Kaldun
Beiträge: 5

Einstellungen: GH5 mit PortKeys BM5 5.2 - Hilfe!

Beitrag von Kaldun » Do 21 Mai, 2020 21:59

Liebe Forenmitglieder,
ich bin neu hier und arbeite mich in meine neue GH5 ein, der ich einen PortKeys BM5 5.2 Monitor mit dem passenden Fernbedienungskabel gegönnt habe.
Folgendes Problem: Über den Touchscreen des Fieldmonitors kann ich zwar die Aufnahme starten, aber dort wird nicht angezeigt dass die Kamera auch aufnimmt (im Kameradisplay sehr wohl).
Ich gehe davon aus, dass es an der Einstellung in der Kamera liegt - nicht am Monitor.
Hat jemand Erfahrung mit den richtigen Einstellungen in der Kamera, damit die Kommunikation klappt?

Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen und Ideen.

besten Dank im Vorraus,

Kaldun




roki100
Beiträge: 4088

Re: Einstellungen: GH5 mit PortKeys BM5 5.2 - Hilfe!

Beitrag von roki100 » Sa 23 Mai, 2020 00:51

Ich bin mir nicht sicher; in der Kamera muss Info-Display eingeschaltet sein.

Woher soll PortKeys wissen dass die Kamera im REC Modus ist? Soweit ich weiß werden über den Panasonic LANC ähnlichen Protokoll keine informationen über den Status der Kamera übertragen. Dies lässt sich mit eingeschaltetem Info-Display über HDMI ausgeben. Dann siehst Du auf dem BM5 Bildschirm das, was Du auf dem Display der Kamera siehst (inkl. REC).




Kaldun
Beiträge: 5

Re: Einstellungen: GH5 mit PortKeys BM5 5.2 - Hilfe!

Beitrag von Kaldun » Sa 23 Mai, 2020 01:52

Hallo roki100,
ja das ist richtig, und an der Stelle war ich bereits - da wird zumindest ganz klein blinkend in der Ecke die Aufnahme angezeigt.
Was nur richtig blöd ist, ist, dass beim Focuspeaking auch die gesamten Einblendungen der GH5 als "scharf" markiert werden - da kann man nicht vernünftig arbeiten, weil sich das natürlich über den ganzen Bilschirm verteilt ...




roki100
Beiträge: 4088

Re: Einstellungen: GH5 mit PortKeys BM5 5.2 - Hilfe!

Beitrag von roki100 » Sa 23 Mai, 2020 02:09

In so einem Fall würde ich BM5 Focuspeaking deaktivieren und Focuspeaking der Kamera nutzen.... Oder?




Kaldun
Beiträge: 5

Re: Einstellungen: GH5 mit PortKeys BM5 5.2 - Hilfe!

Beitrag von Kaldun » Sa 23 Mai, 2020 04:29

roki100 hat geschrieben:
Sa 23 Mai, 2020 02:09
In so einem Fall würde ich BM5 Focuspeaking deaktivieren und Focuspeaking der Kamera nutzen.... Oder?
Mmmh, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen - werde ich ausprobieren und berichten!
Aber so ganz kann ich es bei einem 500,- EURO Gerät nicht verstehen, dass das mit der Kommunikation zwischen den Geräten nicht so recht klappt - vor allem wenn man allein für das Kabel noch mal zusätzlich 25 EURO bezahlt...
Danke für den Tip!




Darth Schneider
Beiträge: 5110

Re: Einstellungen: GH5 mit PortKeys BM5 5.2 - Hilfe!

Beitrag von Darth Schneider » Sa 23 Mai, 2020 06:27

Das Gerät kommuniziert mit verschiedenen Kameras von verschiedenen Herstellern. In einem, Rewiew habe ich gelesen, aber halt nicht perfekt. Es soll Funktionen geben die halt nicht klappen....
Ich denke es ist doch enorm das sich die Kameras schon mal steuern lassen.
Und 25€ für ein Kabel...ist doch nicht viel.

Wenn der Monitor nicht so teuer wäre hätte ich mir schon lange einen bestellt.
Da kommen doch ganz bestimmt Updates.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




roki100
Beiträge: 4088

Re: Einstellungen: GH5 mit PortKeys BM5 5.2 - Hilfe!

Beitrag von roki100 » Sa 23 Mai, 2020 07:11

Kaldun hat geschrieben:
Sa 23 Mai, 2020 04:29
roki100 hat geschrieben:
Sa 23 Mai, 2020 02:09
In so einem Fall würde ich BM5 Focuspeaking deaktivieren und Focuspeaking der Kamera nutzen.... Oder?
Mmmh, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen - werde ich ausprobieren und berichten!
Aber so ganz kann ich es bei einem 500,- EURO Gerät nicht verstehen, dass das mit der Kommunikation zwischen den Geräten nicht so recht klappt - vor allem wenn man allein für das Kabel noch mal zusätzlich 25 EURO bezahlt...
Danke für den Tip!
das ist m.M. der beste Bildschirm momentan. :) Es steuert eben verschiedene Kameras, was den PortKeys BM5, im vergleich zu andere Bildschirme, besonders macht.
Ich habe letztens auch so um die 25 Euro für LANC Kabel bezahlt um G9 mit Zhiyun Crane 2 Gimbal zu steuern. Da sieht man bei dem Gimbal-Bildschirm auch kein REC Status.
Also mich würde das nicht stören. Ich nutze BMPCC + BM VideoAssist und da nutze ich Focuspeaking und Zebra so wie bereits empfohlen. Einfach mal ausprobieren. Bei GH5 lässt sich doch eine FN Taste für Focuspeaking AN/AUS belegen. So lässt sich Focuspeaking durch betätigen des FN Knopfes einschalten und ausschalten. Ist doch super! ;)




Kaldun
Beiträge: 5

Re: Einstellungen: GH5 mit PortKeys BM5 5.2 - Hilfe!

Beitrag von Kaldun » Sa 23 Mai, 2020 11:05

roki100 hat geschrieben:
Sa 23 Mai, 2020 07:11
Kaldun hat geschrieben:
Sa 23 Mai, 2020 04:29

Mmmh, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen - werde ich ausprobieren und berichten!
Aber so ganz kann ich es bei einem 500,- EURO Gerät nicht verstehen, dass das mit der Kommunikation zwischen den Geräten nicht so recht klappt - vor allem wenn man allein für das Kabel noch mal zusätzlich 25 EURO bezahlt...
Danke für den Tip!
das ist m.M. der beste Bildschirm momentan. :) Es steuert eben verschiedene Kameras, was den PortKeys BM5, im vergleich zu andere Bildschirme, besonders macht.
Ich habe letztens auch so um die 25 Euro für LANC Kabel bezahlt um G9 mit Zhiyun Crane 2 Gimbal zu steuern. Da sieht man bei dem Gimbal-Bildschirm auch kein REC Status.
Also mich würde das nicht stören. Ich nutze BMPCC + BM VideoAssist und da nutze ich Focuspeaking und Zebra so wie bereits empfohlen. Einfach mal ausprobieren. Bei GH5 lässt sich doch eine FN Taste für Focuspeaking AN/AUS belegen. So lässt sich Focuspeaking durch betätigen des FN Knopfes einschalten und ausschalten. Ist doch super! ;)
Hallo roki100,
ich muss an diesem WE noch was nachdrehen und werd´s gleich so ausprobieren.
Danke für die vielen zusätzlichen Tips! Es sind eben die Kleinigkeiten bei den Einstellungen, die das Leben einfacher machen können ...




amezzo
Beiträge: 43

Re: Einstellungen: GH5 mit PortKeys BM5 5.2 - Hilfe!

Beitrag von amezzo » So 24 Mai, 2020 03:39

Ich lese an dieser Stelle mal mit, weil ich einen Monitor für meine BMPCC6k suche und zwischen SmallHD, Blackmagic VA und Portkeys BM5 feststecke. Habe auch gehört, dass die Gerätekommunikation an manchen Stellen feststecken soll. Konntest du denn das Problem mit dem Focus Peaking beheben Kaldun?




Kaldun
Beiträge: 5

Re: Einstellungen: GH5 mit PortKeys BM5 5.2 - Hilfe!

Beitrag von Kaldun » Mi 27 Mai, 2020 18:09

Also, ...
es ist wie roki100 schon empfhohlen hat - Portkeys schreibt dazu:
"[...] It is recommended to check whether the camera has the option of "output menu display" when recording [...]"
Das Fokuspeaking über die GH5 auszugeben ist ebenfalls eine Lösung - ABER: Das GH5-Peaking kennt nur 2 Peaking-Einstellungen - ich nenn sie mal "grob" und "fein" und ich finde es nicht so gut wie das was der BM5 ausgibt.

Herzlichen Dank an Alle!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von Banolo - Do 1:01
» Aufrüsten oder Neukauf?
von rubashov - Do 0:00
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von dosaris - Mi 23:28
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 22:53
» Mini Kamera-Slider: Zeapon Micro 2
von klusterdegenerierung - Mi 22:29
» Neuer Schnitt-PC - bitte um Kritik
von Frank Glencairn - Mi 22:22
» Wann hat eine Kamera (bei slashCAM) sehr gute Bildqualität?
von Kamerafreund - Mi 21:35
» Verkaufe Star Wars Artikel
von Funless - Mi 20:51
» PP - Maske/Bild über andere Spur tracken
von DAF - Mi 18:06
» Lexar: Neuer Professional CFexpress Type B USB 3.1 Kartenleser mit bis zu 1.050 MB/s
von pillepalle - Mi 17:31
» Künstler: Simon Ubsdell und Apple Motion
von roki100 - Mi 15:32
» Komponist stellt sich vor
von Joe-musik - Mi 14:36
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Cinemator - Mi 13:24
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von MrMeeseeks - Mi 10:42
» Samyang legt nach mit einem AF 85mm F1.4 RF Objektiv für Canon R
von rush - Mi 9:38
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 2:08
» Mein zweites Immobilienvideo - was haltet ihr davon?
von klusterdegenerierung - Di 21:49
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von Darth Schneider - Di 18:08
» Arma- oder Rollygeddon - Gucken nach dem "Shut-Lock"
von nicecam - Di 17:48
» Reisedoku - Tajikistan - wildes Abenteuer!
von Xander-Rose - Di 17:20
» 720p oder 1080p für Facebook?
von Fragensteller44 - Di 16:22
» Keying Problem Final Cut Pro X
von yeshead - Di 16:05
» HLG mit der GH5
von blueplanet - Di 15:59
» YouTube führt zur besseren Navigation Kapitel in Videos ein
von JSK - Di 15:56
» Short Horror (Blackmagic Kameras)
von Darth Schneider - Di 15:35
» Sinkt unser Verdienst durch YT Klicks?
von pillepalle - Di 15:16
» Drehlocations ausfindig machen?
von Auf Achse - Di 15:09
» Verkaufe: NINJA INFERNO + Zubehör
von ksingle - Di 15:02
» 10 neue Monitore mit 21.5" bis 34" von AOC
von slashCAM - Di 14:24
» Unser Kinofilm "Marlene" wurde von russischen Raubkopierern nachsynchronisiert
von carstenkurz - Di 13:52
» Wie am besten Ton aufzeichnen von XLR Mikrofonen? (Veranstaltung)
von Franky3000 - Di 13:23
» Einsteigerfrage: 25p - 50p und 24p
von dienstag_01 - Di 12:42
» Remove Focus Breathing
von klusterdegenerierung - Di 11:55
» Canon 90D gibt komisches Bildformat aus
von ElioAdler - Di 9:43
» Kann mir wer helfen
von Blackbox - Mo 21:10
 
neuester Artikel
 
Beste Bildqualität einer Kamera?

Auch wenn bei der Bildästhetik vieles im Subjektiven liegt: Es gibt objektive Kriterien, die bestimmen ob die Bildqualität einer Kamera gut oder schlecht ist. Wir klären einmal grundsätzlich, wie wir das bei slashCAM sehen... weiterlesen>>

Zehn Jahre ARRI ALEXA

Vor 10 Jahren kam die ARRI ALEXA auf den Markt und definierte damit die professionelle, digitale Kinofilmproduktion. Dynamik statt Auflösung war die Erfolgsformel, die nun zunehmend durch 4K-Anforderungen gefährdet wird... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.