Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



UHD 4K BD Player, Layerwechsel



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
ruessel
Beiträge: 7084

UHD 4K BD Player, Layerwechsel

Beitrag von ruessel » So 22 Nov, 2020 08:36

Moin,

kurze Frage, ist es normal bei jeden Layerwechsel eine 1 Sekunde Standbild zu sehen? Habe gestern das erste mal in 4K "Interstellar" auf LG Player geschaut, 4x kurze Unterbrechung!
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




Darth Schneider
Beiträge: 6992

Re: UHD 4K BD Player, Layerwechsel

Beitrag von Darth Schneider » So 22 Nov, 2020 08:48

Das ist natürlich wegen dem schwarzen Loch, das ist zu viel für den BluRay Player wegen der kosmischen Strahlung.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Jott
Beiträge: 18938

Re: UHD 4K BD Player, Layerwechsel

Beitrag von Jott » So 22 Nov, 2020 08:50

Früher ging im Kino beim Rollenwechsel der Vorgang zu, man kaufte sich ein Eis.

Insofern: großartiger Fortschritt! :-)




Bluboy
Beiträge: 1499

Re: UHD 4K BD Player, Layerwechsel

Beitrag von Bluboy » So 22 Nov, 2020 09:52

Die Hersteller von Scheiben und Playern machen auf den Stop beim Layerwechsel aufmerksam.

LG hat aber meiner Meinung nach bei den Laufwerken stark nachgelassen, so dass ich auf Pioneer umgestellt habe.


Vielleicht bietet LG neue Firmware




Onkel Danny
Beiträge: 474

Re: UHD 4K BD Player, Layerwechsel

Beitrag von Onkel Danny » So 22 Nov, 2020 12:19

Den Layer-Wechsel sollte man eigentlich überhaupt nicht mitbekommen.
Liegt wohl an Player/Disk Kombination.

Weitere Disks gegen checken -> wenn ja -> Player wechseln.


greetz




ruessel
Beiträge: 7084

Re: UHD 4K BD Player, Layerwechsel

Beitrag von ruessel » Mo 23 Nov, 2020 09:32

Gestern habe ich versucht die Layerstellen wieder zu finden und mit einem 4K Samsung Player zu vergleichen. Ich konnte die Layerstellen nicht finden, diesmal stand der LG Player absolut waagerecht. Bei den Störungen stand der Player auf einer leicht schrägen Tischplatte (ca. 5-10 Grad). Keine Ahnung ob es daran lag oder ob ich die Stellen im 2x Schnellmodus nicht finden konnte. Wenn alles richtig verkabelt ist, die neuen Medienmöbel an der Wand hängen, untersuche ich das mal gründlicher.
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




Onkel Danny
Beiträge: 474

Re: UHD 4K BD Player, Layerwechsel

Beitrag von Onkel Danny » Mo 23 Nov, 2020 21:48

Nun ja, schräg stellen ist nie optimal, daher könnte es auch daran gelegen haben.
Und leider sind nicht alle Laufwerke für horizontal und vertikal gleichermaßen geeignet.

Falls Du vorher noch keine UHD BDs hattest, dann wünsche ich noch viel Freude damit.

Inzwischen gibt es auch etlich sehr gut ge-remasterte(Dank FIlm, echtes 4K) Scheiben von Klassikern.
Das lohnt sich tatsächlich nochmal zu den regulären BDs.

Und in der Bucht auch zu Normalpreisen ;)

greetz




ruessel
Beiträge: 7084

Re: UHD 4K BD Player, Layerwechsel

Beitrag von ruessel » Di 24 Nov, 2020 07:37

Falls Du vorher noch keine UHD BDs hattest, dann wünsche ich noch viel Freude damit.
Danke. Doch 5 Stck. UHD Scheiben hatte ich vorher, wie auch einen Samsung UHD Player. Was fehlte war ein 4K Bildschirm. Meine alten Sony TVs laufen alle noch, inzwischen 13 Jahre alt.....und das Bild ist nicht viel schlechter als das neue 4K Bild (nicht so tiefe Schwarzwerte und halt nur 2K). Also es sind keine Welten dazwischen, zumindest was ich bei Instellar gesehen habe.
Was auffällig war, 2 Stunden 75er Zoll geschaut, danach TV Programm auf 48 Zoll - das geht gar nicht mehr, Größe ist doch alles ;-)
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Filmempfehlung: "A Sun"
von roki100 - Sa 21:09
» Ultralichtstark: Voigtländer 29mm / 1:0,8 Super Nokton asphärisch MFT vorgestellt
von fth - Sa 19:47
» DJI Ronin M
von Andromeda - Sa 19:33
» Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer
von Mediamind - Sa 17:59
» Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung
von mash_gh4 - Sa 16:20
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist final
von iasi - Sa 16:07
» Imagefilm für ein kleines Pharmaunternehmen
von 3Dvideos - Sa 14:38
» After Effects V15: AEP-Datei V16 öffnen funktioniert nicht
von TomStg - Sa 7:07
» Arri Alexa Plus (Tausch: Red epic, Blackmagic ursa, canon c300ii, fs7ii etc.)
von ArriUser - Sa 0:30
» Verkaufe Fotga Follow Focus System
von Medienwald - Fr 19:55
» It's A Bird (1930)
von jogol - Fr 16:22
» The Pervert’s Guide to Cinema (Sonderausgabe)
von ruessel - Fr 15:45
» »Let’s Dance« in UHD
von ruessel - Fr 13:51
» Resolve 17.0
von Darth Schneider - Fr 9:41
» Umstieg von Ursa Mini 4K EF auf Z-CAM E2 F6
von Darth Schneider - Fr 7:54
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Mediamind - Fr 7:10
» Größter Smartphone Sensor - bis jetzt: Samsung ISOCELL GN2
von iasi - Fr 0:08
» Blender 2.92 is out!
von roki100 - Do 23:22
» Suche Rhino Slider V1 mit Motion Control und Arc
von iflybleifrei - Do 22:29
» Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Do 22:18
» BMCC 2,5K — EF Mount
von RaphaelLanguillat - Do 21:13
» FInalCut als Mietsoftware
von roki100 - Do 16:41
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von Kanaloa - Do 14:17
» Adobe Engineering Hours heute ab 16h -- und das CC-Abo ist ausgelost
von slashCAM - Do 12:42
» wie kann ich ein verwackeltes Zeitraffervideo aufbereiten?
von mash_gh4 - Do 11:39
» Cyberpunk 2077 Phoenix Program -- Actionkamera ist eine Kunst für sich
von lensoperator - Do 9:55
» Pocket 4K Dual ISO Artefakte bei ISO 1250
von Darth Schneider - Do 9:27
» Focal Clear Mg Professional: Neuer Referenz-Kopfhörer mit verbesserter Membran
von ruessel - Do 8:25
» Aldi-PC: i7 10700, 32GB, RTX3070 - sinnvoll?
von markusG - Do 8:14
» Neu: Blackmagic Web Presenter HD - Live-Streaming per USB, Ethernet oder Mobilfunk für SDI-Kameras
von prime - Mi 17:38
» Neuer Patch Video deluxe 20.0.1.80 / Video Pro X 18.0.1.95
von wabu - Mi 17:22
» BenQ Mobiuz EX3415R: gekrümmter 34" Monitor mit 98% DCI-P3
von cantsin - Mi 16:49
» Lenovo ThinkVision P40w: 39.7" 5K-Monitor mit Thunderbolt 4 Dock
von slashCAM - Mi 15:21
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Jasper - Mi 14:48
» ATEM Mini Pro Streaming via Ethernet
von tillsen - Mi 14:11
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...