blueplanet
Beiträge: 957

GH5 mit Timelapse, gibt es einen Trick?

Beitrag von blueplanet » Di 17 Jul, 2018 08:19

...wenn man das Ende "verpasst" (verschlafen ;) hat?
D.h. wenn die Aufnahmen durch die Kamera beendet, die Frage nach der Erstellung der Sequenz kommt, jedoch unbeantwortet bleibt bzw. anschließend die GH5 in den standby-Modus fällt. Wenn nun das Wiedergabemenü aufgerufen wird, kann ich mir zwar die Einzelaufnahmen als Bildfolge abspielen lassen, jedoch nicht im Nachhineinen in der Kamera (!) eine Filmsequez erstellen lassen.
Hat einer von Euch eine Tastenkombi oder Einstellmöglichkeit, dies zu ändern, rückgängig zu machen?
Fand ich schon bei der GH4 immer ein bisschen nervig, dass man wirklich auf die Minute genau am Ende der Timelapse auf der Matte stehen muss, um die Videosequenz auch berechnen zu lassen.
Aber vielleicht gibt es einen Trick?! ;)

Danke und beste Grüße
Jens




Sammy D
Beiträge: 1018

Re: GH5 mit Timelapse, gibt es einen Trick?

Beitrag von Sammy D » Di 17 Jul, 2018 09:24

Du gehst ins Wiedergabe-Menue (nicht der Wiedergabe-Button!) > Time Lapse, waehlst die gewuenschte Zeitraffer (Rad links/rechts) aus und gehst am Bildschirm auf SET. Dort das Format auswaehlen und Ok.
So ging das auch schon bei der GH4. :)




blueplanet
Beiträge: 957

Re: GH5 mit Timelapse, gibt es einen Trick?

Beitrag von blueplanet » Di 17 Jul, 2018 09:46

...uff...ich danke Dir!! Werde ich so probieren. Wäre auch ein Ding gewesen, wenn das nicht ginge.
Aber auf das Wiedergabe-Menü bin ich nicht gekommen ;(
LG




Sammy D
Beiträge: 1018

Re: GH5 mit Timelapse, gibt es einen Trick?

Beitrag von Sammy D » Di 17 Jul, 2018 10:04

Gerne.

Wofuer brauchst du das eigentlich? Damit verschenkst du doch jedwede Korrekturmoeglichkeit in der Post. Gut, man hat immer noch die RAWs, aber trotzdem...




blueplanet
Beiträge: 957

Re: GH5 mit Timelapse, gibt es einen Trick?

Beitrag von blueplanet » Mi 18 Jul, 2018 08:13

...ja gute Frage ;)
Ich sag' mal so - in 90 Prozent der Fälle reicht die sehr gute (und schnelle!!) Timelapse-Funktion in der Kamera vollkommen aus. Korrekturen werden dann halt "nur" über den gesamten Clip gelegt, was ja im Grunde genauso im RAW-Converter mit Lightroom etc. vollzogen wird.
O.k. Aberration oder ggf. das Weg-Retuschieren von Lensflare sowie die freie Codecwahl geht out of the box natürlich nicht/kaum, aber wie gesagt, dass lässt sich fast immer "verschmerzen" zumal die Überblendfunktion und damit auch die Qualität in der GH-Serie kaum der von LRTimelapse und co nachsteht.
Klar kommt, käme man an der Stelle noch ein Stück weiter, aber kann, wenn das Timelapse in einem Filmprojekt integriert ist, auch schnell in punkto Farbkorrektur, Schärfe etc. übers Ziel hinausschießen - und es sieht am Ende einfach "unhomogen" aus.
Ein bisschen aufpasssen sollte man auch bei den fps. Die GH5 gibt bekanntermaßen Timelapse maximal 4K in 25fps aus. Hat man ein 50fps-Projekt, dann vielleicht doch lieber aus Lightroom oder Photoshop heraus wo alle Optionen zur Verfügung stehen...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Flaschenhals bei Premiere Pro ????
von Jason_muc - Di 16:05
» Berater gesucht für Digitalisierungsprojekt
von cantsin - Di 16:01
» Kompressions Probleme h264
von Darth Schneider - Di 15:49
» Sony bringt spezielle ATOM X SSDmini für Atomos-Rekorder
von funkytown - Di 15:48
» Automatische Dateigrößenbegrenzung deaktivierbar?
von Jott - Di 15:36
» JVC GY HD201e Start
von Jott - Di 15:14
» Videoschnitt in Hamburg
von TheGadgetFilms - Di 14:58
» Fujifilm: Firmware 2.00 für X-T3 und X-H1 mit Hybrid Log Gamma, besserer Stabilisierung uvm.
von Tscheckoff - Di 14:19
» Hover 2 Kameradrohne -- führt Tracking Shots selbständig aus
von -paleface- - Di 13:53
» FCP ersetzt Clips an falscher Stelle
von R S K - Di 12:36
» Wie ändert man die Framerate eines Projektes?
von GaToR-BN - Di 12:20
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von Skeptiker - Di 11:55
» Deutscher Look
von rob - Di 11:53
» Manfrotto 504HD... wirklich so mies???
von K.-D. Schmidt - Di 11:29
» Walimex/Samyang/Rokinon 85mm 1.4 Canon-EF
von thsbln - Di 11:20
» Tokina AT-X 11-16mm f/2,8 Pro DX II Canon EF
von thsbln - Di 11:17
» Shure SE215 High End in-ear-Kopfhörer
von thsbln - Di 11:14
» Auch IMAX erklärt VR-Testlauf für gescheitert
von Jott - Di 10:56
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Di 9:57
» Format-Tausendsassa - FUJIFILM X-T3 Bildqualität bei der 4K-Videoaufnahme
von Jörg - Di 7:39
» Objektivempfehlung für BMPCC/BMPCC4K
von cantsin - Di 1:37
» Technik Oscar u.a. für Adobe After Effects und Photoshop
von macaw - Mo 23:29
» fashionfilm GH5!!! GENIAL
von GaToR-BN - Mo 22:11
» Nvidia und RED demonstrieren 8K Editing in Echtzeit
von iasi - Mo 21:19
» Welche CPU ist optimal für DaVinci Resolve 15?
von iasi - Mo 21:07
» Webseite scrollen?
von dienstag_01 - Mo 20:18
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von Darth Schneider - Mo 18:13
» Verkaufe gebrauchte Canon EOS 750d für 400€ VB
von Pablo Krappmann - Mo 16:26
» XQD Karten lassen sich nicht formatieren
von TomStg - Mo 16:18
» Problem Ronin S und GH5
von Heinrich123 - Mo 15:54
» ΔNOMΔLY
von slashCAM - Mo 14:40
» achtung- brettsport video ;)
von didah - Mo 13:12
» Pocket 4K - Bootproblem?
von Sammy D - Mo 12:43
» LG gram: ultraleichtes 17" Notebook mit Thunderbolt 3
von tom - Mo 10:45
» canon dv3i mc Cassette fährt nicht heraus
von Frank B. - Mo 7:55
 
neuester Artikel
 
Format-Tausendsassa - FUJIFILM X-T3 Bildqualität bei der 4K-Videoaufnahme

Die FUJI X-T3 begeistert auf dem Papier mit zahlreichen 10 Bit Aufzeichungsoptionen. Und in der Praxis mit einer sehr sauberen Signalverarbeitung... weiterlesen>>

Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera

Es gibt schon eine Menge Gerüchte zu Panasonics S1R und einer weiteren L-Mount Cinekamera. Diese wollen wir einmal kurz kommentieren... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
ΔNOMΔLY

In Island zeigen sich die Elemente gerne mal von ihrer ungnädigen Seite -- hier kommt es gar zu weitgreifenden Anomalien... Unter anderem Drohnen-Footage effektvoll präsentiert.