Panasonic S1 / GH4 / GH5 / GH5s Forum



GH5S - Horizontales Rauschen?



... was nur diese speziellen Panasonic-Modellserien betrifft
Antworten
MFP
Beiträge: 13

GH5S - Horizontales Rauschen?

Beitrag von MFP » Mi 08 Apr, 2020 15:03

Hallo zusammen,

leider bin ich zu meinem Problem nicht so wirklich fündig geworden.

Ich bin schon länger sehr unzufrieden mit der Bildqualität meiner Panasonic GH5S. Ein markanter Faktor für meine Unzufriedenheit war jüngst mein eigenes Unwissen, dass ich unbedingt in 10-Bit filmen sollte, wenn ich mit V-Log arbeite. Nach Umwandlung in Rec.709 haben sich teilweise die Farben "aufgelöst", was aber überwiegend in zu dunkel belichtet und 8-Bit begründet war. Wen das interessiert, hier ist der Thread dazu: viewtopic.php?f=93&t=147216

Jetzt hatte ich aber wieder bei einem anderen Dreh ein neues Problem entdeckt: Die Kamera rauscht bei VFR mit 120 FPS und ISO 1.600 - 2.000 ganz schrecklich und die Bildqualität ist der Horror. Ich habe wie eine Art horizontales Rauschen, wozu man auch andere Videos im Internet findet, aber keine wirkliche Lösung?
Habe euch einen Screenshot angehängt. Bildprofil war ein neutrales mit ein paar eigenen Einstellungen (keine Angst, die sind top!) - das Problem tritt aber mindestens genau so schlimm bei V-Log und bei Cine-D auf.

Woher kommt das? Wie kann ich das umgehen? Gibt es Lösungen dazu?
Verwende die aktuellste Firmware von Panasonic auf der Kamera.

Ich würde mich mega über eure Rückmeldung freuen und wünsche euch ein gesegnetes und frohes Osterwochenende! :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




roki100
Beiträge: 4058

Re: GH5S - Horizontales Rauschen?

Beitrag von roki100 » Mi 08 Apr, 2020 15:33

Woher kommt das?
Scheinbar wird der Sensor zu heiß bzw. desto heißer der Sensor umso mehr werden die Pixel Artefakte sichtbar.
Wie kann ich das umgehen?

Ich denke, falls mehr FPS, dann niedrigere ISO Wert wählen und besser belichten?




Jott
Beiträge: 17753

Re: GH5S - Horizontales Rauschen?

Beitrag von Jott » Mi 08 Apr, 2020 15:34

Für Slomo brauchst du Licht. Viel mehr als ohne. Bisschen Physik, die ISO bleibt normal, dann passt's.




cantsin
Beiträge: 7200

Re: GH5S - Horizontales Rauschen?

Beitrag von cantsin » Mi 08 Apr, 2020 15:37

Der Codec kann das Rauschen nicht gut an, weshalb Makroblocking entsteht - mehr Licht und niedrigere ISOs sind in der Tat die Lösung.




roki100
Beiträge: 4058

Re: GH5S - Horizontales Rauschen?

Beitrag von roki100 » Mi 08 Apr, 2020 15:45

...und falls Wiederholung mit mehr licht, nicht mehr möglich ist , dann probiere mal NeatVideo - das ding bekommt einiges sauber weg... ;)




mash_gh4
Beiträge: 3491

Re: GH5S - Horizontales Rauschen?

Beitrag von mash_gh4 » Mi 08 Apr, 2020 15:52

das ist einfach fixed pattern noise (FPN)

http://isl.stanford.edu/~abbas/ee392b/lect07.pdf
https://en.wikipedia.org/wiki/Fixed-pattern_noise

gibt's im prinzip bei jedem sensor und wird nur von der firmware der kamera normalweise erträglich kompensiert, wenn sie dafür genug zeit hat. ;)




Sammy D
Beiträge: 1610

Re: GH5S - Horizontales Rauschen?

Beitrag von Sammy D » Mi 08 Apr, 2020 16:04

Aufgrund von Lineskipping wird die SloMo über 100 fps unsauber; auch mit Licht. Das Rauschen wird mit mehr Licht vermindert, aber besonders pralle wird die Bildqualität dennoch nicht. Wie schon erwähnt, hilft da ein Denoiser.




Bildlauf
Beiträge: 165

Re: GH5S - Horizontales Rauschen?

Beitrag von Bildlauf » Mi 08 Apr, 2020 16:14

Zu den schon genannten Sachen würde ich versuchen, den Hintergrund bei Slowmo Aufnahmen nicht zu homogen und dunkel zu gestalten, wenn es das Drehbuch oder die Vorgaben des Auftraggebers zulassen.

So ist bei Dir im Bild ein Schwarzer Pullover und brauner Hintergrund. Beste Voraussetzungen um Rauschen zu entdecken.
Wäre der Hintergrund eine hellere Küche mit Töpfen und der Pullover einer helleren Farbe, da würde das Rauschen sehr viel weniger (bzw. nach ein bisschen denoising) fast unsichtbar sein behaupte ich.
Klar Du willst die geworfenen Himbeeren kontrastieren und herausstellen, aber manchmal muss man auch von der Seite an ein Problem heran, denn diese variable Bildrate in den GH5´s kann nur unter besten Bedingungen das gewünschte Bild liefern.




MFP
Beiträge: 13

Re: GH5S - Horizontales Rauschen?

Beitrag von MFP » Mi 08 Apr, 2020 18:37

Ich danke euch sehr für eure Rückmeldungen.
Es gilt ja einiges zu beachten! Auf jeden Fall hat mir das weitergeholfen.

Euch allen schöne Ostern, Gottes Segen und seine Liebe! :)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019
von iasi - Sa 9:12
» DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit
von cmartis - Sa 8:48
» Was hörst Du gerade?
von Bruno Peter - Sa 8:47
» RED Komodo 6K Kamera wird 6.000 Dollar kosten - Auslieferung startet demnächst
von iasi - Sa 8:21
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Sa 8:01
» Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming
von Kameradurchguckerin - Sa 0:49
» Vorträge einer Konferenz als Webinar/VoD pay per view verfügbar machen
von Bluboy - Sa 0:11
» Akku-Dummy für Canon 90D produziert Fehlermeldung
von ElioAdler - Fr 23:34
» Kamera für Streaming
von brendan - Fr 22:35
» Panasonic GS60 - alte Videos anschauen
von big_brother1997 - Fr 22:04
» Bokeh-Effekt bei Panasonic HC-V777?
von Jan - Fr 21:49
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von Jan - Fr 21:26
» Laufzeit einer Ursa Mini
von -paleface- - Fr 21:22
» Beste Batterie / Akku für Canon EOS C Serie?
von TomStg - Fr 20:58
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von klusterdegenerierung - Fr 19:41
» Globales kostenloses Online Filmfestival "We Are One" startet heute
von slashCAM - Fr 19:12
» Unser Kinofilm "Marlene" wurde von russischen Raubkopierern nachsynchronisiert
von dosaris - Fr 18:53
» Gage Stand/Set-Fotograf
von ksingle - Fr 18:33
» Cyberpunk 2077 Fan Film: Phoenix Program - Official Teaser (2020)
von pillepalle - Fr 16:39
» Cyberpunk 2077 Fan Film: Phoenix Program - Official Teaser (2020)
von roki100 - Fr 15:56
» copter ersatzteile gut und günstig
von roki100 - Fr 14:53
» Lenovo Tablet und Kenko 0.5x Konverter
von Jack43 - Fr 14:50
» Looking Glass 8K: Das erste holographische 32" 8K Display ist da
von Gabriel_Natas - Fr 14:40
» mSata SSD Fragen
von JoDon - Fr 14:37
» Metabones Smart-Adapter T
von fritz1 - Fr 14:06
» ATEM Mini - OBS Studio Presets
von HerrWeissensteiner - Fr 13:02
» Zehn Jahre ARRI ALEXA - Ohne 4K zum Erfolg
von roki100 - Fr 11:54
» Canon 1DX MIII Fragen
von Banolo - Fr 11:37
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von Auf Achse - Fr 11:19
» Neues Zubehör für RØDECaster Pro
von slashCAM - Fr 9:51
» Umfrage: Bist du schon am Live-streamen?
von Largo - Fr 9:31
» Kann mir wer helfen
von Blackbox - Fr 1:53
» Reisedoku - Tajikistan - wildes Abenteuer!
von klusterdegenerierung - Do 21:51
» FUJIFILM X Webcam -- GFX- und X-Serie Kameras jetzt für Videokonferenzen nutzbar
von Jan - Do 20:19
» Gott und Gänse - Barcelonas Kathedrale
von 3Dvideos - Do 18:43
 
neuester Artikel
 
Zehn Jahre ARRI ALEXA

Vor 10 Jahren kam die ARRI ALEXA auf den Markt und definierte damit die professionelle, digitale Kinofilmproduktion. Dynamik statt Auflösung war die Erfolgsformel, die nun zunehmend durch 4K-Anforderungen gefährdet wird... weiterlesen>>

Blackmagic ATEM Mini Pro: Livestreaming erklärt

Nachdem wir den Blackmagic Atem Mini Pro bereits als hochwertige Video-Konferenz-Lösung via Skype vorgestellt hatten, wollen wir uns diesmal seine Livestreaming Fähigkeiten anschauen. Im Folgenden der schnellste Weg in 10 Schritten zum einfachen Livestreaming Setup mit dem Atem Mini Pro ohne zusätzliche Streaming-Software. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.