Audio: Software / Bearbeitung / Musikproduktion Forum



RODE Central nervt!



Hier geht es um die Tonspur -- Nachbearbeitung von Sound, Abmischen etc.
Antworten
klusterdegenerierung
Beiträge: 20948

RODE Central nervt!

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 18 Sep, 2021 11:15

Boah was geht mir das Proggi auf die Nerven!
Da hat man 80 files auf dem Speicher, möchte sie alle zusammen exportieren und muß feststellen das dies nicht geht, sondern nur jeden File einzeln und weil dies nicht reicht taucht beim abspeichern jedesmal ein standart Ordner auf, statt den den man für die ganzen 80 files nutzen möchte!!

Holy Rode, wie lange soll ich mich damit jetzt beschäftigen, das ist doch total unprofessionell!
Before ich Rode Drohbriefe schreibe, habe ich was übersehen? :-)

Danke! :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




wabu
Beiträge: 231

Re: RODE Central nervt!

Beitrag von wabu » Sa 18 Sep, 2021 23:05

Schreibe Drohbriefe - du hast nix übersehen.
Erinnert mich an meinen ZX81
man lernt nie aus




Darth Schneider
Beiträge: 8348

Re: RODE Central nervt!

Beitrag von Darth Schneider » So 19 Sep, 2021 08:22

Womit nimmst du denn den Ton auf ?
Rode baut doch Mikrofone…Oder hab ich was übersehen.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




rush
Beiträge: 11885

Re: RODE Central nervt!

Beitrag von rush » So 19 Sep, 2021 08:48

Der interne Speicher der kleinen Rode Wireless Go 2 wird über die Central Software via USB auf den Rechner gebracht.
keep ya head up




wabu
Beiträge: 231

Re: RODE Central nervt!

Beitrag von wabu » So 19 Sep, 2021 09:27

Diese kleinen Dinger sind eigentlich ganz pfiffig und nützlich - Rode Go heißen die wohl
man lernt nie aus




klusterdegenerierung
Beiträge: 20948

Re: RODE Central nervt!

Beitrag von klusterdegenerierung » So 19 Sep, 2021 10:48

Ja, aber da "Goos" du am Stock. ;-))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




wabu
Beiträge: 231

Re: RODE Central nervt!

Beitrag von wabu » So 19 Sep, 2021 13:55

Habe gerade eine nette Anwendung gesehen.
Zwei Leute auf einer Bühne, jede mit einem Sender und der Empfänger war mit einem kleinen Lautsprecher verbunden
Dadurch konnten auch die hinteren Reihen gut hören....
man lernt nie aus




klusterdegenerierung
Beiträge: 20948

Re: RODE Central nervt!

Beitrag von klusterdegenerierung » So 19 Sep, 2021 18:46

Ich muß jetzt aber allerdings sagen, dieses geniale feature mit der internen Daueraufnahme hat mir beim letzten mal tatsächlich den Arsch gerettet, denn ich habe übersehen, das der Empfänger schon leer war und nix in die Cam gelang, nu hab ich aber die internen Aufnahmen in sogar 32Bit float!

Tolle Teile, muß man sagen!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rush
Beiträge: 11885

Re: RODE Central nervt!

Beitrag von rush » So 19 Sep, 2021 19:25

Steht zwar in der App - ist aber effektiv nicht drin. Hatte ich seinerzeit als das Ding neu war beim Support erfragt. Es handelt sich um keine 32bit float Aufnahme sondern ein Upscaling Feature für den Export.

Ich zitiere die Antwort des Supports auf eine meiner Anfragen hin:

"In regards to your second question, the Wireless GO II transmitter currently utilises a 48kHz, 24-bit audio stream. The option to export an upscaled 32-bit float format file is there to offer possibilities for feature expansion via future firmware updates as well as compatibility with similar files in a DAW environment."
keep ya head up




klusterdegenerierung
Beiträge: 20948

Re: RODE Central nervt!

Beitrag von klusterdegenerierung » So 19 Sep, 2021 20:02

Hört sich trotzdem gut an. :-))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




BeFe
Beiträge: 4

Re: RODE Central nervt!

Beitrag von BeFe » Di 21 Sep, 2021 10:36

Das Gerät ist wirklich sehr gut, aber der Export der Audiodateien sehr verbesserungsbedürftig. Sehr ärgerlich und zeitaufwendig.

Bei mir kann ich überhaupt nicht auf den pc exportieren, rode central friert ein. Aufs Notebook geht’s. Gleicher Virenschutz, gleiche windows. Nervt.
Desktop: Windows 10 Home, Intel i7 4770 CPU
Software: Magix ProX 12, Vasco Da Gama 12 Pro
Kamera: Sony AX700, DJI Air 2, Osmo Pocket 2, GoPro hero 6, iPhone X
Filme auf Vimeo: https://vimeo.com/befe




wabu
Beiträge: 231

Re: RODE Central nervt!

Beitrag von wabu » Di 21 Sep, 2021 19:46

Ich habe mir einen kleinen workflow gemacht:
Ich habe das Verzeichnis geöffnet wo röde hin exportiert. In einem zweiten Fenster habe ich den eigentlichen Zielordner.
Jeden fertigen Export schiebe ich in das Zielverzeichnis und vergebe dort Namen.
Das geht auch mit dem Totalcomander - da muss ich aber noch ein paar Schritte lernen, dann kann alles in einem Rutsch umbenannt werden.
(Im Explorer letztlich auch)
man lernt nie aus




klusterdegenerierung
Beiträge: 20948

Re: RODE Central nervt!

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 21 Sep, 2021 20:29

Einfacher ist wohl alles in diesen Rode Ordner zu kopieren und danach dorthin verschieben wo es eigentlich hin soll, ist dann nur ein Schritt mehr als üblich.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




wabu
Beiträge: 231

Re: RODE Central nervt!

Beitrag von wabu » Di 21 Sep, 2021 20:57

Bei mir ist der Ordner ganz allgemein DOKUMENTE
Deswegen hol ich die da gleich weg
Sitze ja eh am Rechner
man lernt nie aus




klusterdegenerierung
Beiträge: 20948

Re: RODE Central nervt!

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 21 Sep, 2021 21:06

Schon klar, aber muß man ja nicht nach jedem kopiervorgang einzeln machen, sondern zusammen wenn alle kopiert sind.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




wabu
Beiträge: 231

Re: RODE Central nervt!

Beitrag von wabu » Di 21 Sep, 2021 21:26

Auch richtig
man lernt nie aus




BeFe
Beiträge: 4

Re: RODE Central nervt!

Beitrag von BeFe » Sa 25 Sep, 2021 07:51

Habe noch einen dicken Bug entdeckt. Beim Export bekommt die waw Datei das Datum und die Uhrzeit des Kopierens, nicht der Entstehung.

Das ist fatal. Muss das doch mit den Filmclips einordnen, da muss Zeit und Datum stimmen. Echt Mist

Gruß

BeFe
Desktop: Windows 10 Home, Intel i7 4770 CPU
Software: Magix ProX 12, Vasco Da Gama 12 Pro
Kamera: Sony AX700, DJI Air 2, Osmo Pocket 2, GoPro hero 6, iPhone X
Filme auf Vimeo: https://vimeo.com/befe




klusterdegenerierung
Beiträge: 20948

Re: RODE Central nervt!

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 25 Sep, 2021 08:34

Yoo, auch gerade erst gesehen.
Holy das ist übel!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» ZRAW - Veränderungen
von mash_gh4 - Mo 13:08
» Foundation — First Look
von Darth Schneider - Mo 13:02
» Was schaust Du gerade?
von Funless - Mo 13:00
» Exportgrundlagen
von Jott - Mo 12:11
» DIY Blackarm zum Filmen aus dem Auto heraus
von TheGadgetFilms - Mo 11:31
» Aktuelle Cashbacks im Herbst 2021: Panasonic, Canon, Olympus und Sirui
von tom - Mo 11:13
» Edelkrone stellt kompakten FlexTILT Head Pro für bis zu 6.8kg Traglast vor
von slashCAM - Mo 10:48
» Nikon Z9 mit 8K 30p Video ohne Aufnahmelimit im Anflug - inkl. unserer Wunsch-Specs
von markusG - Mo 10:46
» DUNE !
von markusG - Mo 10:39
» Superheldenfilm gedreht mit Technovision-Objektiven
von Sammy D - Mo 9:54
» RØDE Central App für Wireless GO II jetzt auch für iOS und Android
von rush - Mo 7:46
» The Batman - Teaser Trailer
von Bluboy - Mo 6:21
» HDR-CX550VE Mikrofon und Kopfhörer
von Jott - Mo 4:46
» Das Edelweiss - Kurzfilm
von thsbln - So 22:19
» Übersicht aller DSLM/DSLR/Kompaktkameras mit 10 bit Log-Profil?
von cantsin - So 22:03
» fylm.ai: Professionelles KI-gestütztes Color Grading im Browser
von Frank Glencairn - So 19:29
» Apple iPhone 13 Pro - Sensor-Qualität in 4K 10 Bit ProRes inkl. Dynamik und Rolling Shutter
von klusterdegenerierung - So 19:22
» Sony A1 in der Praxis: Die beste Vollformat DSLM für Foto und Video? 8K 10 Bit, 4K 120p, Hauttöne uvm.
von jenss - So 19:17
» Panasonics Vollformat BS1H in der Praxis - die aktuell beste Box-Kamera?
von Vectorizer - So 16:34
» Biete Rhino Motion Slider Carbon Set 24 inch mit Motor und ARC I
von GHOZT - So 13:09
» Panasonic S1 auf dem DJI Ronin SC
von Mediamind - So 11:39
» Neuer MFT-Sensor MST4323 von Fairchild - evtl. für Blackmagic Kameras?
von Mantas - So 10:35
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 9:51
» ARTE: Auge, Pinsel und KinematografWie das Kino entstand
von ruessel - So 8:42
» Sound Devices A20-Mini: Professioneller drahtloser Audiosender mit 32-Bit Float Aufnahme
von TomWI - Sa 21:41
» Dish Pro: Universaler Timecode per Satellit
von pillepalle - Sa 21:33
» Sirui 50mm T2.9 1.6x -- günstiger Vollformat-Anamorphot bald im Crowdfunding
von roki100 - Sa 20:42
» Fotodiox Pro TLT ROKR Tilt/Shift Adapter Nikon F/G zu Fuji-X
von thsbln - Sa 20:10
» Blackmagic ATEM Mini Pro ISO im Livestreaming Setup mit Blackmagic Studio Camera 4K Plus
von Mediamind - Sa 18:51
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von rush - Sa 18:45
» Flügel, Gesang und die Mikrofone... wohin nur damit?
von Mediamind - Sa 17:30
» Luminar AI - Nie wieder schnelle Fotolinsen?
von klusterdegenerierung - Sa 14:08
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Cinemator - Sa 12:53
» Kleiner Slider,ganz aus Metall fast 2 Kg
von Tele Voice - Sa 12:42
» Lilliput 665 17,8 cm HD LCD Monitor
von Tele Voice - Sa 12:41
 
neuester Artikel
 
Cashbacks von Panasonic, Canon, Olympus und Sirui

Wir haben für Euch aktuell laufende Rabatt-Aktionen und Cashbacks der Kamera- und Objektivhersteller Panasonic, Canon, Olympus und Sirui zusammengestellt -- wo läßt sich gerade wie viel bei einem Kauf sparen? weiterlesen>>

BMD ATEM Mini Pro ISO

Die aktuelle Blackmagic Studio Camera 4K Plus und der ATEM Mini Pro ISO Mischer (aka Streaming-Box) sind in der slashCAM Redaktion eingetroffen und wir erkunden hier die erweiterten Möglichkeiten des funktionsreichen Blackmagic ATEM Streaming-/Mischers sowie die grundsätzlichen Optionen einer Studio Kamera mit Blick auf Live Streaming Anwendungen nach YouTube und Co. Also was macht eigentlich eine Studio Kamera aus? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...