Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



Arlt PC für Schnitt geeignet ?



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
martin2
Beiträge: 553

Arlt PC für Schnitt geeignet ?

Beitrag von martin2 » Mo 16 Okt, 2017 20:31

Hallo mitnander!

http://www.arlt.com/PC/Komplett-PCs/Gam ... X1060.html

Oben genannten Rechner möchte ich für den Schnitt mit Edius einsetzen. Wäre dieser Artikel geeignet ? Kann man da einfach noch ne blackmagic für HDMI in/out reinsetzen und alles ist gut?

https://www.blackmagicdesign.com/de/pro ... nsitypro4k

Oder erfordert das von den arlt-Leuten spezielle Kenntnisse?

Ich danke euch
Gruß Martin

PS: Ich weiß, dass es Firmen gibt, die speziell Rechner bauen. Aber halt nicht für 1000 +/-




dienstag_01
Beiträge: 7975

Re: Arlt PC für Schnitt geeignet ?

Beitrag von dienstag_01 » Mo 16 Okt, 2017 20:39

Bei Edius könnte man überlegen, ob man eine bessere CPU (i7) und dafür eine preiswertere GPU nimmt.
Ansonsten, für HD geht das.




martin2
Beiträge: 553

Re: Arlt PC für Schnitt geeignet ?

Beitrag von martin2 » Di 17 Okt, 2017 21:20

danke dienstag !

hab grade gesehen, dass ist ja kein i 7er mit 7700, habs gleich korrigiert.

grazie!

dienstag:
mit dem folgenden Modell sollte es besser laufen, oder?

http://www.arlt.com/PC/Komplett-PCs/Gam ... 60-3G.html

mit ner blackmagic karte sollte das auch gehen? über USB 3 sollte ich auch mit ner externen 7200 U Festplatte schneiden können, oder?

danke nochmals !




dienstag_01
Beiträge: 7975

Re: Arlt PC für Schnitt geeignet ?

Beitrag von dienstag_01 » Di 17 Okt, 2017 22:04

Ob eine Blackmagic Karte läuft, hängt davon ab, welche eingebaut werden soll. Meines Wissens hat dein Mainboard neben dem 16x Steckplatz für die Grafikkarte nur noch zwei PCI-E 1x. Damit funktioniert z.B eine Decklink Mini Monitor, aber keine Decklink Mini Recorder.




markusG
Beiträge: 656

Re: Arlt PC für Schnitt geeignet ?

Beitrag von markusG » Di 17 Okt, 2017 22:39

martin2 hat geschrieben:
Mo 16 Okt, 2017 20:31
Oben genannten Rechner möchte ich für den Schnitt mit Edius einsetzen. Wäre dieser Artikel geeignet ?
Hallo! Würdest du eh bestellen? Wenn ja würde ich an deiner Stelle vielleicht auch mal in der Bucht (oder wo auch immer) nach Händlern schauen, die alte HP Workstations vertreiben; eine Z4x0 sollte da reichen. So gibt es in der Bucht bspw. eine Z420 mit Intel Xeon E5-1650 (6c 3,2 GHz), 32GB Ram, SSD, HDD, Quadro K600. Für 670€.

Für Davinci vlt etwas untermotorisiert, aber für Schnitt mit Edius & bissl Multitasking sicher ganz gut aufgestellt. Und ich finde die Kisten recht unverwüstlich und relativ einfach zu erweitern.




dienstag_01
Beiträge: 7975

Re: Arlt PC für Schnitt geeignet ?

Beitrag von dienstag_01 » Di 17 Okt, 2017 22:47

markusG hat geschrieben:
Di 17 Okt, 2017 22:39
martin2 hat geschrieben:
Mo 16 Okt, 2017 20:31
Oben genannten Rechner möchte ich für den Schnitt mit Edius einsetzen. Wäre dieser Artikel geeignet ?
Hallo! Würdest du eh bestellen? Wenn ja würde ich an deiner Stelle vielleicht auch mal in der Bucht (oder wo auch immer) nach Händlern schauen, die alte HP Workstations vertreiben; eine Z4x0 sollte da reichen. So gibt es in der Bucht bspw. eine Z420 mit Intel Xeon E5-1650 (6c 3,2 GHz), 32GB Ram, SSD, HDD, Quadro K600. Für 670€.

Für Davinci vlt etwas untermotorisiert, aber für Schnitt mit Edius & bissl Multitasking sicher ganz gut aufgestellt. Und ich finde die Kisten recht unverwüstlich und relativ einfach zu erweitern.
Würde ich sein lassen, hat kein Quicksync.




markusG
Beiträge: 656

Re: Arlt PC für Schnitt geeignet ?

Beitrag von markusG » Di 17 Okt, 2017 23:35

dienstag_01 hat geschrieben:
Di 17 Okt, 2017 22:47
markusG hat geschrieben:
Di 17 Okt, 2017 22:39
[...]Intel Xeon E5-1650 (6c 3,2 GHz)
Würde ich sein lassen, hat kein Quicksync.
Tatsache! o.O
Gibt es da eigentlich große Unterschiede untereinander? Die "kleineren" Z2xx bieten ja Prozessoren mit QuickSync (Xeon E3...)

Davon ab - vielleicht gibt es ja auch ähnliche Angebote mit Consumerkisten. Fand nur das o.g. Angebot recht teuer im Vergleich^^




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Lichtstarke Kamera / Camcorder Liveübertragung
von Roland Schulz - Mo 9:04
» URSA MINI PRO für EB??
von rush - So 23:35
» Bluetooth Kopfhörer und Inputsignal via Interface?
von acrossthewire - So 23:28
» 5D MKII, als alles begann
von Gore - So 23:17
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - So 23:16
» Quanta Image Sensor - Auf dem Weg zum Gigapixel-Sensor?
von Roland Schulz - So 23:13
» Biete: DV-Camcorder Panasonic NV-GS300
von MLJ - So 21:42
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von Starshine Pictures - So 20:33
» wieso ist der film so erfolgreich?
von Benutzername - So 19:51
» Yuneec Typhoon H Plus Hexacopter mit 1 Zoll großem Sensor und 4K 60p
von Jan - So 18:42
» Neue Faltdrohne von DJI
von Jan - So 18:35
» Canon XA30: ISO > Gain & Native ISO
von Jan - So 18:26
» MOZA AirCross: Einhand-Gimbal mit Mimic Control
von Roland Schulz - So 18:24
» Biete: Tascam DR-100 OVP
von Wurzelkaries - So 17:58
» Zacuto Z-Finder EVF Pro (EVF Flip Modell)
von Ledge - So 17:44
» GH5 3,5 Buchse-Mikrofonempfindlichkeit
von Ingamann - So 15:52
» Sennheiser kündigt G3 Nachfolger: evolution wireless G4 an
von TonBild - So 14:01
» DIY: Leisen Lüfter in GODOX SL-60 W (& 150-W) einbauen
von ShakyMUC - So 11:58
» Top Angebot: Verkaufe Red Raven mit viel Zubehör
von Darth Schneider - So 10:58
» Videotutorial: DOP Tod Campbell über Licht, Framing, Objektivwahl bei Stranger Things & Mr Robot
von slashCAM - So 10:15
» Biete: Beamer Sanyo PLV-30
von beiti - So 9:50
» Nikon D750 in OVP + zweiter original Akku & GGS Glas Displayschutz
von Ledge - So 9:05
» FCPX 10.4. importiert AVCHD (aus XA10) mit Bildfehlern
von Jott - So 7:03
» Hasselblad H6D-C400 - (Schon wieder) mit 4K RAW-Mittelformat-Aufzeichnung
von kling - So 3:56
» Wieder selbständig – Stress mit KSK und dank AÜG-Reform
von Alf_300 - So 3:44
» Verkaufe in Berlin Blackmagic Micro Cinema mit Cage + Metabones EF
von 030Berlin030 - Sa 20:41
» Came TV Single defekt?
von Paulsor - Sa 19:17
» Vergleich EVA1, C200, FS5, URSA Mini 4.6
von 7nic - Sa 18:58
» VEGAS Pro jetzt auch im Abo
von wolfgang - Sa 18:52
» Bug in FCPX 10.4
von Jott - Sa 15:06
» Dedolight DLH4 - Leuchtmittel - einige Fragen
von Optiker - Sa 13:19
» Professionelles Filmstudio einrichten
von Darth Schneider - Sa 12:26
» SONY E PZ 18 - 105 mm F4 G OSS, quasi neu, OVP, 400 €
von christophmichaelis - Sa 12:13
» Verkaufe: Pocket Rig for DSLR
von kmw - Sa 11:49
» [Biete] Rollei ifootage Shark Slider s1 bundle
von benedika - Sa 11:05
 
neuester Artikel
 
Grafikkarten Entwicklungen für die Videobearbeitung in 2018

Wer eine schnelle GPU für den Videoschnitt suchte hatte 2017 mit einer äußerst unübersichtlichen Marktsituation zu kämpfen. Was steht nun für 2018 an? weiterlesen>>

Sachtler Flowtech75: Handling, Funktionen, Praxis u.v.m.

Mit dem Flowtech75 verspricht Sachtler nicht weniger als eine Revolution im Stativbau sowie das derzeit schnellste Stativ. Wir haben uns den Sachtler Neuzugang in der 75mm-Stativ-Klasse in der Praxis näher angeschaut und berichten hier über unsere Erfahrungen in Sachen Handling, Arbeitshöhe(n), Gewicht und Transport - auch im Vergleich zum Speedlock 75 CF u.v.m. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Bruce Lee Lightsabers Scene Recreation

Bruce Lee im Laser-Schwert Duell mit einem ... Laser-Nunchako. Das Tracking ist zwar bisweilen etwas ungenau, dafür ist der Gesamteindruck umso interessanter.