Audio: Software / Bearbeitung / Musikproduktion Forum



Wireless Audio an DSLM/DSLR



Hier geht es um die Tonspur -- Nachbearbeitung von Sound, Abmischen etc.
Antworten
raveya
Beiträge: 22

Wireless Audio an DSLM/DSLR

Beitrag von raveya » Sa 25 Jan, 2020 17:55

Ich habe mir vor kurzem das Sennheiser MKE 440 bestellt und bin auch sehr zufrieden damit, allerdings habe ich ein Problem (siehe Bild).

Ich habe das Mikrofon oben auf meiner DSLR Kamera, welches mit einem Atomos Shogun 7 montiert ist, in Benutzung, da leider der Atomos Shogun 7 SEHR laut werden kann bei längeren Aufnahmen, bitte ich euch um Rat, wie ich am besten das Sennheiser MKE 440 Wireless on TOP auf dem Atomos Shogun 7 montieren und nutzen kann.

Meine Idee wäre jetzt gewesen, unten dieses Set zu kaufen, und anstelle des Lavalier Mikrofones (welches ich ja immer noch nutzen kann) mit meinem Sennheiser MKE 440 dort anzuschließen und Wireless zu nutzen, ist dies überhaupt möglich?

https://www.thomann.de/de/sennheiser_xs ... #bewertung / allerdings bräuchte ich dann noch ein Stativ worauf ich das Sennheiser MKE 440 befestigen kann. Evtl. habt ihr hier auch eine Empfehlung (maximale Höhe reichen mir 1,8m)

Habt ihr sonst eine andere Lösung für mich parat? Wichtig wäre auch, da ich viel in der Amateur Erotik Branche filme, evtl. ein Lavalier Mikrofon zu nutzen wo die Stimme und nur LEICHT Hintergrundgeräusche zu hören sind, allerdings - wo könnte ich dieses an dem Akt-Modell befestigen? Gibt es hier Halterungen oder wie „Halsketten“ woran man ein solches Lavalier Mikrofon befestigen könnte oder kann man sowas in den Haaren irgendwie „nahezu“ unsichtbar montieren?


Ich hoffe jemand hat hier eine Idee :)

Danke vorab!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




pillepalle
Beiträge: 2882

Re: Wireless Audio an DSLM/DSLR

Beitrag von pillepalle » Sa 25 Jan, 2020 18:08

Ich nutze den Atomos Ninja V. Der wird zwar nicht ganz so laut wie der Shogun7 stört aber trotzdem wenn man ein Kameramikro nutzt. Eine einfache Lösung gibt es dafür nicht. Ich habe mir im Soloeinastz so beholfen, dass ich den Monitor mehr links Montiert habe und rechts an den Cage einen Pistolengriff mit Richtrohr, so das der Abstand vom Mikro zum Monitor möglichst groß war (ca 35cm). Das funktionierte zwar, war aber auch ein recht ausladendes Setup und sicher keine Ideale Lösung. Wenn das Mikro nahe am Monitor ist, fängst Du Dir sonst immer die Lüftergeräusche ein.

Ein Lavaliermikro kannst Du schon im Haar verstecken (nahe der Stirn ist das sogar eine sehr gute Postion für das Mikro), unter Schmuck ginge auch, allerdings musst Du den Sender ja noch irgendwo befestigen. Wenn man nie den Rücken sieht ginge das vielleicht. Oder es andere Accessoires gibt, wie eine Baseball Kappe z.B. da passt sogar der Sender drunter :) Ansonsten kannst du auch ein sogenanntes Plant-Mic irgendwo in der Nähe der Person verstecken, so das man es nicht im Bild sieht. Als günstige Variante kann man da z.B. einen Zoom H1 Recorder verwenden. Da müsstest du den Ton natürlich nachträglich mit dem Kameraton synchronisieren.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




raveya
Beiträge: 22

Re: Wireless Audio an DSLM/DSLR

Beitrag von raveya » Sa 25 Jan, 2020 19:19

Danke für die Info, sehr schade dass die Atoms Geräte doch "recht laut" sind, würde gerne direkt den Ton aufnehmen können und nicht nachträglich synchronisieren.

Welchen Wireless Transmitter etc. könnte man denn hier nutzen um das Sennheiser per Stativ Weiterweg aufzustellen? Würde sich die Variante wie ich sie bei Thomann gefunden habe denn eignen bzw. würde es funktionieren?


@pillepalle, danke für die gute Idee mit dem Lavalier Mikro :)




pillepalle
Beiträge: 2882

Re: Wireless Audio an DSLM/DSLR

Beitrag von pillepalle » Sa 25 Jan, 2020 19:29

Bin mir nicht sicher ob Dein Mikro damit funktioniert. Eigentlich hast Du ein Stereonikrofon und der Sender ist garantiert Mono. Kommt ein wenig auf die Schaltung des Mikros an. Einfach mal bei Sennheiser nachfragen, ob es funktioniert, also zumindest auf einem Kanal

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




raveya
Beiträge: 22

Re: Wireless Audio an DSLM/DSLR

Beitrag von raveya » Sa 25 Jan, 2020 19:36

danke dir, hab zur not noch ein Rode Videomic Pro, da weiß ich dass das funktionieren soll :)

Welches Stativ könntest du denn für diese Mikrofone empfehlen?




Jott
Beiträge: 18449

Re: Wireless Audio an DSLM/DSLR

Beitrag von Jott » Sa 25 Jan, 2020 20:18

Ein Mikrofonstativ?




raveya
Beiträge: 22

Re: Wireless Audio an DSLM/DSLR

Beitrag von raveya » Sa 25 Jan, 2020 20:29

ja ein Stativ was sich dafür eignet, denke ne Tonangel brauche ich nicht :)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» CATWEAZLE
von iasi - Do 11:15
» AMD stellt neue Grafikkarten vor: RX 6800 (XT) und RX 6900
von iasi - Do 11:11
» Betrugsmaschen wachsen ständig
von Bluboy - Do 11:03
» Insta360 ONE X2 -- wasserfeste 360° Kamera mit neuen Funktionen vorgestellt
von CandyNinjas - Do 11:01
» ruckler nach dem rendern
von reeneex - Do 10:58
» Was hörst Du gerade?
von Bluboy - Do 10:18
» Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt
von mash_gh4 - Do 10:13
» CDA-TEK AFX Adapter: Autofocus per LIDAR für jede Kamera
von jakob123 - Do 10:02
» Neuer Camcorder für die Arbeit
von Addie - Do 9:35
» Sky: Dritte Staffel von "Das Boot" - erste Serie weltweit in 8K und Dolby Atmos
von roki100 - Do 9:34
» Lock playhead - scroll timeline?
von klusterdegenerierung - Do 8:57
» Multicam mit 30 und 25 Frames. Workflow-Hilfe.
von Jott - Do 8:41
» XC-10: HDMI Timecode / Trigger bei 4K
von troescherw - Do 7:25
» Japanischer DSLM-Markt - Canon macht gegenüber Sony viel Boden gut
von pillepalle - Do 4:46
» Verstehe Einwohnerzahlen nicht
von Sammy D - Mi 23:40
» Wozu Kapitelmarken in PP 2020
von videofreund23 - Mi 23:29
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Jörg - Mi 22:07
» !!BIETE!! APPLE Alu Tastatur
von klusterdegenerierung - Mi 21:43
» !!BIETE!! Atomos Shogun mit Koffer
von klusterdegenerierung - Mi 21:24
» Schwarzweiss Projekt mit der Pocket 4k
von cantsin - Mi 21:21
» EXIT - KI im "Ersten"
von nicecam - Mi 21:14
» Lieferschwierigkeiten bei der Alpha 7S III?
von Axel - Mi 20:05
» Tolle Combi
von klusterdegenerierung - Mi 19:53
» Nvidia bringt RTX3070 - RTX2080Ti Leistung zum halben Preis
von fth - Mi 19:48
» Welches Win10 habt ihr?
von TheBubble - Mi 19:15
» Sony HVR-MRC1
von rogerberglen - Mi 18:51
» Adobe Premiere nun mit GPU decoding
von markusG - Mi 18:31
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - Mi 18:12
» Objekt entfernen
von klusterdegenerierung - Mi 17:31
» ** BIETE ** Canon 50mm f1,2 L USM
von ksingle - Mi 17:11
» Fujifilm: Firmware Update für X-T3 verbessert u.a. Autofokusperformance und Face Tracking
von Jörg - Mi 16:16
» Empfehlung für lower thirds?
von klusterdegenerierung - Mi 16:10
» ISLANDIA
von Addie - Mi 16:00
» Fujifilm X-T2 zu verkaufen
von Jörg - Mi 15:40
» ++BIETE++ SLR Magic MicroPrime Cine 12mm T2.8 Lens (MFT) CInelens
von panalone - Mi 10:52
 
neuester Artikel
 
Manfrotto Fluid-Videokopf 504X

Die 504er Fluid-Videokopfserie von Manfrotto dürfte zu den bekanntesten Einsteiger-Stativköpfen überhaupt zählen. Für 2020 hat Manfrotto jetzt den 504HD zum 504X weiterentwickelt und dabei so viele grundlegenden Neuerungen eingeführt, dass man fast auch von einem komplett neuen Kopf sprechen könnte... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...