Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



SSD M.2 oder SATA für 4K Bearbeitung?  



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
Fassbrause
Beiträge: 84

SSD M.2 oder SATA für 4K Bearbeitung?

Beitrag von Fassbrause » So 17 Sep, 2017 13:11

Hey Leute,

Ich habe herumgegoogelt und finde dennoch keine zufriedenstellende Antwort. Lohnt es sich den Aufpreis für eine M.2 SSD zu zahlen oder reicht eine "normale" SSD, die über SATA Kabel verbunden ist vollkommen für die Bearbeitung von 4K Videomaterial?

Beste Grüße




blickfeld

Re: SSD M.2 oder SATA für 4K Bearbeitung?

Beitrag von blickfeld » So 17 Sep, 2017 13:15

wann lernen die menschen, vernüftige fragen zu stellen. mit deiner fragestellung wird es dir niemand beantworten können. rechne doch selbst aus, was du für eine datenrate benötigst und et voila, du kannst dir die antwort selbst geben...




Jost
Beiträge: 1296

Re: SSD M.2 oder SATA für 4K Bearbeitung?  

Beitrag von Jost » So 17 Sep, 2017 18:07

Fassbrause hat geschrieben:
So 17 Sep, 2017 13:11
Lohnt es sich den Aufpreis für eine M.2 SSD zu zahlen oder reicht eine "normale" SSD, die über SATA Kabel verbunden ist vollkommen für die Bearbeitung von 4K Videomaterial?
Wenn Du mit dem normalen h.264-Material aus einer Drohne oder ähnlichem unterwegs bis, reicht auch eine HDD.
Nur bei außergewöhnlich hohen Datenmengen und/oder sehr komplexen Projekten muss es eine SSD sein. Für Wald-und-Wiese reicht eine HDD. Die sollte dann aber ausschließlich für Dateien des aktuellen Projekts reserviert sein, sowie regelmäßig entmüllt und defragmentiert werden.

Eine M.2 macht grundsätzlich nur Sinn, wenn sie über PCIe 3.0 x4 anschlossen werden kann. Darüber entscheidet das Mainboard. Wenn es keinen x4-Anschluss auf dem Brett gibt, sondern nur x1 oder x2, wird das M.2-Potenzial nicht gehoben.
Daneben muss man schauen, wie die Lane-Verteilung auf dem Brett aussieht. Mitunter sorgt der Anschluss einer M.2 x4 dafür, dass die Grafikkarte nicht mehr mit vollen x16, sondern nur noch x8 angesprochen wird. Das muss man manchmal im UEFI umstellen.

Ich würde das erst mit einer kleinen HDD von Seagate, Toshiba oder Western Digital mit 7200 Umdrehungen ausprobieren. Im Windows-Taskmanager kann man sich das unter "Leistung" "Datenträger" ansehen. Bei Zweifeln würde ich die HDD zum Ziel für das Ausrendern und Speicher für vergangene oder künftige Projekte machen und eine SSD für aktuelle Projektdateien nachrüsten.

Eine M.2 ist definitiv ein Werk der Übergebühr.




Fassbrause
Beiträge: 84

Re: SSD M.2 oder SATA für 4K Bearbeitung?

Beitrag von Fassbrause » Mo 18 Sep, 2017 16:34

Danke Jost! Das hilft mir weiter. :)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» SD Karte in GoPro formatiert und wieder verwendet. Gelöschte Daten noch herstellbar ?
von meier14 - Mo 9:23
» David Leitch filmt „epische“ Schneeballschlacht mit iPhone 11 Pro - inkl. Making of
von maiurb - Mo 9:22
» Objektiv reinigen... Was benutzt ihr?
von Mediamind - Mo 9:08
» Sony, Canon, Panasonic und Nikon locken mit Cashback-Aktionen
von rush - Mo 9:01
» Panasonic AGAC-130 Fokus Defekt ?
von osnaskater - Mo 0:32
» Sigma fp in der Praxis: Pocket Cinema in Vollformat? 12 Bit 4K-RAW (extern), Hauttöne, Ergonomie, uvm.
von roki100 - Mo 0:05
» Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS
von Mantas - So 21:42
» slashCHECK - Günstige SATA-SSDs an der Sigma fp
von Jost - So 20:45
» Zhiyun Crane 2 + Gh5/Sigma 18-35 - Follow Fokus Problem
von roki100 - So 19:58
» Achtung Telefonbetrüger!
von 7River - So 19:57
» Interne Speedbooster für die Blackmagic Pocket Cinema 6K -- trotz EF-Mount
von rush - So 18:24
» SKYWATCH - Hollywoodreifer SciFi-Kurzfilm mit Blender und Kickstarter
von motiongroup - So 16:35
» Oh my god! URBAN DOWNHILL
von roki100 - So 16:29
» Suche diesen Song
von klusterdegenerierung - So 16:13
» WebAssembly als W3C-Standard abgesegnet -- bald schneller Videoschnitt im Browser?
von slashCAM - So 15:48
» Biete: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4k + Smallrig Cage + Speichermedien
von srone - So 14:47
» Free Guy | Official Trailer - sieht vielversprechend aus
von Benutzername - So 14:43
» Stabilisierung Mercalli V4 in VDL2016 Premium
von jenss - So 13:59
» Die neuesten Infos zu REDs neuer Komodo Kamera: 6K mit 40 fps und ein Global Shutter Modus
von iasi - So 13:09
» Fußball in 9:16 ?
von Frank Glencairn - So 13:03
» Sowas habe ich noch nie gehört!
von klusterdegenerierung - So 12:54
» Wissenswertes zur Bildung!
von klusterdegenerierung - So 12:48
» Abspann "Sponsoren"
von -paleface- - So 11:13
» Wes Andersons 30 Lieblingsfilme: Inspirationen für Filmemacher
von slashCAM - So 8:45
» Ronin SC App - live view?
von Sven_82 - So 8:08
» Watchmen
von Funless - So 3:45
» Erste Schritte mit der Pocket 4k - sinnvolle Settings/Workarounds etc
von roki100 - So 2:05
» HFR-Bashing, mal wieder
von acrossthewire - Sa 21:27
» Canon C300 Mark II
von fotomacher - Sa 21:08
» Imagefilm stellt sich der Meute!
von srone - Sa 20:56
» VERKAUFT: CAME-TV Boltzen 100W Fresnel LED Daylight (F-100W)
von nachteule - Sa 20:42
» Blind Spot Gear Tile Light
von Ledge - Sa 18:04
» Nikon AIS 28mm f/2.0, 28mm f/2.8, 35mm f/2.0, 35mm f/2.8
von Ledge - Sa 18:03
» Avid Nutzung mit NAS-System möglich?
von dienstag_01 - Sa 17:11
» The Boys - Season 2 - Teaser Trailer
von TheGadgetFilms - Sa 17:10
 
neuester Artikel
 
SATA-SSDs an der Sigma fp

Nachdem die Sigma fp ja "nur" die Samsung T5 als externe SSDs für die RAW-Aufzeichnung zertifiziert hat wollten wir wissen, ob man mit etwas Basteln nicht auch günstigere SSDs andocken kann. weiterlesen>>

DeckLink 4K Extreme 12G

Was kann eine Videoschnittkarte wie die DeckLink 4K Extreme 12G, was eine Grafikkarte nicht kann? Wir haben einmal versucht genau hinzusehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).