Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten, Schnittkarten, Mischer und mehr Forum



Neue Intel Arc Pro Desktop GPUs für Workstations - bahnt sich Konkurrenz für Nvidia und AMD an?



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
cantsin
Beiträge: 11461

Intels neue ARC Pro-Grafikkarten

Beitrag von cantsin » Di 09 Aug, 2022 19:34

Intel bringt jetzt zum ersten Mal ausgewachsene, steckbare Grafikkarten auf den Markt, nicht nur On-Board-GPUs. Der Einsatzzweck sollen kleinere Workstations sein. Maximaler RAM ist 6GB, was für Videoanwendungen leider knapp ist. Bin kein GPU-Spezialist und kann mit den technischen Angaben (4,8 Teraflops/Takt bei 1,7GHz, maximal 192GByte/s Durchsatz) nicht soviel anfangen, aber wenn ich mich nicht täusche, sind das eher Low-End-Specs für Gaming und Video-Postproduktion:
https://www.heise.de/news/Intel-Arc-Pro ... 15465.html

Trotzdem würde mich interessieren, ob die üblichen Verdächtigen - Resolve, Premiere & Co. - mit der Karte (deren Treiber auch OpenCL unterstützt) funktionieren, und auch wie die Treiberversorgung unter Linux aussieht. Bisher war Intel-GPUs die einzigen, die vom Hersteller mustergültig mit Open Source-Linuxtreibern versorgt wurden und - im Gegensatz zu Nvidia mit seinen proprietären Treibern - absolut keine Probleme machen.

Zumindest wäre es mal Zeit, dass das Nvidia/AMD-Duopol aufgebrochen wird...




Frank Glencairn
Beiträge: 16979

Re: Intels neue ARC Pro-Grafikkarten

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 10 Aug, 2022 07:16

Ich denke nicht, daß die aktuell für unseren Bereich relevant sind.
Zumal die Treibersituation wohl noch ziemlich problematisch ist.

Vor allem aber weil die Preise für GPUs gerade deutlich im Sinkflug sind.





Jost
Beiträge: 1854

Re: Intels neue ARC Pro-Grafikkarten

Beitrag von Jost » Mi 10 Aug, 2022 08:01

Mal abwarten. Quick Sync auf der CPU war schon erstaunlich. Jetzt hat Intel Platz. Adobe ist offenbar auch Entwicklungspartner.
Wenn es irgendwo einen Vorsprung geben sollte, ist aber fraglich, ob den AMD und Nvidia nicht werden wett machen. Deren neue GPU-Generationen sollen demnächst vorgestellt werden. Dann werden die "Karten" ohnehin neu gemischt.




MK
Beiträge: 1960

Re: Intels neue ARC Pro-Grafikkarten

Beitrag von MK » Mi 10 Aug, 2022 14:45

Leistungstechnisch sind die angekündigten Karten eher Low-End. PCIe 4.0 ist auch nur mit 8x elektrisch angebunden. Dazu noch der mit 6 Gigabyte vergleichsweise kleine Speicher der wohl auch kein ECC unterstützt.

Auswahlkriterien sind hier eher Stromverbrauch, eventuell der Preis je nachdem wo der am Ende liegt und die Qualität des Hardwareencodings falls das unerwarteter Weise besser oder schneller sein sollte als bei AMD und NVIDIA.




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Neue Intel Arc Pro Desktop GPUs für Workstations - bahnt sich Konkurrenz für Nvidia und AMD an?

Beitrag von slashCAM » Sa 13 Aug, 2022 11:42


Intel hatte im März diesen Jahres seine ersten Grafikchips vorgestellt, jetzt hat auf der Computergrafikmesse Siggraph seine ersten richtigen professionellen Grafikkarte...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neue Intel Arc Pro Desktop GPUs für Workstations - bahnt sich Konkurrenz für Nvidia und AMD an?




cantsin
Beiträge: 11461

Re: Neue Intel Arc Pro Desktop GPUs für Workstations - bahnt sich Konkurrenz für Nvidia und AMD an?

Beitrag von cantsin » Sa 13 Aug, 2022 12:45

@slashcam: vielleicht mit diesem Thread hier zusammenfügen - viewtopic.php?f=6&t=156350&p=1147248

Ansonsten wäre die Frage, ob so eine Karte auch in einem System sinnvoll sein könnte, das bereits mit einer Nvidia- oder AMD-Grafikkarte ausgerüstet ist, nur um den AV1-Hardware-Encoder der Arc Pro zu nutzen?




j.t.jefferson
Beiträge: 908

Re: Neue Intel Arc Pro Desktop GPUs für Workstations - bahnt sich Konkurrenz für Nvidia und AMD an?

Beitrag von j.t.jefferson » Sa 13 Aug, 2022 17:19

Würde mich ja weglachen wenn Intel die günstigere Lösung wäre um schnell h265 zu schneiden als wenn man ne 3080 oder ähnliches in den Rechner baut.

Dann Bau/Kauf ich fürs Büro direkt so einen Rechner für die Fotoknipsen Jobs.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von Map die Karte - Sa 22:21
» Nightwatch - Demons Are Forever (Nattevagten - dæmoner går i arv) — Ole Bornedal
von Map die Karte - Sa 21:33
» Sony stellt FX30 vor - Cinema Line goes Super35
von roki100 - Sa 21:32
» FX6 Skins
von roki100 - Sa 21:24
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Sa 20:26
» Fluidköpfe für Videoanwendungen
von Frank Glencairn - Sa 19:52
» Kompaktkamera für Video und Fotos
von gunman - Sa 19:35
» Apple iPhone 14 und iPhone 14 Pro: Bessere Low-Light Aufnahmen, Actioncam-Modus und Notruf per Satellit
von Axel - Sa 19:14
» Nikon Z9 wieso kein Hype?
von Rick SSon - Sa 18:54
» Blackmagic Cloud Pod und Cloud Store Mini 8TB - Netzspeicher einfach für Alle
von rush - Sa 18:25
» Neue Intel Raptor Lake CPUs kommen mit bis zu 34 Kernen und 6 GHz
von markusG - Sa 18:22
» Blackmagic DaVinci Resolve 18.0.4 bringt Blackmagic RAW 2.7
von Bruno Peter - Sa 16:35
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von j.t.jefferson - Sa 16:33
» TTartisan 23mm 1.4 Fuji-X OVP
von thsbln - Sa 15:02
» Deepfake: Bruce Willis digitaler Zwilling tritt in Werbeclips auf
von Frank Glencairn - Sa 13:10
» Andor | offizieller Trailer | Disney+
von klusterdegenerierung - Sa 11:33
» The Crow — Rupert Sanders
von Map die Karte - Sa 11:12
» Magix stürzt ab bei Export
von Martin95 - Sa 11:07
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Sa 11:01
» Intel ARC A770 Desktop-Grafikkarte ab 12.Oktober für ca. 400 Euro im Handel
von MK - Fr 22:49
» BRAW für Z CAM E2-Serie + Unterstützung in Resolve
von Rick SSon - Fr 22:35
» Resolve 18.0.4. ist da
von klusterdegenerierung - Fr 21:24
» Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen
von klusterdegenerierung - Fr 20:05
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 20:02
» Asterix & Obelix im Reich der Mitte (Astérix & Obélix: L'Empire du Milieu) — GC
von Jott - Fr 17:52
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von Clemens Schiesko - Fr 17:01
» Rodenstock Digital Vario ND EXTENDED 82mm für 30 Eur?!
von roki100 - Fr 15:59
» Apple iPhone 14 Pro - Sensor-Qualität in 4K 10 Bit ProRes inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von slashCAM - Fr 15:02
» Nach der Bild- die Videorevolution: Neue KI "Make-a-Video" generiert Videos nach Text
von slashCAM - Fr 14:03
» Alternativen zur Fritzbox mit mehr als 1GbE LAN
von JohnKlein94 - Fr 13:49
» Resolve- Renderfiles dunkler als in der Vorschau - warum?
von AndySeeon - Fr 13:30
» Whisper: Neue kostenlose KI verwandelt Sprache in Text und übersetzt automatisch in alle Sprachen
von R S K - Fr 12:36
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von Banolo - Fr 10:19
» Windows 7 und Pinnacle Studio 9 SE
von Rene123 - Fr 10:09
» Ich und meine C70
von vladi - Fr 6:30
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone 14 Pro Sensor Test

Das neue iPhone 14 Pro wirbt unter anderem mit noch cinematischeren Aufzeichnungsmöglichkeiten. Dies wird natürlich primär durch nachträgliche, digitale Eingriffe in das Bild erzielt. Doch auch der neue Sensor selbst bietet erweiterte Möglichkeiten... weiterlesen>>

Sony FX30 Test

Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Vorab Hands-On mit der neuen Sony FX30 mit 20.1 MP APS-C Sensor. Die Sony FX30 stellt mit einer UVP. von 2.299 Euro den günstigsten Einstieg in die Cinema Line von Sony dar - verfügt jedoch über nahezu alle Funktionen der Vollformat-Schwester FX3. Hier unsere ersten Aufnahmen und Erfahrungen mit der neuen S35-Sony FX30
weiterlesen>>