Panasonic S1 / GH4 / GH5 / GH5s Forum



GH5: suche conversion LUTs



... was nur diese speziellen Panasonic-Modellserien betrifft
Antworten
Oli4D
Beiträge: 2

GH5: suche conversion LUTs

Beitrag von Oli4D » So 17 Nov, 2019 10:00

Geschätzte Community

In Kürze erhalte ich bei meiner Panasonic G9 via Firmware Update einige der Video Features der GH5/GH5s.
Insbesondere HLG, V-LOG (via Update), 10bit 4:2:2, etc.

Nun möchte ich mich intensiver mit diesen Formaten befassen und habe festgestellt dass man da mit Conversion LUTs arbeiten sollte.
Sprich V-LOG in rec.709, HLG in rec.709, etc.

Daher: Welche conversion LUTs könnt ihr empfehlen?
Es gibt ja eine Menge da draussen... welche sind aus eurer Erfahrung die besten?

Natürlich könnt ihr gerne auch "style" LUTs epfehlen, also LUTs für den finalen Look.
Aber mir geht's vor allem auch um Conversion LUTs, sprich LUTs welche erst mal einfach die korrekte Basis setzen um dann sauber graden zu können.

Vielen Dank und Gruss,
Oliver

P.S. mein editing/grading mache ich in Premiere CC, falls das eine Rolle spielt.




Darth Schneider
Beiträge: 5905

Re: GH5: suche conversion LUTs

Beitrag von Darth Schneider » So 17 Nov, 2019 10:26


Er hat ein hübsches, aber halt ein Style Lut, unten im Anhang Text, gratis zum herunterladen, das man sehr gut als Basis nehmen kann, finde ich zumindest. Er hat zwei Versionen, eins für die Gh5 und ein Lut für die 4K Pocket. Mir gefällt der Look, ich hab’s in der Kamera gespeichert und nutze es regelmässig....vielfach auch ohne noch gross in Post zu bearbeiten...Danke an Sasha Engel.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




TheGadgetFilms
Beiträge: 1012

Re: GH5: suche conversion LUTs

Beitrag von TheGadgetFilms » Mo 18 Nov, 2019 12:20

Als kleiner Tipp:
Conversation LUTS sind mist. In Davinci würde ich den RCM Workflow nehmen, und selbst in Premiere würde ich das selbst mit einer Kurve machen. Erstmal beschneiden die Koversations -Luts, und zum anderen gibt es keins für das V Log der GH5. Selbst das "originale" von Panasonic ist nix, weil es für die Varricam ist. Und von allen im Netz angebotenen LUTS würde ich auch abraten, denn da hängen meistens keine Profis hinter, was man schon daran sieht, dass es immer nur ein LUT gibt, egal für welchen Weißabgleich oder für welche Belichtung ;)




ksingle
Beiträge: 1357

Re: GH5: suche conversion LUTs

Beitrag von ksingle » Mo 18 Nov, 2019 12:36

Nimm für die von dir genannte "korrekte Basis" das Original von Panasonic. Kann ich dir gerne zusenden (PM - oder du googelst ein wenig).

Ich prophezeihe: Für alles andere wirst du u.U. zehn verschiedene Meinungen hören/lesen, wenn du zehn Personen befragst.

Jede filmische Situation ergibt oft komplett andere Voraussetungen für ein LUT. Dein persönlicher Geschmack entscheidet, inwieweit du das Material "vergewaltigen" willst .-)

Sehr beliebt sind die LUTs von Neumann:
https://filtergrade.com/

Hier ein komplettes Set von IWLTBAP für alle erdenklichen Situationen - für nur 25 Dollares.
https://luts.iwltbap.com/
Es wird von Zeit zu Zeit kostenlos upgedatet und deckt vielerlei Geschmäcker ab. Mit dabei u.a. ein LUT-Viewer, mit dem du (auch offline) einen Frame deiner Videoaufnahme sofort online im Ergebnis beurteilen kannst, ohne ein Schnittprogramm bemühen zu müssen. Außerdem gibt es umfassende Anleitungen - auch für nutzer anderer Programme - auch für Photoshop u.v.a.m.

Übrigens gibt es ein gar nicht so kleines Testpaket von IWLTBAP - kostenlos:
https://luts.iwltbap.com/#freeware

Hier einige Beispiele der IWLTBAP Psycodelic Serie:

Zuletzt geändert von ksingle am Mo 18 Nov, 2019 15:10, insgesamt 1-mal geändert.




HerrWeissensteiner
Beiträge: 63

Re: GH5: suche conversion LUTs

Beitrag von HerrWeissensteiner » Mo 18 Nov, 2019 13:04

Ich bin mit den Leeming Lut's zufrieden: https://www.leeminglutpro.com/




Mediamind
Beiträge: 832

Re: GH5: suche conversion LUTs

Beitrag von Mediamind » Mo 18 Nov, 2019 14:11

ETTR und das Originallut von Pana sind für mich mein Weg. Leeminglut habe ich auch in Gebrauch, es sind dann aber Anpassungen im V-Log Profil erforderlich. Matched dann auch nicht optimal mit meiner S1.




Bruno Peter
Beiträge: 4091

Re: GH5: suche conversion LUTs

Beitrag von Bruno Peter » Mo 18 Nov, 2019 14:39

Was da so als Originalmaterial so zu sehen ist, ist doch für LUT-Grading garnicht geeignet,
die Aufnahmen müssen erst einmal mit einem geeigneten Kamerasetting aufgenommen werden...
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




TheGadgetFilms
Beiträge: 1012

Re: GH5: suche conversion LUTs

Beitrag von TheGadgetFilms » Mo 18 Nov, 2019 15:54

Da sind Hopfen und Malz verloren, Bruno. Man guckt hier wohl lieber nach "coolen Filmluts", als auf erfahrene Menschen zu hören ;)




Bruno Peter
Beiträge: 4091

Re: GH5: suche conversion LUTs

Beitrag von Bruno Peter » Mo 18 Nov, 2019 17:06

Ich arbeite ebenfalls mit Leeming Lut's, bei ihm bekommt man gleich auch die passenden Kamera-Settings dazu...
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




roki100
Beiträge: 5245

Re: GH5: suche conversion LUTs

Beitrag von roki100 » Mo 13 Apr, 2020 16:38

Darth Schneider hat geschrieben:
So 17 Nov, 2019 10:26

Er hat ein hübsches, aber halt ein Style Lut, unten im Anhang Text, gratis zum herunterladen, das man sehr gut als Basis nehmen kann, finde ich zumindest. Er hat zwei Versionen, eins für die Gh5 und ein Lut für die 4K Pocket. Mir gefällt der Look, ich hab’s in der Kamera gespeichert und nutze es regelmässig....vielfach auch ohne noch gross in Post zu bearbeiten...Danke an Sasha Engel.
Gruss Boris
Das ist wirklich sehr sehr gut! Danke!




binto
Beiträge: 5

Re: GH5: suche conversion LUTs

Beitrag von binto » Sa 24 Okt, 2020 12:00

Ich verwende für HLG zu Rec.709 den cc-LUT von pointecc. Bin sehr zufrieden damit, konvertiert den Farbraum von BT.2020 (HLG) zu Rec.709, ohne ins Gamma einzugreifen. Verwende dieses LUT als Basis, um dann, wie du sagst "sauber graden zu können".

https://cc-lut.hotglue.me




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Gerücht: Nächstes Jahr MacBook Pro 16" mit 12-Kern M1X?
von motiongroup - Mi 17:01
» Neuer Apple Mac Mini für Videoschnitt empfehlenswert?
von Jott - Mi 16:53
» Video "smoother" gestalten
von klusterdegenerierung - Mi 16:49
» Blackmagic DaVinci Resolve 17 Public Beta 3 bringt Verbesserungen
von CameraRick - Mi 16:46
» Sigma: Drei neue 24, 35 und 65mm Vollformat-Objektive der I-Serie für DSLMs
von mediadesign - Mi 16:09
» Premiere nutzt nur einen Teil der Perfomance und ist überlastet.
von srone - Mi 14:46
» Objektiv- und Displayschutz Osmo Pocket
von nicecam - Mi 14:32
» Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.
von iasi - Mi 14:28
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von Jan Onderwater - Mi 14:26
» Mavic 2 Pro: kein Bild...???
von carstenkurz - Mi 13:55
» Photokina 2022 auch abgesagt - ohne weiteren Termin
von ruessel - Mi 10:11
» Was schaust Du gerade?
von ruessel - Mi 5:39
» Apple iPhone 12 Pro Max - Qualität der 10bit 4K Videofunktion inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von pillepalle - Mi 4:37
» Synchro Scan / Clear Scan gesucht
von arf - Mi 1:07
» Fujifilm X-S10 mit IBIS und 10bit extern vorgestellt für unter 1000 Euro
von Jörg - Mi 0:26
» Sigmas Mirrorless Lineup
von srone - Mi 0:06
» Kaufberatung Objektiv
von cantsin - Di 22:56
» instagram zickt beim video upload.
von nachtaktiv - Di 22:43
» Texte unleserlich bei Bewegungen
von TheCrow - Di 21:57
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.1 Beta 2
von srone - Di 21:47
» Ghosting - Nocticron
von Bildlauf - Di 21:34
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von rkunstmann - Di 20:28
» Ich brauche mal Hilfe.
von klusterdegenerierung - Di 17:00
» Rechtsform - Wir wollen eine Firmierung
von klusterdegenerierung - Di 16:44
» Kein rendern wegen Fusion?
von klusterdegenerierung - Di 15:29
» Konvertierung avi => iPad Pro: miese Bildqualität
von freezer - Di 13:28
» Gier nach Weitwinkel
von ruessel - Di 12:43
» Sony FX9 Sichtfiles mit Timecode?
von Jott - Di 12:33
» Magnetic-Mount Filter für Irix Cine-Objektive erschienen
von teichomad - Di 12:02
» Clip läuft verzögert an
von kocam - Di 11:28
» TV spielt MP4 nicht ab
von kaptainlu - Di 11:15
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Frank Glencairn - Di 11:14
» Vazen 65mm T2 1.8x Anamorphot für MFT verfügbar
von ruessel - Di 10:38
» Weit(winkel) Objektiv für Sony Alpha6400
von prime - Di 7:28
» AdobePremiere - Clipgröße ändern in Maske
von Jörg - Di 0:01
 
neuester Artikel
 
Apple iPhone 12 Pro Max Videoqualität

Das neue iPhone 12 Pro Max von Apple will ein weiteres mal mit verbesserter Videoqualität aufwarten - unter anderem durch 10 Bit Aufzeichnung mit besonders hoher Dynamik... weiterlesen>>

MacBook Pro 13

Wir erkunden weiter das neue Apple MacBook Pro 13 mit Apple-Silicon in der größeren Ausbauvariante mit 16GB geteiltem Speicher. Diesmal schauen wir uns die Schnittperformance von Videomaterial in Auflösungen zwischen 4K-12K in FCP, DaVinci Resolve und Premiere Pro an. Hier unsere aktuelle Macbook Pro M1 Bestandsaufnahme mit teilweise überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...