Klappaschlange
Beiträge: 196

This Motion Image cannot be played

Beitrag von Klappaschlange » Fr 28 Apr, 2017 18:23

Hallo liebes Forum,

Ich habe ein kleines Problem und hoffe das ihr mir helfen könnt.

Ich habe mit der gh4 Aufnahmen von der Motorhaube aus gemacht.
Ich habe zwischendurch immer mal geschaut ob alles gut aussieht und der rec Button war aktiv.
Nach dem Dreh habe ich die Karte rausgenommen und mit meinem Mac Verbunden und war irritiert das nur die clips vom morgen auf der Karte zu finden waren.
Ich hatte mir doch zwischendurch das gesammelte material angeschaut.
Danach habe ich die Karte wieder in die Kamera gesteckt und ich kann sehen das dort viel mehr Clips auf der cam sind als mir der Rechner anzeigt.
Nur leider bekomme ich jetzt statt dem Bild immer die Fehlermeldung " this Motion Image cannot be played"
Sind die Daten jetzt weg?
Oder kann ich da irgendwie noch rankommen?

Ich wäre sehr dankbar für eure Hilfe

Lg

Martin




klusterdegenerierung
Beiträge: 13918

Re: This Motion Image cannot be played

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 28 Apr, 2017 18:30

Hatte ich auch schon mal, bloß nicht das Medium reparieren oder gar formatieren.
Stecke die Karte mal in ein anderes Lesegerät an einem PC,
oder schließe die Cam via USB an und guck ob Du so an die Daten kommst.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Klappaschlange
Beiträge: 196

Re: This Motion Image cannot be played

Beitrag von Klappaschlange » Fr 28 Apr, 2017 19:00

Danke für den tip Herr klusterdegenerierung
Ich Probier das gleich einmal aus
Hast du deine Daten damals wiederbekommen




Klappaschlange
Beiträge: 196

Re: This Motion Image cannot be played

Beitrag von Klappaschlange » Fr 28 Apr, 2017 19:22

Hab eben die Kamera an einen windows Rechner geschlossen und leider findet er die Dateien ebenfalls nicht

Hat noch jemand eine Idee eventuell?




Jott
Beiträge: 16298

Re: This Motion Image cannot be played

Beitrag von Jott » Fr 28 Apr, 2017 19:40

Wenn die Kamera selbst alle Clips zeigt, ist doch alles gut. Kopier erst mal zur Sicherheit die komplette (!) Karte.

Dann: womit importierst du, welches Schnittprogramm? Immer die komplette Karte anbieten.




Klappaschlange
Beiträge: 196

Re: This Motion Image cannot be played

Beitrag von Klappaschlange » Fr 28 Apr, 2017 19:50

Also auf der Karte zeigt er an das was drauf ist aber er kann die Files nicht Anzeigen.

Ich ziehe immer den kompletten Karteninhalt auf den Rechner da umOrdner Stream fehlen die Files....

Meinst du das es besser geht wenn ich die Daten in Premiere importiere?




Klappaschlange
Beiträge: 196

Re: This Motion Image cannot be played

Beitrag von Klappaschlange » Fr 28 Apr, 2017 19:58

Habe eben die Daten via Premiere importiert
Leider das selbe wie wenn man die Karte an einen Reader knüpft.
Die Files sind nicht drauf.
In der cam zeigt er nachwievor die fehlenden Files an mit der fehlermeldung" Image cannot be played"

Soll ich es mal mit einem recovery Programm probieren?

Die Karte habe ich inzwischen ge backuped




klusterdegenerierung
Beiträge: 13918

Re: This Motion Image cannot be played

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 28 Apr, 2017 20:36

Hallo Martin,
hast Du mal geschaut wie viel Speicher auf der Karte belegt ist, würde das eher darauf hinweisen,
das die Daten nicht drauf sind oder doch?

Wenn Du einen PC hast, dann gehe mal in den Explorer, markiere die Karte, gehe oben rechts ins Suchfeld und gebe folgendes ohne Klammern ein: (*.)
Dann werden alle Daten auf der Karte gezeigt.

Wenn Du die Anzeige auf "details" stehen hast, siehst du ganz gut wie groß die Dateien sind.
Vielleicht sind ein paar nicht ganz zu Ende aufgezeichnete Clips ohne mp4 Endung da drauf.

Das kannst Du ja ganz gut an der Größe der Dateien sehen, besonders wenn Du sie der Größe nach sortierst,
wenn die die übliche Größe eines Clips haben, aber keine übliche Endung, dann könnte es eine beschädigte Videodatei sein.

Das Du die Daten auf der Karte siehst, liegt wahrscheinlich daran, das die Cam noch Previewdaten erzeugt hat,
aber durch das ruckeln der Cam auf der Haube, die Daten nicht aufgezeichnet werden konnten.

Ich hatte mal eine GoPro auf einem RC Flugzeug und die ersten Sekunden, wo der Motor richtig aufdrehete und die Flügel ordentlich vibrierten, da hatt die Aufnahme ausgesetzt und meißtens bleibt sie dann auch aus, allerdings hat sie dann schon ein paar Daten erzeugt, die die GH4 wohl sieht,
aber der Rechner nichts mit anfangen kann.

Falls Du solche Daten findest, kannst Du mal versuchen, eine passende Dateiendung anzuhängen und gucken ob sie sich abspielen lassen.
Meine Daten habe ich zurück bekommen, allerdings hatte ih das gleiche zuvor schon mal und da hatte ich dummerweise auf reparieren geklickt,
was Win mir vorgeschlagen hatte. Danach koonte ich die Daten nicht mal mehr recovern,
weil der vorderste Sektor des Speichers durch die Reparatur komplett gelöscht waren.

Deswegen immer als ersten die komplette Karte Kopieren, besser mit einem Partitions Program, damit alles kopiert wird.
Viel Glück weiterhin, berichte mal. :-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Klappaschlange
Beiträge: 196

Re: This Motion Image cannot be played

Beitrag von Klappaschlange » Fr 28 Apr, 2017 20:58

Danke für deine Hilfe

Habe eben mal die Speichergrösse gerechnet und die weißt eher drauf hin das die Daten nicht drauf sind.
Die Files die die Karte auf meinem Rechner anzeigt kommt genau mit dem verbrauchten Speicher hin.

Das ist aber echt sowas von Strange da er mir immer noch viel mehr Files in der cam anzeigt. Diese kann er allerdings nicht abspielen. Ich hatte mir die Videos sogar zwischendurch noch angeschaut auf der cam.


Meinst du das ein recovery Programm noch helfen kann?

Ich kann mit beim besten Willen nicht erklären wo die Daten abgeblieben sind

Lg

Martin




klusterdegenerierung
Beiträge: 13918

Re: This Motion Image cannot be played

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 28 Apr, 2017 22:39

Kannst Du zb. mal mit Recover my files ausprobieren oder dem Sandisk tool.
Kann sein das Du bei Tiefensuche was findest.

Die Frage ist nur, warum es verlustig gegangen ist? Da müßtest Du es ja quasi nach betrachten direkt gelöscht haben?
In dem Fall würdest Du es aber bestimmt noch wieder herstellen können.

Wenn allerdings die Zuordnungstabelle zerschossen ist bin ich skeptisch.
Abgefahrenes Problem!
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da
von Bruno Peter - Fr 8:28
» Smartphone für Gelegenheitsfilmer
von vaio - Fr 8:23
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von roki100 - Fr 8:09
» Die visuell besten Musikvideos
von ruessel - Fr 8:04
» Skydio 2.0 Drohne: Eine ernsthafte Konkurrenz für DJIs Mavic 2
von Darth Schneider - Fr 6:46
» Filmscanner für Super und normal 8
von carstenkurz - Fr 2:52
» HDR Anfängerfrage zur "Leuchtkraft"
von carstenkurz - Do 23:59
» How To Install GTA V
von Benutzername - Do 23:33
» Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
von Beavis27 - Do 23:17
» JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!
von Panzermann - Do 22:16
» Obere Clips auf untere Spur strecken?
von klusterdegenerierung - Do 21:43
» Jeden Tag Fenster wo anders!
von klusterdegenerierung - Do 20:56
» Dinge erklärt – Kurzgesagt
von ruessel - Do 18:11
» Gaming Laptop als Schnittrechner?
von rentropmedia - Do 17:32
» Bildprofil Farbraum Konvertierung Sony a7 III Hlg3 vs cine2 oder cine4
von Kamerafreund - Do 17:19
» Der Titelhintergrund ist schwarz...
von Riki1979 - Do 14:48
» Wenn 8K nicht 8K ist
von dienstag_01 - Do 14:25
» Resolve Keyboard welches?
von Huitzilopochtli - Do 14:07
» Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2
von slashCAM - Do 10:51
» PCIe 6.0 bringt 128 GB/s Transfergeschwindigkeit für x16 Slot
von slashCAM - Do 10:27
» Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony
von Noir - Do 9:38
» Kann man Mehrkanalton in Zweikanalton umwandeln?
von pillepalle - Do 4:07
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - Mi 22:57
» Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem
von Jasper - Mi 18:23
» Interessantes Konzept für HDR-Sensor aus Deutschland - Self-Reset Pixel Cells
von slashCAM - Mi 14:36
» Kameramann "Eagle Victor"
von DWUA y - Mi 14:15
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mi 12:15
» Lavalier Befestigung - Tips Verbrauchsmaterialien
von bheiss - Mi 12:15
» FCP X - Fotos trotz FHD-Abmessung nach Import zu klein
von R S K - Mi 11:34
» Zhiyun Dual Handle Griff EH001 39€
von klusterdegenerierung - Mi 11:03
» BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?
von sjk - Mi 10:58
» Mit Premiere Projekten zu Resolve umziehen?
von klusterdegenerierung - Mi 10:34
» AOC CU34G2X: 34 Zöller mit 144 Hz und 91% DCI-P3 Abdeckung
von slashCAM - Mi 9:21
» Colorgrading für verschiedene Endgeräte
von klusterdegenerierung - Mi 9:08
» David Bowie: Wie alles begann | Doku | ARTE
von Benutzername - Di 23:11
 
neuester Artikel
 
Die Panasonic S1H in der Praxis II

Im zweiten Teil unseres Panasonic S1H Praxistests widmen wir uns unter anderem den Themen Autofokus (und manueller Fokus), Ergonomie, Akkuleistung und natürlich gibt es auch unser Fazit zur Panasonic S1H. Wie gut ist also die Vollformat Panasonic S1H als videoafines 10 Bit Gesamtsystem in der Praxis? weiterlesen>>

Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony

Wir messen schon länger die Sensor-Auslesezeiten der von uns getesteten Kameras. Nun wollen wir einmal einen ersten kommentierten Überblick wagen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).