Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten, Schnittkarten, Mischer und mehr Forum



Wieviel Rechner für Topgun Schnitt



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
mircoscheurich
Beiträge: 4

Wieviel Rechner für Topgun Schnitt

Beitrag von mircoscheurich » Sa 02 Jul, 2022 18:05

Welche Rechnerausstattung brauche ich für Schnitt wie für den AKTUELLEN Film Top Gun .Und was braucht man noch dazu?




roki100
Beiträge: 11508

Re: Wieviel Rechner für Topgun Schnitt

Beitrag von roki100 » Sa 02 Jul, 2022 18:22

mircoscheurich hat geschrieben:
Sa 02 Jul, 2022 18:05
Welche Rechnerausstattung brauche ich für Schnitt wie für den AKTUELLEN Film Top Gun .Und was braucht man noch dazu?
Nur für den Schnitt? Das geht auch gut zB. mit 3,41 GHz Quad-Core Intel Core i7, 16 GB 2133 MHz DDR4, AMD Radeon RX 580 8 GB + Davinci Resolve.

Oder meinst Du auch die Effekte bzw. 3D Räume&Welten usw.? Dafür brauchst Du wahrscheinlich ne Renderfarm...und spezielle Kameras und passende Zubehör um in sowas wie zB. Unreal Engine mit der Kamera reinzuschlüpfen .... (auch für den ALTEN Top Gun Film) und natürlich auch Top stabile Action Menschen (wie mich) als Schauspieler^^
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




MK
Beiträge: 1900

Re: Wieviel Rechner für Topgun Schnitt

Beitrag von MK » Sa 02 Jul, 2022 18:35

Man braucht Tom Cruise und Flugzeuge.




Darth Schneider
Beiträge: 11825

Re: Wieviel Rechner für Topgun Schnitt

Beitrag von Darth Schneider » Sa 02 Jul, 2022 18:39

Und möglichst passende Flugzeugträger..;))
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




berlin123
Beiträge: 148

Re: Wieviel Rechner für Topgun Schnitt

Beitrag von berlin123 » Sa 02 Jul, 2022 18:47

Zufällig hat Eddie Hamilton, der Top Gun Maverick geschnitten hat, im Interview erzählt, womit er das gemacht hat. Über lange Strecken war es ein MacBook Pro. Damit ist er zwischen Marinestützpunkten, Hotels und Tom Cruises‘ Haus hin und her.

Es gab hunderte Stunden Footage, entsprechend hatte er mehrere riesige Festplatten dabei. Schnittsoftware war Avid, Evercast wurde zur Kollaboration genutzt.

Man kann sich vorstellen, dass die größte Herausforderung bei so einem riesigen Projekt (im Abspann stand, dass 10.000 Menschen daran gearbeitet haben) die Zusammenarbeit zwischen den Dutzenden Leuten ist, die direkt oder indirekt mit dem Schnitt zu tun haben.
Zuletzt geändert von berlin123 am Sa 02 Jul, 2022 18:51, insgesamt 1-mal geändert.




Bluboy
Beiträge: 2918

Re: Wieviel Rechner für Topgun Schnitt

Beitrag von Bluboy » Sa 02 Jul, 2022 18:50

Hard- und Software

Für diese neuartigen Techniken ist leistungsstarke Hardware vonnöten: 35.000 – 40.000 wassergekühlte Prozessorkerne, 105 Terabyte Arbeitsspeicher und 2 Petabyte Festplattenspeicher. Trotz dieser Leistung benötigen einzelne Szenen bis zu 48 Stunden zum Rendern, wobei bei einer Filmminute 17,3 Gigabyte Daten anfällt. Angeschlossen ist die Serverfarm an ein 10-Gigabit-Netzwerk. Für die Renderfarm kam das auf Linux basierende freie Betriebssystem Ubuntu zum Einsatz. Für den Filmschnitt wird Software von Avid verwendet.




Jott
Beiträge: 20351

Re: Wieviel Rechner für Topgun Schnitt

Beitrag von Jott » Sa 02 Jul, 2022 20:42

Och. Dann doch lieber das MacBook vom Eddie.




berlin123
Beiträge: 148

Re: Wieviel Rechner für Topgun Schnitt

Beitrag von berlin123 » Sa 02 Jul, 2022 20:56

Bluboy hat geschrieben:
Sa 02 Jul, 2022 18:50
Hard- und Software

Für diese neuartigen Techniken ist leistungsstarke Hardware vonnöten: 35.000 – 40.000 wassergekühlte Prozessorkerne, 105 Terabyte Arbeitsspeicher und 2 Petabyte Festplattenspeicher. Trotz dieser Leistung benötigen einzelne Szenen bis zu 48 Stunden zum Rendern, wobei bei einer Filmminute 17,3 Gigabyte Daten anfällt. Angeschlossen ist die Serverfarm an ein 10-Gigabit-Netzwerk. Für die Renderfarm kam das auf Linux basierende freie Betriebssystem Ubuntu zum Einsatz. Für den Filmschnitt wird Software von Avid verwendet.
haha: https://forum.digitalfernsehen.de/threa ... st-4490457




berlin123
Beiträge: 148

Re: Wieviel Rechner für Topgun Schnitt

Beitrag von berlin123 » Sa 02 Jul, 2022 21:03

ps der Podcast mit Eddie H. https://theroughcutpod.com/top-gun-maverick/

Er erzählt auch wie die Szenen mit den russischen Jets gemacht wurde, Cruise wollte ja so wenig wie möglich CGI haben.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Schöne Bauchbinden für Resolve?
von klusterdegenerierung - Do 23:13
» Was schaust Du gerade?
von Map die Karte - Do 23:00
» Ich und meine C70
von klusterdegenerierung - Do 22:12
» 12$ LIDAR System für Pocket 6K
von roki100 - Do 21:52
» Wieviel Aufträge durch SocialMedia?
von Frank Glencairn - Do 21:27
» Heute hat es Netflix erwischt
von Darth Schneider - Do 21:13
» Doku: KZ-Gedenkstätte Dachau
von klusterdegenerierung - Do 21:07
» Die besten Video-DSLMs nach Preis-Leistung: Von M43 über APS-C/S35 bis Vollformat
von Darth Schneider - Do 20:46
» Panasonic S5, S1, S1H, BS1H: Neue Firmware verbessert Weißabgleichsoptionen von Blackmagic RAW
von Jalue - Do 20:37
» Blackmagic erhöht seine Preise - und senkt einige
von iasi - Do 18:37
» Vegas Pro 20 erschienen mit einigen Verbesserungen
von slashCAM - Do 16:36
» DeepFaceVideoEditing: KI ermöglicht das Ändern von Gesichtsausdrücken in Videos
von medienonkel - Do 14:54
» Videoproduktion Post-Corona
von HerrWeissensteiner - Do 14:49
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von rush - Do 14:49
» Sigma stellt 20mm und 24mm F1,4 Art-Objektive vor
von rush - Do 14:42
» Meta Quest 2 eigene Filme im Loop
von tillsen - Do 12:25
» Empfehlung für ein everyday Objektiv für die Canon EOS 7D
von roki100 - Do 11:45
» Drohnen Entscheidung
von -paleface- - Do 11:20
» Kameras, Objektive, Lichter, Dollys und mehr: Große Online-Versteigerung von Profi-Filmequipment (2.000+ Geräte)
von ruessel - Do 9:59
» Konzert Liveübertragung offline per Netzwerk
von Jott - Do 8:31
» Online-Auktion mit Equipment von Pille Filmgeräteverleih
von rush - Do 7:29
» Zoom F1: neuer kleiner Audio-Fieldrecorder mit Lavalier oder Richtmikrofon
von Blackbox - Mi 22:11
» Panasonic Lumix - nur noch spiegellose Systemkameras (im Quadrat mit Leica)
von Darth Schneider - Mi 19:00
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von Darth Schneider - Mi 17:48
» AJA Mini-Config v2.26.4 bringt Mini Convertern u.a. 12-Bit SDI
von slashCAM - Mi 17:03
» Blackmagic Cloud Store (Mini) und Cloud Pod: Netzwerkspeicherlösungen für die Resolve Cloud
von tommy823 - Mi 16:13
» Intels neue ARC Pro-Grafikkarten
von MK - Mi 14:45
» Dynamic Shootout - Alle gegen ARRI (u.a. Panasonic S1H und Nikon Z9)
von tom - Mi 12:31
» Panasonic S5 - Pixelfehler, der vielleicht alle Modelle betrifft
von Bildlauf - Mi 11:15
» Biete: Canon 850D + Canon EFS 24mm + Zubehör
von emilymitypsilon - Mi 11:08
» FS7 Abdeckung für Speicherkarten austauschen
von miscetc - Di 22:51
» Sigma AF 18-35mm f/1,8 DC HSM ART Canon EF-S
von thsbln - Di 22:08
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Funless - Di 19:16
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Darth Schneider - Di 17:18
» Autodesk RV und Aurora jetzt Open Source
von Frank Glencairn - Di 16:24
 
neuester Artikel
 
Beste Video-DSLMs nach Preis-Leistung

Nachdem wir in unserer letzten Bestenliste Video-DSLMs ausschließlich nach ihrer Funktion beurteilt haben, steht diesmal das Preis-Leistungsverhältnis im Vordergrund. Hier unsere Preis-Leistungs-Favoriten im Micro Four Thirds, APS-C/S35 und Vollformatsegment weiterlesen>>

Dynamik ARRI LF vs. Pana S1H vs. Nikon Z9

Wenn schon, denn schon: Dank der wachsenden Zahl an Augen-Clips in unserer Redaktion können wir eine weitere Frage beantworten: Wie schlagen sich ARRI LF und Sony VENICE 2 in der Dynamik gegenüber den besten DSLMs aus unserem Testlabor? weiterlesen>>