frankx
Beiträge: 3

Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?

Beitrag von frankx » Fr 19 Okt, 2018 09:16

Hallo Forum,

für einen kleinen Dreh mit Komikern auf der Straße suche ich gerade die "richtigen" Einstellungen. Gedreht soll mit einer Panasonic Lumix GH5 werden. Der SanDisk extremePro V30 95 MB/s müsste als SD-Karte für einen 4K-Dreh eigentlich ausreichen von der Schreibgeschwindigkeit, heißt es zumindest ("Konzipiert zur Aufnahme von Videos in 4K Ultra High Definition und für Reihenaufnahmen (im Burstmodus)"). Was mir noch nicht ganz klar ist, wie ich die "Bitrate" kontrolliere (das geht mit Sicherheit im Menü der Lumix, die ich aber aktuell nicht hier habe) und vor allem, welche Bitrate "die richtige" ist.

In diesem Artikel https://www.pc-erfahrung.de/hardware/sp ... ideos.html kommt heraus: "Unter 4K steht die beste Bildqualität zur Verfügung. Niedrige Bilder/Sek. (24p, 30p) in Kombination mit hohen Bitraten (100 MBit/s, 60 MBit/s) sorgen dafür, dass einem einzelnen Bild eine hohe Datenmenge zur Verfügung steht. Beispielsweise im Video-Modus "2160 24p 100M" hat jedes einzelne Bild eine Dateigröße von ca. 525 KB. Das ist ein ordentliches Ergebnis,". Das wären bei 25 Frames pro Minute 750 MB, wenn ich das richtig rechne. Wären 45 GB in der Stunde, damit bekomme ich dann eine 128GB-Speicherkarte nicht voll ;-). Könnte ich also noch höhere Einstellungen nehmen? Entscheidend ist wohl die Bitrate (und/oder auch der Kompressionsalgorithmus???). Für Tipps zum Verständnis dankbar.

Dank und Gruß,
frankx




frankx
Beiträge: 3

Re: Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?

Beitrag von frankx » Mo 22 Okt, 2018 10:40

@admin - lässt sich das Thema nach Panasonic-GH5 verschieben???

dank und gruß,
frankx




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 934

Re: Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?

Beitrag von rob » Mo 22 Okt, 2018 11:14

***Thema in`s Pana-Forum von Admin verschoben***




Skeptiker
Beiträge: 4530

Re: Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?

Beitrag von Skeptiker » Mo 22 Okt, 2018 11:40

Hier:

GH5_Presentation.pdf
https://www.dropbox.com/s/e2zxrvrf1scrk ... n.pdf?dl=0

gibt es das GH5-Übersichts-PDF zum Download (Cookies aktivieren!).

Auf Seite 25 findet sich eine Übersicht über Aufnahmeformate und deren Datenraten.

"V30" auf Deiner SanDisk-Karte bedeutet ja: 30 Megabyte/Sek. minimale Schreibrate garantiert.

100 Megabit/Sek. sind 100 / 8 = 12.5 Megabyte/Sek. (bei variabler Bitrate im Gesamt-Durchschnitt oft auch weniger - zur Kontrolle eignet sich das Programm "MediaInfo", kostenlos auf SourceForge.net)

Du hättest also noch Reserven. Aber der Speicherslot der GH5 muss ebenfalls mitmachen.
Ich würde auch die 100 Mbit/s im Zusammenspiel von Kamera und SD-Karte vorher testen!

400 Mbit/s 'All-intra' ist mit 50 MByte/s bereits zu hoch.

Es gibt noch 150 Mbit/s zur Auswahl, das müsste eigentlich funktionieren (18.75 Mbyte/s).




frankx
Beiträge: 3

Re: Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?

Beitrag von frankx » Mo 22 Okt, 2018 12:05

Danke, Skeptiker.

weißt Du, ob man mit 150 MB "gut bedient" ist? Hatte ich hier aus dem Forum: viewtopic.php?f=1&t=142613

Die resultierende ungefähre Dateigröße würde mich noch interessieren. Kann ich beim Berechnungstool so nicht finden: https://toolstud.io/video/filesize.php? ... it=seconds

Dank und Gruß,

frankx




Skeptiker
Beiträge: 4530

Re: Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?

Beitrag von Skeptiker » Mo 22 Okt, 2018 12:21

frankx hat geschrieben:
Mo 22 Okt, 2018 12:05
... Weißt Du, ob man mit 150 MB "gut bedient" ist? ...[/url]
Ja. Sonst würde Panasonic es nicht so anbieten. Das gilt auch für 100.

Übrigens: "MB" steht für Megabyte, "Mb" für Megabit - es sind also 150 Mb/s = 150 Mbps.

frankx hat geschrieben:
Mo 22 Okt, 2018 12:05
Die resultierende ungefähre Dateigröße würde mich noch interessieren.
Die hast Du ja für 100 Mbps bereits ausgerechnet: 45 Gigabyte/Stunde (100/8*60*60).

Dann wären es für 150 Mbps also 50% mehr oder die Häfte dazu: 67.5 GByte/h.

Gruss
Skeptiker




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Hintergrund nachträglich ändern
von funkytown - Mi 18:05
» dji material hakt trotz starkem rechner - gibt es eine hard oder soft lösung zur unterstützung des rechners?
von Jost - Mi 17:30
» Kamera durch selbstfahrendes Auto zerstört?
von Darth Schneider - Mi 16:53
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von Darth Schneider - Mi 16:49
» RED kündigt kompakte 8K RED Ranger Kamera exklusiv für Verleih an
von Darth Schneider - Mi 16:46
» blank vhs covers were kinda beautiful
von slashCAM - Mi 16:40
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von klusterdegenerierung - Mi 16:05
» Magix video deluxe Installation
von wabu - Mi 15:34
» Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?
von Frank Glencairn - Mi 15:06
» Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus
von Jott - Mi 15:02
» und wenn sie nicht gestorben sind...
von Jack43 - Mi 14:29
» Professionelles 4K-Schnittsystem gesucht
von MK - Mi 13:06
» Multicam Sequenz Qualität
von srone - Mi 12:29
» Manfrotto 536K mit 504 HD
von Pianist - Mi 11:41
» Targus QuadHD USB-C Docking Station für 4 Monitore
von slashCAM - Mi 10:37
» Bringt 2019 RAW für alle?
von Darth Schneider - Mi 10:31
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mi 9:42
» Lektüre für Star Wars Fans und Filmbegeisterte
von Darth Schneider - Mi 7:00
» George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix
von motiongroup - Di 20:52
» Wie steht es um eure privaten Filme?
von Starshine Pictures - Di 19:23
» Kostenloser VLC Mediaplayer erreicht 3 Milliarden Downloads und wird bald AirPlay unterstützen // CES 2019
von Banana_Joe_2000 - Di 19:10
» 100 milestone films in the art and craft of cinematography of the 20th century
von iasi - Di 17:58
» Neuer LG 4K Monitor
von klusterdegenerierung - Di 17:44
» Aputure gibt Verfügbarkeit für wasserdichtes Amaran MW Akku-Kopflicht bekannt // CES 2019
von Frank B. - Di 16:53
» Kessler KWIK Long Plate (Swiss Arca style)
von martin8425 - Di 16:43
» Zacuto Axis Mini neuwertig
von martin8425 - Di 16:39
» Zacuto VCT Universal Baseplate + Arri Rosette + Stativplatte
von martin8425 - Di 16:34
» Zacuto Z-Drive und Tornado Grip neuwertig
von martin8425 - Di 16:28
» Lexar: Erste 1 TB SDXC-Speicherkarte verfügbar // CES 2019
von Jan - Di 14:29
» Biete Alexa Mini mit Zubehör 1 Jahr alt
von editz - Di 11:51
» Moderner Schnitt im ARD
von klusterdegenerierung - Di 11:48
» ony A7iii, Welches Objektiv zum Filmen?
von cantsin - Di 11:27
» Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017
von Auf Achse - Di 9:25
» Aquaman - offizieller Trailer
von Skeptiker - Di 8:28
» Kyno 1.5 - Eure Erfahrungen mit dem Tool?
von freezer - Di 3:24
 
neuester Artikel
 
Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus

Natrons Schicksal scheint besiegelt und auch Fusion soll wahrscheinlich nicht mehr als Stand-Alone Version weiterentwickelt werden. Wohin werden Profi-Compositoren nun wechseln? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
blank vhs covers were kinda beautiful

2 Minuten Nostalgie: animierte Cover von VHS-Leerkassetten, für alle, die damals ihren Medienhunger mit der Aufzeichnung von TV-Sendungen stillten...