cantsin
Beiträge: 9062

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von cantsin » Sa 13 Feb, 2021 21:22

mash_gh4 hat geschrieben:
Sa 13 Feb, 2021 21:18
natürlich kann das ganze eine sinnvolle bereicherung für die kameraarbeit darstellen, aber ich würde es auch nicht maßlos überschätzen. wenn ich mich persönlich zw. kompromisslos sauberem bild od. AF entscheiden müsste, würde ich vermutlich wohl auch weiterhin ersteres wählen.
Dann kauft man sich aber gleich lieber eine Blackmagic, ZCam oder RED - oder eine Canon-, Sony- oder Panasonic-Kamera aus der professionellen Videoserie (FS, C, Eva & Co) und keine spiegellose Prosumer-Hybridkamera...

Und wie gesagt, Panasonic muss seine Kameras auf dem Massenmarkt verkaufen und nicht in der Nische.




Jörg
Beiträge: 8970

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von Jörg » Sa 13 Feb, 2021 22:27

cantsin rät
Und wenn Du Dokumentar-Fotograf oder Fotojournalist bist, verwendest Du AF-S gar nicht mehr, sondern machst Backbutton-Focusing mit AF-C und Objekttracking.
und das funktioniert an der X-T4 auch im Moviemodus?




roki100
Beiträge: 6835

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von roki100 » Sa 13 Feb, 2021 22:58

cantsin hat geschrieben:
Sa 13 Feb, 2021 21:04
mash_gh4 hat geschrieben:
Sa 13 Feb, 2021 20:36


so einfach ist das nicht, weil es für deratige automatismen weiterhin nicht ganz einfach ist, zu entschieden, auf welches objekt nun tatsächlich fokusiert werden soll
Bei den heutigen Autofokussystemen kannst Du am Touchscreen, per Joystick oder selbst per Remote-App ein Objekt auswählen, und das wird dann zuverlässig und ohne Pumpen getrackt.

Wenn Du z.B. ein Interview machst, wählst Du nur noch einmal den Kopf des/der Interviewten aus, und die Kamera macht das mit Nachführ-AF und Augenerkennung besser, als man das mit der Hand hinkriegen würde, selbst oder gerade bei Offenblende bzw. kleinem DoF. Und das funktioniert auch, wenn der/die Interviewte gestikuliert, den Kopf bewegt oder sogar auf die Kamera zuläuft und wieder zurück.

(Bzw.: Das alles funktioniert, wenn es keine Panasonic-/Sigma/Leica-Kamera ist...)

EDIT: Und wenn Du Dokumentar-Fotograf oder Fotojournalist bist, verwendest Du AF-S gar nicht mehr, sondern machst Backbutton-Focusing mit AF-C und Objekttracking. D.h. der alte AF-S-Workflow, um erst mit halb gedrücktem Auslöser vorzufokussieren und dann auszulösen, entfällt vollständig, und man macht die Vorfokussierung mit dem Fokus-Knopf an der Kamera-Rückseite, worauf das gewählte Objekt getrackt wird, und lässt den Fokusknopf los, wenn man den Fokus nicht mehr verändern will, und löst dann aus. Klingt komplex, ist aber revolutionär, wenn man's einmal ausprobiert hat, und verändert z.Zt. die Arbeitsweise von vielen Fotografen.

Mehr dazu hier: https://fstoppers.com/originals/back-bu ... -it-203806 (passenderweise wird erklärt, wie man das bei Canon, Sony, Nikon und Fuji-Kameras einstellt - Panasonic fehlt ihr aus naheliegenden Gründen).

Wenn man sich einmal an diese Dinge gewöhnt und in seinen Alltag integriert hat, erwartet man auch, dass eine neue Kamera sie zuverlässig beherrscht.
Back-Button Focus: https://photographylife.com/back-button ... ix-cameras
Panasonic Lumix Cameras

If you have a Panasonic Lumix camera, setting up back-button focusing is quite easy:

Set the “AF/AE LOCK” dial to: AFC.
Go to the Custom Setup menu
Set “AF/AE Lock” to “AF-ON”
Set “Shutter AF” to “OFF”
Set “Focus/Release Priority AFS/AFF” to “FOCUS”

Und das erste verstehe ich nicht ganz...? "Objekttracking" bzw. ein definierter Fokuspunkt wird verfolgt. Das gibt es auch bei Lumix Kamera und funktioniert ganz gut.
AF-Modus "Augen/Gesicht/Körper" usw. verfolgt sowieso...

Funktioniert das alles bei S1 nicht gut?



AF Tracking ab 2:26.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




cantsin
Beiträge: 9062

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von cantsin » Sa 13 Feb, 2021 23:17

roki100 hat geschrieben:
Sa 13 Feb, 2021 22:58
AF Tracking ab 2:26.
Das ist ein Panasonic-Werbevideo. Die Realität sieht so aus, und das ist Grund, warum hier vom "grottenschlechten" AF der Kameras die Rede ist:




roki100
Beiträge: 6835

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von roki100 » Sa 13 Feb, 2021 23:38

Ich weiß nicht wie das bei S1 oder S5 ist, deswegen habe ich gefragt....

Bei der G9 (bei der GH5S wahrscheinlich auch?) verhält sich AF tatsächlich von Objektiv zu Objektiv anders. Beispiel, mit Olympus Linse funktioniert es super, mit Panasonic 25mm leider nicht (egal ob die blende bei f1.7 oder F4 ist)....es kann aber auch an meiner Panasonic 25mm liegen, denn wie HIER zu sehen, funktioniert die selbe Linse eigentlich sehr gut :/

Naturaufnahme mit Panasonic Leica 100-400 scheint auch ganz gut zu funktionieren:

Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Drushba
Beiträge: 2109

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von Drushba » So 14 Feb, 2021 01:39

cantsin hat geschrieben:
Sa 13 Feb, 2021 23:17
Die Realität sieht so aus, und das ist Grund, warum hier vom "grottenschlechten" AF der Kameras die Rede ist:
Da habe ich aber durchweg bessere Ergebnisse hinbekommen, als DPreview. :-) Kann an der neuen Firmware liegen (das DPreview-Video ist wohl noch mit der vorherigen oder vorvorherigen gemacht worden, aktuell ist die 1.7 von November und diese soll ja mit neuen Algorithmen 5x so schnell arbeiten wie die Vorgängerversion) und zum anderen liegt das an den Settings. Ich filme nur in HLG mit dem schönen Nebeneffekt, dass hier der AF besser funktioniert. Zudem kann noch eine ganze Menge im Menü getweakt werden. Ein anderer Grund ist, dass ich nie Leute filme, die auf mich zurennen, weil ich in solchen Fällen lieber wegrenne.)) Unter normalen Bedingungen habe ich ganz gute Fokustreffer und durchweg brauchbares Material erhalten, zudem mit klassenbestem Bildstabi, was ja oft vergessen wird. Hab bisher zwar nur getestet, würde die S1 aber durchaus als Produktionskamera, vor allem als Handkamera einsetzen.
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




roki100
Beiträge: 6835

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von roki100 » So 14 Feb, 2021 02:06

Drushba hat geschrieben:
So 14 Feb, 2021 01:39
Ein anderer Grund ist, dass ich nie Leute filme, die auf mich zurennen, weil ich in solchen Fällen lieber wegrenne.
.LOL ;))
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




r.p.television
Beiträge: 3290

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von r.p.television » So 14 Feb, 2021 02:17

Das Problem ist gar nicht unbedingt die mangelnde Reaktionsgeschwindigkeit bei den Lumix-Kisten. Eine grössere Geschwindigkeit erhöht eventuell sogar das grössere Problem für mich: Nämlich dieses minimale Pulsieren. Der Kontrast-AF steht prinzipbedingt nie still sondern fährt immer minimal vor und zurück um den Punkt mit dem grössten Kontrast zu finden. Das passiert durchgehend. Deswegen pulsieren je nach Blende und Brennweite die Hintergründe. Basierend auf Fokusbreathing und dem sichtbaren Verlagern der Schärfe-Ebene. Und das sieht einfach sehr unschön und immer sehr elektronisch aus. Deswegen würde ich eine Lumix-Kamera selbst bei simplen Talking Heads nie mit AF arbeiten lassen, weil man ständig dieses minimale Fokusramping sieht. Und das finde zumindest ich sehr unangenehm.




Mediamind
Beiträge: 1109

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von Mediamind » So 14 Feb, 2021 18:17

roki100 hat geschrieben:
Sa 13 Feb, 2021 21:03
AF von Panasonic G9 mit der Olympus Linse finde ich einfach super. Ich war heute draußen damit Filmen und Focus hat immer gepasst und zwar mit Gesicht-/Auge-/Körper-/Tier Erkennung (AFS/AFF) Modus. Ich weiß auch nicht was Panasonic da besser hätte machen können? Vll. besseren AF für LowLight?
Ich finde Panasonic sollte den AF bei den Objektiven verbessern, denn da scheint etwas nicht zu stimmen.
Es sind nicht die Objektive. Zumindest kann ich das bei meiner Kollektion an Panleicagläsern und L-Mount Panasinics behaupten. Es ist der altbackene Kontrast AF. Das kann bauartbedingt nicht an Dualpixel, Phasendetect,... AF heranreichen. Es ist zu erwarten, dass weitere Techniken Einzug halten werden. Mein Favorit wäre hierbei Lidar.
Meine Prognose: Entweder die 2022 erscheinende S1H Mark II oder die zeitgleich erscheinende Gh6, vielleicht aber auch erst die Gh7 hat Lidar AF an Bord und kann somit auch ohne Umgebungslicht treffsicher scharfstellen. Neben Menschen, Tier und Vogel wird es 100 weitere Tierarten AF geben, die mit AI immer treffsicher das Auge erfassen.
Spaß beiseite, für die S1 soll ja noch ein umfangreiches Update kommen, bis dahin lasse ich weitere AF Versuche. Sich mit den Niedrungen des Pana AF auseinander zu setzten, ist nach Arbeit mit der A7SIII eine immer größere Motivationshürde.




roki100
Beiträge: 6835

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von roki100 » So 14 Feb, 2021 19:41

Yo, Lidar wäre super. Schade das DJI da nicht ein separates Lidar AF System anbietet, so muss man leider RS2 Gimbal dazu kaufen.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




tehaix
Beiträge: 451

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von tehaix » Mo 15 Feb, 2021 17:04

Drushba hat geschrieben:
So 14 Feb, 2021 01:39
[...] Hab bisher zwar nur getestet, würde die S1 aber durchaus als Produktionskamera, vor allem als Handkamera einsetzen.
Hier kurz mal aus dem Produktionsalltag gefunkt: Die S1 mausert sich bei mir langsam von der B-Cam zur neuen A-Cam neben der EVA1. Die Bilder sind fantastisch, die Stabilisierung ist einfach nur der Hammer und vor allem: Das Ding ist robust, klein und leicht. Ich nutze es mit dem Lumix 24-105 und bin wirklich ziemlich angetan. Für alles, wo die aufgeriggte EVA1 zu groß ist, kommt mittlerweile die S1 zum Einsatz. Ohne irgendwelche Basteleien, einfach Blick durch den (exzellenten) Sucher, und go. Hin und wieder landet sie auch im Ronin.

That being said: Der Autofokus ist als AF-S One Push-Variante vor der Aufnahme sehr zuverlässig und treffsicher. AF-C ist völlig unbrauchbar. Meist fokussiere ich komplett manuell. Ich hatte kürzlich für einen Job aber mal eine C300 III gemietet und hatte die aus Interesse mal auf AF-C geschaltet, was war schon beeindruckend, was da möglich ist. Wenn man aber (wie ich) ohnehin nicht gewöhnt ist, mit Autofokus zu arbeiten, ist die S1 der Hammer. Aber klar, im Ronin wäre ein besserer Autofokus schon manchmal nice gewesen, dann könnte ich mir so manche Wiederholung sparen, bei der ich per Hand falsch gezogen habe...




videofreund23
Beiträge: 191

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von videofreund23 » Mo 15 Feb, 2021 19:56

kann jemand was zum S5 Focus und Sigma Objektive sagen? Ist das auch so schlimm?




cantsin
Beiträge: 9062

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von cantsin » Mo 15 Feb, 2021 21:08

videofreund23 hat geschrieben:
Mo 15 Feb, 2021 19:56
kann jemand was zum S5 Focus und Sigma Objektive sagen? Ist das auch so schlimm?
Ja.




videofreund23
Beiträge: 191

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von videofreund23 » Mo 15 Feb, 2021 23:33

wird das auch mal besser oder wird das dauerzustand?




MrMeeseeks
Beiträge: 1192

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von MrMeeseeks » Mo 15 Feb, 2021 23:35

Schau dir einfach paar Videos an und urteile selbst bevor du auf User hörst die nicht einmal eine S5 haben.




funkytown
Beiträge: 851

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von funkytown » Sa 17 Apr, 2021 19:36

Ich nutze die S1 mit Sigma 24-70/2.8 und Sigma 35/1.2. Ich habe keinerlei Probleme mit dem AF.




Mediamind
Beiträge: 1109

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von Mediamind » So 18 Apr, 2021 06:58

funkytown hat geschrieben:
Sa 17 Apr, 2021 19:36
Ich nutze die S1 mit Sigma 24-70/2.8 und Sigma 35/1.2. Ich habe keinerlei Probleme mit dem AF.
Wie nutzt Du denn den AF?
Meiner Erfahrung nach mit der S1 und dem Sigma Art 24-70 f:2.8 nach, geht der AF eigentlich nur im Push AF, also Modus manuell. Sonst pulst es oder er verliert gerne mal das Objekt. Der Klassiker: Die Kamera erkennt eine Person, macht einen Rahmen drum herum und stellt trotzdem nicht scharf. Man kann den AF nicht wie bei Canon und Nikon verlässlich verwenden, z.B. bei Interviews.
Also Probleme habe ich auch nicht mit dem AF, ich verwende ihn nämlich nicht.




Darth Schneider
Beiträge: 7376

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von Darth Schneider » So 18 Apr, 2021 07:03

Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Mediamind
Beiträge: 1109

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von Mediamind » So 18 Apr, 2021 07:12

Darth Schneider hat geschrieben:
So 18 Apr, 2021 07:03
https://www.slashcam.de/artikel/Test/Pa ... html#Fazit
Gruss Boris
Das 2 Jahre alte Fazit war meiner praktischen Erfahrung nach zu optimistisch. Der AF ist nervös und tatsächlich nicht zuverlässig. Es ist wie ein Risikospiel: Bekommt die Kamera es gebacken (mit Tendenz zum Pulsieren) oder stehe ich ohne brauchbaren Clip dar? Ich habe seit der GH5 mit dem AF gekämpft, probiert und die verschiedenen Firmwareupdates durchlitten. Es gibt für Panasonic in keinem der System eine Hoffnung, das Niveau einer A7III oder Z6 zu erreichen. Von den neuen Canons und Sonys mag ich gar nicht erst sprechen. Ich habe mit der Kamera viel gearbeitet. Für mich ist die Birne aus dieser Erfahrung heraus geschält. Positiver alter Test hin oder her :-)




Darth Schneider
Beiträge: 7376

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von Darth Schneider » So 18 Apr, 2021 07:19

Ich habe keine S1, aber den Autofokus Test von SlashCAM habe ich jetzt nicht soo positiv interpretiert.
Sie schreiben doch von Luft nach oben, im Vergleich mit der Konkurrenz ( schon damals) und SlashCAM schreibt auch was von unbeständig, nervös soll der Autofokus sein...
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Mediamind
Beiträge: 1109

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von Mediamind » So 18 Apr, 2021 07:39

Darth Schneider hat geschrieben:
So 18 Apr, 2021 07:19
Ich habe keine S1, aber den Autofokus Test von SlashCAM habe ich jetzt nicht soo positiv interpretiert.
Sie schreiben doch von Luft nach oben, im Vergleich mit der Konkurrenz ( schon damals) und SlashCAM schreibt auch was von unbeständig, nervös soll der Autofokus sein...
Gruss Boris
Mein Fazit ist negativer. Der AF kann zuverlässig nicht verwendet werden und stellt ein Risiko bei nicht wiederholbaren Sequenzen dar. Selbst wenn er arbeitet, pulst er immer noch. Somit ist er in Konsequenz als unbrauchbar einzustufen. Ich mag meine S1, diesen Punkt kann man aber nicht deutlich genug betonen. Hat Luft nach oben suggeriert doch, dass man ihn verwenden kann. Der AF ist (wie gesagt) nur für Push AF zu gebrauchen. Das ist ok für alles statische, ansonsten hat das etwas von einem Totalausfall. Würde ich nochmal in L-Mount investieren: Nein. Werde ich erst einmal verbleiben und abwarten ob man die Kurve mit neuen Modellen hinbekommt: ja
Werde ich sie wie gewohnt weiter verwenden und mit manuellem Focus in Kombination mit Push AF arbeiten: definitiv ja. Würde ich jemanden raten, ins L-Mount Biotop zu investieren? Nein




Darth Schneider
Beiträge: 7376

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von Darth Schneider » So 18 Apr, 2021 08:05

Was ich nie richtig verstanden habe, sitzt denn jetzt die für die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit wichtige Autofokus Technik eher in den Objektiven oder in den Kamerabodys ?
Und warum hinkt Panasonic was das betrifft immer noch hinterher ? Scheint mir ein tiefer liegendes Problem zu sein...
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




funkytown
Beiträge: 851

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von funkytown » So 18 Apr, 2021 10:29

Mediamind hat geschrieben:
So 18 Apr, 2021 06:58
funkytown hat geschrieben:
Sa 17 Apr, 2021 19:36
Ich nutze die S1 mit Sigma 24-70/2.8 und Sigma 35/1.2. Ich habe keinerlei Probleme mit dem AF.
Wie nutzt Du denn den AF?
Meiner Erfahrung nach mit der S1 und dem Sigma Art 24-70 f:2.8 nach, geht der AF eigentlich nur im Push AF, also Modus manuell. Sonst pulst es oder er verliert gerne mal das Objekt. Der Klassiker: Die Kamera erkennt eine Person, macht einen Rahmen drum herum und stellt trotzdem nicht scharf. Man kann den AF nicht wie bei Canon und Nikon verlässlich verwenden, z.B. bei Interviews.
Also Probleme habe ich auch nicht mit dem AF, ich verwende ihn nämlich nicht.
Ich muss präzesieren: Ich habe keinerlei Probleme im Fotomodus mit Objekterkennung. Im Videomodus filme ich hauptsächlich mit MF und Focuspeaking.




rush
Beiträge: 11651

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von rush » So 18 Apr, 2021 11:03

Nur ist das ja hier in erster Linie ein Forum für Filminteressierte weswegen der Foto AF nicht primär relevant ist.

Demnach wäre (m)eine 5 Jahre alte Sony (konkret A7rII) auch noch ziemlich brauchbar in Hinblick auf den Foto AF, selbst Tracking via AFC ist da kein Problem.

Schaltet man die Kamera aber auf Video um sieht die Kiste anders aus.
So scheint es bei der S1 ja leider auch zu sein...

Und klar kann man viel mit MF arbeiten - aber besonders am Gimbal oder in bewegten Situationen als Einzelkämpfer ist ein brauchbares Tracking schon echt eine feine Alternative wenn das System halbwegs brauchbar und reproduzierbar funktioniert.
keep ya head up




Darth Schneider
Beiträge: 7376

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von Darth Schneider » So 18 Apr, 2021 11:12

Also bei der Ur alten Rx10 ist der Autofokus beim filmen sicher nicht perfekt, aber eigentlich schon ganz ok, bei genug Licht stört er zumindest nicht und pumpt nicht ständig.
Ich verstehe nicht wirklich warum Panasonic damit immer noch Probleme hat, und Sony, Fuji, Canon scheinbar nicht.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




cantsin
Beiträge: 9062

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von cantsin » So 18 Apr, 2021 11:22

Darth Schneider hat geschrieben:
So 18 Apr, 2021 11:12
Ich verstehe nicht wirklich warum Panasonic damit immer noch Probleme hat, und Sony, Fuji, Canon scheinbar nicht.




funkytown
Beiträge: 851

Re: S1 mit neuer Firmware: Probleme mit dem AF mit Sigma Optiken

Beitrag von funkytown » So 18 Apr, 2021 15:09

rush hat geschrieben:
So 18 Apr, 2021 11:03
Nur ist das ja hier in erster Linie ein Forum für Filminteressierte weswegen der Foto AF nicht primär relevant ist.

Demnach wäre (m)eine 5 Jahre alte Sony (konkret A7rII) auch noch ziemlich brauchbar in Hinblick auf den Foto AF, selbst Tracking via AFC ist da kein Problem.

Schaltet man die Kamera aber auf Video um sieht die Kiste anders aus.
So scheint es bei der S1 ja leider auch zu sein...

Und klar kann man viel mit MF arbeiten - aber besonders am Gimbal oder in bewegten Situationen als Einzelkämpfer ist ein brauchbares Tracking schon echt eine feine Alternative wenn das System halbwegs brauchbar und reproduzierbar funktioniert.
Der AF im Videomodus ist und bleibt bei Panasonic eine Baustelle. Wer das will oder braucht ist sicherlich bei Canon oder Sony besser aufgehoben.

Allerdings möchte ich als Einzelkämpfer auf dem Gimbal keinen AF. Ich sehe auf dem kleinen Bildschirm nicht wirklich ob der Fokus sitzt. Muss also ständig die Aufnahmen kontrollieren. Das kostet Zeit. Ich habe da lieber die Kontrolle und arbeite dann mit einem
Fokusrad und Focus Peaking, kann mal in die Schärfe gehen, dann wieder raus. Jedenfalls bei Reportage/Doku wenn ich mit dem Gimbal Protagonisten begleite. Im Sportbereich ist ein funktionierender AF schon besser, weil man mehr szenische Möglichkeiten hat.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Angelbird AtomX CFast Adapter
von Sammy D - Sa 13:04
» >Der LED Licht Thread<
von soulbrother - Sa 12:52
» BMPCC: RAWLITE OLPF vorher / nachher
von mash_gh4 - Sa 12:51
» Darsteller für kleines Filmprojekt geuscht
von TwoBeers - Sa 12:15
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von soulbrother - Sa 11:48
» Was schaust Du gerade?
von Axel - Sa 10:56
» LUTs in Lumetri unter Premiere Pro CC richtig anwenden
von sehmoment - Sa 9:06
» Leica SL2-S mit verbessertem Video-AF und interner 4K 10 Bit 60p Aufnahme (H.265)
von chackl - Sa 8:17
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Sa 8:12
» Impfung für Medienschaffende?
von carstenkurz - Sa 3:51
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 0:05
» Neuer Tilta Camera Cage für Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro
von pillepalle - Fr 21:32
» Sennheiser verkauft seine Kopfhörersparte an das Schweizer Hörgeräteunternehmen Sonova
von Jan - Fr 20:29
» Re: Fujifilm X T-4 ableger X s-10
von Jörg - Fr 17:49
» LG kündigt professionelle Colorgrading Monitore an
von TomStg - Fr 17:33
» Atomos bringt neue Ninja-Optionen mit 4K120p, 8Kp30 und HEVC /H.265
von Jott - Fr 17:01
» AK 4500 FeiyuTech - Bedienrad lässt Gimbal stocken
von WolleP - Fr 16:33
» Der Sensor der Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering
von DeeZiD - Fr 15:09
» Sony Xperia Pro mit 5G und HDMI Input - jetzt auch in Deutschland für 2500 Euro
von Gabriel_Natas - Fr 13:09
» [LEIDER VORBEI] Blackmagic Pocket 6k Pro um 1824€ bei Saturn (lieferbar) (!)
von Tscheckoff - Fr 13:02
» Meine FS5ii wird vergesslich...
von Pianist - Fr 11:36
» Mein allererster Film
von Kevin Reimann - Fr 11:33
» HDMI Input Probleme mit Blackmagic Video Assist 7 12 G
von roki100 - Fr 10:38
» Monitor auf SRGB oder Rec.709 einstellen
von mash_gh4 - Fr 10:35
» Teltec und BPM fusionieren
von Cinemator - Fr 9:54
» Was ist ein Sennheiser EW Stecker?
von pillepalle - Fr 8:42
» Sand für (billige) Sandsäcke
von ruessel - Fr 5:49
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von mash_gh4 - Fr 0:07
» [Verkaufe] Sachtler Flowtech Bodenspinne für 75mm / 100mm
von rush - Do 20:53
» Adobe April Update ist da
von klusterdegenerierung - Do 18:18
» RED Hydrogen gesichtet
von RUKfilms - Do 17:37
» Kaufberatung Kamera Vorlesung
von markusG - Do 16:02
» Ronin S + Focus Wheel Sony A6400
von Axel - Do 14:14
» Laowa Argus - Lichtstarke APS-C Objektive
von Frank Glencairn - Do 11:33
» Canon XF305 Profi-Camcorder inkl. viel Zubehör
von redi78 - Do 10:19
 
neuester Artikel
 
Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering

Nach Canon mit der R5 versucht nun auch Sony 8K-Video im DSLM-Format interessierten Nutzern schmackhaft zu machen. Wir haben schon mal einen Blick auf die Fähigkeiten des A1-Sensors geworfen... weiterlesen>>

LUTs in Lumetri unter Premiere Pro

Wer eine LUT unter Lumetri in Premiere Pro benutzt, sollte sich nicht wundern, wenn der volle Dynamikumfang des Ursprungmaterials danach nicht mehr zur Verfügung steht. Denn die Reihenfolge der Bearbeitungsschritte ist nicht egal, wie Gastautor Steffen Hacker im folgenden näher ausführt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...