups ?
Pass besser auf das Licht und Reflexionen auf, zum Glück hast du nicht die grüne Kamera, sonst gibts dann noch gratis von Red nen Grünstich.....
Das ist wirklich nix gegen dich...aber gegen die kuriose Firmenpolitik von Red.
Gruss Boris
Warum sind Canon Linsen dann häufig weiß? Und auch Sony ist ja diesem weiß/mausgrauen Trend gefolgt... leider.
Ich kaufe mir auch ausschließlich schwarze Objektive - klingt doof, ist aber so. Einerseits um jene angesprochenen Reflexionen zu reduzieren und auch weil ich es einfach als Understatement empfinde.

Ist aber Geschmackssache und solang man die Wahl hat ist doch alles halb so wild... Handys kommen doch auch meist in Hüllen - Kameras wiederum in Cages - so gesehen wird man am Ende womöglich gar nicht mehr viel vom eigentlichen Body sehen - denn so nackt bringt der Würfel einen ja nicht wirklich weit.
keep ya head up




Jott
Beiträge: 19108

Re: Komodo Preise

Beitrag von Jott » So 17 Mai, 2020 19:31

Die wichtigste Frage: welche Farbe bestellt Iasi? Schon bei Jarred angerufen?




Darth Schneider
Beiträge: 7286

Re: Komodo Preise

Beitrag von Darth Schneider » So 17 Mai, 2020 19:35

Eigentlich bin ich ja in Wirklichkeit nur neidisch, gibt es die Kamera auch in Pink ? Ich würde mir gleich eine für meine 4 jährige Tochter bestellen, (natürlich nur als Vorwand) meiner Frau gegenüber, damit sie das erlaubt.....Psssst...
So klein wie die ist könnte ich behaupten das Teil wäre nur eine edle Kompakt Fotoknipse...
iasi ? Ich denke passend zum Auto muss sie unbedingt sein, das würde zu ihm passen, sonst sieht das uncinematisch aus wenn er sie aus dem Handschuhfach nimmt.
Gruss Darth
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




pillepalle
Beiträge: 3781

Re: Komodo Preise

Beitrag von pillepalle » So 17 Mai, 2020 19:47

Weiss macht bei Teleobjektiven ja noch irgendwie Sinn, weil sie in der Sonne nicht so warm werden, aber prinzipiell stimmt das mit dem Schwarz schon. Im Studio haben wir sogar schwarz gestrichene Wände.

Gibt's denn schon die Specs zu der Kamera? Muss ich irgendwie verpasst haben...

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




rush
Beiträge: 11597

Re: Komodo Preise

Beitrag von rush » So 17 Mai, 2020 19:51

Nein - nicht 100% offiziell... Red halt, Häpchen-Quatsch anstatt zu sagen was man bekommen wird ;-)
keep ya head up




pillepalle
Beiträge: 3781

Re: Komodo Preise

Beitrag von pillepalle » So 17 Mai, 2020 19:52

Schon schräg... Man kauft eine Kamera, aber weiss noch nicht genau was sie kann :)

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Darth Schneider
Beiträge: 7286

Re: Komodo Preise

Beitrag von Darth Schneider » So 17 Mai, 2020 20:07

Nun ja, ist doch ne Red, und die Farbe der Kamera kennt man.
Wäre jetzt schon saublöd, wenn da nur so 0/8/15 Fähigkeiten drin wären.....
Aber die wird sicher halt klein aber schon toll sein.
Red hatte ja mehr als genug Zeit.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




cantsin
Beiträge: 8938

Re: Komodo Preise

Beitrag von cantsin » So 17 Mai, 2020 20:19

Noch mal zurück zur eigentlichen Kamera: "The regular (black) model will cost $6,000."

Das ist eine Kampfansage an die Blackmagic Ursa Mini Pro (die ungefähr gleich viel kostet), die Canon C300 Mark III und die Sony FS7, aber nicht an Blackmagic Pocket 6K, Zcam & Co.




Axel
Beiträge: 13774

Re: Komodo Preise

Beitrag von Axel » So 17 Mai, 2020 20:35

pillepalle hat geschrieben:
So 17 Mai, 2020 19:47
Weiss macht bei Teleobjektiven ja noch irgendwie Sinn, weil sie in der Sonne nicht so warm werden, aber prinzipiell stimmt das mit dem Schwarz schon.
Interessant. Tropenkleidung betreffend las ich irgendwo, das sei ein Mythos. Der Schutz durch weiße, rekflektierende Oberflächen stehe einer höheren Sperre vor Strahlung gegenüber, wie sie stärker pigmentierte Oberflächen bieten (Beduinen: schwarzes Gewand, weißes Kopftuch, du nach einem Sonnenbad). Und im Handschuhfach ist es eh finster. Vielleicht geben schwarze Gegenstände auch mehr Wärme ab? Warum sind die Tele-Kanonen häufig weiß? Physiker vor!
cantsin hat geschrieben:
So 17 Mai, 2020 20:19
Noch mal zurück zur eigentlichen Kamera: "The regular (black) model will cost $6,000."

Das ist eine Kampfansage an die Blackmagic Ursa Mini Pro (die ungefähr gleich viel kostet), die Canon C300 Mark III und die Sony FS7, aber nicht an Blackmagic Pocket 6K, Zcam & Co.
Naja. Mal abwarten, ob die Kamera so kommod ist oder ob zu den 6000€ nicht doch wieder proprietärer Firlefanz dazukommt, damit der Waran in die Gänge kommt. Und vielleicht eher Kotau als Kampfansage, nachdem REDs Raw-Monopol zum Trotz schon so viele günstigere Kameras das in irgendeiner Form bieten. Wer ist geil auf die Komodo? Indie-Filmer? Bares für Rares? Crash-DoPs? Ist doch auch wieder viel Hype dabei. Wer erinnert sich an den Raven-Eklat? Oder die Hydrogen-Blamage?
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Darth Schneider
Beiträge: 7286

Re: Komodo Preise

Beitrag von Darth Schneider » So 17 Mai, 2020 20:50

Stimmt schon so ziemlich alles was du schreibst, aber zu den Farben....
Die 80 000. € Cine Linsen sind weder weiss, cremefarbig, noch pink, auch die günstigeren nicht, warum denn auch ?
Der liebe Gott hat doch dafür gesorgt das wir Sonnenschirme haben, dann wird wenn es Schwarz ist, auch nix zu heiss...Mama Mia, Gorgonzola !!! ;-)

Nur weil jetzt Canon früher eine farbliche Geschmacksverwirrung hatte, was Profi Linsen betrifft und sich die Profi Fotografen damit abgefunden haben, musst du nicht gleich ein pseudo logischen Standart daraus versuchen zu erfinden.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




iasi
Beiträge: 16900

Re: Komodo Preise

Beitrag von iasi » So 17 Mai, 2020 21:35

Also diese Preisangaben hatte Jarred ja schon vor geraumer Zeit gemacht:

Wer zu den Ersten gehören will, der eine Komodo erhält, der muss die Stormtrooper bestellen - in weiß - für 7000$ - eben 1000 mehr.

Wer warten kann, soll 6000$ bezahlen - eben so, wie es Jarred ganz zu Beginn versprochen hatte.

Hydrogen-Besitzer erhalten wiederum 1000$ Rabatt.

Wobei die 6000$ noch nicht in Stein gemeiselt sind. Corona kann durchaus eine Rechtfertigung für höhere Preise liefern.

Ich ärgere mich ein wenig, da ich keine Hydrogen gekauft hatte. Mit dem Komodo-Rabatt wäre es wirklich ein sehr günstiges Smartphone geworden - zumal es mir gefällt.

Langsam wird es aber auch mal Zeit für eine echte Vorstellung der Komodo, so wie es Kinefinity mit der Edge gemacht hatte.

Was mich wirklich an der Komodo stört, sind die 40fps.
Ansonsten scheint es aber eine Kamera zu sein, die in mein Handschuhfach muss. Wobei ich nun nicht unbedingt eine Stormtrooper brauche, sofern die Lieferzeiten nicht die von Neuwagen in Deutschland übertrifft.




klusterdegenerierung
Beiträge: 19566

Re: Komodo Preise

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 18 Mai, 2020 00:39

Darth Schneider hat geschrieben:
So 17 Mai, 2020 18:33
Passt jetzt das neue Ding von Red zum Thema, professionelle Kamera Technik, oder doch eher zum Thema Mode ?
Warum zum Teufel costume Colors ? Wer braucht denn so was und warum macht Red das, für die Freunde, wirklich ?
Wenn das so wäre müssten die von Red doch die bunten Kameras verschenken.
Das sind übrigens ganz schön teure Farben ??
Oder gibt es zu der Spezial Edition dann noch ein Komodo Eau de Parfüm dazu ?

Was die Stormtrooper Edition betrifft, wenn ich der CEO von Disney wäre gäbe das eine saftige Klage.
Das weisse Design und mit dem Namen dazu, gehört eindeutig zu Star Wars und somit Disney.
Übrigens, die grüne Kamera hat die selbe Farbe wie die Haut von Joda, sehr verdächtig......Wenn Red am Schluss noch den Namen Joda Edition benutzt, dann wird es wirklich teuer...Das ist nicht ironisch gemeint.
Gruss Boris
Manchmal verstehe ich Dich nicht Boris, bist Du wirklich so verklemmt und kurzsichtig?
Warum immer diese schwarzen Kisten wenn der Mensch Farbe erfunden hat und es auch noch Menschen ausser Dir gibt die das mögen.

Was meinst Du wohl was so eine limited green edition in ein paar Jahren wert ist wenn nur eine handvoll sie besitzen, dann wärst Du mit Deiner schwarzen Büchse froh gewesen wenn Du noch die letzte farbige ergattert hättest.

Und was spielt da der Aufpreis für eine Rolle, oder glaubst Du die werden für Leute produziert die sich mit hängen und würgen eine DSLM zusammen kratzen können.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Axel
Beiträge: 13774

Re: Komodo Preise

Beitrag von Axel » Mo 18 Mai, 2020 04:55

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 18 Mai, 2020 00:39
Was meinst Du wohl was so eine limited green edition in ein paar Jahren wert ist wenn nur eine handvoll sie besitzen, dann wärst Du mit Deiner schwarzen Büchse froh gewesen wenn Du noch die letzte farbige ergattert hättest.
Sag ich ja. Bares für Rares. Hoffentlich aber noch original verschweißt. Da sie technisch dann eh obsolet ist, darf in der Vitrine natürlich die Farbe nicht blättern oder gilben (Stichwort Nichtrauchermodell).
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mo 18 Mai, 2020 00:39
Und was spielt da der Aufpreis für eine Rolle, oder glaubst Du die werden für Leute produziert die sich mit hängen und würgen eine DSLM zusammen kratzen können.
Glaub schon. Wer ernsthaft filmen will, dem ist die Farbe schnuppe. Der wird eher, wie Darth, bei 1000 Dollar Aufpreis kalkulieren, dass das ganze Ding hauptsächlich ein Fanboyartikel ist. Da ist ja sogar der Apple Pro Display Standfuß ein Schnäppchen, da immerhin Design-Hightech.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




RUKfilms
Beiträge: 1017

Re: Komodo Preise

Beitrag von RUKfilms » Mo 18 Mai, 2020 07:20

So blöd wie das klingen mag, aber ich finde es macht viel aus wenn dir eine Cam auch Design- oder Farbmässig zusagt. Wenn ich mit meiner Dragon X filme ist das ein ganz anderes umgehen als wenn ich die Sony Alpha nehme. Allein die Wertigkeit macht bei mir viel aus. Ich weiss es ist doof und hat mit der Scenerie und sonstigem natürlich nichts zu tun. Aber es ist sicherlich auch mit autos oder fahrrädern oder oder vergleichbar. alles erfüllt seinen zweck, aber mit dem einen ists eben schöner :).
lieber reich und gesund als arm und krank




iasi
Beiträge: 16900

Re: Komodo Preise

Beitrag von iasi » Mo 18 Mai, 2020 07:37

Stormtrooper bedeutet doch nur:
Wer bereit ist, 1000$ mehr zu bezahlen, der bekommt zuerst eine Komodo geliefert.

Bezeichnung und Name sind doch nur eine Zugabe für diejenigen, die darauf stehen ...




pillepalle
Beiträge: 3781

Re: Komodo Preise

Beitrag von pillepalle » Mo 18 Mai, 2020 07:57

Du meinst, man zahlt 1000,-€ mehr für eine Kamera von der man nicht genau weiss wann sie geliefert wird, was sie genau kann und ob sie richtig funktioniert. Eins muss man denen lassen, von Marketing verstehen sie was :)

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




RUKfilms
Beiträge: 1017

Re: Komodo Preise

Beitrag von RUKfilms » Mo 18 Mai, 2020 08:04

pillepalle hat geschrieben:
Mo 18 Mai, 2020 07:57
Du meinst, man zahlt 1000,-€ mehr für eine Kamera von der man nicht genau weiss wann sie geliefert wird, was sie genau kann und ob sie richtig funktioniert. Eins muss man denen lassen, von Marketing verstehen sie was :)

VG
die specs sind doch in meinem oben erwähnten link gelistet?! wann sie kommt...das problem hast du mittlerweile bei fast allen dingen.
lieber reich und gesund als arm und krank

Zuletzt geändert von RUKfilms am Mo 18 Mai, 2020 08:05, insgesamt 1-mal geändert.




Cinemator
Beiträge: 554

Re: Komodo Preise

Beitrag von Cinemator » Mo 18 Mai, 2020 08:05

Ich bin für solche Marketinggags ein absolutes Opfer und würde für Farbe und Name durchaus 1k mehr zahlen. Allerdings bin ich kein Red User, so dass ich leider nicht dabei bin. Man muss wohl nur zusehen, dass keine Farbverschmutzung in die Aufnahmen kommt. Bei Autos würde ich auf solche Gags nicht hereinfallen. Die sind mir ziemlich egal.
Ein guter Schuss zur rechten Zeit schafft Ruhe und Behaglichkeit.




RUKfilms
Beiträge: 1017

Re: Komodo Preise

Beitrag von RUKfilms » Mo 18 Mai, 2020 08:06

Cinemator hat geschrieben:
Mo 18 Mai, 2020 08:05
Ich bin für solche Marketinggags ein absolutes Opfer und würde für Farbe und Name durchaus 1k mehr zahlen. Allerdings bin ich kein Red User, so dass ich leider nicht dabei bin. Man muss wohl nur zusehen, dass keine Farbverschmutzung in die Aufnahmen kommt. Bei Autos würde ich auf solche Gags nicht hereinfallen. Die sind mir ziemlich egal.
ich bin da genauso...leider auch bei autos, aber die kauf ich sowieso nie neu und demzufolge fällt das dann preislich nicht so ins gewicht.
lieber reich und gesund als arm und krank




pillepalle
Beiträge: 3781

Re: Komodo Preise

Beitrag von pillepalle » Mo 18 Mai, 2020 08:11

Ist so ein wenig wie Crowdfunding... und diejenigen die beim letzten mal mit dem Telefon Pech hatten, bekommen dieses mal einen Rabatt. Scheinbar kommt das in Mode.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Cinemator
Beiträge: 554

Re: Komodo Preise

Beitrag von Cinemator » Mo 18 Mai, 2020 08:21

pillepalle hat geschrieben:
Mo 18 Mai, 2020 08:11
Ist so ein wenig wie Crowdfunding... und diejenigen die beim letzten mal mit dem Telefon Pech hatten, bekommen dieses mal einen Rabatt. Scheinbar kommt das in Mode.

VG
Rabatt auf unlackiertes Gehäuse würde mir auch zusagen. Hauptsache, es sieht anders aus als normal :-)
Ein guter Schuss zur rechten Zeit schafft Ruhe und Behaglichkeit.




rush
Beiträge: 11597

Re: Komodo Preise

Beitrag von rush » Mo 18 Mai, 2020 08:29

RUKfilms hat geschrieben:
Mo 18 Mai, 2020 08:04


die specs sind doch in meinem oben erwähnten link gelistet?! wann sie kommt...das problem hast du mittlerweile bei fast allen dingen.
Auf der Seite Die Du verlinkst steht folgendes:

"For now, there is no formal/ confirmed spec list. However, read our assumptions below, which are pretty close to the approved list".

Also weiterhin der Blick in die Glaskugel... Sicherlich wird vieles davon zutreffen aber Seitens RED scheint es offenbar noch kein offizielles Specs Sheet zu geben.
keep ya head up




iasi
Beiträge: 16900

Re: Komodo Preise

Beitrag von iasi » Mo 18 Mai, 2020 08:57

pillepalle hat geschrieben:
Mo 18 Mai, 2020 07:57
Du meinst, man zahlt 1000,-€ mehr für eine Kamera von der man nicht genau weiss wann sie geliefert wird, was sie genau kann und ob sie richtig funktioniert. Eins muss man denen lassen, von Marketing verstehen sie was :)

VG
Nein.
Man bezahlt 1000$ mehr, um nach der Vorstellung der Kamera zu denen zu gehören, die aus der ersten Charge beliefert werden. Und die kommt dann eben in Weiß.

Das ist eigentlich das Gegenteil von blind vorbestellen, damit man zu den Ersten gehört.

Aber so kann man natürlich auch guten Profit machen.




iasi
Beiträge: 16900

Re: Komodo Preise

Beitrag von iasi » Mo 18 Mai, 2020 09:00

pillepalle hat geschrieben:
Mo 18 Mai, 2020 08:11
Ist so ein wenig wie Crowdfunding... und diejenigen die beim letzten mal mit dem Telefon Pech hatten, bekommen dieses mal einen Rabatt. Scheinbar kommt das in Mode.

VG
ne - eben nicht.

Vorbestellung geht ja nicht. Selbst wenn du wolltest, kriegst du dein Geld noch nicht los.

Da die Modul-Versprechen nicht eingehalten wurden, erhalten die Telefonkäufer nun eben eine Entschädigung, wenn sie die Komodo kaufen.




iasi
Beiträge: 16900

Re: Komodo Preise

Beitrag von iasi » Mo 18 Mai, 2020 09:06

rush hat geschrieben:
Mo 18 Mai, 2020 08:29
RUKfilms hat geschrieben:
Mo 18 Mai, 2020 08:04


die specs sind doch in meinem oben erwähnten link gelistet?! wann sie kommt...das problem hast du mittlerweile bei fast allen dingen.
Auf der Seite Die Du verlinkst steht folgendes:

"For now, there is no formal/ confirmed spec list. However, read our assumptions below, which are pretty close to the approved list".

Also weiterhin der Blick in die Glaskugel... Sicherlich wird vieles davon zutreffen aber Seitens RED scheint es offenbar noch kein offizielles Specs Sheet zu geben.
RED will es eben mal wieder besonders spannend machen. Erst Andeutungen und tröpfchenweise Bildchen und Infos, dann lange Zeit Schweigen. Es nervt ziemlich, wenn man aus einem ewig langen Reduser-Thread Informationen zusammenpicken soll.
Langsam wird es wirklich mal Zeit, dass Red mit dem Specs. rausrückt und die Komodo ordentlich vorstellt.




ksingle
Beiträge: 1442

Re: Komodo Preise

Beitrag von ksingle » Mo 18 Mai, 2020 09:13

Als Kölner steht meine Wunschfarbe schon fest. :-)
Geile Idee - das mit den Wunschfarben.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 19566

Re: Komodo Preise

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 18 Mai, 2020 09:39

Axel hat geschrieben:
Mo 18 Mai, 2020 04:55
Glaub schon. Wer ernsthaft filmen will, dem ist die Farbe schnuppe. Der wird eher, wie Darth, bei 1000 Dollar Aufpreis kalkulieren, dass das ganze Ding hauptsächlich ein Fanboyartikel ist. Da ist ja sogar der Apple Pro Display Standfuß ein Schnäppchen, da immerhin Design-Hightech.
Wohl war, nur ändert das ja nichts an meiner Aussage bzw Standpunkt, denn wenn Farbe schnuppe ist, ist sie genauso gut oder schlecht wie schwarz und wer es haben will leiht sich ja nicht 1K von Euch.

Alles easy, jeder wie er mag, ich kaufe mir auch keinen Porsche, stelle ihn aber auch nicht in Frage! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst

Beitrag von slashCAM » Mo 18 Mai, 2020 12:27


RED hat erstmals Infos zum Preis und Erscheinungsdatum der RED Komodo veröffentlicht. So wird die normale schwarze RED Komodo 6.000 Dollar kosten und die spezielle weiße ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Panasonic NV-MX500 geht nicht an
von Cam1987 - Do 10:59
» PP - Clip anordnen/ausrichten
von Jörg - Do 10:14
» Verschenke 7 Zoll DVB-T Moni
von klusterdegenerierung - Do 10:01
» videoeinstellung bei der lumix dmc fz2000eg
von neuanfänger 1950 - Do 9:07
» AnkerWork PowerConf C300 - Smarte HD-Webcam mit integrierter KI-Unterstützung
von medienonkel - Do 8:55
» Die ersten 100 Jahre: Die Entwicklung von Autoverfolgungsjagden im Film
von Axel - Do 8:54
» Dynascore - dynamischer Musik Generator
von Frank Glencairn - Do 8:02
» Was Sie schon immer über den FCPXML-Resolve Roundtrip wissen wollten ...
von Axel - Do 7:07
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Do 6:55
» Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft
von mash_gh4 - Do 5:45
» Redshift für m1 kommt
von mash_gh4 - Do 4:37
» After Effects: Vorschau-Abspielknopf soll am Arbeitsbereich-Ende stehenbleiben
von HeinDaddel1 - Mi 21:16
» Biete Davinci Resolve Studio (17) Lizenz
von AndySeeon - Mi 20:45
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Mi 20:22
» Paralles für m1 verfügbar
von motiongroup - Mi 19:33
» Chrome-Browser jetzt mit AV1-Encoder
von mash_gh4 - Mi 19:15
» Sony HVR-Z7E Pufferakku defekt
von msteini3 - Mi 19:12
» Sony Xperia 1 und 5 III - Kamera mit Prisma und variabler Brennweiten-Linse
von VanDFilm - Mi 18:33
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von rush - Mi 18:16
» Welche Teleprompter Software für den Mac ist besser?
von R S K - Mi 17:09
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von pillepalle - Mi 16:53
» Mac Mini M1 16GB + Canon EOS R5 4K / Beste Software
von Mediamind - Mi 16:40
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Cinemator - Mi 15:51
» Gestohlen - 2x GH5 / drei Objektive / Atomos Ninja V
von GaToR-BN - Mi 14:48
» Drei neue Canon RF-Objektive sowie R3 Ankündigung
von Jörg - Mi 13:49
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Jörg - Mi 13:44
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von pillepalle - Mi 13:16
» MOZA MOIN CAMERA
von ruessel - Mi 10:25
» Handhabung der Pause
von wabu - Mi 9:41
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von lape - Mi 8:50
» APS-C an Vollformat?
von Kuraz - Mi 5:25
» >Der LED Licht Thread<
von freezer - Di 22:49
» Wie unbedeutend...
von markusG - Di 20:42
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Di 20:20
» LANC Adapter für nicht LANC fähige Kameras
von prime - Di 19:49
 
neuester Artikel
 
L-Mount Betrachtungen

Angeregt durch einen Forenthread zur neuen Sigma fp L wollten wir auch einmal ein paar Gedanken zur L-Mount zusammenführen. Besonders über deren Positionierung im Umfeld der Filmer. weiterlesen>>

Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...