Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



Stress mit Laufwerksbuchstaben beim hotswap



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 19605

Stress mit Laufwerksbuchstaben beim hotswap

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 08 Apr, 2021 08:18

Servus PC Nerds,
ich habe ein echt nerviges Problem und vielleicht habt ihr ja eine funktionierende Lösung.

Habe 2 hotswapplätze im Rechner die ich mit zich HDDs befülle, jenachdem wie ich sie brauche und alle haben brav einen eigenen LW Buchstaben.
Desöfteren meint mein Win10 aber, das wenn das eine leer bleibt, dass das andere den darauffolgenden LWB bekommt, statt wie sonst den vielleicht übernächsten oder ganz anders, etc.

Dies führt in Resolve selbstverständlich zu Problemen und so muß ich entweder die Daten neu zuweisen, oder der Platte den alten Namen zurück geben.
Kann man dies irgendwie umgehen, also das Win den LWB eigenmächtig ändert?

Danke! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




ruessel
Beiträge: 7191

Re: Stress mit Laufwerksbuchstaben beim hotswap

Beitrag von ruessel » Do 08 Apr, 2021 08:48

Rechte Maustaste auf das Windooflogo unten links und "Datenträgerverwaltung". Laufwerk anwählen und "Laufwerksnamen ändern"....... Hohen Buchstaben wie "x" oder "Z" wählen, bleibt beim Neustart dann erhalten.
Gruss vom Ruessel

Die nackte Kanone:
"Ich möchte eine Welt, in der Würmer und Insekten endlich wieder schmecken. Ich möchte eine Welt, in der ich aus einer Toilette trinken kann ohne Ausschlag zu kriegen"




markusG
Beiträge: 1716

Re: Stress mit Laufwerksbuchstaben beim hotswap

Beitrag von markusG » Do 08 Apr, 2021 09:18

Du kannst auch Laufwerke in einen Ordner einhängen/mounten (zB in der Systempartition, die sich ja nicht ändern sollte...) und ggf. zu einem Volume kombinieren:

https://www.windowscentral.com/how-moun ... windows-10

https://www.windowscentral.com/how-crea ... windows-10

So mal ins Blaue :)




klusterdegenerierung
Beiträge: 19605

Re: Stress mit Laufwerksbuchstaben beim hotswap

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 08 Apr, 2021 10:16

ruessel hat geschrieben:
Do 08 Apr, 2021 08:48
Rechte Maustaste auf das Windooflogo unten links und "Datenträgerverwaltung". Laufwerk anwählen und "Laufwerksnamen ändern"....... Hohen Buchstaben wie "x" oder "Z" wählen, bleibt beim Neustart dann erhalten.
War das ein verspäteter Aprilscherz?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 19605

Re: Stress mit Laufwerksbuchstaben beim hotswap

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 08 Apr, 2021 10:17

markusG hat geschrieben:
Do 08 Apr, 2021 09:18
Du kannst auch Laufwerke in einen Ordner einhängen/mounten (zB in der Systempartition, die sich ja nicht ändern sollte...) und ggf. zu einem Volume kombinieren:

https://www.windowscentral.com/how-moun ... windows-10

https://www.windowscentral.com/how-crea ... windows-10

So mal ins Blaue :)
Danke Dir Markus, aber leider garnicht das was ich suchte. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




cantsin
Beiträge: 9066

Re: Stress mit Laufwerksbuchstaben beim hotswap

Beitrag von cantsin » Do 08 Apr, 2021 10:35

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 08 Apr, 2021 10:17
markusG hat geschrieben:
Do 08 Apr, 2021 09:18
Du kannst auch Laufwerke in einen Ordner einhängen/mounten (zB in der Systempartition, die sich ja nicht ändern sollte...) und ggf. zu einem Volume kombinieren:

https://www.windowscentral.com/how-moun ... windows-10

https://www.windowscentral.com/how-crea ... windows-10

So mal ins Blaue :)
Danke Dir Markus, aber leider garnicht das was ich suchte. :-)
Das ist aber trotzdem die Lösung - hier hat Microsoft das Mounting-System implementiert, wie es auch unter Unix/Linux geregelt ist, und danach hast Du das Problem mit den Laufwerksbuchstaben (eigentlich ein Überbleibsel aus DOS-Zeiten) nicht mehr.

Du legst einfach einen Ordner "Hotswap" in Deinem User-Verzeichnis ein, gehst für Deine jeweiligen Hotswap-Festplatten die Schritte durch, die Markus oben beschrieben hat, und dann werden sie immer als User\xy\hotswap gemountet. Du kannst diesen Pfad dann auch fest in Resolve einstellen und findest dann immer Deine Laufwerke wieder.

Wenn man sich einmal an dieses System gewöhnt hat, kommen einem Laufwerksbuchstaben wie IT-Steinzeit vor...




dosaris
Beiträge: 1442

Re: Stress mit Laufwerksbuchstaben beim hotswap

Beitrag von dosaris » Do 08 Apr, 2021 12:10

cantsin hat geschrieben:
Do 08 Apr, 2021 10:35

- hier hat Microsoft das Mounting-System implementiert, wie es auch unter Unix/Linux geregelt ist, und danach hast Du das Problem mit den Laufwerksbuchstaben (eigentlich ein Überbleibsel aus DOS-Zeiten) nicht mehr.
da scheint M$ wirklich was dazu gelernt zu haben (nach nur wenigen Jahrzehnten)

Der automounter scheint bei WIN10 das Label/partID der neu angehängten Partition abzufragen und den Laufwerksbuchstaben entsprechend der "Erinnerung"
wieder wie vorher zu vergeben.

Ist rein phänomenologisch interpretiert, funktioniert hier aber recht zuverlässig beim einstöpseln unterschiedlicher ext USBdrives
(nur für NTFS getestet)

Also für jeden externen Drive/Partition einen eindeutigen Namen (Label) vergeben!




klusterdegenerierung
Beiträge: 19605

Re: Stress mit Laufwerksbuchstaben beim hotswap

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 08 Apr, 2021 14:21

dosaris hat geschrieben:
Do 08 Apr, 2021 12:10
cantsin hat geschrieben:
Do 08 Apr, 2021 10:35

- hier hat Microsoft das Mounting-System implementiert, wie es auch unter Unix/Linux geregelt ist, und danach hast Du das Problem mit den Laufwerksbuchstaben (eigentlich ein Überbleibsel aus DOS-Zeiten) nicht mehr.
da scheint M$ wirklich was dazu gelernt zu haben (nach nur wenigen Jahrzehnten)

Der automounter scheint bei WIN10 das Label/partID der neu angehängten Partition abzufragen und den Laufwerksbuchstaben entsprechend der "Erinnerung"
wieder wie vorher zu vergeben.

Ist rein phänomenologisch interpretiert, funktioniert hier aber recht zuverlässig beim einstöpseln unterschiedlicher ext USBdrives
(nur für NTFS getestet)

Also für jeden externen Drive/Partition einen eindeutigen Namen (Label) vergeben!
Warum funktioniert das dann nicht, bzw mal ja mal nein?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




cantsin
Beiträge: 9066

Re: Stress mit Laufwerksbuchstaben beim hotswap

Beitrag von cantsin » Do 08 Apr, 2021 14:24

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 08 Apr, 2021 14:21
Warum funktioniert das dann nicht, bzw mal ja mal nein?
Weil das auch nur Heuristiken sind und Laufwerksbuchstaben per definitionem/per Design kein zuverlässig konstantes/reproduzierbares Identifikationssystem für Wechselmedien sind.

Wie gesagt, die einzige saubere und zuverlässige Lösung ist: Laufwerksbuchstaben deaktivieren und auf Mount-Ordner umsteigen, wie oben in dem verlinkten Artikel beschrieben.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» BMPCC: RAWLITE OLPF vorher / nachher
von mash_gh4 - Sa 15:49
» From micro to space with the Pocket 6K Pro
von ruessel - Sa 15:39
» Angelbird AtomX CFast Adapter
von Sammy D - Sa 15:35
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Sa 14:54
» LG UltraFine Display OLED Pro 65EP5G: Professioneller 65" 4K OLED Grading Monitor
von slashCAM - Sa 13:51
» Leica SL2-S mit verbessertem Video-AF und interner 4K 10 Bit 60p Aufnahme (H.265)
von cantsin - Sa 13:36
» BIETE sennheiser md421-n
von srone - Sa 13:33
» LUTs in Lumetri unter Premiere Pro CC richtig anwenden
von SixFo - Sa 13:07
» >Der LED Licht Thread<
von soulbrother - Sa 12:52
» Darsteller für kleines Filmprojekt geuscht
von TwoBeers - Sa 12:15
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von soulbrother - Sa 11:48
» Was schaust Du gerade?
von Axel - Sa 10:56
» Impfung für Medienschaffende?
von carstenkurz - Sa 3:51
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 0:05
» Neuer Tilta Camera Cage für Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro
von pillepalle - Fr 21:32
» Sennheiser verkauft seine Kopfhörersparte an das Schweizer Hörgeräteunternehmen Sonova
von Jan - Fr 20:29
» Re: Fujifilm X T-4 ableger X s-10
von Jörg - Fr 17:49
» Atomos bringt neue Ninja-Optionen mit 4K120p, 8Kp30 und HEVC /H.265
von Jott - Fr 17:01
» AK 4500 FeiyuTech - Bedienrad lässt Gimbal stocken
von WolleP - Fr 16:33
» Der Sensor der Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering
von DeeZiD - Fr 15:09
» Sony Xperia Pro mit 5G und HDMI Input - jetzt auch in Deutschland für 2500 Euro
von Gabriel_Natas - Fr 13:09
» [LEIDER VORBEI] Blackmagic Pocket 6k Pro um 1824€ bei Saturn (lieferbar) (!)
von Tscheckoff - Fr 13:02
» Meine FS5ii wird vergesslich...
von Pianist - Fr 11:36
» Mein allererster Film
von Kevin Reimann - Fr 11:33
» HDMI Input Probleme mit Blackmagic Video Assist 7 12 G
von roki100 - Fr 10:38
» Monitor auf SRGB oder Rec.709 einstellen
von mash_gh4 - Fr 10:35
» Teltec und BPM fusionieren
von Cinemator - Fr 9:54
» Was ist ein Sennheiser EW Stecker?
von pillepalle - Fr 8:42
» Sand für (billige) Sandsäcke
von ruessel - Fr 5:49
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von mash_gh4 - Fr 0:07
» [Verkaufe] Sachtler Flowtech Bodenspinne für 75mm / 100mm
von rush - Do 20:53
» Adobe April Update ist da
von klusterdegenerierung - Do 18:18
» RED Hydrogen gesichtet
von RUKfilms - Do 17:37
» Kaufberatung Kamera Vorlesung
von markusG - Do 16:02
» Ronin S + Focus Wheel Sony A6400
von Axel - Do 14:14
 
neuester Artikel
 
Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering

Nach Canon mit der R5 versucht nun auch Sony 8K-Video im DSLM-Format interessierten Nutzern schmackhaft zu machen. Wir haben schon mal einen Blick auf die Fähigkeiten des A1-Sensors geworfen... weiterlesen>>

LUTs in Lumetri unter Premiere Pro

Wer eine LUT unter Lumetri in Premiere Pro benutzt, sollte sich nicht wundern, wenn der volle Dynamikumfang des Ursprungmaterials danach nicht mehr zur Verfügung steht. Denn die Reihenfolge der Bearbeitungsschritte ist nicht egal, wie Gastautor Steffen Hacker im folgenden näher ausführt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...