Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



Eizo 2420 welcher Modus?



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
Skeptic
Beiträge: 37

Eizo 2420 welcher Modus?

Beitrag von Skeptic » Di 10 Okt, 2017 15:28

Hallo zusammen, ich habe nun seit einiger Zeit einen Eizo 2420 bei mir stehen und wie ich einem meiner älteren Threads entnehmen konnte, wurde mir dort schon vorgeschlagen, entweder den SRGB-Modus zu nehmen oder den Custom-Modus zu kalibrieren. Da ich noch nicht dazu gekommen bin, mir ein Kalibriergerät zu kaufen, habe ich jetzt ein Video im nicht kalibrierten Custom-Modus gegradet und muss feststellen, dass das Bild auf anderen Bildschirmen wie auch auf einem iphone Display irgendwie sättigungsarm und einfach nicht so ausschaut, wie ich es gegradet habe. Ich denke nun daran ,das ganze noch einmal im SRGB-Modus zu graden, da mir da die Farben am schwächsten und das Weiß am weißesten ausschaut. Der Adobe-RGB Modus sieht auch oaky aus, nur mit intensiveren Farben. Da hier auch ein paar Leute einen Eizo 2420 oder ein ähnliches Modell haben, würde ich abgesehen von einer Kalibrierung gerne wissen, welchen der Standard Farbmodi ihr am echtesten findet?

Danke im Vorraus




dienstag_01
Beiträge: 7718

Re: Eizo 2420 welcher Modus?

Beitrag von dienstag_01 » Di 10 Okt, 2017 15:39

Dasselbe Video auf Iphone (und/oder anderes Endgerät) und in die Timeline -> Monitormodi durchtesten, bis es ungefähr übereinstimmt.

Profi-Tipp, kostet eigentlich ;)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 14.0.1
von Borke - So 22:46
» Sensorgröße FS100 & FS700
von klusterdegenerierung - So 22:28
» Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??
von wolfgang - So 22:03
» Hamburg - GH5 Treffen
von TomGarn - So 22:01
» Externes Licht
von cantsin - So 21:48
» Betriebsstundenzähler von Camcordern
von acrossthewire - So 21:43
» Hochwertiges Objektiv für die GH5
von cantsin - So 21:41
» Denoiser
von cantsin - So 21:38
» Moiree nur bei Bluray und DVD
von carstenkurz - So 21:08
» Gimbals
von Maik44 - So 21:06
» Digitale Aufwertung
von 7nic - So 21:02
» Notstromaggregat
von Maik44 - So 20:55
» 78/52 - Die letzten Geheimisse von „Psycho“
von klusterdegenerierung - So 20:24
» REDROCKMICRO REMOTE komplett
von christophmichaelis - So 20:02
» Firmen am Abgrund: Das Foto-Unternehmen Kodak
von cantsin - So 19:01
» Biete Blackmagic Design DeckLink Studio 4K
von derhubertushuber - So 18:39
» Biete Glidecam X-10 HD-4000 Kit
von derhubertushuber - So 18:38
» Gigabyte Aero 15X: Laptop mit GTX 1070, Thunderbolt 3 und farbkalibriertem Display
von Valentino - So 18:05
» Panasonic Lumix DC-GH5 an ATEM Production Studio 4K
von Frank B. - So 14:03
» BenQ EW277HDR 27" HDR Monitor mit 93% DCI-P3 Farbraum Support
von Uwe - So 13:25
» Dunst entfernen
von CameraRick - So 11:40
» Edelkrone Slider Pro M
von gerdschiee - So 11:35
» Kichikus Welt 2.0
von kichiku - So 11:22
» [V] Panasonic GH5 + Metabones Speedbooster Ultra + Akkus
von jansi - Sa 21:58
» DJI AeroScope: Behörden können Drohnen-Flüge live überwachen
von splex - Sa 20:37
» Automatica
von Framerate25 - Sa 17:45
» GoPro 6 Stabilisierung
von Jan - Sa 17:36
» Samsung 360 Round -- 17-äugige Kamera für sphärische 3D-Videos und Live-Streaming
von Jott - Sa 12:23
» Sony Neuvorstellung Camcorder 18.10.17 NAB NY
von Frank B. - Sa 11:49
» Suche Musikproduzenten für einen Imagefilm.
von bArtMan - Sa 11:39
» Warp-Stabilizer: 8-bit?
von Framerate25 - Sa 7:58
» Adobe CC 2018 Fehler
von Alf_300 - Sa 7:01
» Fluid StativKOPF für Landschaftsaufnahmen mit Canon Legria HF G40
von Jost - Sa 1:40
» [Biete] Vanguard Supreme 46F Wasserdichter Fotokoffer mit Schaumstoff
von vtler - Fr 23:14
» [Biete] Kenko UV-Filter, 49mm
von vtler - Fr 23:14
 
neuester Artikel
 
GH-5K - Echte, interne 5K-Aufzeichnung mit der GH5

Die GH5 macht ihrem Namen alle Ehre und kann seit kurzem sogar intern 5K mit 10 Bit aufzeichnen. Kein Aprilscherz, aber offensichtlich wird die Funktion bisher von den meisten Anwendern schlichtweg übersehen. Und sie hat auch ihre Tücken... weiterlesen>>

Videos automatisch per AI transkribieren: SpeedScriber und Transcriptive

Durch den rasanten Fortschritt in Sachen KI/Deep Learning werden laufend neue interessante Einsatzgebiete möglich, eines davon: die bisher sehr zeitaufwendige und nur durch Menschen zu erledigende Transkribierung von in Videos gesprochenen Worten in Text z.B. zum Untertiteln von Clips. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
EYES

Jede Menge Augen+Blicke in diesen kinetischen Installationen, die erst der richtige Kamerawinkel zum (scheinbaren) Leben erweckt.