Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



Beleuchtung und Wandfarbe für Schnittplatz gesucht



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
pixelschubser2006
Beiträge: 1513

Beleuchtung und Wandfarbe für Schnittplatz gesucht

Beitrag von pixelschubser2006 » Do 18 Mai, 2017 20:40

Hallo,

ich kann in den nächsten Tagen mein neues Firmendomizil einrichten. Dann zieht auch mein Schnittplatz um. Da die räumlichen Bedingungen nun erheblich besser sind als in meiner "Dachkammer", möchte ich zumindest mit vertretbaren Mitteln auch Beleuchtung und Akustik optimieren. Der Raum ist etwa 3 x 4 Meter groß, ist weiß gestrichen und gefliest (also der Boden!). Als erste Amtshandlung kommt ein Teppich rein. Als Tisch habe ich schwere Arbeitsplatten, ähnlich wie die für die Küche, aber schwerer und 90cm tief. Farbe ist ganz helles grau. Da knapp darüber ein Brüstungskanal verläuft, und die Platten direkt an der Wand verschraubt werden, habe ich nicht so furchtbar viel Spielraum in der Tiefe.

Was mir nun noch nicht gefällt:

Die Beleuchtung, die Wandfarbe hinter den Monitoren und die Akustik. Dafür erbitte ich Tipps.

Zur Beleuchtung:

Ich habe hier einige Tipps gelesen, die auf Osram Leuchtstoffröhren Typ 840 oder 940 hinaus laufen. Ist das noch aktuell oder ist die LED-Technik soweit fortgeschritten daß es hier bezahlbare Alternativen gibt? Habe auch noch einen Deckenfluter, wo mehrere Leuchtstoffröhren reingehen. Müsste erstmal nachschauen, welcher Typ. Ggf. kann man den für indirekte Beleutung miteinbeziehen....

Wandfarbe & Akustik

Ich würde gerne die 3 qm hinter den Monitoren neutralgrau streichen. Bislang sind mir Wandfarben in grau immer ins Bläuliche abgedriftet. Kennt jemand eine Abtönfarbe - oder fertig angerührt bei Obi o.ä.- die wirklich neutralgrau ergibt?

Ggf. würde ich mir auch Akustikelemente aufhängen, die gleich die passende Farbe haben. Allerdings würde ich irgendwann mal nen großen Fernseher über die bisherigen Monitore hängen... da wäre das unpraktisch...

Wer hat da also vernünftige Tipps? Brauche mit Sicherheit noch ein paar Akustikabsorber und wollte für alle Maßnahmen nur ungern viel mehr als 300 Euro ausgeben... wobei 500 wahrscheinlich realistischer sind, oder?

Danke für jeden Tipp, Markus
Zuletzt geändert von pixelschubser2006 am Do 18 Mai, 2017 21:12, insgesamt 1-mal geändert.




Auf Achse
Beiträge: 3121

Re: Beleuchtung und Wandfarbe für Schnittplatz gesucht

Beitrag von Auf Achse » Do 18 Mai, 2017 20:52

Warte mit allen Akustik - Maßnahmen bis alles fertig eingerichtet ist. Denn durch Möbel usw. ändert sich die noch dramatisch. Und ein Teppich ist als Dämpfung schon mal gut.

Auf Achse




Frank Glencairn
Beiträge: 7730

Re: Beleuchtung und Wandfarbe für Schnittplatz gesucht

Beitrag von Frank Glencairn » Do 18 Mai, 2017 21:20

Ich würd ja ne Fototapete nehmen :D

Nimm ne RAL Farbe, RAL 7005 Mausgrau, oder RAL 7037 Staubgrau haben sich bewährt.




Enigma
Beiträge: 30

Re: Beleuchtung und Wandfarbe für Schnittplatz gesucht

Beitrag von Enigma » Do 18 Mai, 2017 21:24

Wenn‘s wirklich neutralgrau sein soll, würde ich die Farbe in einem Farbladen mischen lassen. 3m2 kosten nicht die Welt.

Bei der Beleuchtung auf reflexfreies, indirektes Licht achten. Nimm doch das, was Du schon hast zum Anfangen.

Teppich über die Fliesen bringt was im Hochtonbereich. Wenn Du offene Büchergestelle mit Büchern hast, stelle die in die Ecken und hinter den Schnittplatz. Eventuell noch ein Sofa, kann auch ein altes sein. Möglichst an alle Wände etwas stellen. Mit der Möblierung möglichst „unruhige“ Flächen erzeugen, das hilft gegen Flatterechos und erzeugt ein „diffuses“ Schallfeld.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Black Magic Pocket BMPCC - Bild wirkt 'dunkel'
von roki100 - Sa 10:13
» Zhiyun Weebill Lab: Transformer-Gimbal mit Monitoring per Funk und Mimic Modus
von Axel - Sa 9:38
» Transcodieren in H264 422
von Kamerafreund - Sa 8:53
» iPad als externer MacBook-Monitor
von WoWu - Sa 1:11
» Wie findet Ihr diesen Film?
von tomaus - Fr 23:12
» Halunder Jet und Helgoland
von wabu - Fr 22:55
» HyperJuice: USB-C PowerBank mit 27.000 mAh lädt Kameras und Noteooks auf
von Sammy D - Fr 19:50
» Blackmagic Design tritt Netflix Post Technology Alliance bei
von slashCAM - Fr 14:18
» In-Ear-Hörer statt geschlossenem Kopfhörer?
von pixelschubser2006 - Fr 10:19
» mxf files vorschau
von Jörg - Fr 8:38
» Wie am effektivsten After Effects lernen?
von Jalue - Fr 1:37
» Import MP4 in Premiere CS5
von jo_he - Do 22:32
» 4/3 Objektiv an m43-Cam ?
von GX8 - Do 21:40
» Zoo Heidelberg
von 3Dvideos - Do 21:35
» Endlich Desktop-Achtkerner von Intel - Core i9-9900K und Core i7-9700K
von Roland Schulz - Do 19:44
» LG 32UK550-B: 4K 32" HDR10-Monitor mit 95% DCI-P3 für nur 500 Dollar
von wolfgang - Do 19:16
» 12 Kanal Audio in SDI Datenstrom einfügen
von Blackbox - Do 17:18
» [BIETE] Teilweise Brandneues und unbenutztes Canon Equipment
von lossantos - Do 16:54
» ViewSonic VP2768-4K: professioneller 27 Zöller mit 4K, HDR10 und 100% sRGB
von tom - Do 10:39
» Google Pixel 3 Smartphone bringt viel KI aber wenig Neues für Videografen
von maiurb - Do 10:32
» Welches Zubehör für Mavic 2 Pro ?
von Roland Schulz - Do 5:32
» Videocollagen kreativ erstellen - welches Programm?
von mash_gh4 - Mi 23:23
» Windows 10 - Adobe Premiere Elements 2018 - ADVC HD50
von Jasper - Mi 22:02
» Pet Sematary (2019) - offizieller Trailer
von Funless - Mi 19:45
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - Bildqualität und Sensor-Verhalten
von thsbln - Mi 18:21
» Star Trek: Discovery - Season 2 - SDCC 2018 Trailer
von Darth Schneider - Mi 16:58
» Paradise Bali
von benyi - Mi 16:58
» Empfehlung Drohnen Versicherung?
von rush - Mi 16:49
» Klasse One Shot!
von susy - Mi 16:44
» Premiere Pro CC2018, falsche Farben, blaue Köpfe etc.
von Jott - Mi 12:50
» [BIETE] 2x F&V K4000S
von tobitobsen - Mi 11:00
» Biete Odyssey 7q+ incl. RAW Bundle und Zubehör
von GHOZT - Mi 10:44
» Verzerrung der Lichtquelle bei horizontalen Schwenks
von carstenkurz - Di 23:53
» Mocha Pro 2019 -- GPU-beschleunigtes Tracking mit neuen Spline Tools
von CameraRick - Di 17:14
» Panasonic Camcorder nicht als USB-Webcam nutzbar, oder?
von mtemp - Di 15:14
 
neuester Artikel
 
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.

In unserem ersten Praxistest mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K geht es um Hauttöne, allgemeines Handling, RAW-Recording, das Arbeiten mit Focal Reducern, Akkulaufzeiten und auch einen von vielen gewünschten Vergleich zur Panasonic GH5S (inkl. Atomos Ninja V Monitor-Recorder) können wir anbieten weiterlesen>>

Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K

Spitzen-Smartphones haben den Ruf eine ähnliche Filmqualität zu liefern, wie "echte" 4K-Kameras. Das wollten wir uns mit dem nagelneuen iPhone Xs einmal näher ansehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.