Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



Renderzeiten



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
Aviator80
Beiträge: 8

Renderzeiten

Beitrag von Aviator80 » Di 19 Jan, 2021 21:24

Hallo,

ich bin ganz neu hier und vielleicht kann mir jemand helfen?

Ich bearbeite meine 4K Drohnenaufnahmen mit Cyberlink PowerDirector16. Ich habe folgende Komponenten in meinem System verbaut:

Prozessor: AMD Ryzen 9 3900X
Mainboard: MSI MEG X570 Unify
RAM: Corsair Vengeance LPX, DDR4, 32GB (2 x 16GB), 3200MHz
GPU: MSI Geforce RTX 2070S Gaming Trio X
Storage: 2 x Samsung 970 EVO Plus NVMe M.2 - 1TB

Was mich nun wundert ist warum ich so lange Renderzeiten habe. Bei einem 1:50min Video (Titel, Audio, Übergänge und ein wenig Colorgrading) braucht der Rechner ca. 45min zum rendern. Was mache ich falsch?

Besten dank im Voraus.




Frank Glencairn
Beiträge: 12848

Re: Renderzeiten

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 20 Jan, 2021 08:52

Liegt wohl an PowerDirector.

In Resolve sollte ein Rechner wie deiner das mindestens in Echtzeit, wenn nicht schneller raus hauen, und selbst Premiere wäre wahrscheinlich schneller.
http://frankglencairn.wordpress.com/

Finger weg von der PocketPro Boris!




rush
Beiträge: 11426

Re: Renderzeiten

Beitrag von rush » Mi 20 Jan, 2021 09:38

Vielleicht mal aus Spaß die freie Version von Resolve testen und schauen was da geht... Vermute auch das dein Power Director der drückende Schuh sein könnte.

Läuft denn das Playback in der Timeline problemlos? Oder ruckelt es da?
Und in welches Format exportierst Du? Kannst du dort Einstellungen verändern oder in den generellen Einstellungen ggfs eine GPU Beschleunigung aktivieren?
keep ya head up




Aviator80
Beiträge: 8

Re: Renderzeiten

Beitrag von Aviator80 » Mi 20 Jan, 2021 09:53

Hallo rush,

das Playback läuft relativ problemlos. Habe schon hier und da mal einige Ruckler bemerkt aber alles noch im Rahmen. Ich exportiere meistens im H265 Format. Ich glaube beim PowerDirector 16 wird die GPU nicht unterstützt. Die einzige Einstellung die man im PowerDirector auswählen kann ist eine Hardwarebeschleunigung aktivieren. Die ist immer aktiv bei mir aber meine GPU ist während dem rendern immer 0% ausgelastet.
Ich folge deinen Tipp und mache mal ein paar Tests im DaVinci Resolve.

Vielen Dank!




rush
Beiträge: 11426

Re: Renderzeiten

Beitrag von rush » Mi 20 Jan, 2021 10:05

Hast du Mal testweise nach h.264 exportiert? Das sollte eigentlich besser flutschen und auch generell ist es noch verbreiteter und von vielen Playern besser abspielbar, auch auf schwächeren Systemen.
keep ya head up




Bluboy
Beiträge: 1490

Re: Renderzeiten

Beitrag von Bluboy » Mi 20 Jan, 2021 10:09

?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Aviator80
Beiträge: 8

Re: Renderzeiten

Beitrag von Aviator80 » Mi 20 Jan, 2021 10:21

Hallo Bluboy,

ich bin mir nicht sicher ob PowerDirector 16 diese Funktion auch schon unterstützt. Die einzige Einstellung die ich vornehmen kann ist im Produktions-Tab Sheet die Hardwarebeschleunigung aktivieren, aber ich habe das Gefühl da tut sich nichts wenn man das macht.

Gruss




dosaris
Beiträge: 1393

Re: Renderzeiten

Beitrag von dosaris » Mi 20 Jan, 2021 10:50

Aviator80 hat geschrieben:
Mi 20 Jan, 2021 10:21
...Die einzige Einstellung die ich vornehmen kann ist im Produktions-Tab Sheet die Hardwarebeschleunigung aktivieren, aber ich habe das Gefühl da tut sich nichts wenn man das macht.
wird denn die GPU überhaupt für's Rendern genutzt?

Was sagt der Taskmanager dazu? (WIN10 ? sonst GPU-Z)
irgend eine Ressource am Anschlag?

funktioniert OpenCL/openGL?




Bluboy
Beiträge: 1490

Re: Renderzeiten

Beitrag von Bluboy » Mi 20 Jan, 2021 10:53

dosaris hat geschrieben:
Mi 20 Jan, 2021 10:50
Aviator80 hat geschrieben:
Mi 20 Jan, 2021 10:21
...Die einzige Einstellung die ich vornehmen kann ist im Produktions-Tab Sheet die Hardwarebeschleunigung aktivieren, aber ich habe das Gefühl da tut sich nichts wenn man das macht.
wird denn die GPU überhaupt für's Rendern genutzt?

Was sagt der Taskmanager dazu? (WIN10 ? sonst GPU-Z)
irgend eine Ressource am Anschlag?

funktioniert OpenCL/openGL?
https://docs.microsoft.com/de-de/sysint ... s-explorer




Aviator80
Beiträge: 8

Re: Renderzeiten

Beitrag von Aviator80 » Mi 20 Jan, 2021 12:21

Hallo dosaris,

Laut Taskmanager ist keine Ressource am Anschlag. Die GPU wird fürs Rendern nicht benutzt. Open CL/open GL wird unterstützt von der GPU aber anscheinend nicht beansprucht.

Gruss




Aviator80
Beiträge: 8

Re: Renderzeiten

Beitrag von Aviator80 » Mi 20 Jan, 2021 12:29

anbei die Spec der GPU:
GPU spec.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Bluboy
Beiträge: 1490

Re: Renderzeiten

Beitrag von Bluboy » Mi 20 Jan, 2021 13:41

?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Aviator80
Beiträge: 8

Re: Renderzeiten

Beitrag von Aviator80 » Mi 20 Jan, 2021 14:45

Hallo Bluboy,

dies ist bereits installiert. Ich habe mal mit GPU-Z beim rendern gemessen und die GPU ist zu 10% ausgelastet. Anscheinend tut sich doch etwas.

Vielen Dank.




Aviator80
Beiträge: 8

Re: Renderzeiten

Beitrag von Aviator80 » Mi 20 Jan, 2021 14:47

Hi rush,

habe soeneb das DaVinci Resolve testen wollen. Kann aber nicht geöffnet werden aus folgendem Grund:
Treiber.JPG
Was kann ich da tun?

Gruss
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




srone
Beiträge: 9650

Re: Renderzeiten

Beitrag von srone » Mi 20 Jan, 2021 14:50

graka-treiber updaten?

lg

srone
"x-log is the new raw"




dienstag_01
Beiträge: 10944

Re: Renderzeiten

Beitrag von dienstag_01 » Mi 20 Jan, 2021 16:07

Also, mit der freien Version von Resolve darf man sich Hardwarebeschleunigung nicht erhoffen. Keine Ahnung, wieso hier solche Vorschläge gemacht werden.




cantsin
Beiträge: 8662

Re: Renderzeiten

Beitrag von cantsin » Mi 20 Jan, 2021 16:11

Aviator80 hat geschrieben:
Mi 20 Jan, 2021 14:47
Hi rush,

habe soeneb das DaVinci Resolve testen wollen. Kann aber nicht geöffnet werden aus folgendem Grund:

Treiber.JPG
Wechseln auf den Studio-Treiber von Nvidia.




dienstag_01
Beiträge: 10944

Re: Renderzeiten

Beitrag von dienstag_01 » Mi 20 Jan, 2021 16:14

cantsin hat geschrieben:
Mi 20 Jan, 2021 16:11
Aviator80 hat geschrieben:
Mi 20 Jan, 2021 14:47
Hi rush,

habe soeneb das DaVinci Resolve testen wollen. Kann aber nicht geöffnet werden aus folgendem Grund:

Treiber.JPG
Wechseln auf den Studio-Treiber von Nvidia.
Resolve funktioniert prinzipiell natürlich auch mit dem Game-Ready-Treiber




Aviator80
Beiträge: 8

Re: Renderzeiten

Beitrag von Aviator80 » Mi 20 Jan, 2021 17:21

Danke für die Tipps,

habe die Treiber gewechselt und das DaVinci Resolve 17 (Free Version) ausprobiert. Bin begeistert von dem was ich bis jetzt gesehen habe! Der Unterschied beim Rendern im Vergleich zum PowerDirector sind Welten! Hardwarebeschleunigung funktioniert auch bei der freien Version. Meine GPU wurde richtig eingeheizt und bei einem 3min Clip war die Renderzeit=Videozeit. Werde umsteigen von PowerDirector auf DaVinci Resolve.

Vielen Dank.




dienstag_01
Beiträge: 10944

Re: Renderzeiten

Beitrag von dienstag_01 » Mi 20 Jan, 2021 17:32

Aviator80 hat geschrieben:
Mi 20 Jan, 2021 17:21
Danke für die Tipps,

habe die Treiber gewechselt und das DaVinci Resolve 17 (Free Version) ausprobiert. Bin begeistert von dem was ich bis jetzt gesehen habe! Der Unterschied beim Rendern im Vergleich zum PowerDirector sind Welten! Hardwarebeschleunigung funktioniert auch bei der freien Version. Meine GPU wurde richtig eingeheizt und bei einem 3min Clip war die Renderzeit=Videozeit. Werde umsteigen von PowerDirector auf DaVinci Resolve.

Vielen Dank.
Hardwarebeschleunigung ist ein spezielles Feature, betrifft De- und/oder Encoding von h.264/h.265 (HEVC) und ist nur in der Studioversion geschaltet.
Auch wenn der Wechsel bei dir soviel Gewinn gebracht hat, dass du glaubst, du hättest es ;)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie unbedeutend...
von iasi - Mo 4:18
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von iasi - Mo 3:18
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von freezer - So 22:52
» Arri Alexa Plus (Tausch: Red epic, Blackmagic ursa, canon c300ii, fs7ii etc.)
von ArriUser - So 22:06
» Flim - die KI Suchmaschine für Filmstandbilder aus großen Kinofilmen
von iasi - So 21:38
» Workspace in Davinci Resolve
von Frank Glencairn - So 21:37
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von iMac27_edmedia - So 21:19
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von Valentino - So 21:16
» Colourlab Ai 1.1 bringt KI Farbkorrektur per Look Designer für DaVinci Resolve
von roki100 - So 18:27
» Videoformat ändern beim Streaming 25/50 zu 30/60
von Jott - So 18:23
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von iasi - So 16:43
» Tonaufnahme Kinder
von Kuraz - So 13:28
» Verkaufe Z-CAM E2 4K Cinema Camera + SmallRig Cage
von cooolman - So 12:51
» Neuer Videocodec VVC ist fertig: 50% effizienter als H.265
von mash_gh4 - So 11:53
» Andrei Konchalovskya "DEAR COMRADES!" Trailer
von iasi - So 11:47
» Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone
von Axel - So 9:42
» Kameraempfehlungen
von Darth Schneider - So 9:09
» Zwei Spuren oder Kanäle durch MixPre 3
von pillepalle - So 7:20
» Fujifilm X-T4 in der Praxis: Videostabilisierung, Autofokus, Ergonomie und Fazit … Teil 2
von mash_gh4 - So 1:40
» Interview Hall-Reduzierung on Location : Tips N Tricks?
von Sammy D - Sa 22:41
» Filmempfehlung: "A Sun"
von roki100 - Sa 21:09
» Ultralichtstark: Voigtländer 29mm / 1:0,8 Super Nokton asphärisch MFT vorgestellt
von fth - Sa 19:47
» DJI Ronin M
von Andromeda - Sa 19:33
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Sa 18:13
» Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer
von Mediamind - Sa 17:59
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Sa 17:37
» Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung
von mash_gh4 - Sa 16:20
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Sa 16:09
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist final
von iasi - Sa 16:07
» Imagefilm für ein kleines Pharmaunternehmen
von 3Dvideos - Sa 14:38
» After Effects V15: AEP-Datei V16 öffnen funktioniert nicht
von TomStg - Sa 7:07
» Arri Alexa Plus (Tausch: Red epic, Blackmagic ursa, canon c300ii, fs7ii etc.)
von ArriUser - Sa 0:30
» Verkaufe Fotga Follow Focus System
von Medienwald - Fr 19:55
» Asynchron nach Export
von rdcl - Fr 19:13
» It's A Bird (1930)
von jogol - Fr 16:22
 
neuester Artikel
 
Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

Sony FX3 - Rolling Shutter und Debayering

Die Nähe der Sony FX3 zur Alpha 7SIII ist ja kein Geheimnis. Dennoch wollten wir natürlich wissen, ob sich an der Bildqualität gegenüber der Consumer-Schwester Unterschiede entdecken lassen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...