Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



Frage zu Intel ME Sicherheitsupdate



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 10517

Frage zu Intel ME Sicherheitsupdate

Beitrag von klusterdegenerierung » So 10 Dez, 2017 19:37

Hallo Erfahrene,
bzgl. dem hier gepostetem Sicherheitsproblem bei Intel habe ich eine Frage.

Gigabyte hat nun auch ein Bios update bereitgestellt und ich könnte nun flashen,
allerdings hatte ich nach jedem flashen in letzter Zeit Theater mit einigen Lizenzen.

Inder Regel konnte man das dann irgendwann beheben,
aber Office 2013 macht mir jedesmal einen riesen Ärger wegen meiner schnöden 1x bzw OEM Lizenz.

Nachdem flashen ist die Lizenz abgelaufen und wird nach 24h gesperrt.
Bislang half mir eine neue Lizenz, aber das kann ja auch nicht die Lösung sein.

Habt ihr ähnliche Probleme und wie löst ihr die?
Oder habt ihr zb eine 365er Lizenz, bei der es diese Probleme nicht gibt?

Danke! :-)




Roland Schulz
Beiträge: 2739

Re: Frage zu Intel ME Sicherheitsupdate

Beitrag von Roland Schulz » So 10 Dez, 2017 19:52

...also bei BIOS Updates hatte ich bisher NIE Probleme mit irgendwelchen Lizenzen (MS, Adobe CC, EDIUS...).
Mickisoft Office habe ich u.A. auch drauf (2016).

Beim letzten Hardwarewechsel (6700K nach 8700K) musste natürlich schon alles neu aktiviert werden (Installation behalten).

ASUS hat immer noch kein BIOS Update :-(




klusterdegenerierung
Beiträge: 10517

Re: Frage zu Intel ME Sicherheitsupdate

Beitrag von klusterdegenerierung » So 10 Dez, 2017 20:01

Ich habe das Gefühl, das wenn ich dem Techniker nicht tüchtig auf den Zahn gefühlt hätte, wäre bis jetzt auch nix passiert,
denn wie gesagt, der wußte nix davon.

Hast Du denn ne Idee wieso mir das Office bei so einer Aktion ständig abschmiert, kann man das nicht unterbinden?

Offtopic
Ach Roland, hast Du mal den neuen Zhiyun Joystick ausprobiert?
Ich habe mir ja damals dummerweise die Fernbedienung geholt, kurz bevor der Joystick kam und mich nervt die agressive Steuerung.
Kann ich das einstellen? Mann kann ja keine realistische Bewegung damit machen weil das Teil bei der kleinsten Berührung steil geht!




Alf_300
Beiträge: 7325

Re: Frage zu Intel ME Sicherheitsupdate

Beitrag von Alf_300 » So 10 Dez, 2017 20:18

Ich würde einem BIOS Update nicht vertrauen, denn ist der PC gestartet übernimmt Windows und kocht sein eigenes Süppchen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 10517

Re: Frage zu Intel ME Sicherheitsupdate

Beitrag von klusterdegenerierung » So 10 Dez, 2017 20:43

Kannst Du das mal etwas genauer definieren?




Alf_300
Beiträge: 7325

Re: Frage zu Intel ME Sicherheitsupdate

Beitrag von Alf_300 » So 10 Dez, 2017 21:06

Ein Bios-Update sorgt meiner Meinung nach nur dafür dass die Liste der undokumentierten Funktionen verlängert wird.
Es müßte also der CHip gewechselt werden

Witziger Weiße fndet jeder Telemertrie in Ordnung




Roland Schulz
Beiträge: 2739

Re: Frage zu Intel ME Sicherheitsupdate

Beitrag von Roland Schulz » So 10 Dez, 2017 21:30

@Guido:
Keine Ahnung warum Dein Office Probleme macht, nach nem BIOS Update hatte ich echt noch nie Stress, auch nicht mit Windows. Vielleicht ist das Gigabyte spezifisch dass da irgendwelche Hardware IDs geändert werden.

Was meinst Du mit neuem Joystick?!
Ich hab nur den Crane v1 und der Joystick ist eigentlich gut im Vergleich zu dem vom Moza Air, wobei man damit auch beim „Kranheber“ nachführen kann. Das Ding geht im Vergleich zum Crane aber wirklich in Null Komma Nix von 0 auf 100.
Die Joystickgeschwindigkeiten kann man aber bei beiden in der App einstellen, dem Moza fehlt aber sowas wie ne Expofunktion (wie bei den Koptern...), der Crane ist da eher gutmütig kontrollierbar. Die Fernbedienung habe ich bei beiden nicht, vermisse ich auch nicht und kostet beim Moza mit 200€ schon ordentlich Geld.

Den Crane v2 oder Crane 2 hatte ich nie in den Händen. Der 2 ist mir u.A. wegen dem Griff viel zu groß, sonst hätte ich da vielleicht zugeschlagen.
Beim Moza stelle ich aber schon fest dass das bis auf den Joystick ne Stufe besser zu sein scheint. Der Gimbal vibriert auf nem Einbein montiert eigentlich gar nicht, der Crane hat da öfter schonmal Stress gemacht.
Start-Stop Schwenks enden beim Moza irgendwie natürlicher/weicher, gefällt mir besser. Stoppen beim Crane erfolgt irgendwie spontaner, kann aber ggf. auch schon mal gewünscht und vorteilhafter sein.
Der Crane liegt irgendwie auch etwas besser in der Hand.
Stabilisierung hat sich meine ich bei meinem Crane verschlechtert, die Wanderei die ich jetzt habe hatte ich früher nicht so stark, kann mich aber auch täuschen.
Mit kürzeren Brennweiten nach wie vor alles top.
Muss auch noch mehr Erfahrungen mit dem Moza sammeln.




klusterdegenerierung
Beiträge: 10517

Re: Frage zu Intel ME Sicherheitsupdate

Beitrag von klusterdegenerierung » So 10 Dez, 2017 21:36

Ne ich meine den hier für den V1
"https"://www.amazon.de/Zhiyun-Wireless-Smooth-2- ... yun+ZW-B02

Und ich hatte mir zuvor den hier gekauft, den kann man halt nicht so befestigen und nervt irgendwie rum.
https://cvp.com/product/zhiyun-tech_b000006_remote




Roland Schulz
Beiträge: 2739

Re: Frage zu Intel ME Sicherheitsupdate

Beitrag von Roland Schulz » So 10 Dez, 2017 22:12

Hab ich beide nicht - keine Erfahrung!
Die Preise sind aber echt nen Schnapper, testen kann man da schon ganz gerne mal.
Bei Moza kostet der das Vierfache :-( - wenn der dann genau so linear läuft wie am Gimbal selbst können die den gerne behalten - brauche „ich“ aber ohnehin nicht, wahrscheinlich genau so wenig wie den Zweihandgriff. Das Ding ist gut, keine Frage - für mein Zeug will ich aber möglichst portabel bleiben, da ist das Ding eher im Weg.




klusterdegenerierung
Beiträge: 10517

Re: Frage zu Intel ME Sicherheitsupdate

Beitrag von klusterdegenerierung » So 10 Dez, 2017 22:21

Roland Schulz hat geschrieben:
So 10 Dez, 2017 22:12
Das Ding ist gut, keine Frage - für mein Zeug will ich aber möglichst portabel bleiben, da ist das Ding eher im Weg.
Ändert sich mit den Projekten! :-)




Roland Schulz
Beiträge: 2739

Re: Frage zu Intel ME Sicherheitsupdate

Beitrag von Roland Schulz » Mo 11 Dez, 2017 07:07

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 10 Dez, 2017 22:21
Roland Schulz hat geschrieben:
So 10 Dez, 2017 22:12
Das Ding ist gut, keine Frage - für mein Zeug will ich aber möglichst portabel bleiben, da ist das Ding eher im Weg.
Ändert sich mit den Projekten! :-)
Globsch net - Pfad bei mir war bisher 2 Nikon Pro Bodies mit kiloschweren Linsen und kleinem Panasonic FHD Camcorder im Rucksack, dann Tasche mit PXW-X70 & RX100 und dickem Stativ am Ärmel, aktuell a6500 mit "Essential Glas" und Gimbal im "Handtäschchen", Stativ bleibt meist im Kofferraum ;-)!
Gut, ob das 70-300 jetzt "Essential Glas" ist muss ich noch überlegen...




blueplanet
Beiträge: 790

Re: Frage zu Intel ME Sicherheitsupdate

Beitrag von blueplanet » Mo 11 Dez, 2017 08:31

Roland Schulz hat geschrieben:
So 10 Dez, 2017 19:52

Beim letzten Hardwarewechsel (6700K nach 8700K) musste natürlich schon alles neu aktiviert werden (Installation behalten).

ASUS hat immer noch kein BIOS Update :-(
...ich weiß zwar nicht welches Bord Du jetzt hast, aber ASUS hat grundsätzlich BIOS-Updates betreffend der Problematik. Sie werden nur nicht wie sonst üblich mit "Version...3404, sondern als "Version -" bezeichnet. Siehe auch hier
https://www.asus.com/de/Motherboards/Z1 ... _Download/

VG
Jens




klusterdegenerierung
Beiträge: 10517

Re: Frage zu Intel ME Sicherheitsupdate

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 11 Dez, 2017 09:01

Roland hat sich doch jüsst ein Z370 gekauft, das dürfte doch eigentlich garnicht betroffen sein, oder ist das auch ein 1151?




Roland Schulz
Beiträge: 2739

Re: Frage zu Intel ME Sicherheitsupdate

Beitrag von Roland Schulz » Mo 11 Dez, 2017 10:07

Richtig, ich habe ein Z370 mit i7-8700K drauf. Wenn ich ehrlich bin hab ich das Detection Tool noch gar nicht laufen lassen.
Nach Intel Statement hier
https://www.intel.com/content/www/us/en ... tware.html
ist Serie 8 aber schon betroffen, stand auch schon an mehreren anderen Stellen. Werde das nachher vielleicht doch mal mit dem Detection Tool verifizieren.

Das ASUS Z170 Deluxe hat tatsächlich schon am 22.11.2017 ein Update erhalten, mein Hero X Board bis heute nicht!




Alf_300
Beiträge: 7325

Re: Frage zu Intel ME Sicherheitsupdate

Beitrag von Alf_300 » Mo 11 Dez, 2017 10:13

BIOS 0802 ?

Coffee Lake soll nicht betroffen sein.




Roland Schulz
Beiträge: 2739

Re: Frage zu Intel ME Sicherheitsupdate

Beitrag von Roland Schulz » Mo 11 Dez, 2017 10:59

BIOS ist 0802, korrekt!
Man liest mal so mal so, werde nachher mal das Intel-Tool ausführen, dann weiß ich mehr...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von Jott - Mi 6:15
» Panasonic GH6 zur Photokina? 8K, ND, Compressed RAW u.a. Welche neuen Videofunktionen für die GH6?
von Jott - Mi 5:59
» KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion
von Xergon - Mi 0:47
» Zeiss wirft Samyang Design-Diebstahl bei Vollformat Serie Batis vor
von Skeptiker - Di 23:43
» Kein Text/Quelltext bei Textebene
von Georgius - Di 23:13
» Blender und die Ohnmacht vor der Youtube-Willkür
von Drushba - Di 22:46
» Wann ersetzt Nikon RED? Compressed RAW für alle ...!
von mash_gh4 - Di 19:42
» Störung bei Aufnahme, Farben zu stark
von Skeptiker - Di 19:00
» On the sad state of Macintosh hardware
von acrossthewire - Di 16:22
» Adobe Project Rush - Videos überall schneiden und systemübergreifend bearbeiten
von slashCAM - Di 16:18
» Kickstarter: Gimbal Arculus ONYX - interessant, aber gescheitert
von TonBild - Di 14:08
» Suche Monitor
von suchor - Di 14:07
» Story in stop motion: The PEN Story
von ruessel - Di 14:03
» Grafikkarte mit CPU Unterstützung für mein Adobe Premiere CS 6
von dienstag_01 - Di 13:22
» Premiere CC 2018 fehlt dolby Audiodecoder
von Onkel Benz - Di 10:54
» Samyang bringt 85mm F1.4 EF Autofokus-Objektiv für 699 Euro
von Roland Schulz - Di 10:51
» Micro Nikkor 2.8/55mm
von Jack43 - Di 10:47
» Moderne Optiken reinigen
von ruessel - Di 10:13
» 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken
von Jott - Di 9:44
» Veydra-Objektiv - Fokusring-Problem
von Sammy D - Di 8:38
» Walimex 1.5/35mm
von Jack43 - Di 0:05
» Im Hintergrund mit 44khz arbeiten während CS6 mit 48khz rendert
von mash_gh4 - Mo 22:50
» Neues Weitwinkel-Objektiv für E-Mount -- Samyang AF 24mm F2.8 FE
von klusterdegenerierung - Mo 22:19
» EU beschließt Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für Drohnen
von Shiranai - Mo 17:08
» Spracheinstellung in AE (CS6) lässt sich nicht ändern
von Jörg - Mo 16:07
» Verkaufe: Tilta BMCC Shoulder Rig (komplettes Kit, Neu)
von Aerial68 - Mo 16:06
» Beeindruckt!
von klusterdegenerierung - Mo 14:46
» Foren Abonnieren
von Georgius - Mo 14:35
» Clips mit Adobe synchronisieren
von blickfeld - Mo 14:05
» Premiere Titel ruckelt
von dienstag_01 - Mo 12:56
» "Speedbooster" für Ursa Mini und andere S35 Blackmagic Kameras von LucAdapters
von klusterdegenerierung - Mo 12:38
» CAME-TV: Neuer Parallax Kamera Slider und magnetischer Kamera Car-Mount
von slashCAM - Mo 12:00
» Verkaufe Canon XC10 mit 256 u. 128 GB CFast 2.0
von wolfried - Mo 11:45
» Marvel vs DC oder ist Action in Super Hero Movies langweilig weil VFX/CGI physikalisch falsch animiert?
von Fader8 - Mo 10:55
» Computer für 4K-Videobearbeitung konfigurieren --Teil 3: Grafikkarten, GPUs und Videovorschau
von schloerg - Mo 8:38
 
neuester Artikel
 
Blender und die Ohnmacht vor der Youtube-Willkür

Wer aktuell den Youtube-Kanal der Blender-Foundation aufruft bekommt eine merkwürdige Fehlermeldung zu sehen: "This Video contains content from BlenderFoundation. It is not available in your country." weiterlesen>>

KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion

Früher ließ ein Greenscreen-Studio das Herz jedes Werbefilm- oder Musikvideo-Produzenten höher schlagen. Heute geht es gerne noch ein paar Nummern größer, z.B. mit "Volumetrischen Videos". Denn die werden gerade als "The Next Big Thing" gehandelt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TOMMY CASH - LITTLE MOLLY (Official Video)

Face-Swapping ist bekanntlich voll in Mode -- dieses Musikvideo geht allerdings nicht Richtung DeepFake, sondern man sieht eher die alte Malkovich-Variante.