Off-Topic Forum



RED subjektiv...



Für den unwahrscheinlichen Fall, daß sich jemand für Dinge außerhalb des Video-Universums interessieren sollte :-)
Antworten
kling
Beiträge: 267

RED subjektiv...

Beitrag von kling » Mi 17 Jul, 2019 12:30

Komisch. Als die RED eingeführt wurde schrieb ich in einer Fachzeitschrift einen sehr kritischen Artikel, auch wegen eines unbestimmten negativen Bauchgefühls. Die Firma reagierte entsprechend stinkig. Das war's dann fürs Erste. Aber als ich danach feststellte, dass genau die größten Granaten unter den Kameraleuten deren beste Kunden wurden, wusste ich, wie richtig meine Einschätzung war.




nic
Beiträge: 2023

Re: Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags

Beitrag von nic » Mi 17 Jul, 2019 12:38

kling hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 12:30
Komisch. Als die RED eingeführt wurde schrieb ich in einer Fachzeitschrift einen sehr kritischen Artikel, auch wegen eines unbestimmten negativen Bauchgefühls. Die Firma reagierte entsprechend stinkig. Das war's dann fürs Erste. Aber als ich danach feststellte, dass genau die größten Granaten unter den Kameraleuten deren beste Kunden wurden, wusste ich, wie richtig meine Einschätzung war.
Ein kritischer Artikel in einer Fachzeitschrift aufgrund eines unbestimmten negativen Bauchgefühls? Das klingt wenig fundiert und nicht nach etwas, was ich wirklich lesen möchte. Ich bin jetzt auch kein Fan einiger Geschäftspraktiken von RED oder deren martialischem Auftreten. Aber es lässt sich nicht abstreiten, dass Red den Markt erst in Bewegung gebracht hat und die Kameras mittlerweile zu den besten gehören, die es zu kaufen gibt. Preisleistungstechnisch liegt der 'Sweet-Spot' natürlich bei noch günstigeren Produkten, aber das war ja zu erwarten...




kling
Beiträge: 267

Re: Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags

Beitrag von kling » Mi 17 Jul, 2019 14:00

nic hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 12:38
kling hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 12:30
Komisch. Als die RED eingeführt wurde schrieb ich in einer Fachzeitschrift einen sehr kritischen Artikel, auch wegen eines unbestimmten negativen Bauchgefühls. Die Firma reagierte entsprechend stinkig. Das war's dann fürs Erste. Aber als ich danach feststellte, dass genau die größten Granaten unter den Kameraleuten deren beste Kunden wurden, wusste ich, wie richtig meine Einschätzung war.
Ein kritischer Artikel in einer Fachzeitschrift aufgrund eines unbestimmten negativen Bauchgefühls? Das klingt wenig fundiert und nicht nach etwas, was ich wirklich lesen möchte. Ich bin jetzt auch kein Fan einiger Geschäftspraktiken von RED oder deren martialischem Auftreten. Aber es lässt sich nicht abstreiten, dass Red den Markt erst in Bewegung gebracht hat und die Kameras mittlerweile zu den besten gehören, die es zu kaufen gibt. Preisleistungstechnisch liegt der 'Sweet-Spot' natürlich bei noch günstigeren Produkten, aber das war ja zu erwarten...
Obacht, genau lesen! Da steht: "...auch wegen eines unbestimmten negativen Bauchgefühls...", also nicht "...allein wegen..." Glauben Sie mir, ich hatte sehr wohl rationale Gründe und genug Detailwissen. Jedenfalls passen die Kunden ganz gut zum Produkt.




nic
Beiträge: 2023

Re: Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags

Beitrag von nic » Mi 17 Jul, 2019 14:02

kling hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 14:00
nic hat geschrieben:
Mi 17 Jul, 2019 12:38


Ein kritischer Artikel in einer Fachzeitschrift aufgrund eines unbestimmten negativen Bauchgefühls? Das klingt wenig fundiert und nicht nach etwas, was ich wirklich lesen möchte. Ich bin jetzt auch kein Fan einiger Geschäftspraktiken von RED oder deren martialischem Auftreten. Aber es lässt sich nicht abstreiten, dass Red den Markt erst in Bewegung gebracht hat und die Kameras mittlerweile zu den besten gehören, die es zu kaufen gibt. Preisleistungstechnisch liegt der 'Sweet-Spot' natürlich bei noch günstigeren Produkten, aber das war ja zu erwarten...
Obacht, genau lesen! Da steht: "...auch wegen eines unbestimmten negativen Bauchgefühls...", also nicht "...allein wegen..." Glauben Sie mir, ich hatte sehr wohl rationale Gründe und genug Detailwissen. Jedenfalls passen die Kunden ganz gut zum Produkt.
Ich bin RED-Kunde. Was sagt das über mich?




kling
Beiträge: 267

Re: Ein sehr kritischer Blick auf RED MINI Mags

Beitrag von kling » Fr 19 Jul, 2019 17:31

Gerade eben musste ich aus beruflichen Gründen einen Film (auf DVD) ansehen: "Mahler auf der Couch" von Percy Adlon. Kameraarbeit und ColorGrading eine einzige Katastrophe! Nicht ganz unvoreingenommen aus Erfahrung dachte ich, wahrscheinlich mit einer RED gedreht. Ganz am Schluss des Abspanns wurden meine Vorurteile - einmal mehr- bestätigt. Dagegen erschienen die mit einem AmateurCamcorder gedrehten MakingOf-Szenen geradezu als eine Qualitätsoffenbarung, tja bis zu den Momenten, die einen orginalen Filmausschnitt zeigten. An einer möglicherweise fehlerhaften DVD-Produktion hat's also definitiv nicht gelegen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von Bluboy - Sa 2:17
» HDMI Transmitter für 120€
von klusterdegenerierung - Sa 2:13
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - Sa 2:10
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von Hans-Jürgen - Sa 0:58
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von iasi - Sa 0:44
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von iasi - Sa 0:18
» Was schaust Du gerade?
von Funless - Sa 0:13
» Helles preiswertes Smartphone?
von klusterdegenerierung - Fr 23:07
» MOONWALK Sony A7SIII
von nachtaktiv - Fr 22:10
» Festgerammter Step-down-Ring
von Sammy D - Fr 21:38
» Fs5 Mark2 keine Firmware verfügbar?
von SixFo - Fr 21:09
» Manhattan: Sights People Sounds
von 7River - Fr 20:57
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von Noah - Fr 20:00
» Habt ihr mich schon vermisst?
von roki100 - Fr 19:52
» Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E
von rush - Fr 19:45
» Neue Kamera und keinen Plan Sony A7 III
von musikseele - Fr 19:35
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Bruno Peter - Fr 19:18
» Für Panasonic-S1H (RAW) Filmer: AtomOS Firmware 10.52 für Atomos Ninja V ist offiziell
von slashCAM - Fr 14:54
» Die Rolling Shutter Werte der Canon EOS R5
von iasi - Fr 14:47
» PP2020 - h.264 Export
von Als-Digital - Fr 12:05
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von cantsin - Fr 11:43
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Fr 11:37
» SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
von freierwind - Fr 10:58
» Nikons Webcam Utility für spiegellose und DSLR Kameras ist da
von slashCAM - Fr 9:40
» Ronin SC & Nucleus Nano
von klusterdegenerierung - Fr 8:56
» Suche Vorlage für Einverständniserklärung / Rechteabtretung für Film
von Bluboy - Fr 8:53
» Camcorder für Livestream von Fußballspielen gesucht
von Frank Glencairn - Fr 7:57
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von freezer - Do 23:13
» Konzertvideos - Lizenz an das Fernsehen verkaufen ?
von uchris - Do 21:43
» Gimbal Zhiyun Schnellwechselplatte Arca Swiss
von andiM - Do 21:43
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von freezer - Do 21:19
» Nucleas N Focus Gear
von jbuzz - Do 21:06
» Zeiss Loxia Lens Bundle Brennweiten-Set inklusive Transportkoffer
von jbuzz - Do 20:23
» Ohrwurm 2020
von Sammy D - Do 18:18
» Wildes Gerücht: Canon Cinema EOS mit RF-Mount für 4.500 Dollar?
von prime - Do 17:26
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 Rolling Shutter

Es gibt aktuell bei uns viel zu testen und wir fangen einfach mal häppchenweise an: Hier das Rolling Shutter Verhalten der neuen Canon EOS R5, das bereits Interessantes über den neuen 8K-Sensor verrät. weiterlesen>>

Dreherfahrungen mit der Sony A7S II

Zwar dreht sich bei slashCAM vieles um die Filmtechnik, doch noch spannender ist ja eigentlich, was man damit anstellen kann. Diesmal sprechen wir mit Alessandro Rovere, dessen Film From North to South aktuell im Rahmen einer Ausstellung zu sehen ist -- über das Drehen mit der Sony Alpha 7S II, über Drohnenaufnahmen, Software-Abomodelle, Sound Design, und vieles mehr. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...