blueplanet
Beiträge: 852

GH5 Fotomodus, da stimmt was nicht

Beitrag von blueplanet » Fr 27 Okt, 2017 11:29

Hallo, ist darüber ein anderer bereits ebenso "gestolpert"?
Im Fotomodus fotografiert die GH5 (Firmware 2.1) in RAW und JPG mit unterschiedlichen Seitenverhältnissen (4:3 und 3:2). Ergo, wenn ich in RAW 3:2 einstelle, macht die Kamera 4:3 Bilder und zeigt das im Monitor sowohl als Zahl wie auch darstellungstechnisch an.
Stelle ich in JPG 3:2 bzw. 4:3 ein, erfolgt das jeweilig korrekte Seitenverhältnis laut Zahl und Monitoranzeige. Ein Bedienungs-Fehler meinerseits oder ein Bug??
PS.: Anzeigemodus Priorität: "Video" (aber daran sollte es nicht scheitern ;)




kmw
Beiträge: 548

Re: GH5 Fotomodus, da stimmt was nicht

Beitrag von kmw » Fr 27 Okt, 2017 11:59

In RAW wird eigentlich immer der ganze Sensor gespeichert.
Bei Jpg wird eben, je nach Einstellung, was abgeschnitten...

Meintest Du das?
Passion is the best gear.




blueplanet
Beiträge: 852

Re: GH5 Fotomodus, da stimmt was nicht

Beitrag von blueplanet » Fr 27 Okt, 2017 13:39

...nein, das meine ich nicht. Anbei die Beispielbilder, die eigentlich beweisen, dass es sich um einen Softwarefehler handelt.
Ergebnis: Sowohl RAW als auch JPG werden korrekt als 3:2 Seitenverhältnis abgespeichert, wobei aber die Anzeige nicht stimmt - was durchaus (bei mir ;) zu Verwirrung geführt hat...
Ergo: obwohl bei RAW das Seitenverhältnis im Menü mit 3:2 festgelegt wird, erscheint in der Wiedergabe(!)-Monitoranzeige die Zahl 4:3 und das Bild wird auch entsprechend 4:3 angezeigt. Ganz anders wenn mit JPG fotografiert wird, hier gibt es die korrekte Anteige 3:2 incl. richtiger Darstellung auf dem Wiedergabe(!)-Monitor.
Läd man die Bilder in Photoshop, gibt es dann doch einen "Unterschied" zwischen RAW und JPG. Bei RAW wird eine "Auflösung" von 300dpi und bei JPG eine von 180dpi angezeigt (bei gleichem Pixelverhältnis). Aber das kann jetzt wieder eine Fehlinterpretation vom Adobe RAW-Converter sein bzw. ist das ohnehin nur eine drucktechnisch relevanter Wert, der nichts über die tatsächliche Auflösung "verrät" (anderes Thema).
GH5_JPG_5184x3456_3zu2RAW.jpg
GH5_JPG_5184x3456_3zu2JPG.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




blueplanet
Beiträge: 852

Re: GH5 Fotomodus, da stimmt was nicht

Beitrag von blueplanet » Fr 27 Okt, 2017 13:46

PS.: der gleiche Fehler tritt im Übrigen auch auf, wenn die "Videoanzeige-Priorität" auf "off" gestellt ist.




MrMeeseeks
Beiträge: 390

Re: GH5 Fotomodus, da stimmt was nicht

Beitrag von MrMeeseeks » Fr 27 Okt, 2017 13:54

Der Herr über dir hat es schon erklärt. Bei einer Raw Aufnahme wird der komplette Sensor ausgelesen. Und wie der Name schon sagt "Micro Four Thirds" hat der Sensor ein Verhältnis von 4:3. Eine Raw Aufnahme hat folglich immer dieses Verhältnis, außer natürlich in Jpeg wenn du eine andere Einstellung vornimmst, wie du ja selber erkannt hast.




blueplanet
Beiträge: 852

Re: GH5 Fotomodus, da stimmt was nicht

Beitrag von blueplanet » Fr 27 Okt, 2017 14:23

...nein, das kann so nicht im Sinne des Erfinders sein.
Wozu gibt es dann die Wahlmöglichkeit im RAW-Modus von 3:2 und 4:3. Und das könnte doch nicht erst gemeint sein, dass ich jedes RAW-Bild im NACHHINEIN erst auf 3:2 beschneiden muss...Das hieße ja auch "blind" fotografieren - nach dem Motto die Kamera speichert wesentlich(!) mehr in der Höhe als was ich im Sucher sehe. Solche Begriffe wie "Goldener Schnitt" dürften dann an der GH5 adabsurdum geführt werden. Das nicht jeder Sucher zu 100% (Vollformat) die "Wirklichkeit" abbildet ist mir schon klar, aber das Seitenverhältnis sollte schon korrekt (zumindest gerechnet) wiedergegeben werden...
PS: abgesehen davon, wird das RAW -wie gesagt- auch im 3:2-Format tatsächlich gespeichert. Es ist halt nur ein inhaltliche wie grafische Fehldarstellung im Display.




CameraRick
Beiträge: 4535

Re: GH5 Fotomodus, da stimmt was nicht

Beitrag von CameraRick » Fr 27 Okt, 2017 14:33

Es gibt ja keinen "RAW Modus", sondern die Qualität wird auf RAW gestellt. Für Framing etc ist es natürlich sinnvoll, den richtigen Beschnitt etc zu sehen.
Ich vermute dass der Crop im RAW mit abgespeichert wird, als Metadaten, die aber nicht jede Software zu lesen weiß.

Wenn der Sensoroutput schon in der Kamera gecropped würde, wäre es ja strenggenommen kein RAW mehr.
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




Darth Schneider
Beiträge: 1748

Re: GH5 Fotomodus, da stimmt was nicht

Beitrag von Darth Schneider » Fr 27 Okt, 2017 14:35

Das wäre ist komisch, habe noch nie erlebt das ein jpeg Bild einen kleineren Bildausschnitt hat als ein RAW Bild. Das ist unlogisch. Das habe ich bei Sony oder Canon und Nikons noch nie gesehen.
Ich würde bei Panasonic nach fragen, das tönt nach einem Software Fehler.
Kannst du mit JPEG und RAW gleichzeitig aufnehmen ? Wenn ja würde ich mal in diesem Modus fotografieren.
Gruss Boris




klusterdegenerierung
Beiträge: 11045

Re: GH5 Fotomodus, da stimmt was nicht

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 27 Okt, 2017 14:43

Ich kann Dir nur sagen wie es bei meiner Sony ist, da kann ich auswählen zwischen 3:2 oder 16:9.
Wenn ich 16:9 wähle wird trotzdem in 3:2 fotografiert und das Bild wird aber in der Cam als 16x9 dargestellt.

Lade ich es in den Rawconverter, wird es auch erst als 16:9 dargestellt, erst wenn ich jetzt auf das Cropwerkzeug klicke,
wird mir oben und unten eine Schnittkante angezeigt, die ich löschen kann, womit dann das Bild wieder seine ursprünglich 3:2 Größer hat.

Also entweder hast Du für Raw eine entsprechende Vorauswahl getroffen und diese wird Dir nativ oder als gewählte angezeigt, oder Deine Cam hat ne macke.
Auf alle Fälle zeichnet die Cam immer Nativ auf, alles andere sind postpropresets oder effekte für jpgs.
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




klusterdegenerierung
Beiträge: 11045

Re: GH5 Fotomodus, da stimmt was nicht

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 27 Okt, 2017 14:45

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 27 Okt, 2017 14:35
Das wäre ist komisch, habe noch nie erlebt das ein jpeg Bild einen kleineren Bildausschnitt hat als ein RAW Bild. Das ist unlogisch. Das habe ich bei Sony oder Canon und Nikons noch nie gesehen.
Ich würde bei Panasonic nach fragen, das tönt nach einem Software Fehler.
Kannst du mit JPEG und RAW gleichzeitig aufnehmen ? Wenn ja würde ich mal in diesem Modus fotografieren.
Gruss Boris
Boris,
Sony Raw 3:2 bei 16:9, jpg 16:9 bei 16:9, so läuft der Hase aber eigentlich überall! ;-)
Ich denke der TO hat übersehen, das er im ACR erst auf das Cropwerkzeug klicken muß, damit der Verschnitt visualisiert wird!
"disliken und nicht abonnieren vergessen"




blueplanet
Beiträge: 852

Re: GH5 Fotomodus, da stimmt was nicht

Beitrag von blueplanet » Fr 27 Okt, 2017 15:02

CameraRick hat geschrieben:
Fr 27 Okt, 2017 14:33
Es gibt ja keinen "RAW Modus", sondern die Qualität wird auf RAW gestellt. Für Framing etc ist es natürlich sinnvoll, den richtigen Beschnitt etc zu sehen.
Ich vermute dass der Crop im RAW mit abgespeichert wird, als Metadaten, die aber nicht jede Software zu lesen weiß.

Wenn der Sensoroutput schon in der Kamera gecropped würde, wäre es ja strenggenommen kein RAW mehr.
...sehe ich genauso. Und genau das macht die GH5 letztlich auch.
Im RAW-Converter sehe ich in beiden Fällen (RAW wie JPEG) bei gewähltem 3:2 Format exakt das gleiche Seitenverhältnis. Nix gegroppt oder verändert.
Es ist nur ein Verwirrspiel (ein Fehler) in der Monitordarstellung! Wenn ich 3:2 vorwähle, darf/sollte dann nicht bei der Wiedergabe des Bildes 4:3 stehen und erst recht - eigentlich nicht - die Darstellung in 4:3 erfolgen. Was mir ebenfalls aufgefallen ist, ist die sehr ungenaue Monitor-Darstellung des Ausschnitts, den ich fotografieren möchte (hängt vielleicht auch damit zusammen). Das heisst, ich schaue durch den Suche, wähle einen Bildausschnitt...und das Ergebnis ist sowas vom Hochwert daneben, dass in vielen Fällen ein zweiten Versuch gestarten werden muss, um das drauf zu bekommen was und wie man es will. Wie gesagt, diverse APS-C-Kameras haben meistens ebenfalls eine Differenz zwischen Sucherbild und Wirklichkeit, aber an der GH5 ist das (momentan) ziemlich unzumutbar...

PS.: man kann an der GH5 auch beide Formate gleichzeitig aufnehmen...führt aber zur selben Ansicht und besagtem Fehler.




blueplanet
Beiträge: 852

Re: GH5 Fotomodus, da stimmt was nicht

Beitrag von blueplanet » Fr 27 Okt, 2017 15:17

...hier mal der Unterschied was ich fotografieren möchte (Sucherbild füllend / pink) und was tatsächlich gespeichert wird. Ich finde das krass - daneben
Sucherbild_GH5.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




blueplanet
Beiträge: 852

Re: GH5 Fotomodus, da stimmt was nicht

Beitrag von blueplanet » Fr 10 Nov, 2017 07:50

...nachdem ich mich diesbezüglich an den Panasonic-Support gewendet habe, bekam ich folgende Antwort:
Anhand Ihrer Fehlerbeschreibung gehen wir davon aus, dass Sie die Display-Anzeige der Kamera aus Versehen für die Videovorschau eingestellt haben.
Damit Ihnen beim Wiedergeben der Bilder die richtigen Seitenverhältnisse angezeigt werden, gehen Sie bitte wie folgt vor.
1.Rufen Sie bitte das Individual-Menü der Kamera auf.
2. Drücken Sie bitte auf den Menüpunkt "Monitor/Display".
3.Wählen Sie bitte unter "Aufnahmefeld" die Option "Foto" auf.
..."böse" Falle und genau das war die Ursache. Also - falls Ihr Euch mal "verdrückt" - das ist die Lösung ;))
Noch unbeantwortet ist bzw. wird noch geklärt weshalb das Seitenverhältnis bei RAW "falsch" angegeben wird. Wenn das 3:2 Verhältnis vorgewählt ist, dann sollte in der Bildwiedergabebildvorschau nicht "irritierend" 4:3 stehen. Wie gesagt, bei JPG-Fotos funktioniert das ja auch.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Blackmagic RAW vorgestellt -- das beste aus zwei Welten? // IBC 2018
von iasi - Mi 18:20
» Auch für kleinere Produktionen: Pomfort Silverstack Offload Manager
von Bergspetzl - Mi 18:15
» Verkaufe brandneue Blackmagic Ursa Mini Pro 4,6K Kamera OVP
von skaenda - Mi 18:10
» Hollands Hafendorf Veere
von 3Dvideos - Mi 18:07
» Verkaufe GH 5 Ausrüstung
von GX8 - Mi 17:53
» Audionamix Instant Dialogue Cleaner: säubert Sprachaufnahmen von Hintergrundlärm
von cantsin - Mi 17:52
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Frank Glencairn - Mi 17:51
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von pillepalle - Mi 17:51
» Messevideo: Blackmagic RAW - warum besser als CDNG RAW? Inkl. Sidecarfile, unterstütze Kameras uvm. // IBC2018
von motiongroup - Mi 15:36
» DaVinci Resolve Update 15.1 bringt Blackmagic RAW Support // IBC 2018
von Kamerafreund - Mi 15:31
» Predator (2018)
von Funless - Mi 14:45
» Filmen mit Canon 550 oder was neues?
von nachtaktiv - Mi 14:40
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Funless - Mi 14:38
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von mash_gh4 - Mi 14:05
» B: Lumix GH4, GX80, TZ81, + Zubehör
von Frank B. - Mi 13:45
» Colormatching V-Log, Cinelike-D mit X-Rite Colorchecker
von Mediamind - Mi 13:15
» ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen
von lofi - Mi 13:08
» Cooke Anamorphic Full Frame Plus
von Paralkar - Mi 12:41
» Kaufberatung - Eisenbahnfilmer
von Frank B. - Mi 12:04
» TV-Logic F-7H: der hellste Kameramonitor - 3.600 nits // IBC 2018
von wolfgang - Mi 10:07
» DaVinci Resolve Free und noise reduction?
von mash_gh4 - Mi 9:12
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von Roland Schulz - Mi 8:19
» GoPro Hero 7 Video Review
von Largo - Mi 7:50
» Videos von Dronen veröffentlichen
von nachtaktiv - Di 20:39
» PeerTube als YouTube-/Vimeo-Alternative
von nachtaktiv - Di 20:35
» BLAUE BLUME Award 2019 - Teilnahme bis 1. Oktober
von BLAUEBLUME_Filmpreis - Di 14:46
» Parrot verwandelt das Smartphone in einen Teleprompter // IBC 2018
von rainermann - Di 13:15
» Messevideo: ARRI ALEXA LF - neue Monitoring Funktionen erklärt, neuer Viewfinder EVF-2 uvm. // IBC 2018
von slashCAM - Di 12:18
» Neue Samsung-Bildsensoren bald in Kameras von Fujifilm und Pentax?
von rudi - Di 11:00
» Zhiyun Crane 3 Lab -- 1- bis 2-Hand Gimbal mit HDMI-Transmitter für Setups bis 4,5Kg // IBC 2018
von TheGadgetFilms - Di 10:08
» Frage - passende Hardware (Notebbook) für HD Videoschnitt
von JoDon - Di 7:09
» Der Finanz-Crash kommt. Was passiert mit uns Filmern?
von nachtaktiv - Mo 23:41
» a1000 Handheld oder a2000 Handheld Gimbal zu empfehlen?
von handiro - Mo 16:12
» Sony: Neuer 31" 4K-HDR-Referenzmonitor TRIMASTER BVM-HX310 // IBC 2018
von slashCAM - Mo 15:27
» Adobe CC Updates: Premiere Pro, After Effects und Audition // IBC 2018
von Chrompower - Mo 14:45
 
neuester Artikel
 
Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

Adobe CC Updates: Premiere Pro, After Effects und Audition // IBC 2018

Die IBC 2018 bringt ein weiteres mal eine Menge neuer Funktionen in Adobes Videoapplikationen. Da hilft wohl nur eine systematische Übersicht zu den Neuerungen in Premiere Pro, After Effects, Character Animator und Audition... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)