Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



Ohne WizMouse kann ich nicht mehr leben!



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 11252

Ohne WizMouse kann ich nicht mehr leben!

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 23 Feb, 2018 22:00

Heute habe ich meine MagicMouse an meinem PC in die Wüßte geschickt und mir eine andere gekauft.
aber wie heutzutage bei allen Mäusen, gibt es im Treiber nicht mehr die Funktion "find focus".

Vermutlich kennen die meisten das nicht mal, denn dieses Treiberfeature ist schon soo lange raus und war auch eher selten.
Es ist die Funktion, das ich in den Bereich bzw Fenster, in dem ich scrollen möchte, "nicht" rein klicken muß!

Sobald die Maus über einem Scrollbereich fährt, sieht die Maus das und kann ohne das Fenster zu aktivieren, darin scrollen!
Vor vielen Jahren habe ich dafür das wahrscheinlich einzige tool gefunden welches dies kann und mit jeder Maus funktioniert.

Hätte ich dieses tool nicht, wäre ich in Photoshop oder meiner täglichen Arbeit absolut verloren!
Das ins Fenster klicken um darin zu scrollen macht mich Krank.

Hier ein Screenshot, darin seht ihr ein Explorerfenster vorm Photoshop,
mit Wizmouse kann ich nun links mit dem scrollrad das Foto im PS ranzoomen, gehe ich mit der Maus etwas nach Rechts,
scrollt das Rad die Progamme im Explorer, ohne etwas zu berühren!

Jetzt wo es mir durch den Mauskauf wieder bewusst geworden ist denke ich, was ein Wahnsinnstool!! :-)
Ich wollte euch das mal vorstellen, weil das so ähnlich ist wie der Wegfall des chokes im Auto ;-). Viel Spaß!!
http://antibody-software.com/web/softwa ... the-mouse/

Der Werbespruch dazu: "Makes your mouse wheel behave the way it always should have." :-)
"disliken und nicht abonnieren vergessen"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




rainermann
Beiträge: 1245

Re: Ohne WizMouse kann ich nicht mehr leben!

Beitrag von rainermann » Fr 23 Feb, 2018 23:27

oder auch: "Makes your mouse wheel behave like a Mac" ;-)




klusterdegenerierung
Beiträge: 11252

Re: Ohne WizMouse kann ich nicht mehr leben!

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 23 Feb, 2018 23:35

Ja stimmt, mit PC lebt man echt noch im Busch! ;-))
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




mash_gh4
Beiträge: 2703

Re: Ohne WizMouse kann ich nicht mehr leben!

Beitrag von mash_gh4 » Sa 24 Feb, 2018 03:09

früher war dieser arbeitsmodus, wo die eingaben über tastur und scroll wheel immer jenes fenster betreffen, über dem die mouse gerade steht, ohne das betroffene fenster extra in den vordergrund bringen zu müssen, quasi der default-bedienungsmodus in den meisten grafischen linux arbeitsumgebungen. mittlerweile muss man es zwar meist extra irgendwo einschalten, weil sich die oberflächen sehr weit an die erwartungen von mac und windows-umsteigern angeglichen haben, aber verfügbar ist es zum glück noch immer überall.

wenn man sich einmal daran gewöhnt hat, ist es, ganz ähnlich wie das copy-and-past über die mittlere und rechte maustatste, ein absolut unverzichtbarers feature! ich werd deshalb immer richtig unrund, wenn ich wiedereinmal irgendwo unter windows od. am mac arbeiten muss, wo das alles im vergleich dazu derart umständlich und mühsam ist bzw. eine unmenge an sinnlose zusätzlichen clicks benötigt.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11252

Re: Ohne WizMouse kann ich nicht mehr leben!

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 24 Feb, 2018 10:17

Jo das stimmt, aber meine mal irgendwo aufgeschnappt zu haben, das es sowas mittlerweile auch unter Win10 gibt?
Aber wo wir schon gerade bei Mäusen sind,
hast Du kenne welche Polling Rate und DPI für Photoshop Arbeiten die besten sind?

Bislang war ich ja mit den Mac Mäusen unterwegs und die hatten ja keine features in der Hinsicht.
Jetzt kann ich aber die PR von 250-1000 einstellen und die DPI bis 3000,
wobei ich mir sagen lassen hab, das die dpi für einen FHD Moni völlig latte sind und nur die PR wichtig ist?

Wenn ich zb freistellen möchte und eine präzise Bewegung brauche, nehme ich dann eine hohe dpi?
Einfacher wird es damit ja nicht, weil sie dann ja mit einem schwenk schon über beide Monis rauscht.

Wenn ich aber dann die Geschwindigkeit reduziere,
erkenne ich keinen Unterschied zwischen 250dpi und hoher Geschwindigkeit.
Wie kann ich denn da einen gescheiten Selbsttest machen,
denn nun hab ich mir die Maus ja extra gerade wegen zb. Freistellen gekauft.

Ich hatte auch schon mal die Mightymouse und die fand ich ehrlich gesagt ganz gut,
allerdings ist auch die für das was sie kann nicht gerade günstig.
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




dosaris
Beiträge: 508

Re: Ohne WizMouse kann ich nicht mehr leben!

Beitrag von dosaris » Sa 24 Feb, 2018 10:39

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 24 Feb, 2018 10:17
Bislang war ich ja mit den Mac Mäusen unterwegs und die hatten ja keine features in der Hinsicht.
das hat mit den Mäusen nix zu tun!
Dies ist ein reines Feature des Window-Managers und dessen aktuellen Step-modus.

Die Funktion des Window-aktivieren per click macht durchaus Sinn, besonders wenn man viele
Fenster offen hat. Sonst müsste hier bei jedem mouse-step ALLES auf dem screen durchgecheckt werden,
ob der mouse-cursor nicht schon wieder in einem benachbarten Fenster gelandet ist.
Und dies bei jedem mouse-step.




mash_gh4
Beiträge: 2703

Re: Ohne WizMouse kann ich nicht mehr leben!

Beitrag von mash_gh4 » Sa 24 Feb, 2018 15:03

dosaris hat geschrieben:
Sa 24 Feb, 2018 10:39
Die Funktion des Window-aktivieren per click macht durchaus Sinn, besonders wenn man viele
Fenster offen hat. Sonst müsste hier bei jedem mouse-step ALLES auf dem screen durchgecheckt werden, ob der mouse-cursor nicht schon wieder in einem benachbarten Fenster gelandet ist.
Und dies bei jedem mouse-step.
ich glaube, mit zusätzlichem rechenaufwand hat das meiner einschätzung nach sehr wenig zu tun. es ist wirklich mehr eine frage der egonomie und der gewöhnung.

der windowmanager weiß natürlich auch in diesem arbeitsmodus immer, welches fenster gerade den eingabefokus besitzt, und hebt das auch grafisch an hand andersfarbiger ränder hervor.

bei mir sind unter linux immer jede menge text-terminals offen. zum tatsächlichen eintippen von befehlen und deren rückmeldung sind drin aber oft nur die untersten zwei drei zeilen tatsächlich relevant. daher ist es oft praktisch, ein anderes großes fenster -- bspw. einen web browser --, in dem man parallel irgendwelche manuals oder entwicklerinformation bequem lesen kann, im vordergund darüber stehen zu haben, und trotzdem in diese darunter liegenden zwei-drei sichtbaren zeilen eines terminals irgendwas abschreiben bzw. eintippen und ausführen zu können, ohne dazu das betreffende eingabefenster in den vordergrund bringen zu müssen. aber natürlich sollte man diesen vorzug nicht verabsolutieren. gäb's dieses bedienungsfeature nicht, würde man halt vermutlich seine fenster von haus aus anders anordenen od. sich ander praktiken bedienen, um mit dem verfügbaren platz am bildschim vernünftiger zu haushalten bzw. möglichst aufgeräumt zu arbeiten.




klusterdegenerierung
Beiträge: 11252

Re: Ohne WizMouse kann ich nicht mehr leben!

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 24 Feb, 2018 15:59

dosaris hat geschrieben:
Sa 24 Feb, 2018 10:39
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 24 Feb, 2018 10:17
Bislang war ich ja mit den Mac Mäusen unterwegs und die hatten ja keine features in der Hinsicht.
das hat mit den Mäusen nix zu tun!
Wenn Du Dir mal die Mühe machen würdest richtig zu lesen, dann bräuchtest Du keine falschen Behauptungen aufstellen!
Ich schrieb ja deutlcih, das dies früher ein "treiberfeature" war!
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




klusterdegenerierung
Beiträge: 11252

Re: Ohne WizMouse kann ich nicht mehr leben!

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 24 Feb, 2018 16:03

dosaris hat geschrieben:
Sa 24 Feb, 2018 10:39
Die Funktion des Window-aktivieren per click macht durchaus Sinn, besonders wenn man viele
Fenster offen hat. Sonst müsste hier bei jedem mouse-step ALLES auf dem screen durchgecheckt werden,
ob der mouse-cursor nicht schon wieder in einem benachbarten Fenster gelandet ist.
Und dies bei jedem mouse-step.
Du hast ja nicht mal die Funktion ansich verstanden, denn man kann nur da scrollen wo man gerade is,
wenn Du natürlich noch ein 2. Ich mit einer 3. Hand hast, die Du nicht kontrollieren kannst,
dann ist dieser feature tatsächlich nichts für Dich.

Ich bin es aber von Dir hier auch nicht anders gewohnt,
wenn Du könntest würdest Du ja sogar die "Batterie" als tolle Erfindung anzweifeln, meckern ist eben soo einfach!
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Adobe Pro Video Apps exportieren Apple ProRes 4444 und 422 jetzt auch unter Windows
von DV_Chris - Di 10:05
» Flaschenhals bei Premiere Pro ????
von Jason_muc - Di 10:01
» Sony produziert Kinofilm mit Sony A7SII und Vantage Hawk 65 Anamorphoten
von rush - Di 9:45
» Darstellung von Warnkleidung durch A7iii und GH5s
von Frank Glencairn - Di 9:45
» Fuji X-T3 RAW Bearbeitung Odyssee
von rush - Di 9:37
» Erster 8K-Sender NHK BS8K startet mit Austrahlung des 70mm Klassikers 2001
von Darth Schneider - Di 8:39
» Polaroid mal anders.....
von domain - Di 7:58
» Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer
von Darth Schneider - Di 6:18
» Gimbal Kaufberatung Ronin s oder Crane oder was?
von Selomanol - Di 1:47
» korrupte MXF Datei wiederherstellen.
von FNAG - Di 0:50
» Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video? Hauttöne, LOG vs LUT, AF, inkl. Canon EOS R Vergleich
von pillepalle - Mo 23:11
» Arbeitsbereiche in Premiere Pro CC 2018 exportieren
von oidvoda - Mo 21:24
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von iasi - Mo 21:07
» Zeitschrift VIDEO 2/1999 mit Test der DV-Recorder gesucht
von xandix - Mo 21:01
» [BIETE] Feelworld F6 Andycine A6 4k Fieldmonitor HDMI wie smallHD Focus
von rush - Mo 20:56
» Künstliche Intelligenz hilft beim Rotoskopieren - Kognat Rotobot
von Axel - Mo 20:39
» Kamera oder Camcorder zum Filmen auf Reise
von ThoBech - Mo 20:28
» iMovie mp4 Full HD Video asynchron in Windows
von R S K - Mo 20:12
» Viltrox EF-M2 - Würdige Speedbooster-Alternative zum Sparpreis
von Skeptiker - Mo 19:07
» Atomos Ninja V, Seriendefekt am 3,5 mm Input?
von Mediamind - Mo 18:31
» Person des öffentlichen Lebens
von Tee - Mo 18:20
» Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test
von bteam - Mo 17:07
» YouTube Rewind 2018: Was waren die Top-10 Trending YouTube-Videos in 2018?
von slashCAM - Mo 15:45
» Stativ für O-Töne von großen Menschen
von soundofciao - Mo 15:34
» Neues Spitzenmodell Nvidia Titan RTX: 24 GB für 2.700 Euro und 8K Editing in Echtzeit
von RUKfilms - Mo 15:29
» Blackmagic warnt vor gefälschten DaVinci Resolve Studio Dongles
von slashCAM - Mo 13:30
» Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?
von Yournized - Mo 12:32
» 7 Jahre alten Schnittrechner aufrüsten sinnvoll?
von DAF - Mo 12:09
» Gehalt für fest angestellte Mediengestalter?
von caiman - Mo 12:08
» Objektive mit Bildstabilsator für BMPCC4K
von funkytown - Mo 10:42
» Neue L-Mount Alliance: Leica + Panasonic + Sigma kooperieren // Photokina 2018
von dosaris - Mo 9:59
» "Death Kiss" - Der Beginn einer Bronsonploitation Welle?
von Funless - Mo 9:53
» Welche Software statt Final Cut X? Oder bei FCX bleiben?
von rainermann - Mo 9:48
» Welchen Gimbal für Sony RX100 M4
von Sammy D - Mo 8:38
» Arbeitet jemand mit dem LG 27UK650?
von cantsin - Mo 0:32
 
neuester Artikel
 
Monster-Flunder - MSI P65 Creator 8RF-451 Notebook im 4K-Schnitt-Performance Test

Wir konnten uns ein besonders potentes Windows Notebook in der Redaktion näher ansehen, das sich zur 4K-Videobearbeitung eignet und trotz seiner Leistungsdaten ziemlich flach und leicht bleibt: Das MSI P65 Creator 8RF-451. weiterlesen>>

Nikon Z6 - die beste 4K Vollformat 10 Bit Spiegellose für Video?

Wir haben uns die Nikon Z6 in der 4K 10 Bit N-LOG-LUT Videopraxis genauer angeschaut und erste Erfahrungen mit der Sensorstabilisierung, der Hauttonwiedergabe (inkl. Farbkorrektur in DaVinci Resolve 12.5), dem Autofokus (Facetracking) dem Handling und der Verarbeitungsqualität gesammelt - inkl. Canon EOS R Vergleich weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Flasher - Material (Official Video)

Fängt ein bißchen lahm an das Musikvideo, aber schaltet nach einigen Sekunden in eine Art Turbomodus, bevor es völlig durchdreht und sich auf der YouTube-Metaebene austobt.