ruessel
Beiträge: 7698

Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann

Beitrag von ruessel » Sa 24 Jul, 2021 09:48

Es geht um Hotec H-U05 Wireless Microphone oder neutral verpackte wie hier: https://www.ebay.de/itm/144070066457?ss ... 2749.l2649


DSC_2597.jpg

Beschreibung:

DSC_2598.jpg

Um es kurz zu machen, im Anhang eine erste Tonaufnahme mit original Lavalier und dann gewechselt zu einem externen Lavalier (höherwertig, rauscharm).
Beachten, externe Mikrofone die nicht mit Monostecker kommen, müssen mit dem beigelegten kurzen Adapterkabel benutzt werden (siehe Foto oben) - sonst wird die PlugIn Power Spannung kurz geschlossen und das Mikro funktioniert nicht.
Ich habe mich mit dem Teil nicht weiter auseinandergesetzt, im Menü scheint man noch Pegel einstellen zu können, bin aber nicht sicher. Ist also ein Test, aus der Verpackung raus und los.....


P.S.
Einstellen geht nur am Sender - die Mikrofonlautstärke von 1 bis 20. Keine Frequenzänderung möglich, jedenfalls nix gefunden. Der Empfänger zeigt nur über eine blaue LED ob er mit dem Sender verbunden ist. Sicherlich muss ich nochmals die Lautstärke für mein externes Mikro ermitteln, stand auf Stufe 20, wahrscheinlich etwas zu hoch.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




ruessel
Beiträge: 7698

Re: Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann

Beitrag von ruessel » Sa 24 Jul, 2021 10:45

Undokumentiert:

1. Power+Links+rechts gleichzeitig am Sender drücken = Werksreset, automatisches verabreden von gemeinsamen Frequenzen.

2. Links+Rechts gleichzeitig am Sender drücken = Frequenzwechsel. (innerhalb 900 MHz) andere legale Mhz nur über Firmware möglich. (Vielleicht auch Lötbrücken? Muss mal bei Gelegenheit das Teil aufschrauben.)

3. Stereo mit zweiten Set wohl möglich, Frequenzen dabei weit auseinander wählen. (Im Netz gefunden)
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




DAF
Beiträge: 727

Re: Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann

Beitrag von DAF » So 25 Jul, 2021 08:40

Wenn du mal dazu kommst, dass mitgelieferte Nackenbügelmic zu testen wäre ich dir dankbar :)
Grüße DAF

Es lebe der Multi-Dilettantismus 👍




dosaris
Beiträge: 1499

Re: Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann

Beitrag von dosaris » So 25 Jul, 2021 10:06

funktieren werden die vermutlich, irgendwie ,
aber ich hege doch dicke Zweifel, dass diese Dinger in der EU CE-konform betrieben werden können.




nachtaktiv
Beiträge: 3086

Re: Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann

Beitrag von nachtaktiv » So 25 Jul, 2021 20:21

das nackenmic is ziemlicher schrott. hier zu sehen.


Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




ruessel
Beiträge: 7698

Re: Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann

Beitrag von ruessel » Mo 26 Jul, 2021 09:18

Wenn du mal dazu kommst, dass mitgelieferte Nackenbügelmic zu testen wäre ich dir dankbar :)
Kann ich machen, gehe davon aus, das es ähnlich dem Lavalier klingt.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




DAF
Beiträge: 727

Re: Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann

Beitrag von DAF » Mo 26 Jul, 2021 09:36

ruessel hat geschrieben:
Mo 26 Jul, 2021 09:18
...
Kann ich machen...
Danke 👍
Grüße DAF

Es lebe der Multi-Dilettantismus 👍




ruessel
Beiträge: 7698

Re: Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann

Beitrag von ruessel » Mo 26 Jul, 2021 10:31

Hier isses.....

buegelmikro.zip
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




ruessel
Beiträge: 7698

Re: Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann

Beitrag von ruessel » Mo 26 Jul, 2021 10:34

Ich finde das "Rauschen" sehr auffällig!
Ich habe es kurz getestet, selbst ohne Mikro rauscht es, sobald der Sender an ist. Es nützt auch nix den Pegel auf Null zu stellen, hat keinen Einfluß auf das Grundrauschen. Wo da die 98dB Rauschabstand sein soll - mir schleierhaft. Aber unter 40,- für KEINE HighEnd Sachen brauchbar.

Wenn ich genügend Zeit hätte, könnte man das mal zerlegen und der Sache auf den Grund gehen. Vielleicht kann man da was "pimpen"?
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




ruessel
Beiträge: 7698

Re: Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann

Beitrag von ruessel » Mo 26 Jul, 2021 10:45

Ach noch was auffälliges.
Steckt man ein externes Mikro in den Sender und löst die Verbindung um dann nochmals reinzustecken, dann bleibt die PlugIn Power weg. Erst ein erneutes Aus- und Einschalten des Senders hilft dann. Deshalb gibt es wohl auch so viele Berichte das externe Mikros daran nicht laufen. Ist mein erstes Tongerät was so ein seltsames Verhalten besitzt. Wenn es denn läuft, läuft es auch, also keine Panik ;-)

(oder grundsätzlich nur Monoklinke an das Mikro)
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




DAF
Beiträge: 727

Re: Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann

Beitrag von DAF » Mo 26 Jul, 2021 13:01

Jaaaaa... Alsooooo...
Danke für´s Testen. Aber wie du ja sagst
- Pegel ziemlich niedrig
- Sound "so halt auch"

Wenn dann bräuchte ich das so 2x/Jahr. Dann allerdings für Live - also keine Post um das zu verbessern.
Was gibt´s denn im nicht "Low" - aber Budget Bereich an Nackenbügel-Mics die halbwegs empfehlenswert sind?
(Weil ne Funkstrecke hab ich - das wäre nur ein Add-On gewesen)
Grüße DAF

Es lebe der Multi-Dilettantismus 👍




nachtaktiv
Beiträge: 3086

Re: Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann

Beitrag von nachtaktiv » Di 27 Jul, 2021 20:15

ruessel hat geschrieben:
Mo 26 Jul, 2021 10:45
Ach noch was auffälliges.
Steckt man ein externes Mikro in den Sender und löst die Verbindung um dann nochmals reinzustecken, dann bleibt die PlugIn Power weg. Erst ein erneutes Aus- und Einschalten des Senders hilft dann. Deshalb gibt es wohl auch so viele Berichte das externe Mikros daran nicht laufen. Ist mein erstes Tongerät was so ein seltsames Verhalten besitzt. Wenn es denn läuft, läuft es auch, also keine Panik ;-)

(oder grundsätzlich nur Monoklinke an das Mikro)

und welches mikro haste dann dran gehängt, und vor allem - hats was gebracht? also nich am rauschen, sondern klanglich?
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




ruessel
Beiträge: 7698

Re: Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann

Beitrag von ruessel » Mi 28 Jul, 2021 06:38

Höre Dir oben mein Beispiel an.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




nachtaktiv
Beiträge: 3086

Re: Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann

Beitrag von nachtaktiv » Mo 02 Aug, 2021 03:47

ruessel hat geschrieben:
Mi 28 Jul, 2021 06:38
Höre Dir oben mein Beispiel an.
ach noch mal das mitgelieferte. ich dachte, du nimmst ein besseres. trotzdem danke.
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




ruessel
Beiträge: 7698

Re: Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann

Beitrag von ruessel » Mo 02 Aug, 2021 09:04

ach noch mal das mitgelieferte. ich dachte, du nimmst ein besseres. trotzdem danke.
äh?
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




nachtaktiv
Beiträge: 3086

Re: Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann

Beitrag von nachtaktiv » Mo 02 Aug, 2021 11:16

ruessel hat geschrieben:
Mo 02 Aug, 2021 09:04
ach noch mal das mitgelieferte. ich dachte, du nimmst ein besseres. trotzdem danke.
äh?
na du hattest geschrieben "steckt man ein mikro dran" und ich dachte, du verwendest mal ein besseres, bzw. du hättest mit mehreren getestet. denn das das mitgelieferte nicht der bringer is, weiß man ja.
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




ruessel
Beiträge: 7698

Re: Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann

Beitrag von ruessel » Mo 02 Aug, 2021 13:26

Oben Beispiel anhören und gut ist..... ein Ohrwurmlavalier.
Gruss vom Ruessel

Was auf die Ohren: http://www.handmade-audio.de/




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von klusterdegenerierung - So 18:22
» 15m animierte LED Beleuchtung (2.700 LEDs)
von ruessel - So 18:01
» Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher
von rush - So 17:45
» Nach 5 Mon. SD Defekt, neue bekommen
von dienstag_01 - So 17:33
» Langzeiterfahrungen Panasonic S5/S1?
von cantsin - So 17:26
» Mehr-Kanal-Videoinstallation
von Sammy D - So 16:53
» Foundation — First Look
von iasi - So 15:25
» DUNE !
von iasi - So 15:09
» Neus von HP: U32 4K HDR und M34d WQHD Monitore
von slashCAM - So 14:27
» Hab ich ein Recht auf Wiederholung?
von nachtaktiv - So 13:36
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 11:58
» Worauf beim Kauf eines Kamera Cages achten?
von roki100 - So 11:05
» Z CAM IPMAN Gemini: Das Smartphone als Kameramonitor verwenden - für 60 Dollar
von Androide - So 11:03
» Tilta Mirage Mattebox -- modular und mit motorgesteuertem Vario-ND
von rush - So 10:16
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - So 10:16
» 15 (technikferne) Ratschläge für angehende Dokumentarfilmer
von slashCAM - So 9:21
» Canon EOS R3 im Praxistest: 12 Bit 6K RAW 50p, Hauttöne, LOG/LUT, Stabilisierung, DJI RS2 uvm …
von rush - So 8:44
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Sa 18:21
» Zhongyi Lens Turbo II für Canon auf Fuji
von thsbln - Sa 18:14
» Die Schwierigkeiten der virtuellen Filmproduktion
von pillepalle - Sa 17:41
» RED V-Raptor - Erste Videos
von iasi - Sa 15:34
» SmallRig Forevala L20: Preiswertes Lavalier Mikro
von slashCAM - Sa 13:33
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Cinemator - Sa 13:02
» Coloring Your BMPCC Footage
von ruessel - Sa 9:26
» Resolvecon 2021: Jetzt 7 Stunden kostenloses Live Training zu DaVinci Resolve 17
von lensoperator - Sa 9:00
» RODE Central nervt!
von klusterdegenerierung - Sa 8:34
» Angénieux Optimo Ultra compact für Vollformat -- 21-56 FF und 37-102 FF vorgestellt
von Darth Schneider - Sa 4:28
» Phantastische Animation zu Mac Millers „Colors and Shapes"
von jogol - Sa 2:25
» Die Zukunft des Kinos – mit Achim Flebbe, Kino-König
von Bluboy - Sa 0:22
» Libellen im Flug Filmen - ein kleines How to...
von Thoma - Fr 23:24
» Lumix DC-BGH1 SDI Delay
von rabe131 - Fr 22:19
» Wer von euch kennt dieses Teil ?
von MLJ - Fr 16:33
» Estelle McGechie neue CEO bei Atomos
von tom - Fr 13:23
» HP Envy 34" All-In-One PC mit 5K Display und Thunderbolt 4
von markusG - Fr 13:06
» Freigezeichnete Maske skalieren (PremierePro)
von ChristophM163 - Fr 12:06
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R3 im Praxistest

Hier unsere ersten Aufnahmen und Erfahrungen mit Canons neuer spiegellosen Flaggschiffkamera Canon EOS R3. Folgende Fragen haben wir uns gestellt: Wie zuverlässig arbeitet der Dual Pixel AF? Wie verhält sich das 12 Bit 6K RAW Material in der Postpro? Macht der neue Eye Control AF für Video Sinn? Wie gelingt die Hauttonwiedergabe? Wie einfach lässt sich die EOS R3 auf den DJI Ronin RS2 montieren? Wie gut ist die Stabilisierungsleistung im 6K RAW Videobetrieb? ...
weiterlesen>>

Test: Canon EOS R3 - Hitzelimits


Die Canon EOS R3 ist bei uns eingetroffen und wir konnten bereits erste Tests und soeben den ersten erfolgreichen Praxisdreh durchführen. Hier ganz frisch unsere ersten Erfahrungen mit Canons neuem Flaggschiff-Modell, wo wir uns zunöchst die interne 6K 12 Bit 25p, 50p RAW sowie die 4K 50p All-I Aufnahme mit Hinblick auf das Hitzemanagement der Canon EOS R3 anschauen - mit ersten Überraschungen ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...