Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr Forum



UHD 4K BD Player, Layerwechsel



Die Hardware ist tot, es lebe die Hardware. Fragen zu Optimierung von Schnittsystemen, den idealen Komponenten sowie Verkabelungen, RAID...
Antworten
ruessel
Beiträge: 7077

UHD 4K BD Player, Layerwechsel

Beitrag von ruessel » So 22 Nov, 2020 08:36

Moin,

kurze Frage, ist es normal bei jeden Layerwechsel eine 1 Sekunde Standbild zu sehen? Habe gestern das erste mal in 4K "Interstellar" auf LG Player geschaut, 4x kurze Unterbrechung!
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




Darth Schneider
Beiträge: 6980

Re: UHD 4K BD Player, Layerwechsel

Beitrag von Darth Schneider » So 22 Nov, 2020 08:48

Das ist natürlich wegen dem schwarzen Loch, das ist zu viel für den BluRay Player wegen der kosmischen Strahlung.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Jott
Beiträge: 18929

Re: UHD 4K BD Player, Layerwechsel

Beitrag von Jott » So 22 Nov, 2020 08:50

Früher ging im Kino beim Rollenwechsel der Vorgang zu, man kaufte sich ein Eis.

Insofern: großartiger Fortschritt! :-)




Bluboy
Beiträge: 1495

Re: UHD 4K BD Player, Layerwechsel

Beitrag von Bluboy » So 22 Nov, 2020 09:52

Die Hersteller von Scheiben und Playern machen auf den Stop beim Layerwechsel aufmerksam.

LG hat aber meiner Meinung nach bei den Laufwerken stark nachgelassen, so dass ich auf Pioneer umgestellt habe.


Vielleicht bietet LG neue Firmware




Onkel Danny
Beiträge: 474

Re: UHD 4K BD Player, Layerwechsel

Beitrag von Onkel Danny » So 22 Nov, 2020 12:19

Den Layer-Wechsel sollte man eigentlich überhaupt nicht mitbekommen.
Liegt wohl an Player/Disk Kombination.

Weitere Disks gegen checken -> wenn ja -> Player wechseln.


greetz




ruessel
Beiträge: 7077

Re: UHD 4K BD Player, Layerwechsel

Beitrag von ruessel » Mo 23 Nov, 2020 09:32

Gestern habe ich versucht die Layerstellen wieder zu finden und mit einem 4K Samsung Player zu vergleichen. Ich konnte die Layerstellen nicht finden, diesmal stand der LG Player absolut waagerecht. Bei den Störungen stand der Player auf einer leicht schrägen Tischplatte (ca. 5-10 Grad). Keine Ahnung ob es daran lag oder ob ich die Stellen im 2x Schnellmodus nicht finden konnte. Wenn alles richtig verkabelt ist, die neuen Medienmöbel an der Wand hängen, untersuche ich das mal gründlicher.
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




Onkel Danny
Beiträge: 474

Re: UHD 4K BD Player, Layerwechsel

Beitrag von Onkel Danny » Mo 23 Nov, 2020 21:48

Nun ja, schräg stellen ist nie optimal, daher könnte es auch daran gelegen haben.
Und leider sind nicht alle Laufwerke für horizontal und vertikal gleichermaßen geeignet.

Falls Du vorher noch keine UHD BDs hattest, dann wünsche ich noch viel Freude damit.

Inzwischen gibt es auch etlich sehr gut ge-remasterte(Dank FIlm, echtes 4K) Scheiben von Klassikern.
Das lohnt sich tatsächlich nochmal zu den regulären BDs.

Und in der Bucht auch zu Normalpreisen ;)

greetz




ruessel
Beiträge: 7077

Re: UHD 4K BD Player, Layerwechsel

Beitrag von ruessel » Di 24 Nov, 2020 07:37

Falls Du vorher noch keine UHD BDs hattest, dann wünsche ich noch viel Freude damit.
Danke. Doch 5 Stck. UHD Scheiben hatte ich vorher, wie auch einen Samsung UHD Player. Was fehlte war ein 4K Bildschirm. Meine alten Sony TVs laufen alle noch, inzwischen 13 Jahre alt.....und das Bild ist nicht viel schlechter als das neue 4K Bild (nicht so tiefe Schwarzwerte und halt nur 2K). Also es sind keine Welten dazwischen, zumindest was ich bei Instellar gesehen habe.
Was auffällig war, 2 Stunden 75er Zoll geschaut, danach TV Programm auf 48 Zoll - das geht gar nicht mehr, Größe ist doch alles ;-)
Gruss vom Ruessel

Ohrenschmaus: www.ohrwurmaudio.eu




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mortal Kombat (2021) - offizieller Red Band Trailer
von Darth Schneider - Fr 7:01
» Videoschnitt unter Linux - Flowblade 2.8 ist fertig
von mash_gh4 - Fr 0:14
» Heute abend: Blackmagic Atem Mini und Camera Update Ankündigungen per Live Stream
von freezer - Do 17:36
» Canon C300 MK II zu verkaufen
von MicMarc - Do 15:30
» Ursa Mini Pro 4.6k EF G1
von rawk. - Do 11:08
» Panasonic HC-X1500, HC-X2000 und AG-CX10 - 4K Camcorder kompakt und komplett?
von videofreund23 - Do 9:27
» Panasonic stellt videooptimiertes Lumix S Telezoom 70-300mm, 4.5-5.6 MAKRO OIS vor
von slashCAM - Do 9:03
» Help! LUMIX S5, Ninja V and RIBBON HDMI cable...
von cantsin - Mi 22:24
» Blackmagic ATEM Mini Extreme (ISO): Neue kompakte und billige 8-Kanal HDMI Live-Produktionsmischer
von slashCAM - Mi 22:06
» Suche DSLR/DSLM mit clean HDMI und ohne auto-Aus in FHD
von videofreund23 - Mi 21:42
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 Beta 9 bringt Projektkollaboration jetzt auch für kostenlose Version
von faxxe - Mi 20:46
» Black Magic DecLink Mini 4K neue Ware Lüfter
von MK - Mi 17:55
» Neue Alpha-Kamera in der Sony Cinema Line kommt demnächst
von slashCAM - Mi 14:48
» Kauf bei Teltec als Unternehmer oder lieber als Verbraucher woanders?
von Jalue - Mi 14:11
» iPhone 12 10-Bit Dolby Vision HDR auch ohne Pro?
von Darth Schneider - Mi 14:11
» Laptop-Auswahl für den Videoschnitt - worauf sollte man achten?
von slashCAM - Mi 13:54
» Suche Beleuchter/in für kleinen Dreh in Dresden
von FilmMaker - Mi 12:41
» Suche Beleuchter/in für kleinen Dreh in Dresden
von FilmMaker - Mi 12:39
» Timecode in Korrekturschleife
von elephantastic - Mi 10:47
» Trailer Dokumentarfilm "Climbing a good tree" (Ghana, Menschenrechte)
von nicecam - Mi 10:36
» Chiaroscuro Beleuchtung wirklich gut umgesetzt
von Darth Schneider - Mi 6:56
» Alice Camera
von radneuerfinder - Di 22:49
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Di 21:42
» Global Shutter-Cam - RED KOMODO vs Z CAM E2-S6G
von iasi - Di 20:45
» Kaufberatung: Videoschnitt-Software
von markusG - Di 20:01
» S1, Gh5, GH5s Backsidemonitor und EVF aus, wenn HDMI Out und Tethering benutz wird
von mash_gh4 - Di 19:44
» Panasonic S5 in der Praxis: Hauttöne, 10 Bit 50p intern, Gimbal-Betrieb, AF, LOG/LUT … Teil 1
von videofreund23 - Di 18:12
» Hilfe für einen Anfänger
von markusG - Di 17:39
» Sony FX6 Zubehör: Shape stellt umfangreiche Rig-Optionen für die Sony FX6 vor
von slashCAM - Di 15:27
» "Out of Shadows" Doku - Von YouTube verbannt
von Darth Schneider - Di 14:26
» VHS Digitalisierung 2 Probleme
von pfütze - Di 14:03
» Export von "Feld schnell weichzeichnen"
von prime - Di 13:25
» Suche deutsche Bedienungsanleitung Panasonic NV-HS1000
von Andywuddi - Di 12:55
» Arte Doku - mit welcher Kamera gedreht?
von cantsin - Di 9:35
» S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken
von MrMeeseeks - Mo 23:35
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...