roki100
Beiträge: 12523

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von roki100 » Do 25 Nov, 2021 11:53

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 25 Nov, 2021 11:49
Ich denke das spielt eigentlich keine Rolle, die Kameras werden immer leistungsfähiger, die internen Prozessoren immer schneller und die Speicherkarten ebenfalls.
Ich denke in ein paar Jahren wird auch auf gehobenem Consumer Level externes RAW Video Recording doch gar kein Thema mehr sein.
Gruss Boris
an die fehlende Geschwindigkeit liegt es nicht bzw. auch in Zukunft wird es nicht anders sein als wie heute bzw. Kameraintern, sowas wie BRAW, ProresRAW (siehe Ronin 4D), ZRAW, bald auch NRAW (Nikon)... alles RAW's womit RED Patent umgehen werden kann.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Nov, 2021 11:55

Dann kocht in naher Zukunft halt jeder Hersteller sein eigens internes 12 Bit RAW Süppchen.;)
Ich finde externes Recording mit so kompakten Kameras ist doch immer mehr eine Notlösung. Und wer BRaw wirklich will, kauft sich doch eh besser eine BMD Cam.
Aber das ist nur meine Meinung.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von roki100 » Do 25 Nov, 2021 12:04

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 25 Nov, 2021 11:55
Dann kocht jeder Hersteller sein eigens internes 12 Bit RAW Süppchen.;)
Ich finde externes Recording mit so kompakten Kameras ist doch immer mehr eine Notlösung.
Nicht wirklich. Unabhängig von ext. Bildschirm, SSD usw. kann man zukünftig die schlechtere Kamera einfach gegen eine bessere (ext. HDMI / BRAW oder ProRes RAW fähige) Kamera austauschen...
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Nov, 2021 12:14

Also ich würd mir jetzt keinen Video Assist für fast 1000€ kaufen wenn doch die wunderbare 4K Pocket doch auch nur ein Tausender kostet…
Das ist doch eigentlich fast schon witzlos.
Schnelle Speicherkarten braucht man übrigens eh ;)))
Klar kommt das ,ist der Linse, Akkus, Filter und zwei billigen Feelworld Monitörchen noch teurer…
Aber ich würde es mir besser drei mal überlegen, 1000€ für eine Recording Zwischenlösung…Ohne Kamera !
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 25 Nov, 2021 12:21, insgesamt 1-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 12029

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von cantsin » Do 25 Nov, 2021 12:20

roki100 hat geschrieben:
Do 25 Nov, 2021 12:04
Darth Schneider hat geschrieben:
Do 25 Nov, 2021 11:55
Dann kocht jeder Hersteller sein eigens internes 12 Bit RAW Süppchen.;)
Ich finde externes Recording mit so kompakten Kameras ist doch immer mehr eine Notlösung.
Nicht wirklich. Unabhängig von ext. Bildschirm, SSD usw. kann man zukünftig die schlechtere Kamera einfach gegen eine bessere (ext. HDMI / BRAW oder ProRes RAW fähige) Kamera austauschen... und weiterhin in RAW z.B. auf SSD aufzeichnen.
Die ganze Lösung, Raw extern über HDMI aufzuzeichnen, ist doch ein unpraktischer Hack bzw. eine Krücke, um das RED-Patent auf komprimierte RAW-Videoaufzeichnung zu umgehen - weil juristisch gesehen ein externer Recorder ein eigener Aufnahmeapparat ist, während z.B. bei einer Aufzeichnung auf ein externes USB-Medium die Kamera nach wie vor der (lizenzpflichtige) Aufnahmeapparat ist.

HDMI ist für diese Zwecke nicht gedacht, sondern ist ein Standard für den Anschluss von Consumer-Mediaplayer-Hardware an Flachbildschirm-TVs.

Gehe jede wette ein, dass die externen Recorder langfristig genauso verschwinden werden wie die externen Schulterrecorder aus der Steinzeit der Consumer-Videotechnik:

Bild




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Nov, 2021 12:27

Also ich denke auch so, über SDI in einem professionellen Umfeld bitte, aber um nur irgendwelche dslms 10% aufzumotzen ? Nein !
Lieber ein leichter heller Monitor, der nur wenig Strom braucht, eingesetzt nur wenn es nötig ist, so wie der Shenobi, oder die Feelwords und internes 10/12Bit Recording.;)
Alles andere ist für mich dann mehr wie basteln.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von roki100 » Do 25 Nov, 2021 12:44

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 25 Nov, 2021 12:27
Lieber ein leichter heller Monitor, der nur wenig Strom braucht, eingesetzt nur wenn es nötig ist, so wie der Shenobi, oder die Feelwords und internes 10/12Bit Recording.;)
Alles andere ist für mich dann mehr wie basteln.
Hä? ;)) Das wäre doch doch NinjaV. Das mit mehr Stromverbrauch hängt mit Bildschirmheiligkeit zusammen (also auch bei "Shenobi" ;)) und nicht wirklich an angeschlossene SSD im Rec Modus. Ich nutze Ninja V oft nur als Bildschirm und der Stromverbrauch unterschied, mit und ohne REC/SSD, ist nicht groß. Ich denke, dass Ninja V nicht wirklich schwieriger (SSD ist leicht) ist, als z.B. Shenobi...
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Zuletzt geändert von roki100 am Do 25 Nov, 2021 12:51, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Nov, 2021 12:50

Natürlich frisst er viel weniger Strom wenn du damit nicht aufnimmst.
Ist ja logisch.
Aber so als nur Monitor ist der Shinobi trotzdem viel besser als der Ninja, finde ich, weil er ist ein Stück leichter und der Akku sitzt in der Mitte…
Und was diese wirklich doofe, herausstehende Ssd in dem Plasik Caddy betrifft ?
Warum, was soll das ?
Das wäre (für mich persönlich), alleine eigentlich fast schon ein no go.
Ein absolutes Design Fail von Atomos.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 25 Nov, 2021 12:54, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von roki100 » Do 25 Nov, 2021 12:54

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 25 Nov, 2021 12:50
Natürlich frisst er viel weniger Strom wenn du damit nicht aufnimmst.
Ist ja logisch.
der unterschied ist sehr minimal, so eine SSD verbraucht ca. 2 Watt. Wenn ich SSD+Rec benutze, ändert sich wenig an Akkulaufzeit.
Aber so als nur Monitor ist der Shinobi trotzdem viel besser als der Ninja, finde ich, weil er ist ein Stück leichter und der Akku sitzt in der Mitte…
Ob Du jetzt ca. 200g +/- (Shinobi) oder 360g +/- (Ninja V) dran montierst, macht es doch kein großen unterschied. Der Vorteil ist eben, Du hast bei NinjaV nen Recorder ;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Zuletzt geändert von roki100 am Do 25 Nov, 2021 13:00, insgesamt 4-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Nov, 2021 12:56

Da habe ich aber im Netz ganz anderes gehört und gesehen.
Und die Leute (2 haben das behauptet) hatten beide Geräte…und das wirklich auch ausprobiert. Mit den selben Akkus und der selben (100%) Bildschirm Helligkeit.

Der Shenobi braucht laut YouTube Testern , im Vergleich, wenn der Ninja noch mit 4K und hoher Bitrate aufnimmt, viel weniger Strom, etwa rund die Hälfte, aber egal..

Wenn ich mit meiner Pocket extern mit 4K BRaw Q1 auf eine Samsung T5 Ssd aufnehme, dann sinkt die Leistung des internen Akkus jedenfalls auch gefühlt auf die Hälfte, vergleichen wenn ich mit Q1 auf eine SD Karte aufnehme.
Ist doch womöglich dieselbe Technik dahinter.
Der Gründer von Atomos war jedenfalls mal bei BMD, oder nicht ?

Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 25 Nov, 2021 13:10, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von roki100 » Do 25 Nov, 2021 13:10

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 25 Nov, 2021 12:56
Ist doch dieselbe Technik dahinter….;)
Nein, das bei P4K ist USB-C(3.0,3.1...?) und muss zusätzlich andere dinge - die sich zwischen SSD und USB-C befinden - mit Strom versorgt werden (ca. 4.5 Watt - 15 Watt )
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Zuletzt geändert von roki100 am Do 25 Nov, 2021 13:14, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Nov, 2021 13:12

Andere Stecker, anderes Kabel ?
Die Daten sind nicht kleiner, oder grösser, oder ?
Was ändert sich am Stromverbrauch ?
Das sind doch beides Ssds…
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von roki100 » Do 25 Nov, 2021 13:28

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 25 Nov, 2021 13:12
Andere Stecker, anderes Kabel ?
z.B. zusätzliche Stromverbrauch für USB Chip/Controller, um ext. Geräte mit Strom zu versorgen, was wiederum auch Strom braucht z.B. für USB_to_Sata (Controller)....und dann noch für SSD selbst. Paar Watt mehr sind es bestimmt, statt wie bei Ninja V only sata-Controller + direkt verbundene SSD.

Ich muss das mal bei Ninja V genauer testen. Wie bereits erwähnt. ich nutze es öfter auch ohne SSD und hatte kein großen unterschied bei Stromverbrauch bemerkt. Also auf gar kein Fall wie der unterschied zwischen 50% vs. 100% Bildschirmhelligkeit.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Nov, 2021 13:46

Verstehe, die Samsung T5 hat ja selber keine Batterie, die saugt dann Strom von meiner Pocket. So ne blöde Kuh;))
Aber der Ninja hat aber selber eine Batterie, saugt also gar nix von der Cam selber, braucht natürlich selber genug Saft.
(Ich denke die eingestellte Monitor Helligkeit hat wahrscheinlich beim Recording noch mehr Einfluss man glaubt)
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von roki100 » Do 25 Nov, 2021 13:49

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 25 Nov, 2021 13:46
Ich denke die eingestellte Monitor Helligkeit hat wahrscheinlich beim Recording noch mehr Einfluss man glaubt)
Richtig, selbst ein kleiner Bildschirm wie bei OG BMPCC, mit 100% Helligkeit ist der interne Akku ratzfatz leer.
Verstehe, die Samsung T5 hat ja selber keine Batterie, die saugt dann Strom von meiner Pocket. So ne blöde Kuh;))
Nicht umsonst wird die P4K sehr heiß an der stelle, wo sich USB Anschluss befindet, wenn man USB SSD anschließt...?
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Nov, 2021 13:53

Bei meiner merkt man das auch.
Man sollte übrigens die Monitor Helligkeit nie auf 0 stellen..;)))
Dumme Idee, draussen so ohne externen Monitor.
Geflucht hab ich wie ein Wald voller Affen.!
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von roki100 » Do 25 Nov, 2021 13:57

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 25 Nov, 2021 13:53
Bei meiner merkt man das auch.
Man sollte übrigens die Monitor Helligkeit nie auf 0 stellen..;)))
Dumme Idee, draussen so ohne externen Monitor.
Geflucht hab ich wie ein Wald voller Affen.!
Gruss Boris
Mit Shenobi kannst Du es dann auf 0 stellen. Dient dann sowieso draußen nur für Menü. Mache ich auch so. Vor allem reduzierst Du damit die Kamerainterne Hitze und somit erhöht sich auch die Lebensdauer... ;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Funless
Beiträge: 5252

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von Funless » Do 25 Nov, 2021 14:02

roki100 hat geschrieben:
Do 25 Nov, 2021 13:57
Mit Shenobi ...
... filmt Obi-Wan Kenobi.
Funless has spoken!

No Cenobites were harmed during filming.




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Nov, 2021 14:03

@roki
Auch der Ronin RS hat so eine bescheuerte Funktion das der Bildschirm dunkel wird und bleibt…Warum machen die Hersteller nicht einfach wieder mehr Knöpfe und Schalter anstatt immer mehr nur noch Touchscreen..?

Hat auch grosse Nachteile, im Bad musste ich schon das ganze Schwimmbecken sperren wegen deinem kleinen Defekt im Touchscreen beim Schaltschrank der auf der Steuerung zum Umwälzen und der Desinfektion, der auch blöderweise mittlerweile gar keine Schalter mehr hat…
Da gibts heute nur noch eins, Hauptschalter off und ab ans Telefon.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 25 Nov, 2021 14:07, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von roki100 » Do 25 Nov, 2021 14:06

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 25 Nov, 2021 14:03
@roki
Auch der Ronin RS hat so eine bescheuerte Funktion das der Bildschirm dunkel wird und bleibt…Warum machen die Hersteller nicht einfach wieder mehr Knöpfe und Schalter anstatt immer mehr nur noch Touchscreen..?

Hat auch grosse Nachteile, im Bad musste ich schon das ganze Schwimmbecken sperren wegen deinem kleinen Defekt im Touchscreen beim Schaltschrank der auf der Steuerung, der auch blöderweise mittlerweile gar keine Schalter mehr hat…
Gruss Boris
bei P4K wird es für dich sehr problematisch wenn der Bildschirm nicht mehr geht. Und wenn Du da noch Firmware Update machst (haben so einige gemacht in der Hoffnung, Touchscreen funktioniert dann...was aber schlimmer wurde), dann wars das bzw. Aufnahme geht dann auch nicht.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Nov, 2021 14:09

Wenn der Bildschirm hinüber ist, ist das ein Totalschaden.
Aber das ist doch eigentlich bei der Panasonic G9, Canon R5 oder einer Sony Alpha auch nicht gross anders.
In die Reparatur müssen sie, und es wird sehr wahrscheinlich teuer.

Grosser Vorteil bei unseren Pocket Kameras jedoch, sie kosten gar nicht so viel…;)
Und der Touchscreen bei meiner funktioniert noch wie am ersten Tag.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von roki100 » Do 25 Nov, 2021 14:19

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 25 Nov, 2021 14:09
Wenn der Bildschirm hinüber ist, ist das ein Totalschaden.
Aber das ist doch eigentlich bei der Panasonic G9, Canon R5 oder einer Sony Alpha auch nicht gross anders.
die Bildschirme für andere Kameras sind leichter zu finden und sind auch viel viel viel günstiger. Siehe z.B. das:
https://de.aliexpress.com/item/10050031 ... 14bdAYDE85
und dann das:
https://de.aliexpress.com/item/40008345 ... 44aeo1H1Gw

das hat nichts mit besser zu tun, sondern ist pure schweinerei was die da machen. Das selbe auch für OG BMPCC, sehr sehr teuer... momentan findet man dafür nen passenden Bildschirm nur bei russen... Gabs damals aber auch bei Ali, und war (soweit ich mich erinnere) so teuer wie etwa der damalige Preis für gebrauchte OG BMPCC bei Ebay.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"

Zuletzt geändert von roki100 am Do 25 Nov, 2021 14:35, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von Darth Schneider » Do 25 Nov, 2021 14:32

Hä ?
Du meinst wohl wenn du das selber reparieren würdest ?

Über den Hersteller/Händler wie die meisten das machen ist es immer teuer.
Und die neue 4K Pocket kostet ja nur ein Tausender zum neu kaufen.
Wenn mir nach 5 Jahren meine BMD Cam kaputt geht, tut das gar nicht weh, ohne nachzudenken gleich eine neue zu bestellen…

Ich will ja gar nicht wissen was so ein reparierter/ausgewechselter Screen von einer R5 beim Canon Reparatur Service kostet…
Womöglich mehr als die ganze 4K Pocket..
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von roki100 » Do 25 Nov, 2021 14:38

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 25 Nov, 2021 14:32
Ich will ja gar nicht wissen was so ein reparierter/ausgewechselter Screen von einer R5 beim Canon Reparatur Service kostet…
Nicht viel. Gibt es sogar mit Gehäuse. Das heißt, das ding muss nicht extra zu teuere Reparatur, sondern kann eigentlich jeder selbst erledigen https://de.aliexpress.com/i/1005002974257224.html

Auch wenn BMD Service in manchen fällen wirklich toll ist, muss man für den kostenlos ausgetauschten Bildschirm oder andere Sachen, Zollgebühren zahlen (was auch nicht wenig ist...gibts darüber irgendwo ein Beitrag im BMD Forum).

Daher, schnell Kenobi oben drauf und alles auf 0 Prozent runter drehen und achtsam damit sein! ;)
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




funkytown
Beiträge: 1098

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von funkytown » Mi 16 Nov, 2022 09:30

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 14 Jul, 2021 10:25
@roki
Also ich hatte die neuen Panasonic Kameras noch nie in der Hand.
Die Pocket Pro aber schon, ein Freund von mir der beim Fernsehen arbeitet hat sie sich nämlich gekauft.
Die ist stabiler gebaut wie die 4K Pocket und macht einen sehr robusten Eindruck.

Und ob BRaw intern oder extern mit Kabel, so denke ich spielt eine sehr grosse Rolle, vor allem wenn man wie ich 12 BRaw, viel lieber mag als 10 Bit Log Formate. Dann ist die externe RAW Aufnahme doch ganz klar ein Nachteil.
Also ich hätte gar keinen Bock auf dem Gimbal zusätzlich noch ein ( nicht leicht gebauter) Video Assist mit Batterien, und Ssd auf dem Gimbal zu tragen….
Da lob ich mir nur die nackte, leichte 4K Pocket auf dem Gimbal, nur mit Speicherkarte einer LP6 Batterie und Objektiv…;)
Mehr brauch ich bei interner RAW Aufnahmen nämlich nicht.
Gruss Boris
Das kann ich alles nachvollziehen, aber bedenke:
- Die S1 ist in erster Linie eine Hybridkamera, also ideal für jemanden der Foto und Video vor Ort produzieren will
- Für Interviews mit der S1 ist ein externer Monitor sehr hilfreich
- Auf dem Gimbal ist die Kombi S5 + Sigma 28-70 deutlich kompakter als die 4K Pocket
- Vollformat bietet mehr Freistellungspotential als die 4K Pocket (relativert sich durch lichstarke Linsen, siehe unten)
- Die S1 hat einen eingebautes Bildstabi, die Pocket nicht.
- Der Dynamikumfang der S1 ist deutlich besser als bei der Pocket.
- Ich kann bei der Pocket nur bestimmte Objektive nutzen, da es keine elektronische Korrektur der MFT Linsen gibt.

Ich habe ebenfalls die 4K Pocket, ich liebe sie! Aber es kommt halt immer auf den Anwendungsfall an. Ich nutze sie beispielsweise "nur" mit dem Lumix 42.5/1.2. Traumhaftes Bokeh, Bildstabi(!) und eins der wenige MFT-Objektive, die sehr wenig Verzeichnung haben.




Darth Schneider
Beiträge: 13771

Re: Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals

Beitrag von Darth Schneider » Mi 16 Nov, 2022 12:18

Ich kaufe mir zu Weinachten auch S5 Kit.(als endlich Nachfolger von der Ur Rx10..;)
Freue mich darauf.
Meine Pocket zusammen mit dem Oly 12-100, bleiben aber im Haus. Das Duo finde ich ist viel zu gut zum filmen um zu verkaufen..
Zuerst sollte es ne Sony werden, die sind mir aber dann doch einfach doch zu teuer..
Gruss Boris




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Erst Bilder, dann Sounds: Neue Google-KI generiert beliebige Musik nach Textbeschreibung
von Funless - Mo 11:23
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von Alex - Mo 11:01
» Alte MiniDV Bänder werden von anderem Camcorder nicht "erkannt"
von Jott - Mo 11:00
» Die Schwierigkeiten der virtuellen Filmproduktion
von Alex - Mo 10:49
» Präzises USB-Amperemeter
von DAF - Mo 10:48
» Einschmelzgerät für Einpressmuttern
von DAF - Mo 9:58
» MacBook Pro 16“ M2 Max im Performance-Test mit ARRI, Canon, Sony, Panasonic, Blackmagic …
von NurlLeser - Mo 8:09
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mo 5:30
» Premiere Pro 2023 Effekt verursacht Geisterbild
von dienstag_01 - So 23:14
» Was schaust Du gerade?
von Map die Karte - So 22:14
» Cinecred: Professionelle Film-Abspänne einfach per kostenlosem Tool erstellen
von nicecam - So 22:05
» slashcam-culture
von nicecam - So 21:49
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von Darth Schneider - So 21:16
» Backfokus einstellen Sony NXR-NX100 Fokusproblem
von Dabinielson - So 20:22
» Camcorder gesucht
von DrRobbi - So 19:31
» Oscars 2023: Mit welchen Kameras wurden die nominierten Filme gedreht?
von tom - So 18:29
» Was hörst Du gerade?
von 7River - So 15:33
» Interessant, provokant, oder einfach nur dämlich?
von klusterdegenerierung - So 11:48
» Kann die HDC-SD707 auch mit 256-GB-Karten arbeiten?
von DrRobbi - So 10:10
» Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max
von Axel - So 9:56
» Dehancer Film PlugIn für Capture One
von ChaWe23 - So 9:19
» Sony Future Filmmaker Awards 2023: Hier sind die Trailer der Shortlist ...
von Darth Schneider - So 1:38
» Kamera für Bühnenshow
von DAF - Sa 22:17
» Videodateien retten nach Formatierung?
von DrRobbi - Sa 17:46
» UHD/4K 30p oder FHD 50p?
von DrRobbi - Sa 16:41
» Spaß mit NVIDIAs neuem Blickkontakt-Effekt: Robert De Niro schaut Dir in die Augen
von dienstag_01 - Sa 14:06
» Biete: 2 Kamera Akkus (1x Sony BP-IL75)
von Vince - Sa 11:07
» Ton mischen in der Sony Z90?
von rush - Sa 7:40
» BRAW Toolbox - Blackmagic RAW Import in FCPX ab Montag verfügbar
von Axel - Fr 22:32
» Manta, Manta - Zwoter Teil — Til Schweiger/Michael David Pate/Miguel Angelo Pate
von macaw - Fr 21:59
» Okay, ich denke das mit der AI ist jetzt offiziell durch
von berlin123 - Fr 20:12
» Videoleuchte mit DMX Steuerung – Rollei Lumen 150
von DAF - Fr 17:51
» Welchsel auf L-Mount: EF-Linsen & Adapter Sigma MC21 vs Viltrox vs Commlite AdapterCM EF L?
von Darth Schneider - Fr 17:44
» Viltrox AF 13mm f/1.4 XF Fujifilm X Mount
von Jörg - Fr 17:27
» Frage zum workflow CineMatch + Adobe Premiere
von dienstag_01 - Fr 14:48
 
neuester Artikel
 
Test: MacBook Pro M2 Max

Mit dem neuen M2 Max Prozessor stell Apple seinen bislang leistungsstärksten Notebook-Prozessor vor. Mit jetzt 12 CPU- und 38 GPU-Kernen tritt Apples aktuellstes Unified Memory-Design an, nochmal mehr Performance für die Bereiche Videoschnitt, Compositing und Farbkorrektur zur Verfügung zu stellen. Wie dieser Performance-Zuwachs in der Schnitt-Praxis aussieht, klärt unser erster Test des neuen MacBook Pro mit M2 Max Prozessor mit diversem 10-16 Bit Videomaterial. weiterlesen>>

Test: Sennheiser MKH 8060

Die 8000er Serie stellt die aktuellste Version von Sennheisers weit etablierter, professioneller MKH-Serie dar. Innerhalb des 8000er Mikrofon-Portfolios ordnet Sennheiser dem (aktuell kaum verfügbaren) MKH 8060 Richtrohrmikrofon die Anwendungsbereiche Spiel- und Dokumentarfilm, Outdoor- sowie Studioaufnahmen zu. Damit darf es durchaus auch als moderne Variante des Sennheiser MKH 416 gelten, das nach wie vor das Richtrohr-Referenzmikrofon bei slashCAM darstellt - Zeit für eine neue Referenz? weiterlesen>>