tillsen
Beiträge: 161

RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von tillsen » Di 28 Aug, 2018 09:32

Hallo, ich habe erstmals mit der Scarlet-W nur auf ProRes aufgezeichnet und die Qualität ist unbrauchbar, siehe Bild.
Wo liegt der Fehler, hab ich eine Einstellung vergessen? Egal ob ich mit LT oder HQ aufzeichne, das Bild sieht so aus...

Besten Dank!
Tillsen
Scarlet-W_ProResHQ.jpg
tillsen

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jott
Beiträge: 15146

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von Jott » Di 28 Aug, 2018 14:23

Sehr hübsch. Eine Mischung aus Cartoon-Filter und Old-TV-Look. So was kann die Scarlet? :-)

Wie/wo guckst du denn dein ProRes-File an?




tillsen
Beiträge: 161

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von tillsen » Di 28 Aug, 2018 15:50

In Premiere CC, daneben ist aber das r3d-Material einwandfrei...
tillsen




Jott
Beiträge: 15146

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von Jott » Di 28 Aug, 2018 15:54

Premiere Windows oder Mac? Guck's auch mal woanders an.




tillsen
Beiträge: 161

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von tillsen » Di 28 Aug, 2018 16:22

Hab ich gemacht, auf PC und Mac... Wurde so aufgenommen:-(
tillsen




Jott
Beiträge: 15146

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von Jott » Di 28 Aug, 2018 17:19

Hoffentlich keine kaputte Kamera. ProRes aus einer Red sieht nicht anders aus als ProRes aus einer Arri, Blackmagic oder sonst was.

Was so extrem verstellt sein könnte für dein Ergebnis, müssen Red-User beurteilen.




pixler
Beiträge: 536

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von pixler » Do 30 Aug, 2018 13:10

Luzern, Rösslimatt hinter dem Bahnhof ? :-)

Sorry ich weiss die Lösung wegen des Bildproblems leider auch nicht.




acrossthewire
Beiträge: 475

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von acrossthewire » Do 30 Aug, 2018 13:27

Wenn Du es direkt in der Kamera auf nen externen Monitor abspielst ? Schaut es dann auch so aus?
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




tillsen
Beiträge: 161

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von tillsen » Do 30 Aug, 2018 13:29

pixler hat geschrieben:
Do 30 Aug, 2018 13:10
Luzern, Rösslimatt hinter dem Bahnhof ? :-)
Ja:-)

Hab gerade mit 4K aufnahmen gemacht, die sind sauber...

Mit Moni werd ich noch machen
tillsen




Frank Glencairn
Beiträge: 8483

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von Frank Glencairn » Do 30 Aug, 2018 15:00

Seltsam, sieht irgendwie aus, als hättest du irgendwie das Outline Schärfe-Peaking mit aufgenommen - das geht aber eigentlich gar nicht (soweit ich weiß).




tillsen
Beiträge: 161

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von tillsen » Do 30 Aug, 2018 15:15

Ja das hab ich mir auch gedacht, sieht ganz danach aus:-)
tillsen




Frank Glencairn
Beiträge: 8483

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von Frank Glencairn » Do 30 Aug, 2018 16:06

Externer Recorder und Peaking auf den Ausgang gelegt?




tillsen
Beiträge: 161

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von tillsen » Do 30 Aug, 2018 16:19

mach ich noch...
tillsen




filmkamera.ch
Beiträge: 87

Re: RED Scarlet-W ProRes Quality

Beitrag von filmkamera.ch » Do 28 Feb, 2019 22:03

Die Schärfe im Menu Monitoring -> Advanced wird in den Prores/Proxifiles mit „eingebacken“. Schieberegler deshalb ganz nach links! Manual s88.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» verlinktes Originalmaterial ausspielen
von dienstag_01 - Fr 0:56
» John Wick: Chapter 3 - Parabellum - offizieller Trailer
von Funless - Fr 0:09
» Rauschzeit
von Bildlauf - Do 22:56
» Hochkant Video: Lena Meyer-Landrut Dont Lie to Me - clever selbstreferentiell und mit perfekter Zielgruppenadressierung
von ffm - Do 22:53
» Wo Sachtler System FSB 8 T FT MS als Endkunde bestellen ?
von Jott - Do 22:11
» Einfallslos? Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“ Film-Poster (hochkant)
von iasi - Do 22:07
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Moik - Do 22:00
» Suche: Freefly Movi
von PanaTo - Do 21:19
» Welchen Fernseher habt ihr?
von -paleface- - Do 20:36
» Erfahrungen mit der Pocket 4k - der "after RTFM!"- Thread
von srone - Do 20:09
» Ton übersteuert, obwohl Pegel ok
von Blackbox - Do 19:57
» NEAT Projects Professional
von dosaris - Do 18:17
» VR-Headsets bekommen höhere Auflösung -- HP Reverb und Oculus Rift S
von Frank Glencairn - Do 17:20
» "Babystativ"
von Jack43 - Do 16:23
» Suche µController Programmierer/In (Arduino, Raspberry o.ä.)
von prime - Do 15:02
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Do 14:57
» Abstimmung EU Parlament/Uploadfilter/"Wer das Internet kaputt macht"
von Frank Glencairn - Do 14:57
» Bin ich farbenblind?
von speven stielberg - Do 14:49
» Neue Treiberklasse von NVidia?: Geforce Creator Ready Treiber
von srone - Do 14:27
» GH5s / Brennweite auslesen?
von -paleface- - Do 14:15
» Panasonic Blu-Ray Software HD Writer AE 4.1
von fubal147 - Do 13:49
» Neue iMacs mit bis zu 8 Kernen und AMD Vega-Grafik
von Jott - Do 13:27
» Der brillante Monsieur Attal
von 3Dvideos - Do 12:46
» c't Bauvorschlag - welche Grafikkarte?
von speven stielberg - Do 12:36
» Wie Premiere richtig am Macbook mit eGPU betreiben?
von dernapfkuchen - Do 11:11
» Kompakte, leise und leistungsstarke (Gaming-)Workstation: Corsair One i160
von slashCAM - Do 10:00
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von DAF - Do 8:37
» Small HD, Steadicam, Peli Case, Slider, Blimp, Evoc
von Fabock - Do 8:19
» Video und Audio passen nicht zusammen
von TomStg - Do 6:59
» Panasonic-, Nikon-, Canon-, Fuji- und Sony-Metadaten-Import für Resolve
von motiongroup - Do 5:32
» Iron Sky - The Coming Race - offizieller Trailer
von Funless - Do 0:05
» 70mm Roadshow Fassung von Tarantinos "The Hateful Eight" bald auf Netflix??
von iasi - Mi 22:37
» High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast
von beiti - Mi 19:18
» Chrosziel 201-19 Zahnkranz für Canon EF 24 -105 mm
von mfu - Mi 17:41
» Chrosziel Follow Focus 206-05 + 2x Zahnkranz Chrosziel 206-30
von mfu - Mi 17:32
 
neuester Artikel
 
High-End Gitzo Systematic 3 Stativ für Video umrüsten: Modulares Leichtgewicht mit 25kg (!) Traglast

Gitzo dürfte den meisten vor allem als Premium-Hersteller von hochwertigen Foto-Stativen vertraut sein. Weniger bekannt ist, dass sich die Gitzo Systematic Stative auch mit 75/100mm Halbschalen für Videoköpfe umbauen lassen - wir haben das Gitzo Systematic 3 auf Video umgebaut - hier unsere Eindrücke vom ersten Hands-On mit dem leichten Video-Gitzo mit 25 kg Traglast weiterlesen>>

2,5K Auflösungstest der Canon EOS-M mit Magic Lantern

Mittlerweile läuft Magic Lantern mit der EOS-M hinreichend stabil, um damit 2,5K RAW-Clips zu erstellen. Daher haben wir mal einen ersten Auflösungstest in 2,5K gewagt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
YGT - Sinking Ship

Computergenerierte Visuals mit ziemlich analog anmutendem Reiz, was sicher auch an der gezeigten Welt liegt, die sehr an Fantasy-Vorstellungen mit surrealen Einschlägen erinnert -- ein paar Infos zur Entstehung hier.