Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



Sehr nidrige CPU und GPU-Auslastung beim rendern



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
walang_sinuman
Beiträge: 127

Sehr nidrige CPU und GPU-Auslastung beim rendern

Beitrag von walang_sinuman » So 11 Mär, 2018 10:22

Hallo,

Ich habe eine sehr niedrige CPU und GPU Auslastung, die ich mir nicht erklären kann.
Eine Auslastung von 1-2%. So braucht mein pc, für ein frame, ca. einen Tag.
image_2115.png
Wie kann ich das Problem lösen und was könnte die Ursache sein?

Gruß walang
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




blickfeld
Beiträge: 1205

Re: Sehr nidrige CPU und GPU-Auslastung beim rendern

Beitrag von blickfeld » So 11 Mär, 2018 10:29

wie soll man dir helfen, wenn du es noch nicht einmal schaffst, zu schreiben, was für hardware, was für software, was für effekte etc...
meine glaskugel ist jedenfalls milchig, obwohl ich sehe einen mixer...




Alf_300
Beiträge: 7323

Re: Sehr nidrige CPU und GPU-Auslastung beim rendern

Beitrag von Alf_300 » So 11 Mär, 2018 10:55

Kann ja eigentlich nur Blender 2.79 sein




walang_sinuman
Beiträge: 127

Re: Sehr nidrige CPU und GPU-Auslastung beim rendern

Beitrag von walang_sinuman » So 11 Mär, 2018 11:11

blickfeld hat geschrieben:
So 11 Mär, 2018 10:29
wie soll man dir helfen, wenn du es noch nicht einmal schaffst, zu schreiben, was für hardware, was für software, was für effekte etc...
meine glaskugel ist jedenfalls milchig, obwohl ich sehe einen mixer...
Ich habe eine radeon rx 480.
Arbeite mit Blender 2.79 und habe nicht so direkt Effekte, da ich mit cycles rendere.
Ich animiere den film, was bedeutet das die CPU die Bewegung berechnen muss und die GPU berechnet, wie das Licht fällt und was dieses dann macht.
Ich habe im Material teilweise rinen glosy-Shader und teilweise einen
Transparenz-Shader. Größtenteils ist es aber nur difus-shader.

EDIT:
Falls die rendereisntellungen noch helfen;
Rendereinstelung01.1.PNG
Rendereinstelung01.2.PNG
Rendereinstelung01.3.PNG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Jost
Beiträge: 1032

Re: Sehr nidrige CPU und GPU-Auslastung beim rendern

Beitrag von Jost » Mo 12 Mär, 2018 16:36

walang_sinuman hat geschrieben:
So 11 Mär, 2018 10:22
Hallo,

Ich habe eine sehr niedrige CPU und GPU Auslastung, die ich mir nicht erklären kann.
Eine Auslastung von 1-2%. So braucht mein pc, für ein frame, ca. einen Tag.

image_2115.png

Wie kann ich das Problem lösen und was könnte die Ursache sein?

Gruß walang
Das sieht so aus, als würde die AMD-GPU nicht angesprochen.
Vielleicht hilft das:
https://docs.blender.org/manual/en/dev/ ... ering.html




mash_gh4
Beiträge: 2408

Re: Sehr nidrige CPU und GPU-Auslastung beim rendern

Beitrag von mash_gh4 » Mo 12 Mär, 2018 21:54

Jost hat geschrieben:
Mo 12 Mär, 2018 16:36
Das sieht so aus, als würde die AMD-GPU nicht angesprochen.
die karte selbst sollte eigentlich nicht das problem sein, aber die OpenCL unterstüzung im blender könnten evtl. manuelle einstellungen benötigen -- "select your GPU under file -> user preferences -> system"
(https://wiki.blender.org/index.php/Dev: ... les/OpenCL)




walang_sinuman
Beiträge: 127

Re: Sehr nidrige CPU und GPU-Auslastung beim rendern

Beitrag von walang_sinuman » Mo 12 Mär, 2018 22:29

Eingestellt ist es.
Ich habe gerade gelesen, das es openCL unterstützen muss und das es die Version 2.0 oder höher sein muss.
Ich finde irgendwie nicht heraus, ob das auf die radeon 480 zutrifft.




Jost
Beiträge: 1032

Re: Sehr nidrige CPU und GPU-Auslastung beim rendern

Beitrag von Jost » Mo 12 Mär, 2018 22:36

walang_sinuman hat geschrieben:
Mo 12 Mär, 2018 22:29
Eingestellt ist es.
Ich habe gerade gelesen, das es openCL unterstützen muss und das es die Version 2.0 oder höher sein muss.
Ich finde irgendwie nicht heraus, ob das auf die radeon 480 zutrifft.
Hier heißt es, sie könne OpenCL 2.0: https://www.techspot.com/review/1198-amd-radeon-rx-480/
Ansonsten lade kostenlose OpenCL-Z runter, das zeigt es an: https://sourceforge.net/projects/opencl-z/




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von Frank Glencairn - Mo 17:15
» Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!
von mash_gh4 - Mo 17:12
» EU beschließt Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Drohnen
von Shiranai - Mo 17:08
» Im Hintergrund mit 44khz arbeiten während CS6 mit 48khz rendert
von mash_gh4 - Mo 16:14
» Panasonic GH6 zur Photokina? 8K, ND, Compressed RAW u.a. Welche neuen Videofunktionen für die GH6?
von klusterdegenerierung - Mo 16:11
» Spracheinstellung in AE (CS6) lässt sich nicht ändern
von Jörg - Mo 16:07
» Verkaufe: Tilta BMCC Shoulder Rig (komplettes Kit, Neu)
von Aerial68 - Mo 16:06
» 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken
von Jott - Mo 15:04
» Beeindruckt!
von klusterdegenerierung - Mo 14:46
» Foren Abonnieren
von Georgius - Mo 14:35
» Clips mit Adobe synchronisieren
von blickfeld - Mo 14:05
» Samyang bringt 85mm F1.4 EF Autofokus-Objektiv für 699 Euro
von slashCAM - Mo 14:00
» Premiere Titel ruckelt
von dienstag_01 - Mo 12:56
» KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion
von slashCAM - Mo 12:40
» "Speedbooster" für Ursa Mini und andere S35 Blackmagic Kameras von LucAdapters
von klusterdegenerierung - Mo 12:38
» CAME-TV: Neuer Parallax Kamera Slider und magnetischer Kamera Car-Mount
von slashCAM - Mo 12:00
» Verkaufe Canon XC10 mit 256 u. 128 GB CFast 2.0
von wolfried - Mo 11:45
» Marvel vs DC oder ist Action in Super Hero Movies langweilig weil VFX/CGI physikalisch falsch animiert?
von Fader8 - Mo 10:55
» Computer für 4K-Videobearbeitung konfigurieren --Teil 3: Grafikkarten, GPUs und Videovorschau
von schloerg - Mo 8:38
» Blackmagic DaVinci Resolve 15 Beta 5 verfügbar
von mash_gh4 - Mo 1:03
» Workstation PC in einem anderen Raum nutzen. Geht das?
von mash_gh4 - Mo 0:32
» SUCHE: XDCA-FS7
von Bergspetzl - So 20:27
» Blende oder harter Schnitt?
von 7nic - So 20:19
» Eine Frage zur Zeitraffer App von Sony..
von a7sb123 - So 20:05
» On the sad state of Macintosh hardware
von motiongroup - So 15:59
» Asus ProArt PA34V: Curved 34" Pro-Monitor mit Thunderbolt 3und 100% sRGB
von slashCAM - So 15:39
» Produktvideo für Internet drehen
von srone - So 13:03
» ProRes RAW: EVA1 u. Shogun Inferno (inkl. Vergleich zu Canon C200 und Ursa Mini 4.6K)
von DV_Chris - So 12:42
» Sennheiser EW 122-P G3 vs Sennheiser EW 122P G4
von Tscheckoff - So 9:57
» Suche Metabones Speedbooster Ultra MFT / EF
von ShortFilm - So 8:41
» Brauche ich eine Genehmigung, um jemanden in den Credits bzw. In einer Danksagung zu erwähnen?
von MK - So 6:36
» (Biete) Manfrotto MVH500AH Stativkopf
von Charlinsky - Sa 23:51
» Werden die .HDP Files benötigt?
von WoWu - Sa 22:37
» FUJIFILM X-T2 Firmware-Update Ver.4.0.0 u.a. mit interner F-Log Aufzeichnung
von Frank B. - Sa 17:50
» Gopro Hero 6 + Gopro Studio.
von beuret - Sa 13:42
 
neuester Artikel
 
KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion

Früher ließ ein Greenscreen-Studio das Herz jedes Werbefilm- oder Musikvideo-Produzenten höher schlagen. Heute geht es gerne noch ein paar Nummern größer, z.B. mit "Volumetrischen Videos". Denn die werden gerade als "The Next Big Thing" gehandelt... weiterlesen>>

Panasonic GH6 zur Photokina? 8K, ND, Compressed RAW u.a. Welche neuen Videofunktionen für die GH6?

Die Photokina wirft bereits ihren Schatten voraus und in diesem Jahr soll die zweite Namenshälfte -kina (von Foto und Kino-Ausstellung) einen besonderen Schwerpunkt auf der Photokina bilden. Da für die Flaggschiff-GH Serie die Photokina traditionell den Rahmen für die Neuvorstellung stellt, wird es Zeit, sich über mögliche, kommende neue Funktionen einer GH6 Gedanken zu machen - und wie sieht eigentlich unser GH6 Wunschzettel aus? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TOMMY CASH - LITTLE MOLLY (Official Video)

Face-Swapping ist bekanntlich voll in Mode -- dieses Musikvideo geht allerdings nicht Richtung DeepFake, sondern man sieht eher die alte Malkovich-Variante.