Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



Lösung zum Capturen gesucht.



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
5andor
Beiträge: 4

Lösung zum Capturen gesucht.

Beitrag von 5andor » Do 06 Feb, 2020 17:08

Seid gegruesst, ich moechte alter Videoaufnahmen verschiedener Quellen digitalisieren.

Folgende Quellen sollen digitalisiert werden können:

DigiBeta (Component Ausgang)
DVCPRO (Component Ausgang, SDI)
SVHS-Player (FBAS & SVideo)

Welche Captureloesung/Hardware (am Besten noch mit Premiere CS5.5 Unterstuetzung) würdet ihr mir empfehlen? Betriebssystem ist (noch) Windows 7.

Vielen Dank für Eure Hilfe.




prime
Beiträge: 769

Re: Lösung zum Capturen gesucht.

Beitrag von prime » Do 06 Feb, 2020 17:22

Für die analogen Sachen: Blackmagic DeckLink HD Extreme PCIe Karte
Für DVCPro wenn es DVCPro25 ist dann sollte auch Firewire/IEEE1394 gehen, ansonsten SDI (wird durch die Karte oben abgedeckt).




Jott
Beiträge: 17483

Re: Lösung zum Capturen gesucht.

Beitrag von Jott » Fr 07 Feb, 2020 20:59

prime hat geschrieben:
Do 06 Feb, 2020 17:22
Für DVCPro wenn es DVCPro25 ist dann sollte auch Firewire/IEEE1394 gehen
Auch mit DVCPro50.
Gab es Digibetas ohne SDI-Ausgang?

Bei beiden gibt es übrigens nichts zu digitalisieren, die sind ja schon digital. Damit über einen Analog-Umweg in einen Rechner zu gehen, wäre ziemlich strange.




prime
Beiträge: 769

Re: Lösung zum Capturen gesucht.

Beitrag von prime » Fr 07 Feb, 2020 21:41

Gab es Digibetas ohne SDI-Ausgang?
Glaub nicht, und ja da sollte man lieber SDI Ausgang nehmen statt den Component, irgendwie hab ich BetaSP gelesen.




MK
Beiträge: 1406

Re: Lösung zum Capturen gesucht.

Beitrag von MK » Fr 07 Feb, 2020 23:14

Jott hat geschrieben:
Fr 07 Feb, 2020 20:59
Gab es Digibetas ohne SDI-Ausgang?
Die kleinen Office-Player gab es für Sparfüchse auch ohne SDI, bzw. die ersten Modelle sogar nur mit Composite-Ausgang...

Gibt auch einige "professionelle" Dienstleister bei denen auf den Studiobildern die billigeren Player mit rein analogen Ausgängen zu sehen sind... da sollte man natürlich eher die Finger davon lassen... ;)




joje
Beiträge: 53

Re: Lösung zum Capturen gesucht.

Beitrag von joje » Sa 08 Feb, 2020 01:22

Ich weiss nicht ob die erwähnte Decklink HD extreme dir mehr Codecs (abgesehen von uncompressed und Motion jpg)zur Verfügung stellt als meine Decklink Studio 4k, oder besser audio Bild in sync hält oder allein das Audiorouting funktioniert. Als Capturekarten sind in meinen Augen die Decklink auf jeden Fall mehr als durchgefallen.

Mit win7 liefen die matrox le 2 max sehr gut. Nur wurden leider für win 10 keine Treiber mehr entwickelt und so bin ich gezwungenermaßen auf blackmagic umgestiegen.
Ich hab noch zwei der Matroxboxen rumliegen. Eine werde ich als Backup auf jeden Fall behalten falls ich Mal wieder was von Band digitalisieren muss. Die andere ist zu haben. Schreib mir einfach ein PN.

Ach so, die Box hat alle Eingänge die du brauchst. Analog composit, Komponenten, SDI, cinch, xlr und rs422 zum ansteuern der MAZ.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kalibrierung mit X-Rate i1 Display Pro/Problem mit zwei Monitoren
von Rolfilein - Do 1:04
» Wie stark trifft Euch Corona?
von freezer - Do 1:03
» G9 gut oder doch lieber die GH5?
von roki100 - Do 0:59
» Bitte zum Hilfe bei der Stabilisierung meines Gimbals
von Dhira - Do 0:47
» Drahtlos-Mikros werden anmeldefrei im Frequenzband 470-694 MHz
von dosaris - Do 0:01
» Ronin SC & Fujifilm X-T3
von marco_claus - Mi 22:41
» Matthews auf Youtube
von gammanagel - Mi 22:27
» Neue LUPO LED Lights
von klusterdegenerierung - Mi 22:11
» Warum Slider bauen wenn man einen kaufen kann? :-)
von klusterdegenerierung - Mi 22:02
» Mini Kamera-Slider: Zeapon Micro 2
von klusterdegenerierung - Mi 21:44
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 21:33
» Sony Alpha 6400 oder 6600? bester FocusAssistant?
von klusterdegenerierung - Mi 21:16
» Crane Plus will mir nicht folgen
von Pokerkeks - Mi 21:15
» Neue 4K-Camcorder von Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10
von Jan - Mi 20:39
» Rand des Videos soll transparent verlaufen (scharfe Bildkanten weich machen)
von Bluboy - Mi 19:42
» Einsteiger freut sich über Tips/Hilfe bei (S)VHS Digitalisierung
von Jott - Mi 19:06
» TV Gerät
von klusterdegenerierung - Mi 18:54
» GH5S - Horizontales Rauschen?
von MFP - Mi 18:37
» Vlog - Aufnahmen - Feedback erwünscht
von Bildlauf - Mi 18:33
» V12 BMW E31 850i besser als Tatort
von klusterdegenerierung - Mi 18:22
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von Darth Schneider - Mi 17:49
» Ohrwurm Cobra
von Jörg - Mi 17:49
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Mi 17:28
» Videostudio einrichten: Schall reduzieren
von Jott - Mi 16:52
» Film Crew in Quarantine
von slashCAM - Mi 16:40
» Raiders - the story of the greatest fan film ever made
von Darth Schneider - Mi 16:33
» Filmwettbewerb "Aktuelle Lebensumstände" startet
von Beejay - Mi 16:30
» Kostenlose Audio Masterclass von Izotope
von Frank Glencairn - Mi 16:00
» Passierscheine für Frankreich und Schweiz
von MLJ - Mi 15:50
» Neues Quibi Streaming-Portal für kurze und vertikale Clips hat Startschwierigkeiten
von kling - Mi 15:14
» Was macht eigentlich die XC?
von Darth Schneider - Mi 15:05
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von domain - Mi 13:40
» Made in Isolation: Video bringt Chor zusammen - mit 21 Smartphones
von kosmonaut - Mi 13:09
» Bestes Drum Solo ever!
von ruessel - Mi 12:55
» Panasonic EVA1 5,7K RAW mit dem Blackmagic Video Assist 12G HDR
von rudi - Di 23:54
 
neuester Artikel
 
Coronakrise: Kostenlose Softwareaktionen

Für Produktionsfirmen und Freiberufler auch im Bereich Video ist die aktuelle Lage schwierig. Als kleine Hilfestellung bieten immer mehr Hersteller ihre Tools für die nächsten drei Monate kostenlos an, um zumindest die Geldbeutel ein wenig zu entlasten oder auch die Möglichkeit zu geben, mit speziellen Tools für die Remotezugriff bzw. Kollaboration von Zuhause aus weiterarbeiten zu können. Wir zeigen, welche Tools alle momentan kostenlos zu nutzen sind. weiterlesen>>

Blackmagic RAW mit der Panasonic EVA1

Der Blackmagic Video Assist 12G HDR kann einer Panasonic EVA1 5,7K (B)RAW entlocken. Kann diese Kombination der kleinen Varicam noch einmal neues Leben einhauchen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Film Crew in Quarantine

Filmberufe auf sich gestellt -- wie jeder wohl die unfreiwillige Freizeit rumbringt? Nette Momentphantasien...