roki100
Beiträge: 7408

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von roki100 » Do 13 Mai, 2021 16:34

-paleface- hat geschrieben:
Do 13 Mai, 2021 16:30
ISO 500 ist auf jeden Fall der V log L ISO.
Da kann ich gar nicht auf 400 runter. Ist gesperrt.
Interessant. Bei der G9 kann man auf ISO 400 wenn VLOG Modus aktiv ist...
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 7753

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von Darth Schneider » Do 13 Mai, 2021 18:20


Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




-paleface-
Beiträge: 3368

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von -paleface- » Fr 14 Mai, 2021 12:11

Am 19.05 wissen wir mehr.
Panasonic-Lumix-GH5II-Teaser-Leak.jpg
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 7408

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von roki100 » Mi 19 Mai, 2021 11:57

Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




-paleface-
Beiträge: 3368

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von -paleface- » Mi 19 Mai, 2021 12:14

Wo kann man die Präsi eigentlich gucken. Finde keine Link.

Und 14 Uhr nach welcher Zeit?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Darth Schneider
Beiträge: 7753

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von Darth Schneider » Mi 19 Mai, 2021 12:27

Nun ja, eine Präsentation wegen dem neuen Sucher, ein paar Frames mehr pro Sekunde und ein paar anderen unwichtigen Verbesserungen.
Das werden sich womöglich nicht so viele Leute anschauen.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




TheGadgetFilms
Beiträge: 1105

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von TheGadgetFilms » Mi 19 Mai, 2021 13:13

Glaube die Präsentation ist eher für Pressevertreter gedacht.... Offiziell gibt es ja noch keine News bezüglich der Kamera.




Blackbox
Beiträge: 192

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von Blackbox » Mi 19 Mai, 2021 19:47


Dauert wohl noch knapp ne Woche.




roki100
Beiträge: 7408

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von roki100 » Do 20 Mai, 2021 02:23

GH6 kommt. :)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 7753

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von Darth Schneider » Do 20 Mai, 2021 05:35

Das wussten wir doch schon, erst die Gh5Mark2 und ein halbes Jahr später die Gh6.
Aber das wird dem MFT System, denke ich absolut nix bringen, das unausweichliche wird so einfach zwei Jahre heraus gezögert.
Ausser natürlich Panasonic landet mit der Gh6 noch mal einen Hit...
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




groover
Beiträge: 649

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von groover » Do 20 Mai, 2021 07:54

War lange Jahre so begeistert vom MFT System und bin jetzt doch so froh, dass ich nix mehr damit zu tun hab.
Der Wechsel zu FF war ein zwingender Schritt.......
LG Ali




funkytown
Beiträge: 873

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von funkytown » Do 20 Mai, 2021 09:06

MFT ist und bleibt mit seiner Sensorgröße ein optimales Arbeitsgerät (und teilweise besser geeignet als FF) für sehr viele Filmaufträge. Wenn Panasonic schlau ist, bekommt die GH6 eine interne RAW Aufzeichnung mit 4K/60, externe Stromversorungsmöglichkeit und Anschluss für SSD. Ein Multiaspekt Sensor und interner Graufilter würden die Sache perfekt machen. Damit hätte man eine eierlegende Wollmilchsau für praktisch jeden Brot- und Butter Auftrag. 8K wird hier m.E. in der Spec-Diskussion völlig überbewertet.




Jörg
Beiträge: 9043

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von Jörg » Do 20 Mai, 2021 09:21

Damit hätte man eine eierlegende Wollmilchsau für praktisch jeden Brot- und Butter Auftrag.
Ich glaube, genau das wird Panasonic liefern.
Fernab jeder Forumdiskussion über sterbende Sensorgrößen.
Noch einen aktuellen AF abliefern, und alles ist gut.

8k?phhhh, oder braucht jemand einen Kropf?




-paleface-
Beiträge: 3368

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von -paleface- » Do 20 Mai, 2021 09:22

Raw intern wird es nicht geben. Ausser Panasonic entwickelt nen eigenen RAW light Codec. Was ich bezweifle.

Ich wünsche mir 4k 60fps bei 10bit 4:2:2 intern.

Aber... Da es die GH6 ist wäre Panasonic dumm würden sie marketing technisch nicht ne 6K Kamera raus machen.

Frage ist nur ob dann mein 4k 60fps sauber gelingt oder ob es durch line skipping oder sonst was grützig wird.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




roki100
Beiträge: 7408

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von roki100 » Do 20 Mai, 2021 14:24

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 20 Mai, 2021 05:35
Das wussten wir doch schon, erst die Gh5Mark2 und ein halbes Jahr später die Gh6.
Aber das wird dem MFT System, denke ich absolut nix bringen, das unausweichliche wird so einfach zwei Jahre heraus gezögert.
Ausser natürlich Panasonic landet mit der Gh6 noch mal einen Hit...
Gruss Boris
die Botschaft das Panasonic MFT nicht aufgegeben hat, ist also schonmal deutlicher geworden. :)

Wenn die GH6 extern RAW kann, allein das wird für einen Hit ausreichen. Die BGH1 kann das auch, also wird es sicherlich bei GH6 auch so sein, mit dem Unterschied; GH6 hat IBIS, Sucher usw.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 7753

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von Darth Schneider » Do 20 Mai, 2021 15:23

Wenn Panasonic mit dem Stabi und mit dem Autofokus nicht mit Technologien kommt die nicht hinter der Konkurrenz her hinken, und die Kamera intern RAW aufnehmen können wird. Dann könnt ich mir vorstellen das die Gh6 ein Hit sein könnte.
Ansonsten ist die Konkurrenz schon heute zu weit und die grösseren Sensoren und die dazu passenden Cams, haben vor dem MFT System gar nichts mehr zu fürchten.
Mit was dann Sony noch im Apsc Bereich kommen wird hat ganz bestimmt auch einen Einfluss darauf wie gut sich die Gh6 am Schluss wirklich verkaufen wird.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 7408

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von roki100 » Do 20 Mai, 2021 16:25

Einige betreiben selbst/aus eigenem Antrieb, zwischen Sony und Panasonic, Canon und Nikon eine Art Wettbewerb.... das infiziert dann auch die Kunden, die eigentlich mit Nikon (z.B. Z6) zufrieden sind, aber dann plötzlich meinen, dass es mit der Sony oder Panasonic besser wird.

ich habe das Gefühl, dass es dabei öfter nicht wirklich um das schöne Ergebnis oder schöne Bilder geht, sondern nur darum, das neueste, das auf Papier bessere usw. zu haben. Plötzlich ist etwas da und man will es haben, obwohl man das vorher nicht wirklich gebraucht hat... und öfter ist das Ergebnis davor besser, als das neuste.

Wird die GH6 etwas an die tolle Bilder der GH5 ändern? Ganz sicher nicht... Es wird bestimmt nur das anders sein, was man schon von anderen kennt: mehr FPS, mehr K.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Zuletzt geändert von roki100 am Do 20 Mai, 2021 16:32, insgesamt 1-mal geändert.




Bluboy
Beiträge: 1816

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von Bluboy » Do 20 Mai, 2021 16:31

Rokie
Organishes Material besteht zum großen Teil aus Kohlenstoff
und genau darum gehts - um den Stoff mit dem Kohle gemacht wird.

;-)

Panasonic produziert im übrigen auch elektrische Zahnbürsten
wer weiß, vielleichr gibts bald die Panasionic Allrounder fürs OutBack




Darth Schneider
Beiträge: 7753

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von Darth Schneider » Do 20 Mai, 2021 17:33

Nun ja, die Gh5 mit passenden Linsen, ist ja schon ziemlich wetterfest, was ich bei einer Kamera grundsätzlich schon ziemlich cool finde und was auch immer Panasonic bringen wird, die G9, die Gh5/s werden womöglich günstiger werden.;)
Das könnte dann auch für mich unter Umständen Interessant werden, weil ich meine Rx10 ersetzen will.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 7408

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von roki100 » Fr 21 Mai, 2021 01:52

Multiple sources told me the new GH6 will NOT record 8K. Panasonic decided to focus on offering a superb 4K video instead. Apparent 8K was not seen as something really needed by customers by now. I hope to get some more details about the GH6 the coming days ahead of the announcement on May 25th: https://www.43rumors.com/really-looks-l ... e-new-gh6/
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 7753

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von Darth Schneider » Fr 21 Mai, 2021 14:18

Superbes 4K kann doch die Gh5 und die G9 auch schon, die Frage ist dann was wird die Gh6 dann von der Gh5 unterscheiden ?
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 7408

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von roki100 » Fr 21 Mai, 2021 18:46

also was ich bisher gelesen habe, denke ich, dass die GH5MK2 quasi eine G9 ohne Zeitlimit sein wird. Damit wäre dann auch der AF bei GH5MK2 besser... Oder aber, es wird eine BGH1 (Sensor von der GH5S = DualISO) verpackt in GH5 Gehäuse...mit dem Sucher von der G9, extern RAW.

Die GH6 wird wahrscheinlich 6K...und extern RAW.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




roki100
Beiträge: 7408

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von roki100 » Sa 22 Mai, 2021 06:43

Die Panasonic GH6 soll angeblich Ende 2020 oder Anfang 2021 präsentiert werden und den Gerüchten zufolge hat der Hersteller nicht nur eine, sondern gleich drei verschiedenen Varianten der Kamera in der Mache. Diese sollen auf die Bezeichnungen GH6, GH6V und GH6X hören.
Die wichtigste Neuerung steht angeblich ebenfalls schon fest, die Panasonic GH6 soll nämlich mit einem 41-Megapixel-Sensor im Micro-Four-Thirds-Format ausgestattet sein. Bei diesem Sensor soll es sich um den Sony IMX594CQR handeln.

Zu den weiteren Neuerungen sollen ein verbesserter 5-Achsen-Bildstabilisator, eine längere Akkulaufzeit sowie ein neues und schnelleres AF-System gehören. Außerdem wird man 4K- und 6K-Videos erstellen können und je nach Modell wird Panasonic wohl auch 8K-Videos integrieren....

https://www.photografix-magazin.de/pana ... megapixel/

hmm...
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 7753

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von Darth Schneider » Sa 22 Mai, 2021 08:35

41 MP bei einem MFT Sensor, das ergibt für schönes 4K Video was genau einen Sinn ?
Dasselbe frage ich dann auch bei 6 oder 8K bei einem MFT Sensor.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




-paleface-
Beiträge: 3368

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von -paleface- » Sa 22 Mai, 2021 08:54

Spannend.
Die 41 Megapixel auf MFT will ich mal sehen.

Allerdings hat die Ursa auf nen S35 auch 60Megapixel gehauen.

Vielleicht die selbe Technik?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Darth Schneider
Beiträge: 7753

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von Darth Schneider » Sa 22 Mai, 2021 08:59

Nun ja, wie auch immer, bei drei verschiedenen Modellen ist es ja auch möglich das nicht alle drei Gh6s den 41 MP Sensor drin haben, werden, nur das Kamera Modell mit dem Schwerpunkt Fotografie.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




-paleface-
Beiträge: 3368

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von -paleface- » Sa 22 Mai, 2021 09:02

Geh ich auf von aus das die 41 in der X drinne sind.

Die V kriegt dann Dual ISO und vielleicht das VOLLE V-Log. Vielleicht RAW extern.

Und die normale GH6 nen leichtes Update der GH5.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




roki100
Beiträge: 7408

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von roki100 » Sa 22 Mai, 2021 09:31

funkytown hat geschrieben:
Do 20 Mai, 2021 09:06
MFT ist und bleibt mit seiner Sensorgröße ein optimales Arbeitsgerät (und teilweise besser geeignet als FF) für sehr viele Filmaufträge. Wenn Panasonic schlau ist, bekommt die GH6 eine interne RAW Aufzeichnung mit 4K/60, externe Stromversorungsmöglichkeit und Anschluss für SSD. Ein Multiaspekt Sensor und interner Graufilter würden die Sache perfekt machen. Damit hätte man eine eierlegende Wollmilchsau für praktisch jeden Brot- und Butter Auftrag. 8K wird hier m.E. in der Spec-Diskussion völlig überbewertet.

Sollte das stimmen mit dem Sensor IMX594CQR, dann kann die GH6 höchstwahrscheinlich auch 120fps.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




arcon30
Beiträge: 86

Re: Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor

Beitrag von arcon30 » Sa 22 Mai, 2021 10:27

roki100 hat geschrieben:
Sa 22 Mai, 2021 09:31
funkytown hat geschrieben:
Do 20 Mai, 2021 09:06
MFT ist und bleibt mit seiner Sensorgröße ein optimales Arbeitsgerät (und teilweise besser geeignet als FF) für sehr viele Filmaufträge. Wenn Panasonic schlau ist, bekommt die GH6 eine interne RAW Aufzeichnung mit 4K/60, externe Stromversorungsmöglichkeit und Anschluss für SSD. Ein Multiaspekt Sensor und interner Graufilter würden die Sache perfekt machen. Damit hätte man eine eierlegende Wollmilchsau für praktisch jeden Brot- und Butter Auftrag. 8K wird hier m.E. in der Spec-Diskussion völlig überbewertet.

Sollte das stimmen mit dem Sensor IMX594CQR, dann kann die GH6 höchstwahrscheinlich auch 120fps.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Ohne Tiefen-Un-Schärfe - wie heißt das?
von dienstag_01 - Di 21:05
» Adobe führt neues UI-Design für Premiere Pro ein
von antonknoblach - Di 21:03
» Filmförderung wirkt als Transformationsbremse
von Axel - Di 20:56
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Di 20:32
» Nanokristalle könnten Brillen in Infrarot-Nachtsichtgeräte verwandeln
von Darth Schneider - Di 20:20
» Weebill 2
von Axel - Di 19:50
» Laie braucht Hilfe bei einen Alten Camcorder von Panasonic
von Jan - Di 19:33
» Panasonic HC V210 Upgrade auf HC V777
von Jan - Di 19:10
» Win10 am Ende
von regenbogencombjuta - Di 15:56
» Magix Video X Pro 13 bringt verbesserte GPU-Beschleunigung und neues Panorama-Storyboard
von medienonkel - Di 14:42
» Final Cut Pro Update 10.5.3 bringt u.a. eigenen Editor für Metadaten-Spalten
von R S K - Di 13:14
» Grusel und Horror vom Feinsten: John Carpenter | Doku | ARTE
von Funless - Di 12:44
» Trapcode MIR3
von spacemonkey - Di 11:54
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Di 10:44
» Resolve VFX Handbuch
von pillepalle - Di 9:54
» Braw für Panasonic S1/S5 ?!?
von arcon30 - Di 9:47
» Stranger Portrait Challenge
von roki100 - Di 8:34
» Remastering my Shortfilm
von -paleface- - Mo 22:19
» Gruseliges Pocket 6K footage
von Frank Glencairn - Mo 22:08
» Fundstücke - zweifelhafte Forenweisheiten
von Darth Schneider - Mo 20:04
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - Mo 15:33
» Aus ALG2 in die Selbständigkeit - Ratschläge gesucht
von NiemandBesonderes - Mo 14:31
» Deep Fake - Experte gesucht
von Viennahundt - Mo 13:10
» Video Pro X neueste Version ist da
von fubal147 - Mo 12:49
» Neu: Astera PixelBrick Mini-LED Spotlight
von slashCAM - Mo 11:21
» Canon R5 - 8K Workflow mit Final Cut Pro
von Jott - Mo 10:47
» Win 10 pro config
von Bluboy - Mo 3:12
» (DIY) diffusion filter for bmpcc 6k pro
von roki100 - Mo 2:55
» Sony A1 in der Praxis: Die beste Vollformat DSLM für Foto und Video? 8K 10 Bit, 4K 120p, Hauttöne uvm.
von roki100 - So 23:22
» Lego Musikvideo und "Fake" Trailer
von srone - So 23:15
» Razer Raptor 27: QHD-Monitor mit 165 Hz, 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - So 14:57
» Regenschutz, Tauchgehäuse oder Plastiktüte?
von TomStg - So 11:12
» Regiestuhl: Rasenlösung für kräftige 100 Kg Menschen
von ruessel - So 9:52
» Neues Apogee Duet 3 USB Audio-Interface für Streamer, Musiker und Podcaster
von slashCAM - So 9:51
» Sachtler aktiv8 Fluidkopf in der Praxis: Schnelleres und komfortableres Flowtech Stativ-System?
von Mantas - So 8:58
 
neuester Artikel
 
Sachtler aktiv8 Fluidkopf

Mit seinen neuen Aktiv Fluidkopf-Systemen ist Sachtler angetreten, ein noch schnelleres Arbeiten mit Fluidköpfen und seinem anerkannt schnellem Flowtech Stativ-System zu ermöglichen. Zentraler Bestandteil des neuen aktiv Systems sind neue SpeedLevel und SpeedSwap Funktionen. Wir haben uns den neuen Sachtler aktiv8-Kopf am Flowtech 75 aktiv-Stativ genauer angeschaut und wollten wissen, wie gut der neue Fluidkopf in der Praxis ist weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...