Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



Neue Nvidia Gamer-Grafikkarten auch für Videobearbeitung: RTX 2070 und RTX 2080 (Ti)



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
Rick SSon
Beiträge: 727

Nvidia stellt neue RTX 2080 (ti) vor

Beitrag von Rick SSon » Mo 20 Aug, 2018 20:31

Tja, wie zu erwarten war überflügelt die neue GTX 2080 TI die bisherige 1080 TI genauso im Preis, wie in der Leistung. Um schlappe 25%. Was beim Preis schon regelrecht dreist erscheint ist leistungsmässig eher abturing! Natürlich versucht der kleine Mann in der Lederjacke außerdem uns irgendeine proprietäre Beleuchtungstechnologie als neues Wunder zu verkaufen. Sind den Jungs echt die Asse im Ärmel ausgegangen?

Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 42119.html
Zuletzt geändert von Rick SSon am Mo 20 Aug, 2018 20:53, insgesamt 1-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 4486

Re: Nvidia stellt neue GTX 2080 (ti) vor

Beitrag von cantsin » Mo 20 Aug, 2018 20:35

Na, hoffen wir zumindest, dass die 'alten' GTX1080-Karten bald preiswert verramscht werden.




Rick SSon
Beiträge: 727

Re: Nvidia stellt neue GTX 2080 (ti) vor

Beitrag von Rick SSon » Mo 20 Aug, 2018 20:58

cantsin hat geschrieben:
Mo 20 Aug, 2018 20:35
Na, hoffen wir zumindest, dass die 'alten' GTX1080-Karten bald preiswert verramscht werden.
Die normalen vielleicht, aber die TI wird sicherlich fast in demselben Preisgefüge bleiben, außer die 2080 ti fällt im Preis. Außerdem kann man wohl für die Custom-Karten der Boardpartner nochmal direkt nen Hunni drauflegen. Ich hoffe allerdings auf leistungsfähige Notebooks :-)




iasi
Beiträge: 11288

Re: Nvidia stellt neue RTX 2080 (ti) vor

Beitrag von iasi » Mo 20 Aug, 2018 22:59

Raytracing-Leistung - das liest sich im heise-forum ja durchaus interessant.
Stellt sich eben nur die Frage, ob davon in irgendeiner Weise auch Anwendungsprogramme aus dem Film/Video-Bereich profitieren können.




markusG
Beiträge: 683

Re: Nvidia stellt neue RTX 2080 (ti) vor

Beitrag von markusG » Di 21 Aug, 2018 00:08

iasi hat geschrieben:
Mo 20 Aug, 2018 22:59
Raytracing-Leistung - das liest sich im heise-forum ja durchaus interessant.
Stellt sich eben nur die Frage, ob davon in irgendeiner Weise auch Anwendungsprogramme aus dem Film/Video-Bereich profitieren können.
Kannst ja mal schauen ob was für dich dabei ist:

https://blogs.nvidia.com/blog/2018/08/1 ... y-support/




slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Neue Nvidia Gamer-Grafikkarten auch für Videobearbeitung: RTX 2070 und RTX 2080 (Ti)

Beitrag von slashCAM » Di 21 Aug, 2018 11:36


Der Gerüchtetopf kochte gestern im Laufe des Tages über und bot im Stundentakt Neuheiten zu Nvidias kommenden Grafikkarten. Deswegen entschlossen wir uns, erst einmal in ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neue Nvidia Gamer-Grafikkarten auch für Videobearbeitung: RTX 2070 und RTX 2080 (Ti)




didah
Beiträge: 834

Re: Nvidia stellt neue GTX 2080 (ti) vor

Beitrag von didah » Di 21 Aug, 2018 18:58

Rick SSon hat geschrieben:
Mo 20 Aug, 2018 20:58
Außerdem kann man wohl für die Custom-Karten der Boardpartner nochmal direkt nen Hunni drauflegen. Ich hoffe allerdings auf leistungsfähige Notebooks :-)

nein - seit der 10er generation ist die founders edition teurer als die (günstigen) custom cards. die 2080ti (custom) wird ab 1000 (USD) angepriesen, die FE direkt von nvidia für 1200. nvidia binned ihre chips für die fe cards noch bevor die restlichen chips an die anderen hersteller gehen, die dann nochmal binnen...
binnen = die besten chips raussuchen, für die not-nerds hier ;)

LG
mean people suck




Frank Glencairn
Beiträge: 7621

Re: Neue Nvidia Gamer-Grafikkarten auch für Videobearbeitung: RTX 2070 und RTX 2080 (Ti)

Beitrag von Frank Glencairn » Di 21 Aug, 2018 19:28

Wenn ich mir die Specs so anschau, würde ich gegenüber einer 1080ti keine Wunder erwarten, im Videobereich.




MIIIK
Beiträge: 244

Re: Neue Nvidia Gamer-Grafikkarten auch für Videobearbeitung: RTX 2070 und RTX 2080 (Ti)

Beitrag von MIIIK » Mi 22 Aug, 2018 20:51

Also die 999$ für Boardpartner sind ja mal Käse ... die ersten Boardpartner Karten sind bestellbar und liegen im Preisbereich von bis zu 1400€




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Filmen mit Canon 550 oder was neues?
von Eddy_Wagner - Mi 21:53
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Download erschweren oder blocken
von DAF - Mi 21:53
» ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen
von Frank Glencairn - Mi 21:52
» Neue Manfrotto Reisestative -- Befree 2N1, Befree Live QPL // Photokina 2018
von SeenByAlex - Mi 20:53
» Hollands Hafendorf Veere
von Pianist - Mi 20:26
» Kaufberatung - Eisenbahnfilmer
von Jörg - Mi 20:23
» Auch für kleinere Produktionen: Pomfort Silverstack Offload Manager
von rob - Mi 20:22
» Blackmagic RAW vorgestellt -- das beste aus zwei Welten? // IBC 2018
von Roland Schulz - Mi 19:46
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Roland Schulz - Mi 19:35
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von rush - Mi 18:27
» Verkaufe brandneue Blackmagic Ursa Mini Pro 4,6K Kamera OVP
von skaenda - Mi 18:10
» Verkaufe GH 5 Ausrüstung
von GX8 - Mi 17:53
» Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm
von cantsin - Mi 17:52
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von pillepalle - Mi 17:51
» Messevideo: Blackmagic RAW - warum besser als CDNG RAW? Inkl. Sidecarfile, unterstütze Kameras uvm. // IBC2018
von motiongroup - Mi 15:36
» DaVinci Resolve Update 15.1 bringt Blackmagic RAW Support // IBC 2018
von Kamerafreund - Mi 15:31
» Predator (2018)
von Funless - Mi 14:45
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von mash_gh4 - Mi 14:05
» B: Lumix GH4, GX80, TZ81, + Zubehör
von Frank B. - Mi 13:45
» Colormatching V-Log, Cinelike-D mit X-Rite Colorchecker
von Mediamind - Mi 13:15
» Cooke Anamorphic Full Frame Plus
von Paralkar - Mi 12:41
» TV-Logic F-7H: der hellste Kameramonitor - 3.600 nits // IBC 2018
von wolfgang - Mi 10:07
» DaVinci Resolve Free und noise reduction?
von mash_gh4 - Mi 9:12
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von Roland Schulz - Mi 8:19
» GoPro Hero 7 Video Review
von Largo - Mi 7:50
» Videos von Dronen veröffentlichen
von nachtaktiv - Di 20:39
» PeerTube als YouTube-/Vimeo-Alternative
von nachtaktiv - Di 20:35
» BLAUE BLUME Award 2019 - Teilnahme bis 1. Oktober
von BLAUEBLUME_Filmpreis - Di 14:46
» Parrot verwandelt das Smartphone in einen Teleprompter // IBC 2018
von rainermann - Di 13:15
» Messevideo: ARRI ALEXA LF - neue Monitoring Funktionen erklärt, neuer Viewfinder EVF-2 uvm. // IBC 2018
von slashCAM - Di 12:18
» Neue Samsung-Bildsensoren bald in Kameras von Fujifilm und Pentax?
von rudi - Di 11:00
» Zhiyun Crane 3 Lab -- 1- bis 2-Hand Gimbal mit HDMI-Transmitter für Setups bis 4,5Kg // IBC 2018
von TheGadgetFilms - Di 10:08
» Frage - passende Hardware (Notebbook) für HD Videoschnitt
von JoDon - Di 7:09
» Der Finanz-Crash kommt. Was passiert mit uns Filmern?
von nachtaktiv - Mo 23:41
» a1000 Handheld oder a2000 Handheld Gimbal zu empfehlen?
von handiro - Mo 16:12
 
neuester Artikel
 
Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

Adobe CC Updates: Premiere Pro, After Effects und Audition // IBC 2018

Die IBC 2018 bringt ein weiteres mal eine Menge neuer Funktionen in Adobes Videoapplikationen. Da hilft wohl nur eine systematische Übersicht zu den Neuerungen in Premiere Pro, After Effects, Character Animator und Audition... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)