Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



Arlt PC für Schnitt geeignet ?



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
martin2
Beiträge: 554

Arlt PC für Schnitt geeignet ?

Beitrag von martin2 » Mo 16 Okt, 2017 20:31

Hallo mitnander!

http://www.arlt.com/PC/Komplett-PCs/Gam ... X1060.html

Oben genannten Rechner möchte ich für den Schnitt mit Edius einsetzen. Wäre dieser Artikel geeignet ? Kann man da einfach noch ne blackmagic für HDMI in/out reinsetzen und alles ist gut?

https://www.blackmagicdesign.com/de/pro ... nsitypro4k

Oder erfordert das von den arlt-Leuten spezielle Kenntnisse?

Ich danke euch
Gruß Martin

PS: Ich weiß, dass es Firmen gibt, die speziell Rechner bauen. Aber halt nicht für 1000 +/-




dienstag_01
Beiträge: 8667

Re: Arlt PC für Schnitt geeignet ?

Beitrag von dienstag_01 » Mo 16 Okt, 2017 20:39

Bei Edius könnte man überlegen, ob man eine bessere CPU (i7) und dafür eine preiswertere GPU nimmt.
Ansonsten, für HD geht das.




martin2
Beiträge: 554

Re: Arlt PC für Schnitt geeignet ?

Beitrag von martin2 » Di 17 Okt, 2017 21:20

danke dienstag !

hab grade gesehen, dass ist ja kein i 7er mit 7700, habs gleich korrigiert.

grazie!

dienstag:
mit dem folgenden Modell sollte es besser laufen, oder?

http://www.arlt.com/PC/Komplett-PCs/Gam ... 60-3G.html

mit ner blackmagic karte sollte das auch gehen? über USB 3 sollte ich auch mit ner externen 7200 U Festplatte schneiden können, oder?

danke nochmals !




dienstag_01
Beiträge: 8667

Re: Arlt PC für Schnitt geeignet ?

Beitrag von dienstag_01 » Di 17 Okt, 2017 22:04

Ob eine Blackmagic Karte läuft, hängt davon ab, welche eingebaut werden soll. Meines Wissens hat dein Mainboard neben dem 16x Steckplatz für die Grafikkarte nur noch zwei PCI-E 1x. Damit funktioniert z.B eine Decklink Mini Monitor, aber keine Decklink Mini Recorder.




markusG
Beiträge: 690

Re: Arlt PC für Schnitt geeignet ?

Beitrag von markusG » Di 17 Okt, 2017 22:39

martin2 hat geschrieben:
Mo 16 Okt, 2017 20:31
Oben genannten Rechner möchte ich für den Schnitt mit Edius einsetzen. Wäre dieser Artikel geeignet ?
Hallo! Würdest du eh bestellen? Wenn ja würde ich an deiner Stelle vielleicht auch mal in der Bucht (oder wo auch immer) nach Händlern schauen, die alte HP Workstations vertreiben; eine Z4x0 sollte da reichen. So gibt es in der Bucht bspw. eine Z420 mit Intel Xeon E5-1650 (6c 3,2 GHz), 32GB Ram, SSD, HDD, Quadro K600. Für 670€.

Für Davinci vlt etwas untermotorisiert, aber für Schnitt mit Edius & bissl Multitasking sicher ganz gut aufgestellt. Und ich finde die Kisten recht unverwüstlich und relativ einfach zu erweitern.




dienstag_01
Beiträge: 8667

Re: Arlt PC für Schnitt geeignet ?

Beitrag von dienstag_01 » Di 17 Okt, 2017 22:47

markusG hat geschrieben:
Di 17 Okt, 2017 22:39
martin2 hat geschrieben:
Mo 16 Okt, 2017 20:31
Oben genannten Rechner möchte ich für den Schnitt mit Edius einsetzen. Wäre dieser Artikel geeignet ?
Hallo! Würdest du eh bestellen? Wenn ja würde ich an deiner Stelle vielleicht auch mal in der Bucht (oder wo auch immer) nach Händlern schauen, die alte HP Workstations vertreiben; eine Z4x0 sollte da reichen. So gibt es in der Bucht bspw. eine Z420 mit Intel Xeon E5-1650 (6c 3,2 GHz), 32GB Ram, SSD, HDD, Quadro K600. Für 670€.

Für Davinci vlt etwas untermotorisiert, aber für Schnitt mit Edius & bissl Multitasking sicher ganz gut aufgestellt. Und ich finde die Kisten recht unverwüstlich und relativ einfach zu erweitern.
Würde ich sein lassen, hat kein Quicksync.




markusG
Beiträge: 690

Re: Arlt PC für Schnitt geeignet ?

Beitrag von markusG » Di 17 Okt, 2017 23:35

dienstag_01 hat geschrieben:
Di 17 Okt, 2017 22:47
markusG hat geschrieben:
Di 17 Okt, 2017 22:39
[...]Intel Xeon E5-1650 (6c 3,2 GHz)
Würde ich sein lassen, hat kein Quicksync.
Tatsache! o.O
Gibt es da eigentlich große Unterschiede untereinander? Die "kleineren" Z2xx bieten ja Prozessoren mit QuickSync (Xeon E3...)

Davon ab - vielleicht gibt es ja auch ähnliche Angebote mit Consumerkisten. Fand nur das o.g. Angebot recht teuer im Vergleich^^




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Software gegen Verwackeln
von Jommnn - Di 20:08
» Interview Schnitt
von pillepalle - Di 20:03
» Codecs: Eilig TV-taugliches Material verschicken.
von Panamatom - Di 19:58
» Neue Sony Alpha 7 (R) III Firmware 2.0 macht Probleme
von rush - Di 19:50
» GH5 & Atomos Ninja V
von Jott - Di 19:01
» Nikon-Objektiv an Kamera mit PL-Mount
von pillepalle - Di 18:44
» Deinterlacing Plugin/Programm
von matze22 - Di 18:44
» Bmpcc4k SSD Halter
von MrMeeseeks - Di 17:51
» Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm
von Panamatom - Di 17:34
» Adobe Premiere Rush CC -- neue App für den mobilen Videoschnitt erhältlich
von rush - Di 16:23
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von cantsin - Di 15:41
» PeerTube: eine freie P2P-Alternative zu YouTube
von slashCAM - Di 14:36
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von MrMeeseeks - Di 14:30
» Smartphone als externer Monitor für Sony a7s
von Jommnn - Di 12:59
» GH5 Fehlermeldung bei Backupaufzeichnung 4K 400 mbps?
von TheGadgetFilms - Di 12:30
» Neues von den Robotern
von cantsin - Di 12:14
» Günstige Unterwasserkamera 4K 24 fps
von Surfy - Di 11:37
» DOF / Tiefenschärfe
von Skeptiker - Di 11:09
» Suche Sony-Funkmikrofon ECM-W1M
von medialex - Di 10:50
» RAM und Festplatten Frage
von Frank Glencairn - Di 9:52
» Reisen in der EU: Lissabon - Belém
von 3Dvideos - Di 9:38
» Im Reich der Wasseramsel...
von handiro - Di 8:47
» Neu: Fujifilm X-T3 zeichnet 4K/60fps intern mit 10bit auf // Photokina 2018
von Frank B. - Di 8:46
» Portraitfilme - Oldtimer und ihre Fahrer
von domain - Di 8:09
» Spyder Pod Auto-Saugnapfstativ von Digital Juice
von blacktopfieber - Mo 21:53
» Panasonic Full Frame Kamera
von roki100 - Mo 21:46
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von pillepalle - Mo 21:00
» Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K
von scrooge - Mo 20:05
» Adobe CC Update 2018 für Premiere Pro CC/After Effects CC ab sofort verfügbar
von slashCAM - Mo 19:39
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von FASN - Mo 19:16
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von rush - Mo 18:44
» Neuer Schnittrechner für 4k 50p Editing?
von rush - Mo 18:36
» Ximea xiB-64 Hochgeschwindigkeitskamera: 5K mit 300 fps
von CandyNinjas - Mo 16:07
» HI8 casetten digitalisieren
von mor61 - Mo 16:05
» mistika review beta verfügbar
von mash_gh4 - Mo 15:41
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.

In unserem ersten Praxistest mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K geht es um Hauttöne, allgemeines Handling, RAW-Recording, das Arbeiten mit Focal Reducern, Akkulaufzeiten und auch einen von vielen gewünschten Vergleich zur Panasonic GH5S (inkl. Atomos Ninja V Monitor-Recorder) können wir anbieten weiterlesen>>

Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K

Spitzen-Smartphones haben den Ruf eine ähnliche Filmqualität zu liefern, wie "echte" 4K-Kameras. Das wollten wir uns mit dem nagelneuen iPhone Xs einmal näher ansehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.