Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



LUT für Bühnenmonitor erstellen



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
acrossthewire
Beiträge: 735

LUT für Bühnenmonitor erstellen

Beitrag von acrossthewire » Mo 05 Apr, 2021 21:25

Ich habe derzeit beim Livestreaming das Problem, dass der eingesetzte Bühnenmonitor einen zu kleinen Einstellungsbereich und ein zu eingeschränktes Farbprofil hat um eine korrekte Farbanpassung für die Kameraszu erreichen. Das bedeutet für meine Augen ist es ok. aber die Kamera sieht immer ein zu kühles Bild. Insbesondere wenn wir Call Teilnehmer ins Vollbild schneiden bzw. umgekehrt sie auf den Monitor nehmen fällt es auf.
Bildschirmfoto 2021-04-05 um 21.22.40.png
Bildschirmfoto 2021-04-05 um 21.22.59.png
Auf der Bühne bewegen wir uns im Kunstlichtbereich und habe ich jetzt überlegt mir so einen Blackmagic SDI to HDMI 3G Micro Converter zu holen mit dem ich eine 17Point LUT ins SDI-Signal brennen kann. Da ich mit LUT Erstellung keinerlei Erfahrung habe mal die Frage an die Auskenner. Ist es möglich mit so einer LUT das TV Bild für die Kameras in einen akzeptablen Rahmen zu bringen? Der Monitor ist ein Panasonic Profimonitor mit SDI-In bei dem wie gesagt die Bildparameter nur in kleinem Rahmen verändert werden können.
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Frank Glencairn
Beiträge: 13418

Re: LUT für Bühnenmonitor erstellen

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 05 Apr, 2021 22:23

Schau erst mal, ob der Monitor nicht ne LUT abspeichern kann (und eine alte LUT womöglich dein Problem verursacht) - sollte er, wenn es ein professioneller Monitor ist.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




freezer
Beiträge: 2400

Re: LUT für Bühnenmonitor erstellen

Beitrag von freezer » Di 06 Apr, 2021 01:29

Lässt sich der Monitor vielleicht in seinen Einstellungen in der Farbtemperatur umstellen?
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




acrossthewire
Beiträge: 735

Re: LUT für Bühnenmonitor erstellen

Beitrag von acrossthewire » Di 06 Apr, 2021 09:46

Die Farbeinstellung warm neutral & Kühl haben nur eine sehr geringe Auswirkung.
Genau wie die Gamma Einstellung.
Das mit der LUT direkt für den Monitor muss ich noch mal schauen glaub aber das das schon 709 eingestellt war.
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




carstenkurz
Beiträge: 4971

Re: LUT für Bühnenmonitor erstellen

Beitrag von carstenkurz » Di 06 Apr, 2021 12:13

Zumindest sehr wahrscheinlich, dass Du den Monitor bei Kunstlicht im Studio nicht weit genug runter bekommst. Dafür werden die Dinger nicht gebaut. Ich nehme mal an, dass ihr das Handbuch des Monitors schon durch habt?
and now for something completely different...




Sammy D
Beiträge: 1996

Re: LUT für Bühnenmonitor erstellen

Beitrag von Sammy D » Di 06 Apr, 2021 14:16

Ich hatte auch das Problem, dass mein Monitor einen ungewünschten Tint hatte. Mit dem von dir genannten Micro-Converter mit LUT-Ausgabe ließ sich das ganze schön lösen.

Für die LUT-Erstellung bin ich mit dem Kamerasignal via Ultrastudio-Karte in „Resolve Live“ und habe das Ausgangssignal über eine weitere Video-Karte auf den Monitor gelegt. Somit konnte ich im Colortab die Farben anpassen und eine LUT exportieren.




acrossthewire
Beiträge: 735

Re: LUT für Bühnenmonitor erstellen

Beitrag von acrossthewire » Mi 07 Apr, 2021 11:44

Ich habe jetzt in der Weiss und Graubalance am Monitor Blau komplett rausgezogen und sehr viel Rot dazugegeben - das hat für weitgehend SW-Bilder ganz gut gepasst, aber gut zu wissen, das es mit einer LUT besser geht ich werde das ausprobieren. Bleibt die LUT eigentlich gespeichert im Micro Converter oder muss ich die jedesmal neu laden?
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




Sammy D
Beiträge: 1996

Re: LUT für Bühnenmonitor erstellen

Beitrag von Sammy D » Mi 07 Apr, 2021 12:15

acrossthewire hat geschrieben:
Mi 07 Apr, 2021 11:44
Ich habe jetzt in der Weiss und Graubalance am Monitor Blau komplett rausgezogen und sehr viel Rot dazugegeben - das hat für weitgehend SW-Bilder ganz gut gepasst, aber gut zu wissen, das es mit einer LUT besser geht ich werde das ausprobieren. Bleibt die LUT eigentlich gespeichert im Micro Converter oder muss ich die jedesmal neu laden?
Die LUT wird gespeichert und ist immer automatisch aktiviert.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kinefinity MAVO Edge 8K Review
von iasi - Sa 17:17
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr
von klusterdegenerierung - Sa 16:46
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von iasi - Sa 16:35
» Davinci Resolve 17 Wide Gammut
von Thomas1000 - Sa 16:33
» „Let it go" by Peter Broderick Musikvideo
von jogol - Sa 16:18
» Hollywood-Komponist Hans Zimmer entwirft Fahrgeräusche für BMW
von vaio - Sa 16:06
» kamerawahl bei bluescreen
von -paleface- - Sa 16:00
» [TAUSCH] Sony A7Riv gegen Sony A7Siii mit Wertausgleich
von damienmc3 - Sa 15:41
» Rode NTG-1 Richtmikrofon
von HeldvomFeld - Sa 15:33
» Nikon Z6II und Video Assist 12G: Wie gut ist Blackmagic Raw mit der Nikon Z6II in der Praxis?
von funkytown - Sa 15:11
» DSLR zum Filmen von Handpuppe
von Jan - Sa 13:03
» Sony Alpha 6900
von cantsin - Sa 12:41
» Größeres Update: Boris FX Silhouette 2021 mit neuen Roto- und Paintfunktionen
von slashCAM - Sa 11:15
» Enhancing Photorealism Enhancement
von -paleface- - Sa 10:50
» Intel relativiert Apples M1 Benchmarks
von motiongroup - Sa 5:25
» Drohnenführerschein
von -paleface- - Fr 23:03
» SUCHE Canon Objektiv Lens FD 300 1:2,8 S.S.C. Fluorid
von Jörg - Fr 22:41
» MP4 Framerate verlustfrei verdoppeln?
von mash_gh4 - Fr 22:00
» Sony Ladegerät AC-V60 defekt
von diddieck 602 - Fr 21:31
» Chroma Keying und 2x DVE mit ATEM Mini Extreme
von Sammy D - Fr 21:14
» Suche ein solides Video-Stativ für leichte Kameras
von Tscheckoff - Fr 20:45
» Neues Samyang 12mm F2,0 mit AF für E-Mount (399€)
von Jan - Fr 20:01
» Noch einmal Makro: Mikrochip-Portrait
von StanleyK2 - Fr 19:21
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Cinemator - Fr 17:56
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 16:12
» Biete: 2 Optiken (Fujinon 20-120, GL Optics 18-35)
von SKYLIKE - Fr 15:22
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von Funless - Fr 15:13
» Drittes Tokina Cine-Zoom -- 25-75mm T2.9 -- bald erhältlich
von slashCAM - Fr 14:54
» Warum ihr KUNDEN ABSAGEN solltet - Erfahrung nach mehreren Jahren Selbstständigkeit
von Jott - Fr 14:46
» Agenten sterben einsam
von Kevin Reimann - Fr 14:19
» BM Pocket 4k funktioniert nicht mehr richtig nach Update
von felix24 - Fr 14:05
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von medienonkel - Fr 13:56
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von ruessel - Fr 13:22
» Neue Nvidia GPUs für Notebooks ab 800 Euro: GeForce RTX 3050/3050 Ti
von Tscheckoff - Fr 13:03
» Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor
von -paleface- - Fr 12:11
 
neuester Artikel
 
Nikon Z6II und Blackmagic RAW

Mit der Nikon Z6 II stellt Nikon seine bislang beste, videoaffine Vollformat DLSM vor. Im Vergleich zum Vorgänger bietet das IIer Update jetzt u.a. interne 4K 50p Aufnahme (exklusive N-Log), einen verbesserten Video Eye-AF und Blackmagic RAW Unterstützung via Video Assist 12G. Wir haben uns die Nikon Z6II in Kombination mit dem Blackmagic Video Assist 12G in der Praxis angeschaut. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...