klusterdegenerierung
Beiträge: 20246

Wie wäre es mit Bluetooth turntable?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 07 Jun, 2021 20:58

Also ich muß ja zugeben, die Idee hatte ich noch nicht auf dem Schirm und nach unserem Umzug und temporärer verkleinerung habe ich mit meinem Hifi nix mehr am Hut, lagert alles im Keller und das Thema Lautsprecher ging mit trotz gerade neu gekaufter Speaker eh immer auf die Nüsse.

Warum also nicht den extremst coolen BT Kopfhörer nutzen den ich bei Amazon geschossen habe und damit Mucke hören und sogar aufzeichnen können?
Ok das AudioTechnika ist nicht das allerbeste, aber ich könnte von meinem Highend Table das Orthophon abschrauben und da drunter machen, das wäre vielleicht kein schlechter Deal.

Die Frage ist nur, wie ist die Vorstufe in so einem Gerät, aber auf der anderen Seite, normaler Kopfhörer via meinem alten Vorstärker war nie so der hit, da könnte so eine digitale Nummer mit Sourrond Kopfhörer doch keine soo schlechte Sache sein, zumindest bräuchte ich mir nur noch den Turntable ins Zimmer stellen.

Was meint Ihr, hat vielleicht jemand Erfahrung damit? Die Rezis auf Amazon sind sehr ordentlich.
Danke! :-)

https://www.lenco.com/de/collections/b2 ... nker-bruin
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 20246

Re: Wie wäre es mit Bluetooth turntable?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 07 Jun, 2021 21:05

Oder dann besser direkt den Project?
"https"://www.amazon.de/Pro-Ject-Audiophiler-Eins ... r=8-3&th=1
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 20246

Re: Wie wäre es mit Bluetooth turntable?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 08 Jun, 2021 15:48

Soo,
ich habe den Lenco mal bestellt und bin meega gespannt.
In Hifi Tests wurde er so gar als sehr gut getestet.

Werde berichten. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Bluboy
Beiträge: 1957

Re: Wie wäre es mit Bluetooth turntable?

Beitrag von Bluboy » Di 08 Jun, 2021 16:04

Der Lenco ist nicht schlecht, hab den L-3808, der ist allerdings ohne Blutooth

Was mir garnicht mahr gefällt ist der Riemen, steh das mehr auf directdrive.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 20246

Re: Wie wäre es mit Bluetooth turntable?

Beitrag von klusterdegenerierung » Di 08 Jun, 2021 16:30

Bislang hatte ich nur Riemen, das eine Mal mit Direkt, hatte ich Geschwindigkeitsprobleme.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1310

Re: Wie wäre es mit Bluetooth turntable?

Beitrag von rob » Di 08 Jun, 2021 23:13

***von admin nach offtopic***




klusterdegenerierung
Beiträge: 20246

Re: Wie wäre es mit Bluetooth turntable?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 11 Jun, 2021 19:22

So, das Teilchen ist Heute eingetroffen und ich bin begeistert, für so ein preiswertes Gerät kein schlechter Deal.
Allerdings ist der Tonabnehmer dadrunter das billigste vom billigsten und so lasse ich mir meins meines Hifi Players dadrunter schrauben, das war teurer als der ganze Bleutooth Player, aber den Hifiplayer wollte ich eh verkaufen.

Echt nettes Teil, Bleutooth Kopfhörer gekoppelt und losgehts mit Platte hören, das macht spaß und vielleicht digitalisiere ich dann noch die ein oder andere Scheibe.
Hobbies kann man ja nie genug haben! ;-))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Bluboy
Beiträge: 1957

Re: Wie wäre es mit Bluetooth turntable?

Beitrag von Bluboy » Fr 11 Jun, 2021 19:37

vermutlich hätte auch ein Funkkopfhörer ausgereicht um den alten Player "sendefähig" zu machen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 20246

Re: Wie wäre es mit Bluetooth turntable?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 11 Jun, 2021 19:50

Der alte Player besitzt ja garkeine Phonovorstufe und kein Bluetooth, das hätte alles schon soviel gekostet wie der neue Player selbst.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Bluboy
Beiträge: 1957

Re: Wie wäre es mit Bluetooth turntable?

Beitrag von Bluboy » Fr 11 Jun, 2021 19:56

Was mich eigentlich interessieren würde, ist, was für einen Tonabnehmer als Du nun dran
Bei mir mach z.B. der Ortophon soviel Dampf, dass ich lieber das vermeintlich schlechtere System zum digitalisueren nehme.




klusterdegenerierung
Beiträge: 20246

Re: Wie wäre es mit Bluetooth turntable?

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 11 Jun, 2021 20:03

Also jetzt hängt das preiswertestes (20€) Audio Technika drunter was es gibt, dennoch hört es sich auf den ersten Blick nicht schlecht an.
Drunter mache ich das Ortofon M2 RED, das ist zumindest was halbwegs ordentliches, ein M2 Blue wäre wohl Perlen vor die ***. ;-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» ZRAW - Veränderungen
von cantsin - So 22:41
» The Suicide Squad und Red - "freedom of filmmaking"
von Jott - So 22:29
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 21:54
» Dune - neuer Trailer
von Bluboy - So 21:48
» Video Makers are moving here - Odysee
von Jott - So 21:09
» Tamron entwickelt 18-300mm F/3.5-6.3 APS-C Superzoom-Objektiv für E- und X-Mount
von Darth Schneider - So 21:04
» Urlaub ja/nein?
von nachtaktiv - So 21:03
» verkaufe Kamerakran 4,8m länge, für Kameras bis 18kg - sehr leicht
von DAF - So 20:41
» Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann
von nachtaktiv - So 20:21
» YouTube: Creators können mit neuem Super Thanks Feature Geld verdienen
von Bluboy - So 19:51
» Super Resolution unter der Lupe
von klusterdegenerierung - So 19:38
» Nur mal so theoretisch....
von klusterdegenerierung - So 18:50
» Musikvideo Astrosurfer - Sirenengesang
von Clemens Schiesko - So 18:47
» Acer XV431CP: Ultrabreiter 43.8" Monitor im 32:9 Format mit 3.840 x 1.080
von slashCAM - So 18:27
» Neuer High-End Notebook bei ALDI mit AMD Ryzen 9 5900HX, 64 GB RAM und GeForce RTX 3080
von Bluboy - So 15:56
» Apples M1-Nachfolger mit deutlich erhöhter GPU-Leistung erwartet
von markusG - So 14:57
» Hollywood-Komponist Hans Zimmer entwirft Fahrgeräusche für BMW
von markusG - So 13:20
» Rhode wireless go I
von thoso - So 12:05
» Transcriptive Rough Cutter: Audiotranskriptionen editieren und automatische Rohschnitte erstellen
von slashCAM - So 10:24
» Was hörst Du gerade?
von srone - So 0:17
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von nachtaktiv - Sa 19:30
» suchen Komponist für unsere Musikproduktionen
von thsbln - Sa 19:26
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Sa 19:23
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von mash_gh4 - Sa 17:32
» Ansteckmikrofone Empfehlung
von sim - Sa 14:08
» Sound Devices A20-Mini: Professioneller drahtloser Audiosender mit 32-Bit Float Aufnahme
von rush - Sa 14:06
» Sportkamera für Zeitlupenaufnahmen
von klusterdegenerierung - Sa 13:51
» Updates: Adobe Premiere Pro erhält ua. kostenlose, automatische Transkription, After Effecs neues Multi-Frame Rendering
von Jalue - Sa 0:25
» Laowa 14mm f/4 Zero-D Festbrennweite jetzt auch für DSLR (EF / F)
von roki100 - Fr 21:34
» DaVinci Resolve und neue Funktion "OOTF"
von roki100 - Fr 21:01
» Profi-Look für Interviews
von TomStg - Fr 17:40
» Video Pro X neueste Version ist da
von fubal147 - Fr 17:18
» Sonnet Echo 11 Thunderbolt 4 Dockingstation erweitert Notebooks
von slashCAM - Fr 16:30
» Mattebox unterschied
von lensoperator - Fr 16:27
» ZCam E-2 - Fokus Peaking Frage
von MrMeeseeks - Fr 14:30
 
neuester Artikel
 
DCTL-Scripting in Resolve

Wen es nach unserem ersten Teil schon in den Fingern juckt einmal eigene DCTLs zu erstellen, dem helfen vielleicht die folgenden ersten Schritte beim Einstieg... weiterlesen>>

Sucher vs LCD / Klappdisplay 2


Nachdem wir uns im ersten Teil mit den Vor- und Nachteilen von Suchersystemen befasst haben, ist nun die LCD/Klappdisplay-Variante an der Reihe. Ebenso wie der Sucher bringt das Monitoring via LCD eine ganze Reihe von Vorteilen aber auch Nachteilen mit sich. Im Folgenden die wichtigsten Argumente Pro und Contra externem Display sowie unser Fazit im Vergleich Sucher vs Display. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...